Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2020)


  • Dmitri Schostakowitsch


    Symphonie Nr. 15 A-Dur, op. 141


    Dresdner Philharmonie

    Michael Sanderling

    (AD: 12. - 15. Februar 2019)


    Grüße

    Garaguly

  • Mahlzeit allerseits. Gestern wieder verschlafen, und wie ich mich heute fühle weiß ich noch nicht so recht. Naja, warten wir ab wie es sich entwickelt, und hören Historisches :



    Peter Tschaikowsky

    Klavierkonzert Nr 1 b-moll op 23


    Vladimir Horowitz, Klavier

    New York Philharmonic Symphony Orchestra

    Sir John Barbirolli


    AD: März 1940

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Das war wirklich eine schlechte Klangqualität, da hatte ich aus 1940 schon bessere Aufnahmen. Naja, ich will nicht klagen. Jetzt geht es in die Kammer :



    Ludwig van Beethoven

    Streichquartett Nr 5 A-dur op 18-5

    Streichquartett Nr 6 B-dur op 18-6


    Borodin Quartet

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Nun höre ich



    Antonín Dvořák

    Cellokonzert Nr 2 h-moll op 104


    Mstislav Rostropovich, Cello

    London Philharmonic Orchestra

    Carlo Maria Giulini

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Da ich mich nicht dazu durchringen konnte, weitere CDs aus der Gielen-Box zu hören, unterbreche ich den komplizierten Entscheidungsprozess durch diese Aufnahme:



    Ich hatte mir in der letzten Woche einige "Rheingold"-Aufnahmen angehört (Böhm, Weigle, von Dohnanyi, die neue mit Axel Kober). Diese Stereo-Aufnahme ist eine, die man kennen muss.

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Beethoven - KK - BPhil - Uchida - Rattle

    Es läuft Konzert Nr. 5, dazu die Dover-Partitur:


    Diese Partituren würde ich auch gerne noch "in gut" erwerben.

    "Das Thema, welches die Pauke zuletzt hat, findet gewiß keiner heraus!" (Gustav Mahler)

  • Hallo


    L Farrenc


    Sinfonie Nr.1 c-moll Op.32

    Ouvertüre Nr.1 e-moll Op.23

    Ouvertüre Nr.2 Es-Dur Op.24

    Gallenberg-Variationen Op.25


    Christoph König, cond

    Jean Muller, p

    Solistes Européens Luxembourg


    (Naxos, DDD, 2017/2018)



    Vielleicht die neben Clara und Fanny erfolgreichste Komponistin des 19. Jahrhunderts

    Sehr erfrischend!

    LG Siamak

  • Weil's der Liebsten gefällt:



    Klavierkonzert Nr. 1.

    "Das Thema, welches die Pauke zuletzt hat, findet gewiß keiner heraus!" (Gustav Mahler)

  • Hallo


    Beginn meiner Pletnev-Tour


    CPE Bach


    Sonaten und Rondos für Klavier


    Mikhail Pletnev, p


    (DG, DDD, 1998)



    IMO eine 10/10 -Aufnahme


    LG Siamak

  • So, dann höre ich mir das Werk zum zweiten Mal an diesem Tage an. Von CD 11 aus dieser Box ...



    Dmitri Schostakowitsch


    Symphonie Nr. 15 A-Dur, op. 141


    Göteborger Symphoniker

    Neeme Järvi

    (AD: September 1988)


    Grüße

    Garaguly

  • Banner Interviebanner 1 Gelbe Rose
  • So, ich geb's zu, heute Nachmittag ging es mir nicht so toll. Aber kein Grund zur Sorge, die Stimmung hellt sich schon auf, und deswegen höre ich jetzt zu für mich ungewohnter Stunde noch



    Carl Nielsen

    Symphonie Nr 5 op 50


    San Francisco Symphony

    Herbert Blomstedt


    AD: 1987

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Hallo


    LvBeethoven


    Frühe Variationen, Rondos und Bagatellen für Klavier


    Mikhail Pletnev, p


    (DG, DDD, 1997)



    LG Siamak

  • Guten Vormittag allerseits. Wie es schon fast zu erwarten war, konnte ich letzte Nacht nicht schlafen; dafür fühle ich mich jetzt aber ziemlich gut.

    Ich habe des nächtens eine Menge Musik heruntergeladen, vielleicht höre ich heute schon einen Teil davon. Jetzt beginne ich aber mit einem runden Geburtstag : Emil Nikolaus wird heute 160 :!:



    Emil Nikolaus von Reznicek

    Symphonie Nr 1 d-moll 'Tragische'


    Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

    Frank Beermann

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Erstkontakt mit einer ›Entdeckung‹ aus den Niederlanden:


    Gilse, Jan van (1881-1944)

    Symphony No 2 Es-Dur


    Netherlands Symphony Orchestra,

    David Porcelijn


    Aufnahme von 2007

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Einer der Schwerpunkte meiner nächtlichen Download-Aktion war der Pianist Marc-André Hamelin. Und so kommt es jetzt auch bei mir zu einem Erstkontakt, nämlich mit einem mir bisher unbekannten Komponisten :



    Samuil Feinberg

    Klaviersonate Nr 1 A-dur op 1

    Klaviersonate Nr 2 a-moll op 2

    Klaviersonate Nr 3 gis-moll op 3


    Marc-André Hamelin

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Ebenfalls eine Errungenschaft meiner Nachtaktion waren die Rachmaninovschen Klavierkonzerte mit der Pianistin Valentina Lisitsa. Der Name fiel mir in einem anderen Thread auf (ich glaube, es ging da um die Waldstein-Sonate von Beethoven).

    Die Dame wurde da ziemlich niedergemacht, wenn ich das richtig gelesen habe*, und ich dachte mir 'wer so runtergeputzt wird, der muss gut sein'. Nun werde ich mir selbst eine Meinung über die Künstlerin bilden - blöd wie ich bin werde ich sie wohl gut finden.



    Sergei Rachmaninov

    Klavierkonzert Nr 3 d-moll op 30

    Klavierkonzert Nr 4 g-moll op 40


    Valentina Lisitsa, Klavier

    London Symphony Orchestra

    Michael Francis

    *Ich muss zugeben, dass ich das Posting nur quergelesen habe; es war über 20 Zeilen lang (und auf meinem 43"-Monitor ist jede Zeile sehr lang), und ich hab's früher schon mal geschrieben - mehr als 3 Zeilen am Stück überfordern mich maßlos. Grüße vom Schrumpfhirn.

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Nun Musik aus dem Norden, japanisch interpretiert :


    61a7c-ijhXL._SS300_.jpg

    Jean Sibelius

    Symphonie Nr 2 D-dur op 43


    Tokyo Symphony Orchestra

    Naoto Otomo


    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler


  • Johann Matthias Sperger


    Kontrabasskonzert Nr. 2

    Symphonie Nr. 30 G-Dur

    Kontrabasskonzert Nr. 15


    Roman Patkolò, Kontrabass

    Kurpfälzisches Kammerorchester Mannheim

    Johannes Schlaefli

    (AD: 21. - 24. März 2017)


    Grüße

    Garaguly

  • Da mache ich mit, lieber Rolo und gedenke seiner ebenfalls:



    Emil Nikolaus von Reznicek ist einer der Komponisten, bei denen ich mich frage, warum sie so unbekannt sind. Es gibt vieles interessantes in seinen Kompositionen zu entdecken.

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Banner Interviebanner 1 Gelbe Rose
  • Dieses sehr kurzweilige Opernwerk hörte ich gerade. Der Komponist war mir bisher unbekannt, demzufolge auch seine Hypermnestre. Ein schönes Werk, in sehr angenehmer Umsetzung durch alle Beteiligten. Bravo!



    Charles-Hubert Gervais (1671 - 1744)


    Hypermnestre

    Tragédie, Paris 1716/17


    Katherine Watson, Mathias Vidal, Thomas Dolié, Chantal Santon-Jeffery, Manuel Nuñez Camelino, Juliette Mars, Philippe-Nicolas Martin

    Purcell Choir

    Orfeo Orchestra

    György Vashegyi

    (AD: 17. - 20. September 2018)


    Grüße

    Garaguly

  • Von CD 5 aus dieser Box nun ...



    Richard Strauss


    Finalszene aus "Capriccio"*

    Vier letzte Lieder^


    Gundula Janowitz, Sopran

    Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Karl Böhm (AD: 1972)*

    Concertgebouw Orkest, Bernard Haitink^ (AD: 1968)


    Grüße

    Garaguly


  • Ludwig van Beethoven

    Violinkonzert D-Dur, op. 61


    Pēteris Vasks

    Violinkonzert "Tälä gaisma"


    Fanny Clamagirand, Violine

    English Chamber Orchestra

    Ken-David Masur

    (AD: 9. - 11. März 2016)


    Grüße

    Garaguly

  • Nun:



    Leopld van der Pals (1884 - 1966)


    Konzertstück für Violine und Orchester, op. 10

    Concertino für Cello und Orchester, op. 108

    Konzert für Klavier und Orchester, op. 100

    "Mönch Wanderer"-Suite, op. 84b


    Gordan Trajkovic, Violine

    Tobias van der Pals, Violoncello

    Marianna Shirinyan, Klavier

    Helsingborg Symphony Orchestra

    Fredrik Burstedt

    (AD: 2019)


    Grüße

    Garaguly

  • Bei mir jetzt nach vollbrachtem Tagwerk zum Entspannen:



    Ludwig van Beethoven: Missa solemnis, Op. 123

    Elisabeth Söderström, Sopran

    Marga Höffgen, Alt

    Waldemar Kmentt, Tenor

    Martti Talvela, Baß

    New Philharmonia Orchestra

    Ltg. Otto Klemperer


    Eine wunderschöne Aufnahme, die ich schon lange besitze und die mir bei jedem Anhören erneut großen Genuß bereitet.


    Mit den besten Grüßen :hello:

    Laurenz

    `
    (...) Eine meiner frühesten Erinnerungen im Zusammenhang mit der Musik betrifft einen Abend, an dem das Rothschild-Quartett bei uns ein hochmodernes Werk von Egon Wellesz spielen sollte. Die Stühle waren den Musikern zu niedrig, so nahmen sie unsere Bände mit Schubertscher Kammermusik, um damit ihre Sitze zu erhöhen. Ich dachte, wieviel schöner es wäre, wenn sie auf Wellesz sitzend Schubert spielen würden (...)


    — aus „5000 Abende in der Oper“ von Sir Rudolf Bing —
    .

  • Auch bei mir zu später Stunde Beethoven ...



    Ludwig van Beethoven


    Kantate auf den Tod Kaiser Josephs II., WoO 87 "Trauerkantate" (1790)


    Reetta Hasvisto, Johanna Lehesvuori, Tuomas Katajala, Juha Kotilainen, Niklas Spangberg

    Chorus Cathedralis Aboensis

    Turku Philharmonic Orchestra

    Leif Segerstam

    (AD: 15. - 19. Oktober 2018)


    Grüße

    Garaguly

  • Und zum Abschluss noch 'ne Kantate aus gezeigter Box:



    Georg Philipp Telemann


    Ino, Kantate TWV 20:41


    Gundula Janowitz, Sopran

    Kammerorchester der Hamburger Telemann-Gesellschaft

    Wilfried Böttcher

    (AD: April 1965)


    Grüße

    Garaguly

  • Hiermit geht's los ...



    Antonio Salieri

    La Fiera di Venezia


    Mazzulli. Adam, Idrisova, Zanasi, Caodura, Rubis

    L'arte del mondo

    Chor L'arte del mondo

    Werner Ehrhardt, Ltg.

    (AD: 2018)


    Grüße

    Garaguly

  • Hier jetzt gänzlich Anderes:



    Antonin Dvořàk: Carnival-Ouvertüre, op. 92 / 2 Arien aus "Armida" & "Rusalka"


    Sergei Rachmaninoff: "Dämmerung"/"O sing, Du Schöne, für mich nie wieder"/"Frühlingsrauschen"


    Peter Tschaikowsky: Dornröschen-Suite, op. 66a


    Igor Strawinsky: Feuervogel-Suite


    + Kleines von Humperdinck, Williams, Smetana


    Renée Fleming, Sopran

    Wiener Philharmoniker

    Christoph Eschenbach

    (AD: 2017)



    Grüße

    Garaguly


  • Albert Roussell (also, eigentlich Alberic Magnard)


    Symphonie Nr. 3 b-Moll, op. 11

    Symphonie Nr. 4 cis-Moll, op. 21


    Philharmonisches Orchester Freiburg

    Fabrice Bollon

    (AD: 2017/18)


    Grüße

    Garaguly

  • Banner Interviebanner 1 Gelbe Rose