Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2021)

  • Ich bleibe bei Ludwig in der Kammer :



    Ludwig van Beethoven

    Cellosonaten Nr 1, 2 & 3 opp 5 & 69


    Jaqueline du Pré, Cello

    Daniel Barenboim, Klavier

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Gerade gehört ... unglaublich präsentes, kräftiges Klangbild! Und das, obwohl die Einspielung schon über 30 Jahre alt ist. Chapeau!



    Krzysztof Penderecki


    Passacaglia i Rondo

    Symphonie Nr. 2

    Threnody für die Opfer von Hiroshima

    Anaklasis


    Chór i Orchiestra Symfoniczna Polskiego Radio w Krakowie

    Wojciech Czepiel

    (AD: 1988)


    Grüße

    Garaguly

  • Bleibe in Polen ...



    Krzysztof Penderecki


    Streichquartett Nr. 1 (1960)

    Streichquartett Nr. 2 (1968)

    Der unterbrochene Gedanke (1988)

    Streichtrio (1990/91)

    Streichquartett Nr. 3 (2008)

    Streichquartett Nr. 4 (2016)


    Tippett Quartet

    (AD: 18. - 19. Juli 2020)


    Grüße

    Garaguly

  • Nach einer (nicht unangenehmen) Überraschung, die mich vom Musikhören abhielt, lausche ich jetzt noch



    Ludwig van Beethoven

    Klaviertrio Nr 1 Es-dur op 1-1


    Borodin Trio

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Auch hier ein Blick nach Polen. Anders, als sein Vornamensvetter Penderecki, hat Herr Meyer bisher ein umfangreiches Werk an Kammermusik geschrieben, darunter allein fünfzehn Streichquartette. Ich höre jetzt davon die Nummern 9, 11 und 12.



    Krzysztof Meyer


    Streichquartett Nr. 9 Op. 74 (1990)

    Streichquartett Nr. 11 Op. 95 (2001)

    Streichquartett Nr. 12 Op. 103 (2005)


    Wieniawski Streichquartett

    (AD: Februar und Mai 2010)

  • Hier erklingt nun eine CD aus dem Hause KOCH/SCHWANN ... nicht mehr verfügbar oder auch nur bebilderbar.


    Felix Mendelssohn-Bartholdy

    Allegro brilliant, op. 92


    Moritz Moszkowski

    Neun spanische Tänze, op. 65

    Fünf Walzer, op. 8


    Ignanz Moscheles

    Grande Sonata Es-Dur, op. 47


    Das Kölner Klavierduo

    (Elzbieta Kalvelage und Michael Krücker, Klavier)

    (AD: August 1993)



    Grüße

    Garaguly

  • Und hier sogar mit Link....



    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Ich blicke weiterhin mit Spannung nach Polen und (m)eyere weiter. Allerdings jetzt mit mehr Heavy Metal :)



    Krzysztof Meyer


    Klavierquartett Op. 112 (2009)

    Streichquartett Nr. 14 Op. 122 (2014)

    Quintett für 4 Saxophone und Klavier Op. 107 (2006)


    wechselnde Besetzung

    Wieniawski Quartett


    (AD: 2017)




    Wer sich für die vier Saxophonisten interessiert, dem möchte ich mit der Rückseite der CD helfen


    5902547014142.jpg

  • astewes und Fiesco, ihr seid wahre Teufelskerle in Sachen entlegener CD-Cover ...Dank an euch!


    Und nun noch so'ne olle Platte. Das Cover konnte ich dieses Mal ohne Probleme finden ...



    Louise Farrenc (1804 - 1875)

    Klavierduo Nr. 2 D-Dur, op. 34


    Louise Adolpha le Beau (1850 - 1927)

    Klaviertrio d-Moll, op. 15


    Clara Wieck Trio

    (AD: 1991)


    Grüße

    Garaguly

  • Amateurfilm forum und -Produktion sucht Darsteller jeden Alters und technische Mitarbeiter aus Wien

    Tamino Testbanner
  • Guter Schubert - Guter Morgen

    CD Nr. 5


    Die Bühnenmusik zu Rosamunde, D797


    Rundfunkchor Leipzig

    Ileana Cotrubaş (ewig nicht mehr gehört)


    Staatskapelle Dresden (warum der Chor aus Leipzig?)

    Willi Boskovsky (mit dem habe ich wohl keine zweite CD in der Sammlung)


    Es bleibt ein Schnäppchen für Schubert-Fans, wärmstens empfohlen.


    Das Booklet ist eine Frechheit, Text nur englisch, kein Text zu Rosamunde. Gerne bezahlte ich mehr, wenn das Produkt nur besser wäre…

    "Das Thema, welches die Pauke zuletzt hat, findet gewiß keiner heraus!" (Gustav Mahler)


  • Das Booklet ist eine Frechheit, Text nur englisch, kein Text zu Rosamunde. Gerne bezahlte ich mehr, wenn das Produkt nur besser wäre…


    Wie hat doch Gorbi einst gesagt? Wer zu spät kommt, den … ;)

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Vorhin angehört

    Kurt Atterberg

    Rhapsodie für Klavier und Orchester Op.1

    Klavierkonzert B-Moll Op.37

    Ballade und Passacaglia Op.38

    Love Derwinger, Klavier

    Radio-Philharmonie Des NDR

    Ari Rasliainen

    Aufgenommen:Sendesaal Hannover, 29.02-3.03.2000


    Jetzt

    Joseph Haydn

    Sinfonie Nr.76 ESs-Dur Hob.I:76

    Live: Berliner Philharmonie,30.04/1.5.1995

    Wolfang Amadeus Mozart

    Serenade D-Dur KV239

    Live: Berliner Philharmonie,19.2.1995

    Modest Petrowitsch Mussorgsky

    Bilder einer Ausstellung

    Live: Berliner Philharmonie,19.2.1995

    Günter Wand

    Deutsches Sinfonie Orchester

    51W547JqpVL._SY300_SX300_QL70_ML2_.jpg

    Bruckner+Wand So und nicht anders :)

  • Das, was Accuphan in seinem neulancierten Thread "Frisch entsorgt" berichtet, das befreiende Aussortieren von CD's aus der eigenen Sammlung, sollte ich zumindest mit dieser gerade gehörten NAXOS-Platte veranstalten. Das Werk: qualitativ durchschnittlich. Die Interpretation: unterdurchschnittlich (vor allem das Orchester Concerto de Bassus ist ein Problem). Werde ich nie mehr hören!



    Johann Simon Mayr (1763 - 1845)


    Messe Es-Dur (1843)


    Dorota Szczepanska, Johanna Krödel, Markus Schäfer, Daniel Ochoa

    Simon Mayr Chorus

    Concerto de Bassus

    Franz Hauk

    (AD: 2018)


    Grüße

    Garaguly

  • Und nun ....



    Krzysztof Penedrecki (1933 - 2020)


    Hornkonzert "Winterreise"

    Adagio for Strings

    Violinkonzert Nr. 1

    Threnody für die Opfer von Hiroshima


    Barnabas Kelemen, Violine

    Radovan Vlatvic, Horn

    London Philharmonic Orchestra

    Krzysztof Penderecki

    (AD: 2013/15)


    Grüße

    Garaguly

  • Das gestrige Saxophon-Quintett hatte was, wenn auch wesentlich weniger Heavy Metal als erwartet. Sehr schön gehörte Klangemulsionen der Bläser. Das Bariton-Sax mit dem Klavier ist auch ein Erlebnis .....


    Heute lass ich es etwas pathetischer angehen. Beethoven in der Version von Friedrich Kalkbrenner mit Etsuko Hirose am Konzertflügel. Ein Erlebnis allererster Güte :). Ich versuche das Umschlingen der Millionen auf den engeren Familienkreis zu beschränken ....;)




    Ludwig van Beethoven / Frédéric Kalbrenner


    Sinfonie Nr. 9 transkribiert für Klavier

    Etsuko Hirose, Klavier

    Chor von Jekaterinburg

    Ltg.: Andrei Petrenko


    AD: Januar-Februar 2020

  • Brennen wir noch was Kalk...



    Friedrich Kalkbrenner


    25 Grandes Études de Style et de Perfectionnement Op. 143


    Tyler Hay, Klavier


    AD: 19. April 2019








    ungefähr zur selben Zeit erschienen wie Op. 10 von Chopin. Leichtgewichtiger und unterhaltsamer und auf jeden Fall mit etwas virtuosem Geklimper..... und durchaus schön!

  • jetzt frühe Charakterstücke des Katalanen Mompou




    Federico Mompou


    Charmes (1921)

    Trois variations (1921)

    Cants Magics (1919)

    Suburbis (1917)

    Fêtes Lointaines (1920)

    Pessebres, für Klavier (1917)


    Steffen Schleiermacher, Klavier

    AD: 2016

  • Das lief hier gerade



    Theodor Kirchner (1823 - 1903)


    Neue Davidsbündlertänze, op. 17

    Romanzen, op. 22

    Leichte Klavierstücke, op. 35 "Spielsachen"


    Jean Martin, Klavier

    (AD: 2003)


    Grüße

    Garaguly

  • Eigentlich wollte ich jetzt meinen neuen David Philip Hefti hören. Das passt aber nicht wirklich hinter den Mompou mit seiner eigenwilligen Farbigkeit. Also entweder Giacinto Scelsi oder....



    Federico Mompou


    Musica Callada (1959-1967)

    28 Stücke für Klavier in vier Büchern



    Steffen Schleiermacher, Klavier


    (AD: Juli 2012)







    Das geht auf jeden Fall! Eben aus dem Spätwerk. Die Farben sind ein bisschen anders, aber so ist das im Alter ....8-). Einen erholsamen Schönheitsschlaf an alle Taminos :hello:

  • Banner Interviebanner 1 Gelbe Rose
  • Momentan ...


    Alexander Zemlinsky


    Sieben Lieder von Nacht und Traum

    (arr. von Richard Dünser)


    Kammersymphonie nach dem Streichquartett Nr. 2

    (arr. von Richard Dünser)


    Jenny Carlstedt, Mezzo-Sopran

    Lapland Chamber Symphony

    John Storgårds

    (AD: 23. - 24. Januar 2015)


    Grüße

    Garaguly


  • Dmitri Schostakowitsch

    Cellokonzert Nr. 2, op. 126


    Bohuslav Martinu

    Cellokonzert Nr. 2, H. 304


    Christian Poltéra, Cello

    Deutsches Symphonieorchester Berlin

    Gilbert Varga

    (AD: 2016)


    Grüße

    Garaguly

  • Sibelius-Edition

    Heute das „E“ des Vornamens, Vol. 2, Kammermusik I


    "Das Thema, welches die Pauke zuletzt hat, findet gewiß keiner heraus!" (Gustav Mahler)

  • Derzeit im CD-Spieler:



    -Sinfonie Nr. 1

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Da mir das Werk sowieso, aber auch die Interpretation sehr gut gefallen hat, mache ich weiter mit:


    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Mahlzeit allerseits. Gestern wieder verschlafen, aber diesmal nur bis zum späten Abend, da ich das Fußballspiel sehen wollte. Heute bin ich wieder wach und höre



    Ludwig van Beethoven

    Streichtrios op 9


    Anne-Sophie Mutter, Violine

    Bruno Giuranna, Viola

    Mstislav Rostropovich, Cello

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Mahler 4 - RCO - Gatti

    Sehr schön gemacht - schade, dass der Zyklus nicht vervollständigt werden konnte:

    "Das Thema, welches die Pauke zuletzt hat, findet gewiß keiner heraus!" (Gustav Mahler)

  • Ludwig van Beethoven

    Konzert für Klavier und Orchester Nr.5 Es-Dur Op.73

    Emil Gilels, Klavier

    Günter Wand

    Kölner Rundfunk- Sinfonieorchester

    Live: Köln, 13.12.1974

    Bruckner+Wand So und nicht anders :)

  • Ich bleibe in der Kammer :



    Wolfgang Amadeus Mozart

    Klaviertrio G-dur KV 496

    Klaviertrio B-dur KV 502

    Klaviertrio C-dur KV 548


    Beaux Arts Trio

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler


  • Richard Wagner
    Orchesterstücke


    Eine recht bunte 2-CD-Kollektion, die Melodia 2013 anlässlich des 200. Geburtstages von Richard Wagner auf den Mark gebracht hat. Es dirigieren Jewgeni Mrawinski (Walkürenritt, Siegfrieds Trauermarsch, "Meistersinger"-Vorspiel), Jewgeni Swetlanow ("Tannhäuser"-Ouvertüre, Waldweben, "Tristan"-Vorspiel & Liebestod), Gennadi Roschdestwenski ("Faust"-Ouvertüre), David Oistrach ("Lohengrin"-Vorspiel Akt 3), Alexander Dmitrijew (Siegfrieds Rheinfahrt) und Andrei Tschistjakow ("Rienzi"-Ouvertüre", "Der fliegende Holländer"-Ouvertüre, "Lohengrin"-Vorspiel, "Parsifal"-Vorspiel). Nicht alles genügt höchsten Ansprüchen (Orchesterspiel unter Tschistjakow). Die Highlights sind tatsächlich die Stücke mit den zuvörderst genannten Dreien.

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Banner Trailer Gelbe Rose