Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2022)

  • Und wieder beginnt ein neues Jahr und damit auch ein neuer Thread über das, was wir hier so hören übers Jahr.

    In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein glückliches Jahr 2022!


    Der 2021er-Thread möge nun für immer verstummen, es geht weiter ....


    In das neue Jahr hinein höre ich diese Oper:



    Antonio Vivaldi


    Ercole sul Termodonte


    Villazon, Basso, Ciofi, Damrau, DiDonato, Genaux, Jaroussky, Lehtipuu

    Europa Galante

    Fabio Biondi

    (AD: 2010)



    Grüße

    Garaguly


  • Euch allen ein frohes neues Jahr!


    CD 1

    Albinoni - 12 Sinfonie e Concerti a cinque, opus 2

    Sonata No. 1 in G

    Concerto No. 1 in F

    Sonata No. 2 in C

    Concerto No. 2 in e-moll

    Sonata No. 3 in A

    Concerto No. 3 in B



    I Solisti Veneti - Claudio Scimone

  • Ich höre die 2. Sinfonie von Viktor Ullmann, der heute vor einhundertundvierundzanzig Jahren geboren wurde.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • London im Jahre 1720. Musikalisch untermalt von Werken von Händel, Schickhardt, Geminiani, Corelli, Haym . Es spielt La Rêveuse (AD: 2019).



    Grüße

    Garaguly

  • Ich beginne das neue Jahr mit neuen Vorsätzen.


    Mehr Orchester und mehr Töne! Für den Anfang sind es erstmal nur zwölf, aber man kann ja nie wissen....



    Arnold Schoenberg


    Konzert für Violine und Orchester, Op. 36 (1935-36)

    Verklärte Nacht, für Streichsextett Op. 4 (1899) *


    Isabelle Faust, Violine

    Schwedisches Radiosinfonieorchester

    Daniel Harding, Ltg.

    AD: Januar 2019, Berwaldhallen, Stockholm, Schweden

    (*) September 2018, Teldex Studio, Berlin

  • Zum Jahresbeginn ein von mir sehr selten gehörtes Werk:



    Ludwig van Beethoven


    Sinfonie Nr. 9 d-Moll, op. 125


    Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR

    Camilla Nylund (S), Iris Vermillion (A), Jonas Kaufmann (T), Franz-Josef Selig (B)

    Gächinger Kantorei Stuttgart

    Roger Norrington


    Aufgenommen am 08.09.2002




    Hat mir gut gefallen! Manchmal sind mir die Tempi etwas zu fix, etwa im Schlusssatz kurz vor Ende bei der "Alle Menschen..."-Stelle, bei der der Chor zum letzten Solisteneinsatz überleitet. Sehr positiv aber die Textverständlichkeit des Chores!


    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr

    Amdir

  • Gioacchino Rossini: La Scala di Seta

    AD 1988


    Dirigent Gabriele Ferro Orchester - Teatro Comunale di Bologna

    Germano - Roberto Coviello

    Giulia - Luciana Serra

    Dorvil - William Matteuzzi

    Blansac - Natale de Carolis

    Lucilla - Cecilia Bartoli

    Dormont - Oslavio Di Credico

    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Hier wird bagatellisiert ...



    Ludwig van Beethoven


    Sieben Bagatellen, op. 33

    Elf Bagatellen, op. 119

    Sechs Bagatellen, 126

    + Einzelstücke (alle WoO)


    Steven Osborne, Klavier

    (AD: 2011)


    Grüße

    Garaguly

  • Da waren Schoenberg und das Neujahrskonzert für heute und den gerade beschlossenen Vorsatz schon eine Menge Konzerte. Ich darf wieder in die Kammer. Ein Neuerwerb, gestern noch angekommen....



    Johann Sebastian Bach


    Sonate für Violine solo in g-Moll, BWV 1001 (1720)

    Partita für Violine solo in h-Moll, BWV 1002 (1720)

    Partita für Violine solo in d-Moll, BWV 1004 (1720)


    Rachel Podger, Barockvioline

    AD: Dezember 1997, Doopsgezinde Kerk, Deventer, Niederlande

  • Nachdem mir gestern Abend die Aufnahme des Konzertes von John Williams mit den Berliner Philharmonikern ausnehmend gut gefallen hat (vielleicht sogar noch etwas mehr als die Konzerte in Wien), habe ich Lust auf ein bisschen "erweiterte Klassik" aus dieser Box, die ich seit einigen Wochen neu habe:



    John Williams

    Soundtrack zu "Star Wars Episode I - The Phantom Menace"


    London Symphony Orchestra

    London Voices

    The New London Children's Choir

    John Williams

  • Tamino Beethoven_Moedling Banner
  • Antonin Dvorák

    Sinfonie Nr.8 G-Dur Op.88

    Takashi Asahina

    Osaka Philharmonic Orchestra

    Live:Aichi Prefectural Art Theater Nagoya, 21.02.1999

    91uzq0yyIiL._SS500_.jpg

    Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. Wem meine Musik sich verständlich macht, der muß frei werden von all dem Elend, womit sich die anderen schleppen.

    Ludwig van Beethoven


    Bruckner+Wand So und nicht anders :)

  • Holst du dir auch Star Wars Eclipse?

    Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. Wem meine Musik sich verständlich macht, der muß frei werden von all dem Elend, womit sich die anderen schleppen.

    Ludwig van Beethoven


    Bruckner+Wand So und nicht anders :)


  • Wolfgang Amadeus Mozart


    Symphonie Nr. 35 D-Dur KV 385 "Haffner-Symphonie"

    Serenade Nr. 7 D-Dur KV 320 "Haffner-Serenade"


    Academy of St Martin in the Fields

    Iona Brown

    (AD: 1997)


    Grüße

    Garaguly

  • Ich wünsche allen ein gutes und gesundes neues Jahr 2022 :hello:.


    Das Jahr eröffne ich mit Mahlers 1. unter Giuseppe Sinopoli. Ein Dirigent den ich sowohl in der Oper (u.a. Elektra, Nabucco :hail::hail::hail:) als auch im symphonischen Bereich mehr als schätze. Komischerweise, obwohl seine Mahler-Box seit Ewigkeiten im Regal steht, kenne ich doch sehr wenig daraus. Das wird sich jetzt ändern. Ich werde alle Sinfonien nach und nach durchhören...



    Gustav Mahler (1860-1911)


    Symphonie Nr.1 D-dur >>Der Titan<<


    Philharmonia Orchestra

    Giuseppe Sinopoli


    1990



  • Passt zum meinem gegenwärtigen Hörprojekt.


    David Hurwitz These der dreckigsten Geheimnisse der klassischen Musik Nr 2.

    "Beethovens "Grosse Fuge" ist potthässlich."


    Ich höre und sehe das Quatour Ébène mit Ludwig van Beethovens Grosser Fuge B-Dur Op. 133

    aus dieser DVD Box.


    Fazit: Herr Hurwitz ist ein Ignorant. Er hat keinerlei Wissen von musikalischer Struktur.


    .

    Früher war ich morgens froh, des Abends weint´ ich

    Jetzt da ich älter bin

    beginn ich zweifelnd meinen Tag

    doch heilig und heiter ist mir sein Ende.


    Friedrich Hölderlin

  • Entspannt und gelassen einen frohen Neujahrsgruß an die Briten. Trotz der nicht unerheblichen Beliebtheit britischer Komponisten taucht dieser hier selten auf. Meine Scheibe ist noch aus den 80-gern und damals wegen der Fantasia contrappuntistica gekauft. Leighton war Pianist!


    51k2V8DjGnL.jpg


    Kenneth Leighton


    Sonatina Nr. 1 für Klavier, Op. 1a (1945)

    Conflicts, für Klavier Op. 51 (1972)

    Five Studies, für Klavier Op. 22 (1953)

    Household Pets, für Klavier Op. 86 (1981)

    Fantasia contrappuntistica: Hommage To Bach, Op. 24 (1956)


    Eric Parkin, Klavier

    AD: August 1987, Radley College, Abingdon, England









    ein Vol.2 ist IMO nicht erschienen ....

  • Ich höre und sehe das Quatour Ébène mit Ludwig van Beethovens Grosser Fuge B-Dur Op. 133

    aus dieser DVD Box.

    in meiner Box ein fantastisches Erlebnis. Ich höre die Fuge eigentlich fast immer zusammen mit Op. 130 (ohne den später hinzugefügten Schlusssatz) Ich bin gespannt. jpc hat zumindest schon mal die Bestellung bestätigt.

  • Als alter Star Warsianer habe ich die Box natürlich auch 8), lieber Amdir.


    Allein die Aufmachung mit dem Kopf des Sturmtruppler vorne drauf... genial!!!

    Und zur Freude unseres Sohnes, schauten wir vor ein paar Tagen den ersten Teil (1977) aus der Original-Trilogie "Krieg der Sterne" (später: Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung). Es war seine erste Begegnung mit dem Film und natürlich haben wir uns auch an die FSK Angabe gehalten.


    Mensch, was waren die Filme gut gemacht. Meine Faszination ist bis heute ungebrochen und das Schöne dabei, meinen Sohn habe ich jetzt auch angesteckt...8o


    Grüße

    Apollon



    An die Moderatoren:

    Verzeiht, mein Beitrag hatte jetzt wenig mit Musik zu tun gehabt. Falls gewünscht, kann er auch gerne gelöscht werden.

  • An die Moderatoren:

    Verzeiht, mein Beitrag hatte jetzt wenig mit Musik zu tun gehabt. Falls gewünscht, kann er auch gerne gelöscht werden.

    Alles im grünen Bereich, lieber Apollon. ;) Alleine schon deswegen, weil auch ich ein großer Fan der Star Wars Trilogie bin...


    Norbert als Moderator


    Und als "Privatmensch" höre ich gerade eine Neuerwerbung, die mich gestern erreichte:



    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Holst du dir auch Star Wars Eclipse?

    Lieber Klassikfan1,

    davon höre ich zum ersten Mal, ich musste googlen. Ich muss gestehen, ich habe eine gewisse Schwäche für Videospiele (u.a. die Pokémon-Reihe, einige Mario-Spiele, etc.), solche Spiele sind aber wohl leider nicht mein Fall.

    Als alter Star Warsianer habe ich die Box natürlich auch 8), lieber Amdir.


    Allein die Aufmachung mit dem Kopf des Sturmtruppler vorne drauf... genial!!!

    Das finde ich auch, ich vermisse aber ein richtiges Booklet bei der Box! Die Soundtracks der neuesten Trilogie sowie von "Rogue One" (mein Lieblings-Star-Wars-Film) und "Solo" werde ich mir wohl auch noch zulegen müssen.


    Falls du als Star-Wars-Fan übrigens noch nicht die Serie "The Mandalorian" gesehen haben solltest, kann ich sie dir sehr ans Herz legen, ebenso wie die erst diesen Mittwoch gestartete "The Book of Boba Fett". Beide Serien beerben mMn wie auch "Rogue One" würdig die Originalfilmreihe, ganz im Gegensatz zu der neuesten Trilogie...


    Liebe Grüße

    Amdir

  • Tamino Beethoven_Moedling Banner

  • Johann Nepomuk Hummel

    Trompetenkonzert Es-Dur*


    Joseph Haydn

    Trompetenkonzert Es-Dur*


    Aaron Copland

    Quiet City^


    Alexander Arutjunjan

    Trompetenkonzert As-Dur^


    Simon Höfele, Trompete

    BBC Scottish Symphony Orchestra*

    BBC National Symphony Orchestra of Wales^

    Duncan Ward

    (AD: 2019)



    Grüße

    Garaguly

  • Guten Nachmittag und prosit Neujahr allerseits. Dann will ich auch mal diesen jungfräulichen Thread besudeln und eröffne mein musikalisches Jahr mit Historischem :



    Johannes Brahms

    Klavierkonzert Nr 1 d-moll op 15


    Artur Schnabel, Klavier

    London Philharmonic Orchestra

    George Szell


    AD: Dezember 1938

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Falls du als Star-Wars-Fan übrigens noch nicht die Serie "The Mandalorian" gesehen haben solltest, kann ich sie dir sehr ans Herz legen, ebenso wie die erst diesen Mittwoch gestartete "The Book of Boba Fett". Beide Serien beerben mMn wie auch "Rogue One" würdig die Originalfilmreihe, ganz im Gegensatz zu der neuesten Trilogie...

    Doch habe ich. Und für eine Serie ist "The Mandalorian" wirklich sehr gut gemacht, hätte ich so nicht erwartet. Noch bin ich nicht ganz durch. Im Anschluss folgt natürlich "The Book of Boba Fett".... und "Rogue One", alles zum Glück auf Disney+ zu sehen.


    Ja, die Box ist leider nicht besonders hochwertig geraten. Abgesehen vom Booklet, war ich auch von der Klangqualität enttäuscht. Da wäre sicherlich mehr drin gewesen ?(.

    Die neuen Soundtracks werden in puncto Klangerlebnis eine ganz andere Sprache sprechen, ganz sicher.


    Grüße

    Apollon

  • Ja, die Box ist leider nicht besonders hochwertig geraten. Abgesehen vom Booklet, war ich auch von der Klangqualität enttäuscht. Da wäre sicherlich mehr drin gewesen ?(.

    Die neuen Soundtracks werden in puncto Klangerlebnis eine ganz andere Sprache sprechen, ganz sicher.

    Dass die Klangqualität nicht die beste sein soll, davon habe ich auch schon gehört, auch wenn es mir beim Soundtrack von Episode I nicht wirklich aufgefallen ist (ich habe aber auch keine hochwertige Anlage). Vielleicht muss man sich also auch noch die 2018-Remastered-Versionen der ersten sechs Episoden zulegen, die besser klingen sollen...


  • Peter Tschaikowsky


    Violinkonzert D-Dur, op. 35

    Pas de deux aus "Schwanensee"

    Lenskis Arie & Briefszene aus "Eugen Onegin"

    Sérénade melancholique, op. 26

    Valse Scherzo, op. 34


    Guy Braunstein, Violine

    BBC Symphony Orchestra

    Kyrill Karabits

    (AD: 26. - 27. Juni 2018)


    Grüße

    Garaguly

  • Es folgt diese Aufnahme :



    Anton Bruckner

    Symphonie Nr 6 A-dur


    Cincinnati Symphony Orchestra

    Jesús Lopéz-Cobos

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Als weiteren Briten wähle ich den Vorzeigebriten Britten ... der guten Vorsätze wegen mit einem Konzert :)



    Benjamin Britten


    Klavierkonzert in D-Dur, Op. 13 (1938)

    Young Apollo, für Klavier, Streichquartett und Orchester Op. 16 (1939) (vom Komponisten zurückgezogen!)

    Diversions, für Klavier linke Hand und Orchester, Op. 21 (1940)


    Steven Osborne, Klavier

    BBC Scottish Symphony Orchestra

    Ilan Volkov, Ltg.

    AD: September 2007, Henry Wood Hall, Glasgow, England

  • Frohes neues Jahr!

    Brahms zum Kaffee…


    "Das Thema, welches die Pauke zuletzt hat, findet gewiß keiner heraus!" (Gustav Mahler)

  • Ich habe das Jahr gleich sehr angemessen mit der "Höllenfahrt" begonnen :baeh01::

    Don Giovanni, 3sat zwischen 14 und 17 Uhr. Stuttgarter Oper von 2012.


    Und jetzt aus 2020 von den Salzburger Festwochen Cosi van tutte, ebenfalls 3sat.

    WPh und Joana Mallwitz. Schon die Ouvertüre war atemberaubend...

    Zum Nutzen und Gebrauch der Lehrbegierigen Musicalischen Jugend, als auch derer in diesem studio schon habil seyenden besonderem Zeitvertreib auffgesetzet und verfertiget (Johann Sebastian Bachs Eigentitel auf dem Titelblatt des Autographs des Wohltemperierten Claviers, Teil I, 1722)

  • Tamino Beethoven_Moedling Banner