Künstler-Erinnerungen 2022

  • Benjamin David „Benny“ Goodman
    (* 30. Mai 1909 in Chicago, Illinois; † 13. Juni 1986 in New York)

    amerikanischer Jazzmusiker (Klarinettist) und Bandleader. In den
    1930er Jahren feierte er mit seiner Big Band große Erfolge und
    gilt als King of Swing.





    Links:
    https://www.bennygoodman.com

    :):):)

  • Juan Carlos Onetti starb am 30. Mai 1994 in Madrid.


    onetti.jpg

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Joseph Haydn starb am 31. Mai 1809 in Wien.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Leo Slezak starb am 1. Juni 1946 in Rottach-Egern.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Edward Elgar wurde am 2. Juni 1857 in Broadheath geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Arno Schmidt starb am 3. Juni 1979 in Celle.



    Viel und gern habe ich Arno Schmidt gelesen. Vor allem habe ich meine Lektüre von ihm beeinflussen lassen.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Cecilia Bartoli wurde am 4. Juni 1966 in Rom geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Carl Maria von Weber starb am 5. Juni 1826 in London.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Klaus Tennstedt wurde am 6. Juni 1926 in Merseburg geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Klaus Tennstedt wurde am 6. Juni 1926 in Merseburg geboren.

    Lieber Hans Heukenkamp, danke für diese Information.

    Ich habe 7 Jahre meines Lebens in Merseburg verbracht. Der Name Tennstedt war mir wohl bekannt, aber der Stadt war es damals keine Erinnerung wert. Ich hatte bis jetzt nicht gewußt, daß er zu den großen Söhnen Merseburgs gehört. Auch vor 15 Jahren wurde nicht an ihn erinnert, ich nahm an einer Stadtführung teil, hörte alles vom Dom mit der zweitgrößten Orgel Deutschlands, von den Merseburger Raben, des Zaubersprüchen, der Bedeutung als ehemaliger Bischofssitz und Stadt einer Technischen Hochschule bis 1993 (meine Studienstätte), aber nicht von Klaus Tennstedt. Bedauerlich. Vielleicht hängt jetzt irgendwo ein Gedenkschild, von dem ich nichts weiß.

    Herzlichst La Roche

    Ich streite für die Schönheit und den edlen Anstand des Theaters. Mit dieser Parole im Herzen leb' ich mein Leben für das Theater, und ich werde weiterleben in den Annalen seiner Geschichte!

    Zitat des Theaterdirektors La Roche aus Capriccio von Richard Strauss.

  • Roberto Alagna wurde am 7. Juni 1963 in Clichy-sour-Bois geboren.



    Am 30. April habe ich ihn als Lohengrin in der Berliner Staatsoper gehört.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Tomaso Albinoni wurde am 8. Juni 1671 in Venedig geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Ileana Cotrubaș wurde am 9. Juni 1939 in Galați geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Frederick Loewe wurde am 10. Juni 1901 in Berlin-Charlottenburg geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Heute vor 100 Jahren wurde Judy Garland geboren


    Judy_Garland_publicity_photo.png


    Sie war eine komplizierte Persönlichkeit und eine tolle Sängerin.


    Hier ihr berühmtester Film



    und hier das Konzentrat ;)




    BTW Man wollte eigentlich Shirley Temple für die Rolle. Die war nur zu teuer ...

  • Richard Strauss wurde am 11. Juni 1864 in München geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Mimi Coertse wurde am 12. Juni 1932 in Durban geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Heinrich Hoffmann wurde am 13. Juni 1809 in Frankfurt am Main geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Bernd Aldenhoff wurde am 14. Juni 1908 in Duisburg geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Edvard Grieg wurde am 15. Juni 1843 in Bergen geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Als kleine Ergänzung zu Beitrag #412, für den ich mich bedanken möchte, möchte ich kurz bemerken, dass Kaprálová fünfundzwanzigjährig starb. Sie war wohl ein Wirbelwind und hatte eine Affäre mit Martinu :). Die im obigen Beitrag zu hörende "Military Sinfonietta" wurde 1937 in London unter ihrem eigenen Dirigat uraufgeführt.


    Die Sinfonietta ist zu finden auf



    Das tschechische Kaprálová-Quartett hat eine schöne Scheibe mit ihrem in den Jahren 1935-36 entstandenen Streichquartett Op. 5 herausgegeben



    Über ihr Leben kann hier hören


  • Mignon Dunn wurde am 17. Juni 1928 in Memphis/Tennessee geboren.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Heute vor 140 Jahren wurde Igor Strawinsky in Lomonossow geboren.

    Er war russisch-französisch-amerikanischer Staatsbürger. Seine bekanntesten Werke entstammen seiner frühen russischen Periode: Der Feuervogel, Petruschka und Le sacre du printemps.


    Bereits 1818 wurde Charles Gounod geboren (am 17. Juni). Mit seiner Oper "Faust" wurde 1883 die Metropolitan Opera New York eröffnet; an der Pariser Opéra gab es seit der UA am 19. März 1859 mehr als 3000 Aufführungen dieser Oper.

    Alles Gute und einen Gruß von Orfeo

  • Maxim Gorki starb am 18. Juni 1936 in der Nähe von Moskau.



    An "Kinder der Sonne" im DT - mit Nina Hoss, Sven Lehmann und Ulrich Matthes - denke ich gern zurück.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Sergei Iwanowitsch Tanejew starb am 19. Juni 1915 bei Moskau.


    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • 80. Geburtstag von Christof Stählin
    * 18. Juni 1942 in Rothenburg ob der Tauber; † 9. September 2015 in Hechingen


    Zunächst Außenseiter der Liedermacherszene, dann Wegbereiter einer neuen
    Generation, Christof Stählin nahm stets eine Sonderrolle ein.
    Er war Wortmagier, Universalgelehrter und Philosoph, Dichter, Schriftsteller,
    Essayist, Kabarettist, Sprachforscher, Musiker, Poesielehrer.


    Staehlin_vihuela.jpg


    Gestern, am 18. Juni, wäre Christof Stählin, achtzig Jahre alt geworden


    Links: http://www.christof-staehlin-gesellschaft.de/

    :):):)

  • Der Dichter Karl Mickel starb am 20. Juni 2000 in Berlin.



    Ravenna

    Ja ich liebe das Absurde
    Wie sichs öffentlich gebärdet
    Denn verschweigt es, wie es wurde
    Offenbart es, wie ihr werdet

    Könntet ihr es nur entschlüsseln!
    Doch nun fehlt euch die Geschichte
    Und um leer- und volle Schüsseln
    Hockt die Blindheit dicht bei dichte

    Gar zu Limbo die Gehalte
    So auf ihre Formen drängeln
    Die vernimmt das Dergestalte
    Als ein unzufriednes Quengeln

    Da ich dieses doch nur sehe
    Hoffnungsfroh im Trüben hausend
    Höre ich aus nächster Nähe
    Plötzlich meine Stimme grausend

    In Boethii Figuren
    Auf Latein gebrochen sächseln
    Jahre tausend die Naturen
    Hünd- und Hindin zu verwechseln


    144px-Karl_Mickel%2C_Odysseus_in_Ithaka._Gedichte_1957-1974%2C_1976.jpg?uselang=de


    Mickel hat Libretti zu Opern von Paul Dessau und Friedrich Schenker geschrieben.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Albert Pesendorfer wurde am 21. Juni 1965 in Regau geboren.



    Am letzten Sonnabend habe ich ihn als großartigen Veit Pogner in der Deutschen Oper Berlin erlebt.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*