Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2023)

  • Die dunklen Anfangstakte der Fünften passen wunderbar in das vorherrschende grau-kalte Wetter hier.




    Arnold Bax (1883-1953)


    Symphony No.5*

    The Tale the Pine - Trees Knew


    Royal Scottish National Orchestra

    David Lloyd-Jones


    Glasgow, Henry Wood Hall, 31 Mai 1996*/

    31 Juni 1996 (?)






    Arnold Bax widmete seine 5. Sinfonie keinem geringeren als Jean Sibelius und

    The Tale the Pine - Trees Knew John Barbirolli. Zwei ganz wunderbare Werke die im Einfluss Sibelius standen.




    Diesen hervorragenden Zyklus (:hail:) gibt es jetzt auch im Vorteilspack, gerade frisch erschienen.


  • Fragmente und Landschaften beschäftigen mich die nächste Stunde. Es wird gestrichen und dazu geflötet, pianiert, geharft und geshôt



    NS02NjUyLmpwZWc.jpeg

    Toshio Hosokawa


    Landscape I für Streichquartett (1992)

    Fragmente II für Streichquartett und Altflöte (1989)

    Vertical Time Study III, für Klavier und Streichquartett (1994)

    Landscape II, für Harfe und Streichquartett (1992)

    Landscape V, für Shô und Streichquartett (1993)


    Arditti Quartet + friends

    AD: 1995

  • Mahlzeit allerseits. Die Anfangstakte der Nr 40 gehen mir durch den Kopf, da lege ich sie doch mal auf :



    Wolfgang Amadeus Mozart

    Symphonie Nr 40 g-moll KV 550

    Symphonie Nr 41 C-dur KV 551


    Berliner Philharmoniker

    Karl Böhm

    Es wird immer weitergehn, Musik als Träger von Ideen.

    Kraftwerk

  • Nun wird's Russisch :



    Nikolai Miaskowsky

    Symphonie Nr 21 fis-moll op 51

    Symphonie Nr 27 c-moll op 85


    Oslo Philharmonic Orchestra

    Vasily Petrenko

    Es wird immer weitergehn, Musik als Träger von Ideen.

    Kraftwerk


  • Richard Wagner


    Ouvertüren und Vorspiele zu

    Die Feen, Columbus, Das Liebesverbot, Rienzi, Faust, III. Akt Lohengrin, Tristan und Isolde, Die Meistersinger von Nürnberg


    Royal Scottish National Orchestra

    Neeme Järvi

    (AD: 2010)


    Grüße

    Garaguly

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Jetzt wage ich mal was Modernes :



    Morton Feldman

    Clarinet and String Quartet


    Ib Hausman, Klarinette

    Pellegrini Quartet

    Es wird immer weitergehn, Musik als Träger von Ideen.

    Kraftwerk

  • Wieder mal Manfred ....


    CD21

    a.jpg


    Pyotr Il'yich Tchaikovsky (1840-1893)


    Manfred Symphony Op.58*

    Francesca da Rimini Op.32


    Philharmonia Orchestra*/ Royal Philharmonic Orchestra

    Vladimir Ashkenazy


    London, Kingsway Hall, April 1977*/

    London, Walthamstow Assembly Hall, März 1988



    Prächtige Einspielung!

  • Auf in den Hohen Norden :



    Jean Sibelius

    Symphonie Nr 3 C-dur op 52

    Symphonie Nr 5 Es-dur op 82


    Gothenburg Symphony Orchestra

    Santtu-Matias Rouvali

    Es wird immer weitergehn, Musik als Träger von Ideen.

    Kraftwerk

  • Inspiriert durch den Kollegen rolo betman bei mir nun




    Morton Feldman


    Clarinet and String Quartet (1983)


    Anthony Burr, Klarinette

    Graeme Jennings, Violine

    Gascia Ouzounian, Violine

    Che-Yen Chen, Viola

    Charles Curtis, Cello


    AD: 2007

  • Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 8 - BSO - Nelsons


    Sodele, weiter im Reigen der heiteren Werke... nicht... Also: der große Brocken auf der Doppel-CD.

    Live aufgenommen im März 2016.


    1. 26:44

    2. 6:31

    3. 6:37

    4. 10:33

    5. 16:11


    Kennt Ihr diese Aufnahme(n)? Wie findet Ihr diesen BSO-Zyklus?

    Ich habe die Achte noch mit Previn und dem LSO.


    PS: feines Englischhorn, generell sehr gute Bläser, finde ich. Der (sehr bekannte) Pauker ist gut, die kleine Trommel finde ich unbefriedigend, mal wieder. Was mich einerseits wundert, wo doch in den USA solche Leute tendenziell seit der Schule Trommel spielen, andererseits die gute alte Schule hierzulande doch etwas mehr Feinheit hervorbringt.

    „In sanfter Extase“ - Richard Strauss (Alpensinfonie, Ziffer 135)

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Robert Schumann (1810-1856)


    Ballade vom Pagen und der Königstochter op. 140

    Johann Sebastian Bach / Instrumentierung Robert Schumann: Kantate BWV 105 "Herr, gehe nicht ins Gericht"

    Adventlied op.71 (Weltersteinspielung)


    Carolyn Sampson, Benno Schachtner, Werner Güra, Jonathan Sells,

    Estonian Philharmonic Chamber Choir, Helsinki Baroque Orchestra, Aapo Häkkinen

    Vor Schuberts Musik stürzt die Träne aus dem Auge, ohne erst die Seele zu befragen:
    so unbildlich und real fällt sie in uns ein. Wir weinen, ohne zu wissen warum; Theodor W. Adorno - 1928




  • Diese Scheibe nähert sich ihrem Ende ...



    Richard Wagner


    Symphonie C-Dur

    Symphonie E-Dur (orch. von Felix Mottl)

    Huldigungsmarsch (orch. von Joachim Raff)

    Rienzi-Ouvertüre

    Kaisermarsch


    Royal Scottish National Orchestra

    Neeme Järvi

    (AD: 2010)


    Grüße

    Garaguly

  • Wie wäre es damit:

    ;-)


    Wenn Du Dir schon die Mühe machst, einen Link einzufügen, wäre es für mich als Leser komfortabler, Du würdest den jpc-Link über die Schaltfläche oben rechts einfügen. :hello:

    „In sanfter Extase“ - Richard Strauss (Alpensinfonie, Ziffer 135)

  • Und nun erklingt bereits ...


    Paul Ben-Haim

    Cellokonzert


    Ernest Bloch

    Symphonie für Cello und Orchester

    Vidui & Nigun


    Erich Wolfgang Korngold

    Cellokonzert in D

    Tanzlied des Pierrot


    Raphael Wallfisch, Cello

    BBC National Orchestra of Wales

    Łukasz Borowicz

    (AD: 2018)


    Grüße

    Garaguly

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Wieder in die Kammer :



    Johannes Brahms

    Streichquartett Nr 3 B-dur op 67


    Auryn Quartet

    Es wird immer weitergehn, Musik als Träger von Ideen.

    Kraftwerk


  • Ludwig van Beethoven
    Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67


    Berliner Philharmoniker

    Herbert von Karajan

    Aufnahme: Moskauer Konservatorium, 28. Mai 1969






    Aus dem ersten der drei legendären Karajan-Konzerte in der UdSSR, die Melodia anlässlich des 100. Geburtstages des Dirigenten im Jahre 2008 auf drei CDs herausbrachte. Den Klang hatte ich als besser in Erinnerung. Es ist (Gott sei Dank) Stereo, indes wirkt das Orchester etwas weit weg.

    »Und besser ist's: verdienen und nicht haben,

    Als zu besitzen unverdiente Gaben.«

    – Luís de Camões


  • Richard Wagner


    Orchestermusik aus dem "Ring" (arr. von Henk de Vlieger, 1995)

    Siegfried-Idyll


    Royal Scottish National Orchestra

    Neeme Järvi

    (AD: 5. - 7. August 2007)


    Grüße

    Garaguly

  • Ludwig van Beethoven

    Sinfonie Nr.1 C-Dur, Op.21

    Herbert von Karajan

    Berliner Philharmoniker

    Live: Tokyo Bunkakaikan, 14.04.1966

    4909346018310.jpg

    Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. Wem meine Musik sich verständlich macht, der muß frei werden von all dem Elend, womit sich die anderen schleppen.

    Ludwig van Beethoven


    Bruckner+Wand So und nicht anders :)

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Und noch mal der Johannes :



    Johannes Brahms

    Klavierquintett f-moll op 34


    Pnina Salzman, Klavier

    Tel Aviv String Quartet

    Es wird immer weitergehn, Musik als Träger von Ideen.

    Kraftwerk

  • Jetzt gibt's bei mir:


    Louise Farrenc (1804-1875)

    Symphonien Nr.2 & 3

    Christoph König, Solistes Europeens Luxembourg

    Naxos, DDD, 2016/2017


    Nachdem mir gestern die 1. Sinfonie von Louise Farrenc mit den gleichen Protagonisten gut gefallen hat, lerne ich heute die nächsten beiden kennen...

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Von Wagner direkt zu Berlioz ...



    Hector Berlioz


    L'Enfance du Christ

    (Trilogie sacrée, op. 25)


    Susan Graham, Francois le Roux, John Mark Ainsley

    Choeur et Orchestre symphonique de Montréal

    Charles Dutoit

    (AD: 12. - 13. Oktober 1995)


    Grüße

    Garaguly

  • Angeregt durch Norberts morgendliche Auswahl:



    Dmitri Schostakowitsch

    Symphonie Nr. 10 e-Moll op. 93


    Berliner Philharmoniker

    Herbert von Karajan


    Aufnahme: Jesus-Christus-Kirche, Berlin, 28.-30. November 1966



    Eine japanische SHM-SACD, die 2017 von den Emil Berliner Studios remastered wurde, die ich aber erst jetzt auflege. Durch kurzes Vergleichshören mit der alten CD-Spur via Stream meine ich, dass der Lautstärkepegel hier höher ausgesteuert ist. Das Klangbild ist bisher (erster Satz) jedenfalls tadellos präsent und natürlich.

    »Und besser ist's: verdienen und nicht haben,

    Als zu besitzen unverdiente Gaben.«

    – Luís de Camões

  • Heute Abend die Ruhe an sich


    NTktODQyNy5qcGVn.jpeg


    Morton Feldman


    Crippled Symmetry, für Flöte, Klavier und Perkussion (1983)


    Eberhard Blum, Flöte

    Nils Vigeland, Klavier und Celesta

    Jan Williams , Vibraphone und Glockenspiel


    AD: 1990, Studio Stolberger Straßé, Köln









    Allen Taminos einen ruhigen Abend! :hello:

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Frisch gepresst - Yutaka Sato nahm gemeinsam mit den Tonkünstler Wien Mahlers 3. auf.


    „Puccini ist der Verdi des kleinen Mannes, und Lehár ist dem kleinen Mann sein Puccini.“

  • Gustav Mahler

    Das Lied von der Erde

    Rafael Kubelik, Symphonie Orchester des Bayerischen Rundfunks

    Waldemar Kmentt, Janet Baker


    Möglicherweise die schönste Aufnahme dieses Werks? Ich finde sie jedenfalls ganz wunderbar.


    "...man darf also gespannt sein, ob eines Tages das Selbstmordattentat eines fanatischen Bruckner-Hörers seinem Wirken ein Ende setzen wird."



  • Derzeit im Player:

    Ludwig van Beethoven: Klaviersonaten Nr Nr 5-8

    aus der hier gezeigten Gesamtaufnahme- Box mit Gerhard Oppitz


    mfg aus Wien

    Alfred

    Die Tamino Moderation arbeitet 24 Stunden am Tag - und wenn das nicht reicht - dann fügen wir Nachtstunden hinzu.....



  • Heute früh dann auch bei mir früher Beethoven:



    Ludwig van Beethoven


    Klaviersonaten Op. 2 (1793-95)


    Mari Kodama, Klavier

    AD: 2008, Concertboerderij Valthermond, Niederlande

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose