Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2023)

  • Auch ein anderer Pianist hat sich um diesen Komponisten verdient gemacht ...



    Domenico Scarlatti


    17 Klaviersonaten K. 531 - K 39


    Vladimir Horowitz, Klavier

    AD: 1962-1964 Columbia 30th Street Studio New York, 1968 Carnegie Hall

  • Da ich Händel lange sträflich vernachlässigt habe heute nun diese Box:



    Bin sehr angetan davon.


    Liebe Grüße vom Thomas :hello:

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

  • Richard Wagner

    Die Meistersinger von Nürnberg

    Hans Sachs, Otto Wiener

    Veit Pogner, Hans Hotter

    Walther von Stolzing, Jess Thomas

    Eva, Claire Watson

    David, Friedlich Lenz

    Magdalene, Lillian Benningsen

    Sixtus Beckmesser, Benno Kusche

    Kunz Vogelgesang, David Thaw

    Fritz Kothner, Josef Metternich

    Konrad Nachtigall, Carl Hope

    Balthasar Zorn, Walther Carnuth

    Ulrich Eisslinger Franz Klarwein

    Augustin Moser, Karl Ostertag

    Hermann Ortel, Adolf Keil

    Hans Schwarz, Georg Wieter

    Hans Foltz, Max Proebstl

    Ein Nachtwächter, Hans Bruno Ernst

    Joseph Keilberth

    Chor und Orchester der Bayerischen Staatsoper

    Live: Nationaltheater München, 23.11.1963

    zaP2_G3692042W.JPG

    Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. Wem meine Musik sich verständlich macht, der muß frei werden von all dem Elend, womit sich die anderen schleppen.

    Ludwig van Beethoven


    Bruckner+Wand So und nicht anders :)

  • Gerade gehört. Englische Klarinettenkonzerte ...



    John Mahon

    Klarinettenkonzert Nr. 2 F-Dur

    Klarinettenduett Nr. 4 B-Dur*

    Klarinettenduett Nr. 1 F-Dur*


    Johann Christian Bach

    Sinfonia concertante Es-Dur


    James Hook

    Klarinettenkonzert Es-Dur



    Colin Lawson, Klarinette

    Michael Harris, 2. Klarinette*

    The Parley of Instruments

    Peter Holman

    (AD: 1999)



    Grüße

    Garaguly


  • Und jetzt Amerikanisches. Ich fand diese CD vorgestern schon beeindruckend und interessant. Daher nun einfach mal eine Wiederholung.




    Grüße

    Garaguly

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Und Schläfchen gemacht. Ich bleibe beim Solo-Piano :



    Franz Schubert

    Klaviersonate A-dur D 959


    Michael Endres, Klavier

    Es wird immer weitergehn, Musik als Träger von Ideen.

    Kraftwerk

  • Ich wollte weiter mit Scarlatti, aber die aktuellen Diskussionen haben mich gerade zu Brahms geführt



    Johannes Brahms


    Streichquintett Nr. 2 in G-Dur Op. 111 (1890)


    François Salque Cello

    and friends


    AD: 2018, live théâtre de Coulommiers

  • Ich lese, dass die Kollegen Rolo und astewes sich Schubert Sonaten gewidmet haben.


    Das ist eine gute Idee, da mach ich mit:


    Franz Schubert (1797-1828)

    Klaviersonaten D.850,958-960

    Leif Ove Andsnes

    2 CDs

    Warner, DDD, 2001-2006

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Solo-Klavier die Dritte :


    eyJidWNrZXQiOiJwcmVzdG8tY292ZXItaW1hZ2VzIiwia2V5IjoiOTI1ODcxOS4xLmpwZyIsImVkaXRzIjp7InJlc2l6ZSI6eyJ3aWR0aCI6MzAwfSwianBlZyI6eyJxdWFsaXR5Ijo2NX0sInRvRm9ybWF0IjoianBlZyJ9LCJ0aW1lc3RhbXAiOjE2MzU5NTE5ODJ9


    Ludwig van Beethoven

    Klaviersonaten Nr 1, 2 & 3 op 2


    Maurizio Zaccaria, Klavier

    Es wird immer weitergehn, Musik als Träger von Ideen.

    Kraftwerk

  • Während ich mir den Weg durch das verschneite Norddeutschland bahne, läuft im Auto:

    Ludwig van Beethoven - 26. Klaviersonate Op. 81a "Les Adieux". Muss ich später nochmal in besserer Tonqualität hören...


    Beste Grüße von Tristan2511


    "Glaubt er, dass ich an seine elende Geige denke, wenn der Geist zu mir spricht?"

    (Beethoven zu Schuppanzigh)

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Hallo


    R Schumann


    Kinderszenen Op.15

    Faschingsschwank aus Wien Op.26

    Arabeske C-Dur Op.18


    Stanislav Bunin, p


    (DG, DDD, 1988)


    Cover siehe oben.


    Wunderbare Darbietungen eines der letzten Schüler der Neuhaus-Familie.


    LG Siamak

  • Bei mir heute Abend eine meiner wenigen Clementinen



    Muzio Clementi


    Klaviersonate in D-Dur, Op. 40/3 (1802)

    Klaviersonate in fis-Moll, Op. 25 (1790)

    Klaviersonate in B-Dur, Op. 24/2 (1788-89)

    Klaviersonate in h-Moll, Op. 40/2 (1802)



    Nikolai Demidenko, Klavier

    AD: 1994, Snape Maltings, Suffolk






    Allen Taminos einen fruchtbaren Abend! :hello:


    PS. Mozart äußert sich wohl an einer Briefstelle sehr negativ über Clementi, klaut dann aber das das Allegro-Motiv der B-Dur Sonate für die Ouverture der Zauberflöte =O


  • Johann Christian Bach (1735 - 1782)


    Ouvertüre zu "Adriano in Siria"

    Symphonie Es-Dur, op. 18 Nr. 1

    Symphonie g-Moll, op. 6 Nr. 6

    Sinfonia concertante Nr. 4 C-Dur

    Symphonie D-Dur, op. 18 Nr. 4


    The Academy of Ancient Music

    Simon Standage

    (AD: 8. - 10. Januar 1993)


    Grüße

    Garaguly

  • Hier die CD 1 dieses "Brandenburgischen" Doppelalbums.



    Johann Sebastian Bach


    Brandenburgische Konzerte

    Nr. 1 F-Dur BWV 1046

    Nr. 6 B-Dur BWV 1051

    Nr. 2 F-Dur BWV 1047


    Wiener Akademie

    Martin Haselböck

    (AD: 1988)


    Grüße

    Garaguly

  • So, die Weihnachtsplatten in Stellung gebracht. Die erste rotiert gerade und Samuel Scheidt, Matthias Weckmann und Michael Praetorius machen Stimmung!


    Dorothee Mields, Sopran

    Paul Agnew, Tenor

    Lautten Compagney

    Wolfgang Katschner

    (AD: 2012/13)



    Grüße

    Garaguly

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Der Clementi, von Demidenko gespielt, ist eine echte Bereicherung! Bei mir gibt es heute morgen nur ein paar Bagtellen und etwas für Elise ...



    Ludwig van Beethoven


    7 Bagatellen, für Klavier Op. 33 (1802)

    11 Bagatellen für Klavier, Op. 119 (1822)

    6 Bagatellen für Klavir, Op. 126 (1823)

    Klavierstück in a-Moll "Für Elise", WoO 59 (1810)


    Steven Osborne, Klavier

    AD: 2011, Henry Wood Hall, London

  • Ludwig van Beethoven - Messe Op. 86 in C-Dur

    Trotz vieler Schönheiten erfährt diese Messe auch bei mir komischerweise die gleiche stiefmütterliche Behandlung wie allgemein in der Musikwelt. Ich ziehe dann meistens eine der Haydn-Messen vor. Doch grade höre ich wieder das Benedictus und erinnere mich an die außergewöhnliche Schönheit des Schlussteils dieser Messe in Benedictus und Agnus Dei. Muss ich eigentlich häufiger hören!


    Bernius mit den Stuttgartern:


    Beste Grüße von Tristan2511


    "Glaubt er, dass ich an seine elende Geige denke, wenn der Geist zu mir spricht?"

    (Beethoven zu Schuppanzigh)

  • hier noch einmal in Badezimmerkachelgröße



    Es ist zwar nicht lieferbar beim Partner, aber, wenn man über diesen Link darauf zum Einkauf schreitet, profitiert das Forum von dem ganzen in dieser Session getätigten Einkauf.


    Nun dänischer Streichkäse, von einem der produktivesten Streichquartettschreiber. Es hört sich leichter an, als es sich nachher anhört :P



    Vagn Holmboe


    Streichquartett Nr. 2 Op. 47 (1949)

    Streichquartett Nr. 14 Op. 125 (1975)

    Streichquartett Nr. 21 Op. 197 (posth.) (1996)


    Nightingale Sting Quartet

    AD: 2020, Royal Danish Academy of Music, Kopenhagen

  • Bach: WTC I / Keith Jarrett

    Live NY 1987 an einem normalen modernen Flügel



    Ja, der Schäppchen-Schnapper scheint kein Fehlkauf gewesen zu sein, bin allerdings erst in den ersten Minuten, die klasse klingen.

    Er hat Jehova gesagt!

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Russell Oberlin - The Compete Recordings on American Decca



    Russell Oberlin, New York Pro Musica Antiqua, Baroque Chamber Orchestra, Noah Greenberg, Thomas Dunn


    Was man hier alles entdecken kann ist schier unbeschreiblich!


    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • 11096-4front.jpeg?v=1518219296


    Peter Schreier, Karl Ridderbusch, René Kollo, Günther Leib

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Der Name des Pianisten tauchte plötzlich auf:


    Beethoven, L.v. (1770-1827)

    Piano Concerto No 5 E-flat Major Op 73 "Emperor"


    The Philadelphia Orchestra,
    Nathalie Stutzmann


    Haochen Zhang, Piano


    Aufnahme vom 2022


    Eine erfreuliche Einspielung … :thumbup::thumbup::thumbup:

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Ich bleibe mal in Dänemark beim etwas zähen Streichen



    Vagn Holmboe

    Streichquartett Nr. 1, Op. 46 (1949)

    Streichquartett Nr. 3, Op. 48 (1949)*

    Streichquartett Nr. 15, Op. 135 (1977-78)



    Nightingale String Quartet

    AD: *2017, 2018, Royal Danish Academy of Music, Kopenhagen

  • Ich höre aus dieser Box:



    Antonin Dvorak (1841-1904)

    Symphonien Nr.1-9

    +Mein Heim op. 62; In der Natur op. 91; Karneval-Ouvertüre op. 92; Scherzo capriccioso op. 66

    London Symphony Orchestra, Istvan Kertész

    Decca, ADD, 1963-1967


    die Sinfonien 4 und 5.


    Für mich eine der besten Gesamtaufnahmen, die jemals erschienen ist.


    Heute gibt's die Box in erweiterter Aufmachung:



    Antonin Dvorak (1841-1904)

    Symphonien Nr.1-9

    +In der Natur-Ouvertüre op. 91; Karneval-Ouvertüre op. 78; Husitska-Ouvertüre op. 67; Der Wassermann op. 107; Das goldene Spinnrad op. 109; Bläserserenade op. 44; Requiem op. 89; Othello-Ouverüre op. 93; Die Mittagshexe op. 108

    Pilar Lorengar, Robert Ilosfalvy, Tom Krause, Erzsebet Komlossy, Ambrosian Singers, London Symphony Orchestra, Istvan Kertész

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Gregor Joseph Werner (1693 - 1766)


    Requiem c-Moll

    Sonatina g-Moll

    Miserere mei Deus

    Ecce vidimus eum

    In monte Olivetti

    Der verlorene Sohn - Introductio

    Job - Introductio


    Hörer, Bierwirth, Hunger, Flaig

    Voktett Hannover

    La festa musicale

    Lajos Rovatkay

    (AD: 21. - 24. Januar 2022)


    Grüße

    Garaguly

  • Es geht weiter mit ...



    Michael Haydn


    Concertino für Klarinette A-Dur

    Concertino für Horn D-Dur

    Concertino für Trombone

    Concertino für Trompete D-Dur

    Concerto für Flöte D-Dur


    Salzburger Hofmusik

    Wolfgang Brunner

    (AD: 2012)


    Grüße

    Garaguly

  • Dieser Vagn Holmboe ist nicht schlecht. Eine völlig eigene interessante Sprache. Die Nachtigallen sollten das Projekt mal fortsetzen ... :)


    Zum Abend hin Orchestermusik .....



    Conlon Nancarrow


    Suite für großes Orchester (1945)**

    Studies for Player Piano (arr. für 4 oder auch 2 Klaviere)+

    Drei Sätze für Kammerorchester (1993)*

    Septett (1940)


    Ensemble Modern *

    WDR Sinfonieorchester **

    Bugallo-Williams Duo und je nach Stück zwei weitere Pianisten

    AD: 2004, +2005

  • Anlässlich der wiederaufgeflackerten Diskussion um Herbert von Karajan habe ich zu dieser Platte gegriffen, bei mir natürlich die originale DECCA-SXL-Ausgabe.


    Schwer, dioese Aufnahme zu übertreffen, auch aufnahmetechnisch muss sie sich nicht verstecken. Diese Klangmagie zu erzeugen lag ihm.



    Liebe Grüße vom Thomas :hello:

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose