Das dreckige Dutzend

  • Hallo,


    Mal zur Abwechslung wieder was Entspannendes, wo jeder mitmachen kann, ohne erst tagelang in Vergleichsaufnahmen hineinzuhorchen.
    Stellt Euch mal vor, es würden weltweit nur mehr 12 Label zugelassen sein (und Ihr dürftet auch lediglich die Aufnahmen jener Label besitzen !!)
    Allerdings läge es in Eurer Hand diese Label zu bestimmen :D


    Welche würdet Ihr wählen, mit anderen Worten: Welches sind die 12 unverzichtbaren Label im Klassikbereich ?


    Wenn irgend möglich werde ich das Ergebnis auswerten


    Lediglich ein Spiel, allerdings ein aufschlußreiches ;)


    Grüße aus Wien


    Alfred

    Die Hauptaufgabe eines guten Forenbetreibers ist: AN ALLEM SCHULD ZU SEIN

    Tut er das nicht, dann ist er eigentlich überflüssig....


  • Hallo Alfred,


    für die Zwecke dieser Umfrage solltest du vielleicht den Begriff des Labels definieren, in Anbetracht der Fusionsentwicklung gerade der Großen des Musikgeschäfts ist das nämlich gar nicht mehr so einfach. So würde ich zwar aus dem Bauch heraus DG, DECCA und Philips als drei verschiedene Labels ansehen statt nur als Unterteile des Universal-Konzerns, aber was mache ich dann mit Eloquence, das als Billig-Label Aufnahmen aus allen drei Sparten wiederverwertet? Und wie steht es mit Warner / Teldec /Apex, EMI / Virgin, etc.?


    Rätselnd


    katlow

  • Hallo Katlow,


    Eine berechtigte Frage:


    Hier der Spruch der Jury:


    Deutsche Grammophone/DECCA/Philips/EMI/Erato/RCA/TELDEC
    werden als eigenständige Label gewertet


    Apex, Eloquence, Virgin (als Zweitverwerter von EMI) etc


    zählen als zu jenem Label gehörend welches die ursprüngliche Aufnahme gemacht hat.


    Ich bewerte dies im übrigen auch bei meiner CD-Sammlung so:


    Es gab Teldec-Künstler und Erato-Künstler, jedoch mit Sicherheit keine Apex oder eleoquence Künstler (Auf allen diesen Produkten steh ja auch noch der eigentliche Hersteller drauf)



    Grüße aus Wien


    Alfred

    Die Hauptaufgabe eines guten Forenbetreibers ist: AN ALLEM SCHULD ZU SEIN

    Tut er das nicht, dann ist er eigentlich überflüssig....


  • Hallo Alfred,


    also wenn es ums besitzen geht, dann steht für mich an allererster Stelle natürlich die DGG: riesiger Backkatalog :yes:, wunderbare Künstler :yes:, hohe Preise X(. (Darum kaufe ich Neu-Einspielungen der Gelben auch nur noch im 2.Hand-Shop oder bei ebay; die Resteverwertungen nehme ich natürlich dankend mit :D). Dies trifft natürlich auch auf Aufnahmen von DECCA, EMI, Philips, Sony zu. Für mich wichtige Veröffentlichungen kommen immer wieder von opus 111, BIS, harmonia mundi und von ECM. Ebenfalls wichtig für mich, aber wesentlich öfter im tatsächlichen Einkaufskorb 8) befinden sich CDs von Naxos: innovativ und günstig, cpo gleichfalls, Brillant Classics (günstig, aber auch relativ viele gute Aufnahmen im Bestand).


    Gruß
    Uwe

  • Hallo Taminoianer,
    ich interpretiere Alfreds Opener mal so, daß ich aus meiner Sammlung alles wegwerfen müßte, was nicht von den big twelve kommt. Dann muß ich einerseits die Label so auswählen, daß ich möglichst wenig wegwerfen muß, und andererseits meine Lieblingsaufnahmen nicht in den Shredder kommen. Da sähe dann etwa so aus:


    ccc als Label von edel Classics (bringt Masse ;) , ich schließe da mal ETERNA und BerlinClassics einfach mit ein)
    Naxos
    Brilliant
    EMI
    Deutsche Grammophon
    DECCA
    Philips
    Sony
    Teldec
    RCA
    Chandos


    Sortierreihenfolge nach Optimierungskriterium 1 :)

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • Hallo,


    Ja Reinhard hat das ganz richtig verstanden, was nicht gewählt wurde, muß in den Shredder


    Schaun mir mal (wie die Lateiner sagen) :D


    Deutsche Grammophon Gesellschaft
    DECCA
    PHILIPS
    EMI
    CBS/SONY
    TELDEC
    cpo
    hyperion
    chandos
    RCA
    naxos
    harmonia mundi france



    Das mit dem Vernichten der alten Aufnahmen, wenn nicht gewählt, wurde von mir als "Lebensversicherung" der Majors eingebaut
    die hätten ansonsten IMO keine Chance. Wir können (in angemessener Frists) diese Umfrage mal mit anderen Parametern widerholen, und ich wage zu sagen, wir erhielten ein völliig anderes Ergebnis.


    Aber ich bin gespannt, wie sich die weiteren Mitspieler entscheiden.



    Gruß
    aus Wien


    Alfred

    Die Hauptaufgabe eines guten Forenbetreibers ist: AN ALLEM SCHULD ZU SEIN

    Tut er das nicht, dann ist er eigentlich überflüssig....


  • Hallo Alfred,


    Zitat

    Original von Alfred_Schmidt
    Hallo,


    Ja Reinhard hat das ganz richtig verstanden, was nicht gewählt wurde, muß in den Shredder


    wenn ich so den Blick über meine CD's schweifen lasse, so hat auch unter Berücksichtigung obiger Anforderung meine Liste bestand, die da lautet:


    DGG
    DECCA
    EMI
    Philips
    Sony
    opus 111
    BIS
    harmonia mundi
    ECM
    Naxos
    cpo
    Brillant Classics


    Gruß
    Uwe

  • Hier meine Liste:


    ECM
    Hyperion
    Chandos
    cpo
    HMU
    Alia Vox
    DGG
    Sony
    EMI
    Philips
    Decca
    Naxos

    Musik: Atem der Statuen. Vielleicht: Stille der Bilder. Du Sprache wo Sprachen enden. Du Zeit, die senkrecht steht auf der Richtung vergehender Herzen. (Rilke)

  • Amateurfilm forum und -Produktion sucht Darsteller jeden Alters und technische Mitarbeiter aus Wien

    Tamino Testbanner
  • Hallo!


    Arte Nova
    Brilliant Classics
    Decca
    Deutsche Grammophon Gesellschaft
    EMI
    Erato
    harmonia mundi (france)
    Naxos
    Philips
    RCA
    Sony
    Teldec



    Bei der Gelegenheit: Ist das Label Calliope ein Erstverwerter oder ein Zweitverwerter nach Alfreds Definition? Und sind harmonia mundi france und harmonia mundi deutschland zwei Verschiedene Labels?


    Viele Grüße,
    Pius.

  • Na dann schau ma mal!


    Decca
    Deutsche Grammophon Gesellschaft
    EMI
    Erato
    harmonia mundi (france)
    Naxos
    Orfeo
    Philips
    Preiser
    RCA
    Sony
    Teldec

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!



  • tum videmus:


    Arcana
    Teldec/Telarc
    Naxos
    Arte Nova
    Tacet
    Hyperion
    Hänssler classic
    Arts
    Naïve
    Chandos
    Musicae Sveciae
    Mondo musica


    :hello:

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Salut Ulli,


    du bist im falschen Thread, hier geht es nicht um die unbekanntesten Labels auf unserem Globus! ;)


    Arcana ?( nie gehört (Acanta schon...)
    Musicae Sveciae ?( (ich weiß schon, deine schwedischen Spezis...)
    Mondo musica ?( Sachen gibt's...

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!



  • harmonia mundi (ich fasse alle harmonias mal zusammen :baeh01: )
    hyperion
    cpo
    erato
    archiv
    gimell
    glossa
    k617
    sony
    virgin
    naxos
    astree



    :hello:
    Thomas

    Da freute sich der Hase:
    "Wie schön ist meine Nase
    und auch mein blaues Ohr!
    Das kommt so selten vor."
    - H. Heine -

  • Zitat

    Original von Theophilus
    Salut Ulli,


    du bist im falschen Thread, hier geht es nicht um die unbekanntesten Labels auf unserem Globus! ;)


    Arcana ?( nie gehört (Acanta schon...)
    Musicae Sveciae ?( (ich weiß schon, deine schwedischen Spezis...)
    Mondo musica ?( Sachen gibt's...


    Salut,


    ich wußte, dass ich hier wieder etwas falsch verstanden habe... mit den Labels kenne ich mich absolut NICHT aus und habe auch nicht vor, dies im Wesentlichen zu ändern. Meine Aufzählung beinhaltet nur die, die ich unbedingt vor dem Schredder erretten wollte. Zumindest die beiden erstgenannten gehören für mich zu den unverzichtbaren "großen" Nobellabels:


    ARCANA



    Quatuor festitics - feine Sachen :yes:


    MUSICAE SVECIAE



    Das Privat-Label des schwedischen Königshauses. :angel:


    MONDO MUSICA



    :jubel:

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Hallo,


    eigentlich hatte ich beim Lesen der Thread-Vorgaben gedacht, daß ich mit zwölf Label-Nennungen hinkommen müßte, was sich aber nun als unrealisierbar herausgestellt hat. Bei der großen Fülle an wunderbaren, kleinen aber feinen Entdeckerlabels, die im Lauf der Jahre Beachtliches zur Erweiterung des Repertoires beigetragen haben, komme ich in enorme Schwierigkeiten, mich auf zwölf Namen zu beschränken.
    Hier zunächst das für mich unverzichtbarste Dutzend:


    Chandos :jubel: :] :] :] :] :] :jubel:


    Hyperion :jubel: :] :] :] :] :] :jubel:


    CPO :jubel: :] :] :] :] :] :jubel:


    Naxos / Marco Polo :] :] :] :]


    Koch Schwann :] :] :] :]


    Capriccio :] :] :]


    Finlandia :] :] :]


    Ondine :] :] :]


    Wergo :] :] :]


    Decca :] :] :] (wegen der verdienstvollen Reihe 'Entartete Musik gibt' s noch einen Bonus Smilie) :jubel:


    EMI :] :] :]


    DGG :] :]



    Wären noch weitere Nennungen erlaubt gewesen, wären außerdem folgende Labels dabei:


    BIS
    CBS / Sony
    Philips
    RCA
    Erato
    usw.



    Schöne Grüße
    Johannes

  • Salut Ulli,


    du Retter der kleinen und feinen Labels. Warum hast du eigentlich Teldec und Telarc zusammengefasst? Die beiden haben meines Wissens nichts miteinander zu tun.

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!



  • Zitat

    Original von Theophilus
    Salut Ulli,


    du Retter der kleinen und feinen Labels. Warum hast du eigentlich Teldec und Telarc zusammengefasst? Die beiden haben meines Wissens nichts miteinander zu tun.


    ...weil ich


    a) keine Ahnung habe
    b) sie ähnlich klingen
    c) ich beide nennen wollte...


    :D


    Liebe Grüße nach Graz


    Ulli

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • 1. Berlin classics ( mit Eterna und CCC)
    2. Harmonia mundi ( aller Nationen)
    3. sony ( vivarte)
    4. Naxos
    5. Brilliant Classics
    6. Gimell
    7. Hänssler
    8. ECM
    9. cpo
    10. DGG
    11. Philips
    12. Hyperion


    Gruß
    Stefan

    Psalmen sprechen und Tee trinken kann niemals schaden!

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Ohne wertende Reihenfolge:


    1. Naxos
    2. Pearl
    3. Symposium
    4. Brilliant Classics
    5. DG (nur wegen des Backkataloges)
    6. Tahra
    7. Music & Arts
    8. Biddulph
    9. EMI (wegen des Backkataloges und Testament)
    10.Arbiter
    11.Andante
    12.ECM

  • Hallo CD-Freude,


    der Thread von 2004 wurde wiederentdeckt und ist zu neuem Leben erwacht.
    Es ist interessant wie unterschiedlich die Schwerpunkte gesetzt werden.


    Hier meine Auswahl, die ich nach ohne Reihenfolge schreibe, abber auch wie Gouercouer meine Punkte setzte (gute Idee von ihm):


    1.) DECCA :] :] :] :] :] Von diesem Label, das mich klanglich immer zufriedenstellt habe ich auch sehr viele CD´s. Zudem immer TOP-Interpretationen u.a. mit Solti; Ashkenazy.
    2.) DG :] :] :] :] Karajan ist bei dieser Firma "zu Hause" gewesen, und daher ist diese Firma sehr wichtig für mich und ich habe die meisten CD´s von DG. Nicht immer ist die Natürlichkeit des Sounds ganz OK. Aber es gibt auch umwerfende Aufnahmen, besonders wenn Bernstein mit den NewYorker PH oder LosAngeles SO aufgenommen hat.
    3.) EMI :] :] :] : Hier gibt es Interpretationen mit Masur und Klemperer, die kein anderes Label zu bieten hat.
    4.) Eurodisc :] :] :] :] Die ganzen russischen Aufnahmen mit Kondraschin, Swetlanow und Roshdestwensky sind hier unverzichtbar vertreten. Selsamerweise bisher noch nicht genannt - denkt doch mal an Schostakowitsch und Prokofieff.
    5.) SONY/CBS :] :] :] :] Die ganzen alten CBS-Aufnahmen hat SONY übernommen. Außerdem habe ich sehr viele CBS-CD´s vor der SONY-Übernahme, auf die ich nicht verzichten möchte. Bernstein´s alte NewYorker-Aufnahmen sind alle vertreten !!!
    6.) CHANDOS :] :] Die Aufnahmen mit Järvi sind beachtenswert; da sind die V.Willams-Sinfonien, Schostakowitsch-Suiten und eine ganze Reihe Einzel-CD´s. Ich habe hier gelesen, das Chandos einen typischen Chandos-Sound haben soll - kann ich nicht feststellen.
    7.) BIS :] :] :] Die nordischen Komponisten, die Tubin-Sinfonien und Järvi machen diese TOP-Klang-Aufnahmen sehr empfehlenswert.
    8.) NAXOS :] :] Bei Naxos kann es öfter klangliche Reinfälle geben, da habe ichn schon so maches wieder abgesetzt, aber es gibt auch absolute Highlight mit Batiz und Alsop. Großer Reinfall ist G(r)unzenhauser: I und Klang nicht CD-würdig !
    9.) RCA :] :] :] Nicht gerade viele CD´s , aber was ich habe ist sehr gut; die alten Hasen kommen hier zu Wort.
    10.) CPO :] :] Diese Firma glänzt durch vorbildliche und höchst informative Textheftchen. Die Aufnahmen sind auch gut, kommen aber im Fall Hindemith mit Albrecht teilweise nicht an andere Einzelaufnahmen heran.
    11.) Teldec :] Immer gute Klangqualität aber keine herausragenden Werke, die man nicht auch wo anders gut bekommt.
    12.) Philips :] Ohne Worte, nur um die 12 voll zu machen, da es da doch einiges gibt.


    BrillantClassics gehört hier nicht rein, da diese Firma alte Aufnahmen von renomierten Firmen neu auflegt. Aber die Schostakowitsch-Sinfonien mit Barschai ist schon ein Großtat !

    Gruß aus Bonn, Wolfgang

  • Hallo,


    in aller Kürze


    Brilliant
    Naxos
    Warner (inklusive elatus/apex)
    DGG
    EMI
    Philips
    Sony
    Decca
    Capriccio
    Quadromania
    Berlin Classics
    Arte Nova


    Gruß, flo

    "Das Leben ist zu kurz für schlechte Musik"


    Wise Guys 2000

  • Meine wichtigsten Label:


    Decca
    BIS
    Chandos
    RCA
    Lyrita
    Mercury
    CPO
    Naxos
    Sony (CBS)
    EMI
    Harmonia Mundi
    Berlin Classics



    Grüsse
    Walter

  • Bei mir würde das so aussehen:


    DGG
    Decca
    EMI
    Hyperion
    RCA
    Philips
    Naxos
    naive/op.111
    Sony
    Brilliant
    Elatus/Apex
    Teldec


    Liebe Grüsse, M.

    "Das beste, an dein Übel nicht zu denken, ist Beschäftigung."
    Ludwig van Beethoven

  • Hier sind meine: (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)


    harmonia mundi
    hyperion
    cpo
    christophorus
    raumklang
    querstand
    archiv
    gimell
    glossa
    sony
    chandos
    astree

    Das geht über das Sagbare hinaus. Das läßt sich nicht deuten und bedarf keiner Deutung. Es kann nur gehört werden. Es ist Musik. (H.H.Jahnn)

  • Na dann hier auch meine zwölf.



    Naxos
    EMI
    Decca
    Sony
    RCA
    Supraphon
    Warner
    DGG
    Virgin
    Calliope
    Pentatone
    Brilliant



    Falls Brilliant nicht zählen sollte (aus genanntem Grund von Wolfgang - entspricht nicht unbeding meiner Meinung), dann kommt Praga dazu...



    Gruß, Maik

    Wie ein Rubin auf einem Goldring leuchtet, so ziert die Musik das Festmahl.


    Sirach 32, 7

  • Bei mir sieht es so aus:


    Hyperion
    DGG
    ECM
    WERGO
    EMI
    Brilliant Classics
    CPO
    Sony
    Phillips
    DECCA
    Chandos
    Teldec


    Naxos kaufe ich nur sehr selten.

    Gruß
    Rüdiger


    ________________________
    Lärm ist ... nur eines der Übel unserer Zeit, wenn auch vielleicht das auffälligste. Die anderen sind Grammophon, Radio und neuerdings die verheerende Television.


    C.G. Jung

  • Eigentlich ist bei mir ja das Label nur Nebensache, wenn man mal vom Preis absieht.
    Aber hier dann auch meine Liste:


    1. Naxos
    2. RCA
    3. DGG
    4. EMI
    5. cpo
    6. Warner/Teldec
    7. Capriccio
    8. BIS
    9. Brilliant
    10. Arte Nova
    11. Sony
    12. Supraphon



    Gruß, Peter.

  • Meine Labelauswahl ist auf mein Lieblingsgebiet ausgerichtet: Sänger
    So ganz kapier ich nicht, warum ich diese ehrenwerten Labels das dreckige Dutzend nennen soll. Im Gegenteil, ich würde sie lieber das goldene Dutzend nennen, weil sie meine Bedürfnisse am besten befriedigen, auch was das Geldbörsel betrifft


    History
    MONO
    Line Music
    MYTO
    Lyrica
    Aura
    DECCA
    Membran (Quadromania!!)
    LC (Laserlight classics)
    EMI
    Melodram
    Arte Nova

  • Amateurfilm forum und -Produktion sucht Darsteller jeden Alters und technische Mitarbeiter aus Wien

    Tamino Testbanner