Heute im Radio

  • 14.05.05, RBB kulturradio


    20.04 Uhr



    Joseph Martin Kraus: Sinfonie C-Dur
    Gioacchino Rossini: Introduktion, Thema und Variationen Es-Dur für Klarinette und Orchester
    Karin Rehnqvist: 'On the Far Side' für Klarinette und Orchester
    Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 39 Es-Dur, KV 543



    Martin Fröst, Klarinette
    Schwedisches Kammerorchester
    Leitung: Petter Sundkvist


    Aufnahme vom 09.02.03 in der Konzerthalle Örebro



    Gruß, Peter.

  • 14.05.05, Deutschlandradio


    19.05h


    Vincenzo Bellini, La Sonnambula. Melodramma in zwei Akten von Felice Romani


    Rena Granieri - Lisa
    Enrico Marabelli - Alessio
    Sumi Jo - Amina
    Antonio Siragusa - Elvino
    Jamila Kamal Babajewa - Teresa


    Chor und Orchester des Théatre de la Monnaie, René Jacobs



    NDR Kultur


    20h


    Prisma Musik: Musikland Norwegen
    Moderation Hans Heinrich Raab


    22h


    Variationen zum Thema Moderation Raliza Nikolov


    Edvard Grieg


    Erinnerungen an Berg und Fjord. Liederzyklus op. 44
    Hakan Hagegard, Bariton
    Warren Jones, Klavier


    Sigurd Jorsalfar. Szenische Musik für Tenor, Männerchor und Orchester op. 22
    Kjell Magnus Sandve, Tenor
    Gösta Ohlin's Vocal Ensemble
    Pro Musica Chamber Choir


    Bergliot. Melodrama mit Orchester op. 42
    Ruth Tellefsen, Sprecherin


    Altnorwegische Romanze op. 51
    Sinfonieorchester Göteborg, Neeme Järvi


    Gruß
    yarpel

  • 15.05.05, Deutschlandfunk


    21.05h


    Paul Hindemith, Konzert für Violine und Orchester (1939)
    Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr 4 B-dur op. 60
    Alban Berg, Konzert für Violine und Orchester, "Dem Andenken eines Engels" (1935)


    Frank-Peter Zimmermann, Violine


    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Marek Janowski


    Kölner Philharmonie vom 06.05.05. Das gleiche Programm wurde am 01.05. in der Berliner Philharmonie gegeben und live vom Deutschlandradio übertragen.



    NDR Kultur


    22h


    Ludwig van Beethoven, Konzerte für Klavier und Orchester Nr. 1 C-dur op. 15 und Nr. 2 B-dur op. 19 in Kammermusikfassungen


    Fumiko Shiraga, Klavier
    Pekka und Jaakko Kuusisto, Violinen
    Tuula Fleivik, Viola
    Joel Laakso, Violoncello
    Ana Rinta-Rahko, Kontrabaß


    Musikfest Bremen 2004, Kundenforum der Sparkasse Bremerhaven vom 19.09.04


    Gruß
    yarpel

  • 15.05.05, RBB kulturradio


    20.04 Uhr



    Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 8 Es-Dur "Sinfonie der Tausend"


    Julia Varady, Pamela Coburn, Laura Aikin, Sopran
    Jane Henschel, Reinhild Runkel, Mezzosopran
    Jon Villars, Tenor
    Anthony Michaels-Moore, Bariton
    Kwangchul Youn, Bass
    Rundfunkchor Berlin
    RIAS-Kammerchor Berlin
    Kölner Rundfunkchor
    Tölzer Knabenchor
    Deutsches Sinfonieorchester Berlin
    Leitung: Vladimir Ashkenazy


    Aufnahme vom 17.11.96 in der Berliner Philharmonie



    Richard Strauss: Konzert für Horn und Orchester Nr. 1, op. 11


    Lars-Michael Stransky, Horn
    Wiener Philharmoniker
    Leitung: André Previn


    Franz Liszt: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 Es-Dur, R 455


    Martha Argerich, Klavier
    London Symphony Orchestra
    Leitung: Claudio Abbado


    Gustav Holst: The Planets, op. 32


    Frauenchor der Ambrosian Singers London
    Philharmonia Orchestra London
    Leitung: Sir Simon Rattle



    Gruß, Peter.

  • 16.05.05, Deutschlandradio


    20.03h


    Julia Wolfe, My Beautiful Scream. Konzert für Streichquartett und Orchester
    Awet Terterjan, 5. Sinfonie für Kemantche und Orchester


    Kronos Quartett
    Gaguik Mouradjan, Kemantche
    Dresdner Sinfoniker, Michael Helmrath


    Live aus dem Kulturpalast Dresden



    NDR Kultur


    20h


    Gustav Mahler, Fünf Lieder nach Gedichten aus "Des Knaben Wunderhorn" für Singstimme und Orchester
    Hans Rott, Sinfonie E-dur


    Michael Volle, Bariton
    NDR Sinfonieorchester, Alan Gilbert


    Laeiszhalle Hamburg vom 22.04.05


    Hans Rott lebte von 1858-1884.


    Gruß
    yarpel

  • 17.05.05,Deutschlandradio


    21.03h


    Steffen Schleiermacher, Una cava di nostalgia.
    Gesualdo di Venosa, Moro lasso. Mercé grido piangendo
    Gesualdo di Venosa/Steffen Schleiermacher, Mercé grido piangendo
    Henri Pousseur, Madrigal 3
    Gérard Grisey, Talea


    ensemble amarcord
    Ensemble Avantgarde


    Gruß
    yarpel

  • 19.05.05, Deutschlandradio


    20.03h


    Friedrich Kuhlau, Ouverture zum Schauspiel "Elvenhoj" op. 100
    Franz Xaver Viktor Neruda, Konzerte für Violoncello und Orchester
    Carl Nielsen, Sinfonie Nr. 4 'Das Unauslöschliche'


    Beate Altenburg, Violoncello
    Anhaltische Philharmonie Dessau, Golo Berg


    Live aus dem Anhaltischen Theater Dessau


    [/B]Friedrich Kuhlau[/B] floh vor den Napoleonischen Truppen nach Kopenhagen, ließ sich dort nieder und schrieb die dänische Nationalhymne.
    Franz Xaver Viktor Neruda war ebenfalls Wahlkopenhagener.
    Tatsächlich aus Dänemark stammt Carl Nielsen.
    (nach dem Programm des DLR, das man sich broschürenförmig in seinen Briefkasten bestellen kann)


    Gruß
    yarpel

  • 19:30, Ö1


    Ensemble Wien-Berlin.


    Paul Hindemith: Kleine Kammermusik, op. 24/2
    Wolfgang Rihm: Quintett für Bläser (Österreichische Erstaufführung)
    Alexander Zemlinsky: Humoreske (Rondo), Schulstück für Bläserquintett
    Ludwig van Beethoven-Mordechai Rechtman: Streichquintett Es-Dur, op. 4 (Bearbeitung für Bläserquintett)
    Zwei Zugaben: Johann Schrammel-Friedrich Gabler: "Wien-Berlin", Marsch
    Johann Strauß-F. Gabler: Perpetuum moblie


    (Aufgenommen am 9. Mai im Mozart-Saal des Wiener Konzerthauses).

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!



  • 17.05.05, Deutschlandradio


    20.03h


    Wladimir Jurowski, Sinfonie Nr. 5 (1972; Uraufführung)
    Gustav Mahler, Das Lied von der Erde für Mezzosopran, Tenor und Orchester


    Hanne Fischer, Mezzo
    Endrik Wottrich, Tenor
    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Michail Jurowski


    Live aus dem Konzerthaus Berlin


    Wladimir Jurowski (1915-1972) ist der Vater von Michail, der wiederum auch einen Sohn hat, der Wladimir heißt. Sohn und Enkel sind hauptsächlich als Dirigenten tätig. Vorsicht also bei irgendwelchen Recherchen. Der Komponist Wladimir J. war gut mit Schostakowitsch bekannt und von Mahler begeistert.
    Das Internet gibt eigentlich nichts über ihn her. Bei den Konzertankündigungen fehlen fast immer die Lebensdaten, von weiteren Infos zu schweigen. Die Homepage von DLR ist, wie viele andere Homepages von Sendern, so schlecht, daß ich trotz minutenlanger Suche nicht einmal das Tagesprogramm finden kann. Also auch hier Fehlanzeige zu W.J. Im gedruckten Programm fehlen sogar das Entstehungsjahr sowie der Hinweis auf die Uraufführung einer 33 Jahre alten Sinfonie. Ist schon ein Jammer, wenn das Interesse so völlig fehlt. Wahrscheinlich haben sich gewisse Sender deshalb das wohlfeile "Kultur" an den Namen gehängt...


    Gruß
    yarpel

  • 21.05.05, Deutschlandradio


    19.05h


    Johann Adolf Hasse, Cleofide. Oper in drei Akten von Pietro Metastasio


    Maria Bayo - Cleofide
    Axel Köhler - Poro
    Indré Martinez - Erissena
    David Cordier - Alessandro
    Anke Vondung - Gandarte
    Elisabeth Wilke - Timagene


    Chor der Sächsischen Staatsoper Dresden
    Sächsische Staatskapelle Dresden, Alessandro De Marchi


    Semperoper Dresden vom 26.03.05


    Gruß
    yarpel

  • Bin gerade heimgekommen und hab mal das Radio angedreht: Im moment läuft auf oe1:


    Fauré-Requiem, danach "Et exspecto resurrectionem mortuorum für Holzbläser, Blechbläser und Schlagzeug
    Untertitel: Den Opfern des I. und II. Weltkriegs" von Olivier Messiaen. Und dann auch noch Bruckner's d-Moll-Messe. Alles Aufnahmen von den Salzburger Festspielen.

  • 21.05.05, RBB kulturradio


    20.04 Uhr



    Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur, op. 15
    Modest Mussorgskij: Bilder einer Ausstellung
    Nikolaj Rimskij-Korsakow: Capriccio espagnol, op. 34


    Mari Kodamo, Klavier
    Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
    Leitung: Roman Kofman


    Aufnahme vom 15.05.05 in der Berliner Philharmonie



    Gruß, Peter.

  • 22.05.05, Deutschlandradio


    20.03h


    Alfred Schnittke, (K)ein Sommernacjtstraum.
    Dmitrij Schostakowitsch, Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 g-moll op. 126
    Maurice Ravel, Miroirs. Le Tombeau de Couperin.


    Lynn Harrell, Violoncello
    Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Vladimir Ashkenazy


    Live aus der Philharmonie Berlin



    Deutschlandfunk


    21.05h


    Joseph Haydn, Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze. Hob XX:2, Orchesterfassung mit neuen Zwischentexten von Luise Rinser


    Dietrich Fischer-Dieskau, Sprecher
    Cappella Coloniensis, Bruno Weil


    Philharmonie Essen vom 24.03.05


    Gruß
    yarpel

  • 23.05.05, NDR Kultur


    20h


    Wolfgang Fortner, Lyrische Zwischenspiele aus "Bluthochzeit", Tragödie in 2 Akten
    Peter Tschaikowsky, Klavierkonzert Nr. 1 b-moll op. 23
    Robert Schumann, Sinfonie Nr. 4 d-moll op. 120 (Erste Fassung von 1841)


    Jorge Bolet, Klavier
    NDR Sinfonieorchester, Günter Wand


    Laeiszhalle Hamburg vom 14.01.1985


    Gruß
    yarpel

  • Alte Musik - Neu interpretiert


    Alle drei Jahre findet im Rahmen der "Internationalen Barocktage Stift Melk" ein Wettbewerb für junge Künstler der Alte-Musik-Szene statt. Auch heuer beteiligten sich wieder internationale Ensembles und Solisten, um um den "Johann Heinrich Schmelzer Preis" wettzustreiten.

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!



  • 26.05.05, Deutschlandradio


    20.03h


    Ludwig van Beethoven, Konzert für Violine und Orchester D-dur op. 61
    Richard Strauss, Eine Alpensinfonie op. 64


    Leonidas Kavakos, Violine
    Münchner Philharmoniker, Christian Thielemann


    Braunschweig Classix Festival 2005, Eröffnungskonzert in der Stadthalle Braunschweig vom 22.05.05


    Gruß
    yarpel

  • Heute, 26.05.05 um 19:30 auf Ö1




    Wiener Festwochen 2005


    Christopher Hinterhuber, Klavier.




    Carl Philipp Emanuel Bach: Rondo d-Moll, Wq 61/4


    Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate D-Dur, KV 576


    Ferruccio Busoni: Toccata


    Arnold Schönberg: Klavierstücke, op. 33a und b


    Franz Schubert: Sonate c-Moll, D 958


    Zwei Zugaben: Frédéric Chopin: Etüde a-Moll, op. 25/11
    C. Ph. E. Bach: Cantabile (Rondo) aus der Sonate h-Moll, Wq 55/3



    (Aufgenommen am 22. Mai 05 im Mozart-Saal des Wiener Konzerthauses; "32. Internationales Musikfest")

  • 27.05.05, Deutschlandradio


    Jean Richafort, Requiem in memoriam Josquin Desprez


    Motetten


    Huelgas-Ensemble, Paul van Nevel


    Live aus der Salle Olivier Messiaen Paris


    Jean Richafort hat von ca. 1480 bis 1574 gelebt.



    22h


    Hans Werner Henze, Konzert für Violine und Orchester Nr. 1


    Wolfgang Schneiderhan, Violine
    Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Hans Werner Henze



    NDR Kultur


    20h


    Sir Michael Tippett, A Child of our Time. Oratorium in drei Teilen (1939/41)


    Gweneth-Ann Jeffers, Sopran; Alison Browner, Alt; Benjamin Hulett, Tenor; Martin Snell, Baß
    NDR Chor; Budapester Rundfunkchor
    NDR Radiophilharmonie, Howard Griffiths


    30. Deutscher Evangelischer Kirchentag, live aus dem Großen Sendesaal des NDR


    Gruß
    yarpel

  • Radio-Symphonieorchester Wien
    Dirigent: Bertrand de Billy
    Elena Mosuc, Sopran.


    Olivier Messiaen: Les Offrandes oubliées, Méditation symphonique
    Maurice Ravel: Le Tombeau de Couperin, Suite für Orchester
    G. Mahler: Symphonie Nr. 4, G-Dur


    (Aufgenommen am 20. Mai im Großen Musikvereinssaal in Wien)

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!



  • 28.05.05, Deutschlandradio


    19.05h


    Knut Nystedt, Adoro te devote. Motette
    Felix Mendelssohn-Bartholdy, Jauchzet dem Herrn, alle Welt. Motette
    Johannes Brahms, Fest- und Gedenksprüche.
    Johann Sebastian Bach, Jesu, meine Freude. Motette
    Aribert Reimann, Nunc dimittis, für Bariton, Chor und Flöte
    Felix Mendelssohn-Bartholdy, Denn er hat seinen Engeln befohlen. Motette


    Dietrich Henschel, Bariton
    Rudolf Döbler, Baßflöte
    Solisten des RIAS-Kammerchores
    Leitung: Philip Mayers


    Zum 80. Geburtstag von Dietrich Fischer-Dieskau. Museum für Kommunikation Berlin vom 26.05.05


    Als ich Dietrich Henschel das erste Mal im Radio hörte, habe ich mich gefragt, ob es sich um eine Aufnahme des jungen DFD handele, obwohl das von den Konzertdaten her unmöglich war. Heute weiß ich, daß Dietrich Henschel singt, wenn ich eine Stimme höre, die der von DFD zum Verwechseln ähnlich klingt. Henschel ist Schüler von DFD.
    Auch Konrad Jarnot hat Momente, in denen seine Stimme der Färbung von DFD nahe kommt. So frappierend ist es aber keineswegs. Auch Jarnot ist Schüler von DFD.


    Gruß
    yarpel

  • Wer sich noch an Sagitts Konzertkritik vom 22.Mai in diesem Thread erinnern kann und das Konzert nachhören möchte, hat heute abend Gelegenheit dazu.


    29.05.05, RBB kulturradio


    20.04 Uhr



    Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 97 C-Dur, Hob. I:97
    Dmitri Schostakowitsch: Konzert für Klavier, Trompete und Orchester Nr. 1 c-Moll, op. 35
    Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op. 42


    Yefim Bronfman, Klavier
    Tamás Velenczei, Trompete
    Berliner Philharmoniker
    Leitung: Mariss Jansons


    Aufnahme vom 19.05.05 in der Berliner Philharmonie



    Gruß, Peter.

  • 29.05.05, Deutschlandradio


    20.03h


    Franz Schmidt, Das Buch mit sieben Siegeln. Oratorium aus der Offenbarung des Johannes


    Ingela Bohlin, Sopran; Kristina Hammarström, Mezzo; Jonas Degerfeldt, Tenor; Olle Persson, Bariton; Peer Liak, Baß


    Erik- Erikson-Kammerchor
    Chor und Sinfonieorchester des Schwedischen Rundfunks, Manfred Honeck


    Berwaldhalle Stockholm vom 15.04.05



    Deutschlandfunk


    21.05h


    Ralph Vaughan Williams, Sinfonie Nr. 6 e-moll
    Johannes Brahms, Sinfonie Nr 2 D-dur op. 73


    Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Sir Roger Norrington


    Philharmonie Berlin vom 07.05.05


    Dieses Posting hat zwei Vorgänger, die ich Eurer freundlichen Beachtung empfehle.


    Gruß
    yarpel

  • 30.05.05, Deutschlandradio


    20.03h


    Ludwig van Beethoven, Streichquartett B-dur op. 18, 6
    Mauricio Sotelo, 2. Streichqaurtett "Artemis" (Fassung mit Flamencosänger)
    Robert Schumann, Streichquartett A-dur op. 41, 3


    Arcángel, Cantaor (Flamencosänger)
    Artemis Quartett:
    Natalia Prischepenko, Heime Müller, Violinen
    Volker Jacobsen, Viola
    Eckart Runge, Violoncello


    Live aus dem Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie



    NDR Kultur


    20h


    Günter Bialas, "Lamento di Orlando" nach dem Roman "Siebenkäs" von Jean Paul für Soli, Chor und Orchester
    Felix Mendelssohn-Bartholdy, Sinfonie Nr. 2 B-dur op. 52, Sinfoniekantate nach Worten der Heiligen Schrift für Soli, Chor und Orchester "Lobgesang"


    Helen Donath, Maria Venuti, Sopran; Aldo Baldin, Tenor; Siegfried Lorenz, Bariton
    Chor des Dänischen Rundfunks, NDR Chor
    NDR Sinfonieorchester, Hanns-Martin Schneidt


    Musikhalle Hamburg vom 16.11.1987


    Gruß
    yarpel

  • 31.05.05, Deutschlandradio


    20.03h


    Ludwig van Beethoven, Egmont-Ouverture f-moll op. 84
    Konzert für Violine und Orchester D-dur op. 61
    Sinfonie Nr. 7 A-dur op. 92


    Maxim Vengerov, Violine
    Israel Philharmonic Orchestra, Zubin Mehta


    Live aus der Philharmonie Berlin.


    Konzert anläßlich des 57. Unabhängigkeitstages des Staates Israel und des 40. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel.
    Der israelische Staatspräsident Moshe Kazav ist z.Zt. zu Besuch in der BRD. Ob er das Konzert besucht, ist mir nicht bekannt.


    Gruß
    yarpel

  • 03.06.05, NDR Kultur


    20h


    Peter Maxwell Davies, An Orkney Wedding With Sunrise
    Edward Elgar, Konzert für Violoncello und Orchester e-moll op. 85
    Carl Nielsen, Sinfonie Nr. 5 op. 50


    Johannes Moser, Violoncello
    NDR Radiophilharmonie, Ari Rasilainen


    Live aus dem Großen Sendesaal des NDR in Hannover


    Gruß
    yarpel

  • 04.06.05, RBB kulturradio


    20.04 Uhr



    Joseph Haydn: Ouvertüre zu "L'Isola disabitata"
    Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Horn und Orchester Nr. 3 Es-Dur, KV 447;
    Konzert für Fagott und Orchester B-Dur, KV 191
    Francois Devienne: Sinfonia concertante Nr. 1 F-Dur für Fagott, Horn und Orchester


    Radovan Vlatkovic, Horn
    Sergio Azzolini, Fagott
    Kammerakademie Potsdam
    Leitung: Sergio Azzolini



    Aufnahme vom 21.05.05 im Nikolaisaal Potsdam



    Gruß, Peter.

  • Hallo!
    Bevor ich nun schlafen gehe, ein kleiner Tip für Kammermusik-Radiohörer. So denke ich hoffentlich morgen...äh heute auch selbst dran:


    5.6. 15:30 HR 2


    Beethoven: Klaviertrio Es-dur op.1Nr.1
    Saint-Saens: Klaviertrio Nr.2 e-moll
    Dvorak: Klaviertrio e-moll "Dumky"


    Trio Bamberg


    Mein "Erstkontakt" mit der Kammermusik von Saint-Saens...mal sehen, wie´s wird.
    Viele Grüße,
    Pius.

  • 05.06.05, Deutschlandfunk


    21.05h


    Sergej Prokofjew, Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-moll op. 63
    Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr. 2 D-dur op. 36
    Benjamin Britten, Konzert für Violine und Orchester op. 15


    Frank-Peter Zimmermann, Violine


    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Marek Janowski


    Philharmonie Essen vom 03.04.05


    Das Orchester spielt immer noch gegen seine Auflösung an.
    Wenn jemand denkt, er kenne dieses Programm schon: Ich habe es bereits am 03.04. für DLR angekündigt vom Tag vorher in Berlin.



    NDR Kultur


    20h


    Sonntagsstudio: "Die Musik habe ich leidenschaftlich geliebt."
    Ein literarisch-musikalischer Abend um und mit Thomas Mann
    20.05h: Musik Dämonie und Deutschtum. Musik im Werk von Thomas Mann. Von Hanjo Kesting
    21h: Musik, die Thomas Mann gerne hört. Ein Wunschkonzert des Schriftstellers (Aufnahme von 1954)


    22h


    Georg Friedrich Händel, Concerto grosso G-dur HWV 261
    Te Deum HWV 280 "For Queen Caroline"
    The Ways of Zion do Mourne, Funeral Anthem HWV 264 "For Queen Caroline"


    Patrick van Goethem, Altus
    Kammerchor Stuttgart
    Barockorchester Stuttgart, Frieder Bernius


    Internationale Händel-Festspiele Göttingen 2005, Festkonzert, Kompositionen für Königin Caroline, Stadthalle Göttingen vom 14.05.05


    Gruß
    yarpel

  • 05.06.05, RBB kulturradio


    20.04 Uhr



    Manuel Hidalgo: Fisca für Orchester
    Georg Friedrich Haas: Konzert für Violoncello und Orchester
    Manuel Hidalgo: Musik nach Gedichten:
    1. Untrennbar / 2. Onodigademi
    Text: Benedikt Erdem / Ignacio Llamas
    Georg Friedrich Haas: Monodie
    Manuel Hidalgo: Ludwig van Beethovens Große Fuge op. 133, bearbeitet für Orchester


    Deutsches Symphonieorchester Berlin
    Leitung: Peter Rundel


    Live aus dem großen Sendesaal des RBB



    Gruß, Peter.

  • 06.06.05, NDR Kultur


    20h


    György Ligeti, Atmosphères für großes Orchester
    Hans Werner Henze, Sinfonie Nr. 5
    Richard Strauss, Ein Heldenleben. Tondichtung op. 40


    Stefan Wagner, Violine
    NDR Sinfonieorchester, Christoph von Dohnányi


    Musikhalle Hamburg vom 14./15.11. 2004


    Gruß
    yarpel