Heute im Radio

  • Heute, Freitag, 24. April 2009, 20.05 Uhr (live) in hr2-kultur


    Das hr-Sinfonieorchester & Sopranistin Lisa Milne in der Alten Oper Frankfurt


    Lisa Milne | Sopran
    Sir Andrew Davis | Dirigent


    Franz Schreker | Der Geburtstag der Infantin – Suite
    Alban Berg | Sieben frühe Lieder
    Richard Strauss | Eine Alpensinfonie


    Zitat

    Die exzellente schottische Sopranistin Lisa Milne ist die Solistin in den »Frühen Liedern« von Alban Berg, die mit Franz Schrekers Ballettsuite »Der Geburtstag der Infantin« und der klang- mächtigen »Alpensinfonie« von Richard Strauss in diesem Konzert zu erleben sind.
    Strauss, der von sich behauptete, er könne auch eine bayerische Speisekarte in Musik setzen, war ein Meister der Instrumentation. Auch seine »Alpensinfonie« zeugt davon. Sie stellt zugleich einen Gipfel des instrumentalen »Wettrüstens« jener Zeiten dar – über 120 Musiker sind für sie vonnöten. Bergs »Frühe Lieder« spiegeln Momente der Erinnerung und stehen zu Strauss' Tondichtung in ebenso deutlichem Kontrast wie die Ballettsuite »Der Geburtstag der Infantin« des expressionistischen Klangmagiers Franz Schreker, die bis heute leider nur selten im Konzertsaal zu hören ist. Idealer Dirigent des facettenreichen Programms ist dabei der renommierte Brite Sir Andrew Davis.


    LG


    :hello:

  • Sonntag, 26.04.09 um 23:05 Uhr


    Der Musiker Claude Vivier


    Vagabund Vivier – Leben und Sterben eines Musik-Weltreisenden Shiraz, Bouchera, Paramirabo, Pulau Dewata (die Insel der Götter) oder Zipangu (wie Marco Polo Japan einst nannte).
    Schon die Titel seiner Werke lassen die Atmosphäre sagenumwobener, ferner Orte anklingen. Claude Vivier hat diese exotische Reisen tatsächlich unternommen. Der Kanadier bereiste Ende der 70er Jahre mehrfach den nahen und fernen Osten – getrieben von Sehnsucht, Fernweh und Neugier.
    Von Begegnungen mit Vivier und seiner außergewöhnlichen Musik erzählen Weggefährten, Freunde und Bewunderer: Clarenz Barlow, Johannes Fritsch, Denys Bouliane, Robert HP Platz, Reinbert de Leeuw, György Ligeti ...


    Redaktion Frank Hilberg

  • Hallo Harald,



    Schau mal HIER - zwei Beiträge über Deinem. :rolleyes: :D


    :hello:
    Johannes

  • SR 2 Kultur Radio am Sonntag, dem 24.05.2009 12:04 bis 14:00


    :jubel: :jubel:


    Matinée - American Dreams Abschlusskonzert von 'Mouvement.
    Festival für Neue Musik' 2009


    Morton Feldman: 'Coptic light'
    Elliott Carter: 'Symphonia sum fluxae pretium spei'



    Deutsche Radio Philharmonie
    Dirigent: Emilio Pomárico


    Direktübertragung aus der Congresshalle, Saarbrücken
    :hello:

  • MDR FIGARO:


    Dienstag, 28. April:
    20.00 Uhr, Konzert
    Joseph Haydn: „Il ritorno di Tobia”, Oratorium Hob. XXI:1
    VokalEnsemble Köln, Capella Augustina, Leitung: Andreas Spering
    Roberta Invernizzi, Sopran; Sophie Karthäuser, Sopran; Ann Hallenberg, Alt;
    Anders J. Dahlin, Tenor; Nikolay Borchev, Bass


    Freitag, 1. Mai:
    20.00 Uhr, Konzert
    Hector Berlioz: Symphonie fantastique op. 14
    Hector Berlioz: „Lélio oder Die Rückkehr ins Leben“, Lyrisches Monodram op. 14b
    Gerard Depardieu, Erzähler; Paolo Fanale, Tenor; Ludovic Tézier, Bariton
    Chor von Radio France, Orchestre National de France, Leitung: Riccardo Muti
    (Aufzeichnung vom 26. Februar 2009, Theatre des Champs-Elysées, Paris)

  • MUSIK DER ZEIT



    Ferruccio Busoni (1866 - 1924)


    Nocturne symphonique op. 43 k 262 (1912 - 1913)
    Elegie Nr. 2 für Orchester



    Bruno Mantovani (*1974)


    Concerto für zwei Bratschen und Orchester (2008 )


    Deutsche Erstaufführung



    * * * * *



    Toshio Hosokawa (*1955)


    Chant für Violoncello und Orchester (2008 )


    Uraufführung



    Franz Schreker (1878 - 1934)


    Nachtstück für Orchester aus der Oper "Der ferne Klang" op. 3 (1903 - 1910)



    Antoine Tamestit, Viola
    Tabea Zimmermann, Viola
    Rohan de Saram, Violoncello


    WDR Sinfonieorchester Köln
    Emilio Pomárico



    Kölner Philharmonie
    30.04.2009 - 20:00 Uhr


    Stream: WDR 3 Live


    Davidoff

  • nachdem das SR 2 Kultur Radio den Termin vom Mittwoch, dem 15.04.2009 platzen ließ :boese2: :boese2: , soll diese Wiedergabe angeblich vom SR 2 am
    Mittwoch, dem 27.05.2009 von 20.04 bis 22.30 gesendet werden.


    Gustav Mahler: 2. Sinfonie c-moll für Sopran, Alt, gemischten Chor und Orchester


    Elaine Woods, Sopran
    Jard van Nes,
    Alt Cäcilien-Verein Frankfurt
    Frankfurter Kantorei
    Frankfurter Konzertchor
    Frankfurter Singakademie
    Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken


    Dirigent: Gilbert E. Kaplan :jubel: :jubel: :stumm:


    Aufnahme vom 15. April 1989 in der Alten Oper Frankfurt


    :hello:

  • Heute abend auf BR4, eine meiner wenigen favorisierten Radiosendungen:


    21.00 - 22.00 Uhr KlassikPlus - Neue CDs kritisch gehört Kammermusik von Joseph Haydn Mit Fridemann Leipold


    Ich wußte doch gar nicht, daß es von Haydn Kammermusik gibt.... ;)

  • France Musique VENDREDI 22 MAI 2009 20:00


    Ludwig van Beethoven


    Concerto pour piano n°2
    Concerto pour piano n°1
    Concerto pour piano n°3


    Chamber Orchestra of Europe
    Direction et piano : Pierre-Laurent Aimard



    Concert donné le 29 avril 2009, Salle des concerts, Cité de la Musique à Paris


    :hello:

  • Sonntag, 21. Juni ab 20:03 SWR2


    Carl Maria von Weber: ”Der Freischütz” Romantische Oper in 3 Aufzügen


    Philharmonia Chor Wien
    Mahler Chamber Orchestra
    Leitung: Thomas Hengelbrock


    Mitschnitt vom 30. Mai aus dem Festspielhaus Baden-Baden


    :hello:

  • Die heutige OPERNWERKSTATT auf Ö1 (15:06 Uhr bis 16:30 Uhr)

    bringt ein Gespräch mit der aus dem Burgenland stammenden Sopranistin und Mezzosopranistin Elisabeth Kulman.


    Musikalisch gibt es dazu Ausschnitte von verschiedenen ihrer Auftritte aus der Wiener Staatsoper:




    LG, Elisabeth

  • Seit 19:03 Uhr auf Bayern 4 Giuseppe Verdi: "La Traviata"


    Zum 95. Geburtstag des Dirigenten Carlo Maria Giulini (II)
    Melodramma in drei Akten


    In italienischer Sprache


    Violetta Valéry - Maria Callas
    Alfredo Germont - Giuseppe di Stefano
    Giorgio Germont - Ettore Bastianini
    und andere
    Chor und Orchester des Teatro alla Scala
    Leitung: Carlo Maria Giulini
    Aufnahme von 1955
    Teil III: Montag, 14.00 Uhr

  • Deutschlandradio Kultur Donnerstag, 21. Mai 2009 00:05 Uhr


    Brian Ferneyhough Lemma-Icon-Epigram für Klavier solo (1981)
    Stefan Wolpe Piece for Oboe, Violoncello, Percussion and Piano (1955)
    Claus-Steffen Mahnkopf "il faut continuer" für Kammerensemble (1989/90)


    James Avery, Klavier
    Ensemble Surplus


    Leitung: James Avery


    :hello:

  • Deutschlandradio Kultur Dienstag, 26. Mai 2009 20:00


    Gustav Mahler"Das Lied von der Erde", Sinfonie :jubel: :jubel: :stumm:
    Arnold Schönberg"Erwartung", Monodram in einem Akt op. 17
    :jubel: :jubel: :stumm:


    Angela Denoke, Sopran
    Christianne Stotijn, Mezzosopran
    Johan Botha, Tenor


    Leitung: Ingo Metzmacher


    Live aus der Philharmonie Berlin

  • France Musique SAMEDI 6 JUIN 2009 ( 19:30 -


    Richard Wagner Le Vaisseau Fantôme


    Direction : Marc Albrecht


    Concert donné le 4 mars 2009 au Royal Opera House, Covent Garden à Londres
    NDR Kultur übertrug die Wiedergabe vom 11.04.09 aus London


    :hello:

  • Ö1 Programm Do, 18.06.2009 19:30 Uhr


    Arnold Schönberg: Drei Klavierstücke, op. 11
    Alban Berg: Drei Orchesterstücke, op. 6
    Edgar Varese: Octandre
    Bela Bartok: Klavierkonzert Nr. 1, Sz 83


    Bamberger Symphoniker;
    Bayerische Staatsphilharmonie,
    Dirigent: Jonathan Nott;
    Pierre-Laurent Aimard, Klavier.


    Aufgenommen am 10. Juni 2009 im Großen Konzerthaussaal in Wien


    :hello:

  • Hallo allerseits,


    wer von Euch könnte für mich folgende interessante Opernrarität mitschneiden? ;)


    Sa., 16.05.2009 - Deutschlandradio Kultur - 19.05-22.00 Uhr
    Oper in deutschen Ländern - Oper Kiel
    Aufzeichnung von Sa., 02.05.2009


    Gabriel Dupont (1878-1914):
    Antar - Heroische Erzählung in 4 Akten und 5 Bildern 1913/14
    (Text: Chekri Ganem)


    Antar - Daniel Magdal, Tenor
    Cheyboub - Tomohiro Takada, Bariton
    Malek - Kemal Yasar, Baß
    Zobeir - Fred Hoffmann, Tenor
    Ein alter Schäfer - Hans Georg Ahrens, Baß
    Abla - Susan Gouthro, Sopran
    Selma - Merja Mäkelä, Mezzosopran
    Leila - Svenja Liebrecht, Sopran
    Neda - Sen Acar, Sopran
    Kieler Opernchor, Philharmonisches Orchester Kiel
    Leitung: Georg Fritzsch


    ca. 20.30 Uhr Konzertpause mit Nachrichten


    Weitere Infos


    :hello:
    Johannes

  • Di., 19.05.2009 - Deutschlandradio Kultur - 20.03-22.00 Uhr
    Konzert zum Thema » A u f b r u c h 1 9 0 9 «



    Ferruccio Busoni (1866-1924):
    Berceuse Élégiaque - Des Mannes Wiegenlied am Sarge seiner Mutter für Orchester, opus 42 1909


    Rudi Stephan (1887-1915):
    Musik für Orchester in 1 Satz 1910


    - ca. 20.35 Uhr Konzertpause -


    Franz Schreker (1878-1934):
    Nachtstück für Orchester 1907
    (Arr. aus 3. Akt von: Der ferne Klang - Oper in 3 Akten 1901-10)


    Max Reger (1873-1916):
    Symphonischer Prolog zu einer Tragödie a-moll für Orchester, opus 108 1908



    Interpreten:
    Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
    Leitung: Ingo Metzmacher



    Konzertaufzeichnung aus der Philharmonie Berlin von Mo., 18.05.2009.


    Weitere Informationen zum Konzert auf der Homepage von Deutschlandradio Kultur


    :hello:
    Johannes

  • HR2 Klassk ab 20:00


    Mahler: 2. Sinfonie c-Moll


    Das hr-Sinfonieorchester


    Natalie Dessay, Sopran
    Alice Coote, Mezzosopran


    Chor "Orfeón Donostiarra"


    Leitung: Paavo Järvi


    Aufnahme vom 8. Mai 2009 aus dem Großen Saal in der Alten Oper Frankfurt


    Diese Wiedergabe wird am kommenden Freitag in MDR-Figaro wiederholt



    :hello:

  • Kommenden Samstag (23. Mai um 19:30 Uhr) sendet Ö1 die Volksopern-Premiere von "Fra Diavolo" vom letzten Samstag. Wie zu erwarten bei diesem vokal anspruchsvollen Werk, das nur mit einem Spitzen-Ensemble gut zu realisieren ist, waren die Sänger überfordert. Ganz schön mutig, die Premiere dennoch im Radio auszustrahlen - oder kommt da noch eine kurzfristige Programmänderung?


    Daniel-Francois-Esprit Auber: "Fra Diavolo"


    Mit Philippe Do (Fra Diavolo), Marco Di Sapia (Lord Kookburn), Alexandra Kloose (Lady Pamela), Ladislav Elgr (Lorenzo), Martin Winkler (Matteo), Daniela Fally (Zerlina), Thomas Sigwald (Beppo) und Stefan Cerny (Giacomo). Chor und Orchester der Volksoper Wien, Dirigent: Roberto Paternostro (Aufgenommen am 16. Mai in der Volksoper Wien)
    (Übertragung in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

    Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.