Cover zum Schießen: Die witzigsten Cover!

  • Der Heinzel ist prädestiniert,
    daß er die Sonde frisch poliert.


    Unser Mueller ist verstummt.
    Hat sich aus dem Kreis gestohlen
    und kann nicht mehr unvermummt
    Bier und Zigaretten holen,
    weil, sobald man ihn erkennt,
    jeder um sein Leben rennt.
    Wahrlich ist es eine Schande,
    dass ein Mensch vom Sauerlande
    sich der Möglichkeit beraubt,
    dass man fürder an in glaubt.
    Phantasien über Feen
    könnte man noch übersehn
    und beim Flirt mit süßen Elfen
    möchte mancher gar noch helfen.
    Doch ein Heinzelmänner-Spleen
    macht den Ruf des Menschen hin.
    Lieber Mueller, lass dir sagen,
    wenn die Wichtelmänner klagen
    über Erbsen grün und rund,
    mach es nicht den Leuten kund,
    denn sie werden nicht versteh´n,
    was im Traum du nur geseh´n.

  • Unser Mueller ist verstummt.
    Hat sich aus dem Kreis gestohlen


    Von Zeit zu Zeit sind Leute stumm,
    sie haben nichts zu sagen -
    oder, auch das ist ziemlich dumm,
    keine Zeit, es auszutragen.


    Ich sitz´ gemütlich hier im Sessel,
    und neben mir der Tee im Kessel,
    und feil an Beispielen herum
    für nächster Woche Studium.


    Wahrscheinlichkeit, und zwar bedingte,
    und die totale und der Bayes,
    - das Letztsemesterbeispiel hinkte,
    Durchschnittsstudent dann aus sich klinkte -
    there still must be some better ways
    to explain probability -
    I will come back, so bear with me.

  • Welch Glück, wenn so was bei dir 'landet',
    und nicht nur unfreiwillig strandet!


    Mein lieber Freund, das ist kein Glück,
    wenn ich an deinen schönen Reimen
    mit eines Bayern Ungeschick
    mich suche, linkisch anzuleimen.


    Doch Glück ist, wenn mir blindem Huhn
    im trocknen Staub ein Körnchen blinkt
    und mir nach langer Mühe nun
    ein Lob aus deinem Munde winkt.

  • So viele Mühe dem Studente?
    Schick´ ihn doch lieber gleich in Rente,
    denn allsobald - vielleicht schon morgen -
    wird sich um uns ein Robot sorgen.


    Wenn wir wollen Autos bauen,
    die uns ganze Welt abkauft,
    müssen wir auf Leute trauen!


    Robot sich nur Haare rauft,
    ist so dumm als wie ein Stein,
    ihm fällt gar nichts Neues ein.


    Intelligenz nicht künstlich ist!
    Wer dran glaubt, der glaubt an Mist.

  • Meine dichterischen Fähigkeiten sind leider wesentlich bescheidener als euere, weswegen ich es gar nicht probier, aber der Typ auf diesem CD-Cover schaut aus wie der Arnold Scwarzenegger. Und zwar nicht nur vom Gesicht her, sondern auch von der Statur und von dem, was er in seinen Filmen immer dargestellt hat.


    John Doe




  • Mein lieber Freund, das ist kein Glück,
    wenn ich an deinen schönen Reimen
    mit eines Bayern Ungeschick
    mich suche, linkisch anzuleimen.

    Honigbart und brauner Pulverschnee


    Unlängst bei Tamino ward
    schon einmal ein Honigbart *
    Quell der Freude, der uns allen
    vorbehaltlos hat gefallen. ;)


    Honig unserm Hami schmierten
    um den Bart, den glattrasierten,
    die Taminos, da im Thread
    er so Schönes schreiben tät.


    Wie er die Natur dort schildert
    und mit braunem Schnee ** bebildert, :hail:
    wie er’s Metrum variiert
    und die Worte ziseliert,
    ist nur wenigen gegeben.
    (Brauchst nicht an seicento. kleben.) ;)



    * Link, der zu dem betreffenden Beitrag von Operus führt. :hail:
    ** Link zu Hamis Meisterwerk

  • Honig unserm Hami schmierten
    um den Bart, den glattrasierten,


    Das Lob traf einst im Dämmerschein
    das Ei bei Kuchen und bei Wein
    und dachte dann beim Strudel
    an seinen Freund den Hudel.
    Der konnte nicht bei ihnen sein,
    denn leider hat er keine Bein´
    und kann allein nicht gehen
    und auf zwei Füßen stehen.
    Da meinten sie, der Dritte
    hätt´ Platz in ihrer Mitte.
    Dort könnten sie ihn stützen
    und vor Verletzung schützen.
    So wurde eilig das vollbracht,
    was sie so schlau sich ausgedacht:
    Am Schluß das Ei und vorn das Lob,
    den Hudel man dazwischen schob.
    Da wurde aus dem schwachen Zweier
    ein selbstbewusster, starker Dreier,
    dem bald die Welt zu Füßen lag
    und liegt noch bis zum Jüngsten Tag.

  • aber der Typ auf diesem CD-Cover schaut aus wie der Arnold Scwarzenegger. Und zwar nicht nur vom Gesicht her,


    Im schwärzlich-trüben Dämmerlicht
    erkennt man wohl an dem Gesicht
    den vielgerühmten Recken.
    Doch kann der Eindruck necken.
    Es könnte auch ein Vogel sein,
    ein Einhorn oder Rüsselschwein,
    ein Maulwurf oder Tiger,
    ein Düsenjägerflieger.
    Dafür ein Dank der Fantasie,
    denn die verlässt die Blinden nie. :baeh01:

  • ist nur wenigen gegeben.
    (Brauchst nicht an seicento. kleben.)

    Ach lieber Seicento,


    wie rührend Du Dich doch um die dichterischen Splitter im Auge der Anderen kümmerst und den Balken im eigenen nicht siehst.
    Dabei sind es doch die Niederschläge vom Kambrium dieses Threads, die den leblosen Wüstensand des Känozoikums bewässern.
    Ein großer Dank auch userem fantasievollen, humoristischen und unermuedlichen Herrn Mueller.
    Wenn nur nicht unserem Dr. Pingel dadurch Schlimmes widerfährt!


    P.S.
    Natürlich richtet sich mein Dank auch an die zwölf Taminos, die diesem Thread die Treue halten.

  • Ich hätte mit "Chevrolet" gereimt, aber das exaltiert satirische Moment, welches jener Riem - mein Gott ... welches jener Reim ... impliziert, wird einerseits aufgewogen durch die spezifische Faktizität des Deinigen und mehr als nur aufgewogen durch die ernüchternde Riem - schon wieder - Reimwortdoppelung weh, enthalten auch in Komposita wie ohweh auweh ohjemiweh, welche die Intensität des bloßen reinen Reims - na endlich - ins Fratzenhafte, Groteske transzendiert.


    :hello: Wolfgang

  • Reimwortdoppelung - weh, enthalten auch in ohweh auweh ohjemiweh -


    "Von allen Geistern, die verneinen, ist mir der Schalk am wenigsten zur Last."
    Doch irgendwo gibt es auch eine Grenze des Erträglichen. Die ist mit der Assoziation BMW mit ohweh auweh und ohjemiweh zweifelsohne überschritten.
    Von Transzendenz kann in diesem Zusammenhang ebenfalls nicht die Rede sein. Wie bekannt benützt die Majorität der Geisterfahrer einen Mercedes, weil der ohnehin nur zum Verschrotten taugt.
    Zu der Faktizität der Dinge wäre noch hinzuzufügen, dass ein echter Bayer niemals einen Chevrolet besteigen würde. Zu Lederhosen passt der einfach nicht.


    Zuletzt, hast Du je schon einen exaltierten Bayern erlebt? Der Kini zählt nicht, die Wittelsbacher stammen schließlich von den Trojanern ab.

  • Wir wissen doch seit Avatar,
    daß, wenn Planet entschlossen war,
    das Böse zu vernichten,
    dann ging das auch in Schutt,
    komplett und ganz kaputt,
    konnte nichts mehr verrichten.


    Die Krähe ist dann Feind der Drohne,
    denn unbeschadt, ob es sich lohne,
    wirft sich die Krähe in die Schlacht
    und hackt die Drohne, bis es kracht,
    und den metall´nen Vogel killt.
    Oh Krähe, wie Du kämpfst so wild!

  • wird wohl einer der erfolgreichsten Threads bei Tamino sein... ich hab´s nicht so mit den Zahlen, aber Alfred wird sich bestimmt freuen! Und wir freuen uns natürlich auch.


    Wenn Hunderttausend schauen rein,
    wird´s wohl nicht allzu blöde sein!
    Seicentos Animation
    ist offenbar Inspiration!!
    Und was auch Hami alles dichtet,
    ist höchster Qualität verpflichtet.
    So bleibe dieser Thread am Leben -
    laßt uns zu 1 Mio schweben...