Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2007)

  • Den gestrigen Abend endlich mal wieder in Gesellschaft dieses grandiosen " Messiah" verbracht:



    Es gibt tolle Einspielungen mit Christie, McCreesh, Jacobs und manch anderem Superstar- aber in der GESAMTHEIT der Ensembleleistung, in der unangestrengten Perfektion bis ins Detail ist sie für mich unerreicht!!! :jubel::jubel::jubel:


    Gruß
    Stefan

    Psalmen sprechen und Tee trinken kann niemals schaden!

  • Frederick Delius: Sea Drift


    [amx=B000000AT3]300[/amx]


    Sea Drift ist ein Werk für Bariton (hier exzellent Bryn Terfel), Chor und Orchester. Der Text stammt von Walt Whitman, er vermittelt die Erfahrung von Glück und Liebe, von Verlust und Trauer, indem er zwei Vögel beobachtet, die sich paaren, bei denen der weibliche Vogel stirbt, der männliche nun verwirrt nach seiner Partnerin sucht. In einem gewaltigen Bogen vermittelt Delius das Gefühl des Fließens, mit ekstatischen Höhepunkten bis hin zu der herzzerreißenden Dissonanz, als der männliche Vogel das Vergebliche seines Suchens erkennt ("in vain") und nun in der Erinnerung an das vergangene glückliche Leben seinen Trost findet. Die Musik verklingt und seine Worte klingen wie ein Flüstern über dem Meer.


    Ein beeindruckendes Werk, das 1906 in Essen uraufgeführt, erst zwei Jahre später nach England kam.


    LG Peter

  • es folgt


    peter tchaikovsky........auf vinyl


    klavierkonzert nr. 1



    und


    "Der moderne Komponist darf seine Werke einzig und allein auf der Grundlage der Wahrheit schreiben."
    Claudio Monteverdi


    "Der Komponist komponiert erstens für sich selbst und zweitens für das Publikum; aber für ein ideales Publikum und nicht für das...welches real existiert"
    Nikolai Rimski-Korsakow


    "Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche."
    Gustav Mahler

  • Guten Morgen


    Bach von Italienern



    J.S. Bach


    Sonaten für Violine & Cembalo BWV 1014-1019


    Giuliano Carmignola (Barockvioline),
    Andrea Marcon (Cembalo) :jubel: :jubel:


    Gruß :hello:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Michael Haydn: Requiem (Missa pro defuncto Archiepiscopo Sigismundo) mit Christian Zacharias am Pult:






    Noch weiß ich nicht ob mir die Aufnahme mit Robert King besser gefällt, aber für den Moment hat Zacharias die Nase ein wenig vorn.



    Herzliche Grüße,:hello: :hello:


    Christian

    Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

  • Hallo!


    Bei mir gibts jetzt ein Doppel-CD mit Ausschnitten aus historischen Opernaufnahmen:


    Der Fliegende Holländer
    Hans Hotter-Viorica Ursulaec-Georg Hann-Karl Ostertag-Luise Willer-Franz Klarwein
    Dir.:Clemens Krauss
    1944


    Boris Gudonow (auf italienisch) :wacky:
    Ezio Pinza-Leonard Warren-Kerstin Thorborg
    Ettore Panizza
    1939


    Aida
    Beniamino Gigli-Maria Caniglia-Ebe Stignani-Armando Borgioli
    Thomas Beecham
    1939


    La Boheme
    Beniamino Gigli-Afro Poli-Licia Albanese
    Umberto Berettoni
    1938


    Turandot
    Gina Cigna-Armando Gianotti. Magda Olivero-Luciano Neroni
    Franco Ghione
    1937


    LG joschi

  • Guten Tag


    weiter mit Kammermusik von Bach und zwar



    J.S. Bach


    Sonaten & Partita f. Traversflöte
    BWV 1031, 1032, 1034, 1038, 1079.


    Mit Karl Kaiserund der Musica Alta Ripa .
    Interessant die wechselte Besetzung des B.C. mit Theorbe, Cembalo, Orgel oder Hammerclavier. :jubel:


    Gruß aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Und Morjen allerseits. Hach, Urlaub ist schon was Feines ...



    Dmitri Schostakowitsch, Symphonie Nr 1, Kondrashin

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Zum heutigen schönen blauen nordrheinwestfälischen Himmel und zum entspannten Vorbereiten der Materialien für meiner Diss ihr letztes Kapitel ;) :



    8)


    LiGr,
    ^_^J.

  • Zitat

    Original von Hildebrandt
    Auf Anregung kernntnisreicher Damen zum Todestag des Meisters:



    Hört, hört! :D


    Bei mir gibt´s dies hier von Schütz:



    Musikalische Exequien mit Herreweghe und der Chapelle Royale


    Wer gerade beim Mittagessen ist, sollte das Cover vielleicht nicht allzu genau anschauen...


    Mit Gruß von Carola

  • ich gönne mir jetzt



    Anton Bruckner, Symphonie Nr 2, Guilini

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Bei mir läuft aus dieser Box:



    Händels Concerto grosso op. 6, Nr. 8 (c-moll) mit dem Concentus Musicus Wien unter Nikolaus Harnoncourt


    Lange nicht mehr in dieser Einspielung gehört - jetzt nach der Lektüre des entsprechenden Threads mal wieder rausgeholt.
    Boooooaaaaaaah - watt langsam!!! 8o Klangrede hin, Klangrede her - wer zu dieser Harnoncourtschen (naklar: stilisierten) Eingangs-Allemande getanzt haben wollte, müsste irgendwelche Sedativa eingenommen haben ... :faint:


    Ganz herzlich,
    Medard

  • Zitat

    Boooooaaaaaaah - watt langsam!!!

    und der Name Harnoncourt stehen doch im direkten Zusammenhang oder ? :D:untertauch::pfeif:



    bei mir:




    The Coronation of King George II 1727
    The Kings Consort / King


    daraus das wunderschöne "Te Deum" von Orlando Gibbons


    :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

  • ... und nach der 2 kommt die 3 ...



    Anton Bruckner, Symphonie Nr 3, Solti

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Vorsicht! Hochansteckendes Virus :D




    Weitere Ausbrüche dieser Krankheit sind umgehend der zuständigen Gesundheitsbehörde zu melden, damit wirkungsvolle Maßnahmen ergriffen werden können...


    :jubel: :jubel: :jubel:


    Elisabeth

  • so, im TV hat wieder das Gute gesiegt, alle Verbrecher geschnappt. Dann schnappe ich mir noch schnell



    Robert Simpson, Symphonie Nr 6, Handley

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler



  • Die Hammerklaviersonate ganz wunderbar und aufregend gespielt und danach noch Schönbergs Klavierkonzert.
    Vor allem auch, weil ich kürzlich bei youtube einen Clip anschaute, in dem Mitsuko Uchida über dieses Werk sprach!


    Liebe Grüße,
    Myschkin


  • Georg Philipp Telemann: Orpheus oder Die wunderbare Beständigkeit der Liebe


    Dorothea Rönschmann, Roman Trekel, Ruth Ziesak, Maria Cristina Kiehr,
    Werner Güra, Isabelle Poulenard, Axel Köhler
    Rias-Kammerchor, Akademie für Alte Musik Berlin
    Rene Jacobs



    GENIAL!!! :jubel: :jubel: :jubel:



    herzliche Grüße,
    Thomas

    Da freute sich der Hase:
    "Wie schön ist meine Nase
    und auch mein blaues Ohr!
    Das kommt so selten vor."
    - H. Heine -

  • Zitat

    Original von pbrixius
    Frederick Delius: Sea Drift


    Großartige Idee und eine treffende Schilderung des Werks! :]
    Deshalb nun auch bei mir zu hören:


    Frederick Delius (1862-1934):
    Sea Drift
    für Bariton, gemischten Chor und Orchester 1903
    Thomas Hampson, Bariton;
    Chorus & Orchestra of the Welsh National Opera, Sir Charles Mackerras
    Decca Argo, 1990, 1 CD



    Eine der schönsten und ergreifendsten Stellen für mich:


    Gemischter Chor a cappella:
    O rising stars!
    Perhaps the one I want so much will rise,
    will rise with some of you.


    ___________________________________________________________________________


    Zitat

    Original von Davidoff
    John Ireland (gesprochen Eierländ) (1879 - 1962)


    Unser running-gag nun auch im Forum. :D


    :hello:
    Johannes


  • :jubel: :jubel: :jubel:

    Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.

  • Guten Abend


    nach einem langen Tag noch etwas Bach´che Flötenmusik zu einschlafen :]



    J.S. Bach

    Sonaten & Partita f. Traversflöte BWV 1013, 1030, 1033, 1035, 1039.
    Mit Karl Kaiser (Flöte) und der Musica Alta Ripa .


    Auch hier gefällt mir der Einsatz von Theorbe, Orgel, Cembalo oder Fortepiano im B.C. :jubel:


    Gruß aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Gerade bekommen und CD No 3 angehört:




    Das war so gut, dass ich nicht unterbrechen konnte. Bin mit dieser Aufnahme sehr zufrieden.


    Mit besten Grüßen


    Matthias

    Tobe Welt, und springe,
    Ich steh hier und singe.

  • Nach ein paar Takten Delius ist bei mir die akute Sucht wieder ausgebrochen: :wacky: :D


    Frederick Delius (1862-1934):
    A Song of the High Hills
    für gemischten Chor und Orchester 1911
    Ambrosian Singers, Royal Philharmonic Orchestra, Eric Fenby
    Unicorn-Kanchana, 1983, 1 CD
    :angel:


    Und nun einige wunderschöne, kontemplative englische Songs, exquisit dargeboten von erstklassigen Interpreten:


    Frederick Delius (1862-1934):
    Songs of Sunset -
    Liederzyklus für Mezzosopran, Bariton, gemischten Chor und Orchester 1906/07
    An Arabesque für Bariton, gemischten Chor und Orchester 1911
    Sarah Walker, Mezzo; Thomas Allen, Bariton; Ambrosian Singers;
    Royal Philharmonic Orchestra, Eric Fenby
    Unicorn-Kanchana, 1983/1986, 1 CD



    :hello:
    Johannes


  • Daraus zum Tagesabschluß das Cello-Konzert, welches mir ausnehmend gut gefällt

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)