_NEUES ZUM OPERNFÜHRER!_

  • Hallo an alle Opernführerschreiberlinge!!


    Wie ihr vielleicht schon wisst, hab ich jetzt den Opernführer übernommen und möchte daher einiges ändern!


    1. Es gibt keine Reservierungsliste mehr!
    Ich halte sie für sinnlos, da sowieso zu wenig geschrieben wird, als dass sie wirklich von Nutzen ist. Wer einen Beitrag zum Opernführer schreiben will/geschrieben hat, aber noch nicht reingestellt, bitte eine PN an mich schicken und ich verwalte sie dann. Erst wenn ich das OK gegeben habe, reinstellen oder schreiben, damit wir keine doppelt-besetzungen haben.


    Weiters finde ich, die Reservierungsliste schreckt ab, denn wenn schon die Oper genannt wurde, über die man gerne schreiben würde, lässt man es. Nur so kann ich es mir erklären, dass wir z.B. keinen Fidelio haben.


    Also, wenn ihr was schreiben wollt, einfach eine PN an mich und auf die Bestätigung warten, ob das Werk noch frei ist!


    2. Postings, die nicht dem Opernführer dienen, wie "Kennst du eine Aufnahme?" oder "Der Beitrag ist aber gut" werden sofort gelöscht oder in einen passenden Thread verschoben!
    Nur konstruktive Kritik und sachdienliche Hinweise zur Ertappung von Formulierungsfehlern werden drinnengelassen, aber auch nur solange, bis der Fehler beseitigt wurde.


    3. Wenn möglich bitte auch die Szenenfolge angeben, so wie ich es in Le Siege du Corinthe und Lß inganno felice gemacht habe. Wenn ihr es nicht machen wollt, bin ich nicht böse, wäre euch aber dankbar auf einen Libretto-Hinweis, dann mache ich es selbst!


    4. Ebenso planen wir noch einen Aufnahmenführer, aber dazu später und woanders mehr!!


    Das wärs für den Anfang schon!


    Damit bleibt mir nur noch für die vielen bisherigen Beiträge zu danken und auf viele neue Beiträge zu hoffen!!


    LG joschi

  • Zitat

    Original von DonBasilio
    2. Postings, die nicht dem Opernführer dienen, wie "Kennst du eine Aufnahme?" oder "Der Beitrag ist aber gut" werden sofort gelöscht oder in einen passenden Thread verschoben!


    LG joschi


    Hallo Joschi!


    Deine Bemerkung hat mich auf eine Idee gebracht, die ich als Anregung hier deponieren möchte. Interessant wäre - unter Umständen in einem Unterverzeichnis bei der jeweiligen Oper - eine Liste (oder Kritiken) der verschiedenen Aufnahmen und Besetzungen.


    Die zweite Sache, die mir noch eingefallen ist, wäre eine Übersicht und Beschreibung der Arien.


    Das wären natürlich beides Sachen, die nicht direkt in den Beitrag mit dem Inhalt gehören, meines Erachtens aber trotzdem interessant wären.


    Liebe Grüße


    Roland


  • Hallo Roland!!


    So etwas ist bereits geplant, es fehlen nur noch Details, um damit beginnen zu können, aber wenn sich was tut, werde ich hier alles bekanntgeben!


    LG joschi

  • Zitat

    Original von DonBasilio
    So etwas ist bereits geplant, es fehlen nur noch Details, um damit beginnen zu können, aber wenn sich was tut, werde ich hier alles bekanntgeben!


    Na super, dann wars wenigstens keine komplett blöde Idee von mir ;-)


    Lg


    Roland

  • Wird dieser Opernführer dann allen zugänglich oder "download"-bar sein oder so? Oder versteh ich den Sinn dahinter momentan einfach nicht (momentan kann bei mir auch länger momentan bleiben...)

  • Hallo c.m.d.


    Der Opernführer ist schon im Archiv enthalten. Du kannst ihn also problemlos einsehen! (Ich bin grade nich 100%ig sicher, ob er schon öffentlih ist - wenn nicht, ist eine veröffentlichung auf für nicht-Forenmitglieder geplant!)
    Sinn und Zweck des ganzen ist es, so viele Opern wie Möglich dort vorzustellen. (Jede Oper bekommt einen eigenen Bereich, wo es eine Synopse, Geschichtliches, etc. zu der Oper gibt...


    Hier kommst du direkt zum Opern-Führer: http://www.tamino-klassikforum.at/board.php?boardid=48


    Viele Grüße,


    Raphael

  • Hallo!!


    Ich werde in der nächsten Zeit einige Szenenfolgen zu Opern reinstellen, die noch keine Inhaltsangabe haben.


    Wenn jemand den Inhalt gestalten will, nur eine PN an mich!


    Weiters dürft ihr auch Oratorien und Operetten, aber KEINE MUSICALS hier vorstellen und erzählen!


    LG joschi

  • Der Opernführer IST vollkommen öffentlich - aber noch lange nicht komplett.



    Was eigenartig erscheinen mag ist, daß man sich anmelden muß, wenn man einen Beitrag dazu verfassen möchte.


    Die Begründung ist jene, daß wir vermeiden wollen, daß ZWEI Beiträge unabhängig voneineander geliefert werden - und ich mich dann für einen der beiden entscheiden müsste.


    Mittlerweile könnte ich mich persönlich auch mit dem Gedanken anfreunden, zwei odere Mehrerer Inhaltsangaben zur Gleichen Oper anzubieten - sowas kann durchaus interessent sein. Indes ist momentan nicht die Zeit für solch einen Luxus - Allzuviele Standardopern sind noch nicht erfasst.


    mfg
    aus Wien
    Alfred

  • Hallo!!


    Wenn ich eine Standardliste hier reinstellen würde, würden sicher viele User schreien, dass ich die vergessen hab und die nicht genannt hab. Darum tu ich es (noch) nicht!


    LG joschi


    PS: Aber wenn es unbedingt gefordert wird, mach ich es natürlich!


    LG joschi

  • Ziel dieses Projektes ist es, einen sehr vielseitigen Opernführer zu bieten.
    Mein "kleinster" Opernführer aus dem Jahre 1912 umfasst in etwa 280 Opern, mein grösster, der Harenberg, in etw 550 Werke.


    Tamino dürfte meiner Einschätzung nach bei etwa 120 Werken angelangt sein (hab nicht gezählt)


    Mein Ziel wäre die Zahl 750, wobei mir wichtig wäre, daß der bei den genannten Opernführern IMO unterrepräsentierte Bereich von Opern des Belcanto, unbekanntem Verdi, Pacini, Paisioello, Salieri ausgebaut wird - von mir aus zu Ungunsten von zweitklassigen Werken der Moderne.


    Aber von mir aus sollen auch diese Werke gelistet werden, dann werden es eben 100 Einträge mehr......


    Es ist ab nun auch möglich ein Werk ein zeites oder drittes Mal zu behandeln. Liest man nämlich in mehreren Opernführern über ein und dasselbe Werk die Inhaltsangaben nach - dann hat man oft den Eindruck, es würden veraschiedene Werke beschrieben....


    mfg
    aus Wien


    Alfred



    mfg aus Wien


    Alfred

  • Hallo Alfred!!


    Im Moment sind wir bei cirka 130 Opern.


    Wenn ich meine Ziele in den nächsten Monaten wirklich alle verwirklichen kann (den Großteil der Opern von Donizetti, Rossini und Händel) sollten wir sicher schon auf 250 sein! :D


    Und ich habe im Moment 15 Zusagen von verschiedenen Usern, die an Inhaltsangaben schreiben!


    Der Opernführer "Floriert", wenn man die letzten Monate vorher hernimmt.


    Dein Ziel 750 ist zwar noch in weiter Ferne, aber bei weitem nicht unrealistisch! :D


    LG joschi

  • Hallo liebe Freunde und Autoren des Opernführers!
    Die anfängliche Begeisterung seit meiner "Amtsübernahme" hat leider nachgelassen und ich muss daher einiges Neues verkünden:


    1. Alle Reservierungen, die ihr bisher vorgenommen habt, sind für mich ungültig, denn es wurden viel zu viel Opern reserviert, als tatsächlich zusammengefasst und erzählt wurden.


    Ich möchte daher alle User, die mit dem Gedanken spielen eine Oper zu erzählen oder schon am Schreiben sind, bitten mir eine PN mit ihren Plänen zu senden.


    Ich weiß, dass es eine langwierige Aufgabe ist, eine Oper zu erzählen, da doch intensives Librettostudium und hören einer oder mehr Aufnahmen notwendig sind (ich weiß das aus eigener Erfahrung; schon zahlreich erlebt, wie schwierig so eine Oper zu erzählen ist, vor allem bei "exotischeren Werken").


    Aber eines müsst ihr mir glauben, es ist ein unheimlich begeisterndes und intensives Erlebnis sich intensiv mit einer Oper zu beschäftigen. Darauf kann man süchtig werden.


    2. Keine Bilder und detaillierte Hintergrundinformationen zu den Werken in die Opernführerbeiträge. Bilder deshalb, weil es zu Copyright-Problemen kommen könnte, die Tamino in ernsthafte Schwierigkeiten bringen könnte, und das wollt ihr sicher nicht, oder? ;) Detaillierte Hintergrundinformationen[Entstehungsgeschichte, Orchesterinformationen, historische Aufführungspraxis uä] (außer Szenenfolgen, die sind immer willkommen) deshalb nicht, weil mir da ein anderes, musikhistorisches Projekt, im Hintergrund herumschwirrt.


    3. CD-Kritiken
    Das ganze Forum wimmelt von CD-Kritiken, nur der Opernführer ist da eine Ausnahme. Das soll nicht so bleiben. Habt keine Angst, stellt eure Lieblingsaufnahme einer Oper vor. Wie das aussehen soll, findet ihr ein paar Threads weiter oben.
    Warum?
    Ziel ist es, den Opernführer auch zum Opernaufnahmenführer zu machen und zur ultimativen Kaufberatung in Sachen Oper machen soll.


    So das wärs ersteinmal von mir.


    Ich hoffe, dass die PNs zahlreich sein werden und hoffe auf eure Mitarbeit.


    :hello:


    LG Joschi

  • Hallo Joschi,


    als noch grüner Frischling würde ich gerne einige Opern vom frühen Verdi und von Strauss hinzufügen.


    Doch leider habe ich das Prozedere wohl noch nicht so ganz begriffen.


    Vielleicht kannst Du es mir ja noch einmal erklären.


    Liebe Grüße Uwe

  • Hallo Opernführergemeinde,


    ich möchte an dieser Stelle einmal die Anregung zur Diskussion stellen, einen langen Text durch eine Leertaste etwas aufzulockern.


    Damit verspreche ich mir einen besseren Lesefluss.


    Wie denkt ihr darüber?


    Liebe Grüße MosesKR1

  • Hallo Moses,


    Willkommen im Forum! Danke das du dich so sehr am Opernführer beteiligst - auch wenn gewisse Forenmitglieder sich sehr gegen Richard Strauss aussprechen, so freut es mich doch, dass du dich seiner annimmst... :D


    LG
    Raphael

  • Hallo Raphael,


    danke für die Willkommensgrüße. Ich habe mir vorgenommen, die unbekannten Opern von "großen" Komponisten zum Opernführer hinzuzufügen. Es wundert mich wirklich, dass sich noch keiner am Rosenkavalier versucht hat.


    Als Neuling werde ich mich erst mal in den Foren einlesen müssen. Manchmal erstarre ich doch vor Ehrfurcht. :untertauch: ob dieser geballten Kompetenz.


    Aber nichtsdestotrotz, ich werde mitmischen, irgendwann einmal..


    Liebe Grüße Uwe

  • Ich habe gesehen, dass meine Formatierung für den Opernführer nicht stimmt. So sind z.B. die Komponistennamen und Opern farbig dargestellt.


    Ich habe zwar eine Vorlage von Alfred benutzt, aber sie scheint etwas älter zu sein.


    Vielleicht kann mir jemand helfen, damit ich es direkt richtig mache.


    Und eine Bitte an Joschi oder andere Moderatoren, meine fehlerhaften Formatierungen in meinen bisherigen Operninhalten zu korrigieren, damit es ein einheitliches Bild ergibt.


    Danke

  • Ich habe gerade bemerkt, dass die aufgehobene Reservierungspflicht auch ihre schlechten Seiten haben kann.


    Habe mich heute den ganzen Tag mit Strauss: Liebe der Danae abgekämpft, und als ich das Thema einsetzen wollte, war es schon da.


    etliche Stunden für die Katz. :boese2: :boese2: :boese2:

  • Zitat

    Habe mich heute den ganzen Tag mit Strauss: Liebe der Danae abgekämpft, und als ich das Thema einsetzen wollte, war es schon da.


    Natürlich haben wir uns was gedacht als wir die Reservierungspflicht eingeführt haben.


    Und natürlich haben wir uns was gedacht, als wir sie wieder aufgehoben haben:


    Es ist nämlich durchaus zulässig eine Oper MEHRFACH im Opernführer zu verankern - das hat durchaus seinen Reiz.
    Das habe ich festgestellt, als ich meine nunmehr FÜNF verschiedenen Operfüher durchforstete: Man hat gelegentlich den Eindruck, daß hier ganz verschieden Opern erzählt werden wenn man zwei miteinander vergleicht. Ursache ist die notwendige Kürzung und die Wahl der Schwerpunkte. Gelegentlich muß auch ein wenig geschwindelt werden, weil man durch die Kürzung scheinbar unlogisch gewordene Texte wieder logisch gemacht werden müssen....


    Es sollte natürlich nicht so sein, daß 72 mal die Zauberflöte und 88 mal Fidelio beschrieben werden, während Aida völlig fehlt - aber zwei drei Versionen von Opern - das hat schon seinen Reiz - Das Internet machts möglich.


    Ich glaube Joschi und ich haben den Barbier von Sevilla parallel beschrieben.


    mfg aus Wien


    Alfred


    PS:


    Ich melde mich übrigens für PACINI: "Die letzten Tage von Pompeji" an

  • Zitat

    Original von MosesKR1


    Ich habe gerade bemerkt, dass die aufgehobene Reservierungspflicht auch ihre schlechten Seiten haben kann.


    Oh, da war ich wohl schneller (und wahrscheinlich auch ausführlicher :untertauch:). Die Reservierungspflicht hat mir noch nie so recht gefallen. Vieles wird reserviert und dann monatelang nicht abgearbeitet.



    Zitat

    Original von MosesKR1


    Habe mich heute den ganzen Tag mit Strauss: Liebe der Danae abgekämpft, ...


    Dabei ist das doch eine heitere Oper :hahahaha:



    Nicht böse sein Moses. Es gibt eben gute Menschen, böse Menschen und Krefelder. Und ich bin ein Krefelder (seit 1972).


    Davidoff

  • Lieber Davidoff,


    Fritz Huhnen läßt grüßen: Gute, Böse, Krefelder... :hahahaha:


    Latürnich bin ich dir nicht böse, ich dachte nur, als ich vor 3 Wochen hier aufgenommen wurde, huch so wenig Strauss im Opernführer, da kannste dir deine guten Punkte verdienen.


    Wer denkt denn daran, dass sich einer sonst mit den unbekannten Werken Straussens beschäftigt.


    BTW wohnst du in Kr, da als Heimatort Köln angegeben ist?

  • Lieber Moses, da bin ich aber froh!


    Ich lebe in Köln. In Krefeld habe ich es nur 20 Jahre ausgehalten.


    Vier Jahre davon war ich Statist am Stadttheater. :D


    Liebe Grüße aus Köln


    Davidoff


    PS: Such Dir mal einen schönen Avatar aus, Du wirkst so nackt :hahahaha: