• Hallo an alle Comicfreunde!!


    Ich war lange skeptisch, ob ich so einen Thread überhaupt starten soll, aber nun tu ichs, da ich bereits einige positive Antwort auf meine Vorliebe für Comics bekommen habe!!


    Ich lese am liebsten Asterix und Comics aus dem Entenhausener Universum.


    Auf gar keinen Fall lese ich Mangas, denn das ist mir zu dumm und zu hässlich gezeichnet.


    Was sind eure Lielbingscomicfiguren, eure Lielbings-LTB, euer Lieblingsasterixband??


    LG joschi


    PS: Ich äußere mich, wie immer erst später, denn wenn keiner was tut, lösch ich den Thread wieder!

  • Hi Joschi!


    Früher hab ich recht viele Comics gelesen, mittlerweile nur noch ab und zu. Pflicht ist aber nach wie vor "Asterix", gut find ich auch noch "Garfield" und Gary Larsson.


    Lg


    Roland

    Die Basis jeder Grundlage ist das Fundament

  • Hallo Joschi,


    lange habe ich die Sandman-Comics von Neil Gaiman gelesen. Und natürlich alles andere, was ich von ihm in die Finger bekommen konnte. Von Carl Barks habe ich die Gesamtausgabe seiner Entenhausener-Geschichten zuhause.

    Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

  • Asterix kommt noch vor dem Faust 8)


    Ansonsten habe ich mal in Mangas geschnuppert, sie reizen mich nicht. Ich habe mal vor einigen Jahren eine Ausstellung im jap. Kulturinstitut in Köln besucht mit dem Thema Mangas in Japan. Dort wurde ihre Herkunft von den jap. Holzschnitten her erklärt. War ganz interessant, zumal man im Westen meistens nur die brutalen- und pornographischen Mangas kennt, aber nicht die weit überwiegende Mehrzahl aller anderen. Ein paar Anime habe ich hier noch auf DVD, meistens von Hayao Miyazaki, dazu Jin Roh und Ghost in the Shell.


    Ansonsten kann ich mit Comix nichts anfangen, vor ca. 35 Jahren habe ich die Zack-Hefte verschlungen, kennt die noch jemand? Mic Tangy, Leutnant Blueberry?

  • Ich liebe natürlich Tintin (Tim und Struppi), Asterix und sammle die dicken DD-Büchlein (leider ist meine Nummer 1, die ich als Kind zerlesen habe, bei irgendeinem Umzug verloren gegangen).


    Es grüsst LaCastafiore :hello:

  • Zwei Blueberry-Hefte habe ich irgendwo noch rumfliegen - war ein Zweiteiler. Momentan rausgekramt habe ich die Soda-Reihe. Ist glaube ich ziemlich unbekannt geblieben. Darin geht es um einen New Yorker Cop, der seiner Mutter, die beim ihm lebt, ständig vorschwindelt, ein Pfarrer zu sein. Da die Dame herzkrank ist, will er sie nicht damit belasten, daß er seinem Vater, einem Sheriff beruflich nachfolgt...


    Immer noch klasse: Frank Millers "Die Rückkehr des dunklen Ritters" - ich warte immer noch darauf, daß mal jemand daraus einen Film macht. Das Heft ist eigentlich schon das komplette Drehbuch.


    Und ja, Asterix steht auch bei mir - ich habe allerdings nach "Majestria" aufgehört, weil sich die Reihe einfach totgelaufen hat :untertauch:
    Also speziell der letzte Band mit den Außerirdischen ... :rolleyes:


    :hello:Jürgen

    Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

  • Zitat

    Original von LaCastafiore
    Ich liebe natürlich Tintin (Tim und Struppi), Asterix und sammle die dicken DD-Büchlein (leider ist meine Nummer 1, die ich als Kind zerlesen habe, bei irgendeinem Umzug verloren gegangen).


    Es grüsst LaCastafiore :hello:


    Die dicken DD-Bücher, sind das die lustigen Taschenbücher (LTB)??


    LG joschi


    Zitat

    Und ja, Asterix steht auch bei mir - ich habe allerdings nach "Majestria" aufgehört, weil sich die Reihe einfach totgelaufen hat


    Du hast recht, die letzten beiden, sind wirklich Sch...., sie haben nichts mehr vom Charme der alten Bände.


    Die Kreuzfahrt des Obelix, der nach Maestria, finde ich, ist der letzte wirklich gute. Und ich hoffe Uderzo macht seinen Traum noch wahr und schickt Asterix nach China!!


    LG joschi

  • Meine Lieblingsfiguren:


    Fangen wir mit zwei Entenhausener Bürgern an: Dagobert Duck



    und sein Neffe Donald.



    Was Carl Barks -und ich meine nur die Carl Barks-Arbeiten- hier für ein Universum geschaffen hat ist schon aller Ehren wert.



    Ohne die genialen Texte von Erika Fuchs wären die Geschichten aber nur halb so gut.


    Natürlich Asterix. Die sammle ich bis auf den heutigen Tag. Auch wenn die letzten Hefte nicht mehr die Qualität der frühen erreicht haben wird weitergesammelt.



    Und zu guter Letzt: Lucky Luke. Besonders in Kombination mit den Gebrüdern Dalton.



    Liebe Grüße vom Thomas :hello:

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

  • Hi,
    alles von Carl Barks, aber auch noch ältere Donald Duck Comics aus den 30er Jahren.
    Diese ganz alten Comics sind durchweg hevorragend gezeichnet von Al Taglafierro.


    Asterix fehlt natürlich genausowenig wie Lucky Luke, allerdings sind mir bei beiden die Werke am liebsten, an denen Rene Goscinny mitgewirkt hat.


    LG,
    Michael

  • Zitat

    Original von Santoliquido
    Was Carl Barks -und ich meine nur die Carl Barks-Arbeiten- hier für ein Universum geschaffen hat ist schon aller Ehren wert.


    Auf die alten Phantomias-Geschichten möchte ich aber auch nicht verzichten, auch, wenn die Italiener ansonsten nicht die besten Ideen hatten (sorry, Casta)
    Auch Don Rosa finde ich klasse. Er erweitert das Barks-Universum nicht unwesentlich. Auch seine Zeichnungen finde ich großartig.


    :hello:Jürgen

    Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

  • @ joschi (wer ist eigentlich dein hässlicher avatar? hab den jetzt durch zufall gesehen, sonst dreh ich die dinger ja immer ab :stumm: )


    nett, dass du meine anregung aufnimmst.


    also. neben den carl-barks/erika-fuchs-ducks und den goscinny/uderzo-asterisks, die ja zur menschlichen grundbildung gehören (sollten), habe ich immer schon die spirou et fantasio geschichten von franquin geliebt.
    mein absoluter hero ist aber bill watterson mit calvin und hobbes.


    :beatnik:

  • Hallo obsi!


    Ich wusste gar nicht, dass du so einen Thread haben wolltest!


    Den Avatar hab ich vor langer Zeit von Alfred spendiert bekommen, aber ihn seither nicht geändert, vielleicht sollt ich das mal tun ?(


    LG joschi

  • Zitat

    Original von DonBasilio
    Den Avatar hab ich vor langer Zeit von Alfred spendiert bekommen, aber ihn seither nicht geändert, vielleicht sollt ich das mal tun ?(


    Nein, nein, nein! Mach das sofort rückgängig - oder nimm wenigstens einen anderen.

    Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

  • Hallo zusammen!


    Ich war früher begeisterter Leser der "Spirou und Fantasio" -Reihe, die mit dem gelben Marsupilami noch einen tierischen Wegbegleiter hatten. Das Comic kommt aus Frankreich und ist mit einigen Jugendpreisen ausgezeichnet worden.


    Heute lese ich eigentlich gar keine Comics mehr. Stattdessen gucke ich die Simpsons oder hin und wieder South Park :D


    :hello:
    Wulf


  • meinem (unmaßgeblichen) geschmack nach hat er sich's verbessert.
    so ein ordentlicher frauenmörder stellt doch schon was dar...

  • Zitat

    Original von observator


    meinem (unmaßgeblichen) geschmack nach hat er sich's verbessert.
    so ein ordentlicher frauenmörder stellt doch schon was dar...


    Das ist ja jetzt auch schon der nächste Versuch - trotzdem habe ich mich an den alten Avatar gewöhnt - gehörte ebenso dazu wie der South Park-Spruch

    Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

  • Zitat

    Stattdessen gucke ich die Simpsons oder hin und wieder South Park


    Der Mann hat Ahnung!! :D


    Zitat

    so ein ordentlicher frauenmörder stellt doch schon was dar...


    Ups, und ich dachte das wär Karl V. :untertauch: :untertauch:


    LG joschi


  • Danke :D Hast Du die Folge der neuen Staffel gesehen, bei der sich Cartman bei den paralympics bewirbt mit dem Ziel sich behindert zu stellen um sich dann beim Wettbewerb ganz nach vorne durchszuschlagen und so die 1000 EUR abzugreifen?? Am Schluss wird er dann in jeder Disziplin letzter, weil er einfach zu fett ist. Der Gewinner ist der Typ, den man in manchen Folgen sieht, der Kumpel von Timmy mt der Krücke - aber nur weil er Anabolika geschluckt hat. AM Ende hat tut ihm das Leid und er offenbart sich der Gemeinde.
    Nur Cartman versucht sich wieder a...nasig rauszureden.
    Böse, ganz böse Folge von South Park :beatnik: :D


    :hello:
    Wulf


  • Gute Ausrede! :D :D :D Wie meinte Alfred doch so schön? Ein Avatar spiegelt einen Teil der Persönlichkeit seines Besitzers. Na servas.... 8o 8o Muss ich mich jetzt am 9.Juni fürchten?
    lg Severina :angel:
    PS: Ich habe deine Metamorphose schon im KSM-Thread angesprochen!

  • Also LTB lese ich nicht regelmäßig, aber die letzten acht Jahrgänge hab ich wahrscheinlich zuhause, wobei ich die Geschichten mit Micky, dem alten Reaktionär und Denunzianten :D nie hab leiden können. Ach damals, da waren die Seiten abwechselnd farbig und schwarzweiß...


    Asterix ist nicht mehr das, was er mit dem seligen Goscinny mal war. Sonst gabs während meiner Schulzeit "Mad" mit dem seligen Don Martin (zappadong, katschunka-katschunka), "Kaputt" (kennt das jemand?) und die albernen "Sturmtruppen"... Unter der Bettdecke wurde dann "Schwermetall" gewältzt...

  • Zitat

    Danke Hast Du die Folge der neuen Staffel gesehen, bei der sich Cartman bei den paralympics bewirbt mit dem Ziel sich behindert zu stellen um sich dann beim Wettbewerb ganz nach vorne durchszuschlagen und so die 1000 EUR abzugreifen?? Am Schluss wird er dann in jeder Disziplin letzter, weil er einfach zu fett ist. Der Gewinner ist der Typ, den man in manchen Folgen sieht, der Kumpel von Timmy mt der Krücke - aber nur weil er Anabolika geschluckt hat. AM Ende hat tut ihm das Leid und er offenbart sich der Gemeinde.


    Ja die kenn ich!! Weltklasse!!


    Die letzte, die ich gesehen hab, war die als die vier Jungs mit Al gore in eine Tropfsteinhöhle gegangen sind, da der in der Höhle den bösen Schweinebärmann vermutet hat. Die Höhle ist aber aufgrund seiner Schrotflinte eingestürzt und die Jungs waren verschüttet.
    In einer Felsspalte findet Cartman einen Schatz, den er komplett ist und immer fetter wird.
    Doch da dringt Wasser ein und dir Jungs müssen ihn, 10 mal fetter als normal retten.


    Als alle gerettet sind, sch...t er den Schatz wieder aus. Und es stellt sich heraus, dass der nur aus Plastik war, damit die kleinen Kinder Fotos damit machen können!!
    Ebenfalls sehr gemein!



    Hallo Severina


    Zitat

    Gute Ausrede! Wie meinte Alfred doch so schön? Ein Avatar spiegelt einen Teil der Persönlichkeit seines Besitzers. Na servas.... Muss ich mich jetzt am 9.Juni fürchten?


    Nein eigentlich bin ich eh ganz lieb!! :D :D


    Außer wenn ich meine Pillen nicht genommen hab, dann werd ich böse!!! :baeh01:


    LG joschi

  • Walt Disney mochte ich eigentlich nie besonders, dafür Asterix, Tim und Struppi und Lucky Luke umso mehr. Asterix wird auch heute noch hin und wieder gelesen.
    Southpark, Simpsons und Futurama schaue ich mir heute noch gern an, früher war das natürlich wesentlich mehr (Wickie, Pinocchio, Biene Maya, Dangermouse etc.pp.)
    Ach ja: Die Mangas, die hier größtenteils verkauft werden, sind IMO ziemliche Grütze :rolleyes:


    :hello:
    Stefan

    Viva la libertà!

  • Nee, Comics gefallen mir so gar nicht mehr. Die alten Salamander-Hefte, die finde ich auch heute noch schön - und natürlich die alten Disney-Filmklassiker.


    Übrigens, wer möchte:


    Wir haben eine Unterschriftenaktion ins Leben gerufen, um von die Disney die alten Synchronfassungen zurückzukriegen. Fast alle Klassiker sind von denen mehrfach synchronisiert worden und dann in die Archive gewandert. Unter anderem gab' s eine wirklich tolle deutsch/ eher österreichische Schneewittchen-Fassung mit Paula Wessely, Karl Schmitt-Walter und Hildegard Ranczak. Wer unterschreiben möchte, einfach, bei Google: Fabius + Synchronisation eingeben. dan kommt Ihr auf die Homepage - wir sollen hier ja keine Links eingeben.


    CU,


    Knuspi


  • Bist Du etwa auch beim Duckfilm-Forum? Klein ist die Welt!


    :hello:Jürgen

    Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

  • Zitat

    Ach ja: Die Mangas, die hier größtenteils verkauft werden, sind IMO ziemliche Grütze


    Das hast du schon sehr gelinde ausgedrückt!!


    Ich kannte mal jemanden, der hat nur sowas gelesen und ist total verroht und verblödet!!


    Wenn man Comics lesen will, auf keinen Fall Mangas, die sind so ziemlich das schlimmste. Das ist echte Schundliteratur!!


    LG joschi


  • Nanana, Akira war und ist großartig - von den anderen Sachen habe ich allerdings auch die Finger gelassen. Gab es nicht mal so eine lustige Aufklärungsreihe "Manga Love Story" oder so ähnlich? An einem seeeeeeehr ruhigen Nachmittag hat uns die unfreiwillige Komik dieser Hefte den Tag gerettet :wacky:


    :hello:Jürgen

    Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

  • Zitat

    Original von observator


    mein absoluter hero ist aber bill watterson mit calvin und hobbes.



    100% einverstanden!


    Besonders empfehlenswert für Eltern und solche, die es werden wollen :P



    :hello:
    Violoncellchen