Was bringt die Zukunft: kommende Neuerscheinungen

  • Danke für die letzten beiden Hinweise!
    Ab und zu bequemt sich offenbar selbst die DG zu neuen Produktionen. Gab dort schon lange keine Mendelssohn-GA mehr, die jüngste tatsächlich unter Abbado?


    Viele Grüße
    Frank


    Die DG veröffentlicht dorch gar nicht so wenig Neues. Siehe z.B. Posting 3603 vom 14. Januar in diesem Thread, oder ebenfalls kürzlich erschienen:



    Und das stammt alles aus den letzten Monaten und es gibt noch mehr.


    Grüße
    Garaguly

  • Verglichen mit dem Output vieler Indies und gemessen daran, dass es sich um ein Majorlabel handelt, ist das IMHO aber doch eher wenig.


    Viele Grüße
    Frank

  • Also, wenn ich sehe, was die DG da für ein beklopptes Zeug veröffentlicht, kann ich nur zu einem Schluß kommen: dieses Label hat sich vollkommen überflüssig gemacht. Es existiert ja eigentlich auch schon lange nicht mehr.

  • Es existiert ja eigentlich auch schon lange nicht mehr.


    Zumindest als völlig eigenständiges Unternehmen. Man kann davon ausgehen bzw. es wäre wirtschaftlich vernünftig, wenn DG und Decca(/Philips) eine abgestimmte Veröffentlichungspolitik verfolgen würden, die auf übermäßige Konkurrenz verzichtete und eher "komplementär" ausgerichtet wäre.


    Viele Grüße
    Frank


  • Der weitgehend vergessene und früh an einem Krebsleiden verstorbene Erick Friedman bekommt eine eigene, 9 Scheiben umfassende Box, was in diesem Falle unbedingt mal Sinn ergibt, denn viele Aufnahmen dürften nicht verfügbar sein bzw. überhaupt je auf CD erhältlich gewesen sein. Unzutreffend ist allerdings - wie auf dem Back-Cover behauptet - dass die Aufnahmen von Prokofieffs 1. VK mit Leinsdorf noch nie veröffentlicht wurde, denn sie ist seit längerem bereits in dieser Box greifbar.

    Ashkenazys-Konzertaufnahmen stehen weiterhin an: KLICK.

    Viele Grüße
    Frank

  • Ab 26. Mai:



    Hochinteressant, aber der Preis (derzeit 71,73 EUR) ist mal wieder (typisch die Eigenproduktionen des BSO) ein schlechter Scherz ...

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Für $35,- beim Orchester direkt. Das sollte mit überschaubaren Versandkosten funktionieren:
    Brahms - BSO - Nelsons



    PS: ich überlege gerade, ob ich das wohl brauche... ?(

    "Das Thema, welches die Pauke zuletzt hat, findet gewiß keiner heraus!" (Gustav Mahler)

  • Tamino Beethoven_Moedling Banner
  • Zitat

    Verglichen mit dem Output vieler Indies und gemessen daran, dass es sich um ein Majorlabel handelt, ist das IMHO aber doch eher wenig.


    Zum einen hat sie ja auch in den Glanzzeiten nicht allzuviele pro Jahr produziert. Ich weiss das, weil ich jeden Herbst gespannt auf den neuen Gesamtkatalog gewartet habe. Oft war ich dann - der geringen Stückzahl wegen enttäuscht.
    Erst mit Einführung der CD stieg der Output vorübergehend wieder.
    Und damit sind wir bereits beim Hauptproblem einer marktbeherrschenden Schallplattengesellschaft. Es wird in den ersten 10-20 Jahren alles Wichtige eingespielt. Danach gibts dann nur Aufgüsse mit neuen Künstlern, die aber vom Image her den alten nicht Paroli bieten können.
    Man ist einerseits gezwungen, Neuaufnahmen zu präsentieren, andrerseits verkauft sich vorzugsweise der Backkatalog.
    Nischenlabel oder - noch besser - Mischlabel haben es da leichter- Und mit Naxos kann man sowieso niemanden vergleichen. Die Berühmtheit der Interpreten spielt nur eine untergeordnete Rolle. Die Klientel setzt sich aus verschiedenen Pesonengruppen zudammen, aus den Sparmeistern, den Raritätensammlern und auch denen, die eine Alternative zu "berühmten" Interpretation suchen - aus Neugier.
    Der Markt hat sich aufgesplittert und verhindert quasi, daß sich marktbeherrschende Strukturen entwickeln.

    mfg aus Wien
    Alfred

    Man merkt die Absicht und man ist verstimmt ......


  • Neues von CHANDOS (ab 5.5. beim Werbepartner):


    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Das Label HYPERION bietet ebenfalls neues:



    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)


  • Eigentlich sind die abgebildeten CDs keine "kommenden Neuerscheinungen", es gibt sie schon seit 24. April 2017, aber offenbar habe ich sie übersehen. Im Falle Rosettis, so der Werbetext, ist es bereits die 12. CD die das Label cpo diesem Komponisten widmet. Das nehme ich gern zum Anlass mich in den nächsten Tagen wieder mehr mit Rosetti zu befassen, der meiner Meinung nach am mozartähnlichsten aller Zeitgenossen klingt. Auch von Mozart hat - selten genug - cpo eine neue Aufnahme herausgebracht, nämlich die ansonsten recht stiefmütterlich behandelten Freimaurermusiken in einer Gesamtaufnahme.


    mit freundlichen Grüßen aus Wien
    Alfred

    Man merkt die Absicht und man ist verstimmt ......


  • Und Herreweghe scheint einen Brahms-Zyklus zu beginnen … (nur Vermutung …) ;)



    Die heutige Kritik in ›Piccicato‹ liest sich aber (leider) so, dass dies eine verzichtbare Aufnahme sei … :pfeif:

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Es ist immer noch oder mal wieder Boxenzeit.


    Am 26. Mai erscheint:




    Für den 02. Juni ist angekündigt:



    - Karl Böhms Aufnahmen von 1935 bis 1949


    Und dann darf man sich, wenn man denn Platz für 65 CDs hat, auf den 16. Juni freuen:


    https://www.amazon.de/exec/obi…6XST7GHS/taminoklassik-21


    Ich sehe gerade, der Herr Barenboim erhält auch "seine Box", aber erst am 07.07.:


    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Auf Barenboim hatte ich bereits weiter oben verwiesen.
    Danke für den Hinweis auf die Cluytens-Box. Die ist interessant, denn Vieles darin war lange nicht zu haben oder nur sehr "verstreut".


    Viele Grüße
    Frank

  • Auf Barenboim hatte ich bereits weiter oben verwiesen.
    Danke für den Hinweis auf die Cluytens-Box. Die ist interessant, denn Vieles darin war lange nicht zu haben oder nur sehr "verstreut".


    Viele Grüße
    Frank


    In dem Wust der Ankündigungen finde ich leider die Info zur Cluytens-Box nicht. Und die Suchfunktion hilft auch nicht weiter. Wer kann helfen? Als sehr großer Fan von Cluytens wüsste ich gerne, ob es da was gibt, das ich nicht schon habe.


    Gruß
    Caruso41

    ;) - ;) - ;)


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!


  • In dem Wust der Ankündigungen finde ich leider die Info zur Cluytens-Box nicht. Und die Suchfunktion hilft auch nicht weiter. Wer kann helfen? Als sehr großer Fan von Cluytens wüsste ich gerne, ob es da was gibt, das ich nicht schon habe.
    Gruß
    Caruso41


    Klicke einfach auf den kleinen Punkt zwischen der Böhmbox und der Barenboimbox.


    Grüße
    Garaguly

  • Dass sich hinter dem Punkt eine Ankündigung versteckt, die nichts mit Böhm oder Barenboim zu tun hat , ist ja nicht gerade sehr naheliegend. In dem Thread kann man wohl nur was finden, wenn man da ständig reinschaut.
    Zudem ist ja der Link nicht wirklich weiterführend! Muss ich halt selbst recherchieren.


    Trotzdem: besten Dank für die schnelle Hilfe.
    Caruso41

    ;) - ;) - ;)


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  • Tamino Beethoven_Moedling Banner
  • Vielleicht sollten wir mal beginnen, zwischen Neu- und Alterscheinungen zu differenzieren. Letzteres trifft jedenfalls auf die erwähnten Boxen zu, in denen ich nichts vermute, was der geneigte Sammler benötigt. :D

  • Zitat

    Dass sich hinter dem Punkt eine Ankündigung versteckt, die nichts mit Böhm oder Barenboim zu tun hat , ist ja nicht gerade sehr naheliegend.


    Der Beitragsersteller hat korrekt verlinkt - der Fehler liegt bei den Amazon Programmierern.
    Ich habe den Link nun so umgewandelt, daß er als solcher erkennbar ist. Bilder und weitere Links zu den Rückseiten (mit Inhaltsangaben erreicht man wenn der Link mal angeklickt ist)


    mfg aus Wien
    MOD 001 Alfred

    Man merkt die Absicht und man ist verstimmt ......


  • NEUES sowie auf-NEU-GETRIMMT :stumm: von CHANDOS:


    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Demnächst neu auf DVD bzw. Bluray:



    Der Lohengrin aus Dresden erscheint am 07.07.


    Darüber hinaus erscheint am 21.07. die letztjährige Neuinszenierung des Parsifal aus Bayreuth.



    Gruß
    Holger

    "Es ist nicht schwer zu komponieren.
    Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen"
    Johannes Brahms

  • Auch aus Detmold (MDG) nochmals Neues vor der Sommerpause:


    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Die Schweden (BIS) lassen nichts anbrennen – ab sofort beim Werbepartner:


    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Tamino Beethoven_Moedling Banner