Was bringt die Zukunft: kommende Neuerscheinungen

  • Vielleicht hilft diese Lobeshymne bei der Entscheidung. ;)


    Danke, lutgra, sie hat geholfen. :) Meinen Geldbeutel zu leeren. ;( Ich habe eben bestellt. So ins Blaue hinein, alleine auf dieser Rezension basierend... Ich bin gespannt auf Post aus Boston... 8-):hello:

    „In sanfter Extase“ - Richard Strauss (Alpensinfonie, Ziffer 135)

  • Von CHANDOS Altbekanntes in NEUER Verpackung:




    Aber NEU sind diese Scheiben:


    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Von CHANDOS Altbekanntes in NEUER Verpackung:



    Hat vielleicht schon jemand diese Box bei Amazon entdeckt? Ich würde sie gerne auf meinen dortigen Wunschzettel packen.


    Viele Grüße
    Frank

  • Zitat

    Hat vielleicht schon jemand diese Box bei Amazon entdeckt?


    Bitteschön:


    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • NEU von BIS:


    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Es ist soweit: Eine der heiß erwarteten Neuerscheinungen des Jahres ist ab sofort offiziell angekündigt.



    Ab 30. Juni zu haben.


    Zitat

    Zu Ehren von Herbert Blomstedts 90. Geburtstag im Juli 2017 veröffentlicht Accentus Music einen neuen Beethoven- Zyklus der den außergewöhnlichen Geist der langjährigen Partnerschaft zwischen dem legendären Ehrendirigenten und dem Gewandhausorchester Leipzig einfängt. Alle neun Sinfonien, in einem Box-Set mit fünf CDs veröffentlicht, sind Live-Aufnahmen, die zwischen Mai 2014 und März 2017 im Gewandhaus zu Leipzig entstanden sind.

    »Und besser ist's: verdienen und nicht haben,

    Als zu besitzen unverdiente Gaben.«

    – Luís de Camões

  • Es ist soweit: Eine der heiß erwarteten Neuerscheinungen des Jahres ist ab sofort offiziell angekündigt.

    Ab 30. Juni zu haben.


    Das werde ich bestellen. Fehlt noch eine 6. CD mit dem Tripelkonzert. Schade auch, dass er nicht noch die Klavierkonzerte und das Violinkonzert gemacht hat...

    „In sanfter Extase“ - Richard Strauss (Alpensinfonie, Ziffer 135)

  • Dito... ;)
    Ich habe einige Beethoven Sinfonien aus den letzten Jahren mit Blomstedt gehört um sagen zu können, dass das zu erwartende Niveau ein sehr hohes sein wird...

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Über die Qualität dieser neuen Gesamtaufnahme mache ich mir auch keine Sorgen. ;)


    Natürlich ist es ein Wermutstropfen, dass Blomstedt nicht auch noch die Ouvertüren und Konzerte eingespielt hat, aber der Mann wird in weniger als einem Monat 90 Jahre alt. Die meisten Dirigenten in diesem Alter legen überhaupt keine Einspielungen mehr vor. Von daher dürfen wir uns nicht beschweren, dass es "nur" ein Zyklus der neun Symphonien wurde.

    »Und besser ist's: verdienen und nicht haben,

    Als zu besitzen unverdiente Gaben.«

    – Luís de Camões

  • Insbesondere wegen des Dirigenten dürfte diese Neuerscheinung interessant sein:



    Zitat

    Produktbeschreibungen
    Die Münchner Philharmoniker und Sergiu Celibidache teilen ein beeindruckendes Vermächtnis. Ab dem Juni 1979 ist Sergiu Celibidache Generalmusikdirektor der Münchner Philharmoniker, insgesamt 17 Jahre. Unter seiner Leitung entwickelt sich das Orchester zu einem weltweit berühmten Klangkörper. Heute sind die Münchner Philharmoniker international anerkannt mit ausverkauften Konzerten in München und der Welt.


    Im Zuge der Gründung des MPHIL Labels wird das beeindruckende Archiv der Münchner Philharmoniker gehoben und verschafft so Zuhörern aus aller Welt Zugang zu einer der wertvollsten Sammlungen von Aufnahmen bedeutender Künstlern. Die Ära Celibidache und ihr nachhaltiger Einfluss auf die Entwicklung des Orchesters klingt bis heute nach. Folgerichtig besteht unsere erste CD-Veröffentlichung aus dem Archiv aus zwei Konzertmitschnitten unter dem Dirigat von Sergiu Celibidache.


    Franz Schuberts Symphonie Nr. 8 „Unvollendete“ (30. September 1988, Philharmonie im Gasteig) und Antonín Dvořák Symphonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“ (16.Juni 1985, Herkulessaal der Residenz) sind das hierfür auserwählte Repertoire. Beide Werke sind fester Bestandteil des Kanons klassischer Musik und die jeweiligen Konzerte sind bis zu diesem Tag hoch anerkannt

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler



  • Manchmal möchte man fast glauben, die Produzenten der Independent Labels läsen im Tamino Klassikforum mit. Ich habe diesen Komponisten erst neulich erwähnt. Aber nein, das ist natürlich ein Zufall. Hyperion ergänzt seine Serie "Das romantische Klavierkonzert" um einen weiteren Komponisten: Cipriani Potter (1792-1871): Klavierkonzerte Nr. 2 & 4. Interessant ist, daß bei WIKIPEDIA lediglich zwei Klavierkonzerte erwähnt werden. Sound Samples sind leider noch nicht vorhanden, vermutlich werden die in den nächsten Tagen nachgereicht....

    mfg aus Wien
    Alfred

    Die Tamino Moderation arbeitet 24 Stunden am Tag - und wenn das nicht reicht - dann fügen wir Nachtstunden hinzu.....



  • Interessant (schon wegen der Dritten Brahms mit dem Kölner RSO):



    Hamelin goes Feldman und bleibt damit seiner Raritätenlinie treu:



    Eine sinnvolle WA, weil lange nicht erhältlich:


  • Von HYPERION ist noch mehr zu erwarten:



    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • HYPERION – und diese sind bereits ab 2. Juni beim Werbepartner lieferbar:



    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • NEUHEITEN zum 28.06. von BIS:


    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • NEUES aus Detmold (MDG | AUDIOMAX):



    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Tamino Beethoven_Moedling Banner

  • Auf meine Anfrage hin bekam ich folgende Nachricht (bemerkenswert die schnelle Reaktion! :)):


    Gut, 20 EUR "nur" für Beethovens Drittes KK ist angesichts des Box-Preises von 25 EUR (Amazon) nur mäßig attraktiv.
    Bleibt nur, günstige Marktplatzangebote abzuwarten. Amazon und jpc listen die Einzel-CD allerdings noch nicht. Habe nochmals angefragt, ob die CD nur direkt oder auch über die üblichen Vertriebswege erhältlich sein wird.


    Viele Grüße
    Frank


    Inzwischen wird die Aufnahme des 3. KK unter obigem Link als "limited edition" für 12.95 Euro ohne Versandkosten angeboten, was für eine SACD m.E. ein fairer Preis ist, auch wenn sie sehr kurz ist. Ich habe sie jedenfalls bestellt. Wie man dem Text entnehmen kann, war ursprünglich geplant, weitere Beethoven-Werke für diese Veröffentlichung aufzunehmen , was aber aus irgendwelchen Gründen nicht realisiert werden konnte.

    Der Traum ist aus, allein die Nacht noch nicht.

  • Seit gestern beim Werbepartner:



    Die erste hervorragende Kritik ist bereits einsehbar … ich glaube, diese Aufnahme wird auch bei mir eintrudeln … :angel:

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • John Nelson, der mindestens sieben oder acht Produktionen von "LES TROYENS" einstudiert und geleitet hat, hat das Werk nun für eine Veröffentlichung auf CD ausgenommen!
    Leider mit dem Strasbourg Philhamonikern,die ich nicht gerade zu den erstklassigen Orchestern rechne.


    Aber die Besetzung ist echt vielversprechend :
    Michael Spyres als Enee,
    Marie-Nicole Lemieux als Cassandre,
    Joyce DiDonato als Didon,
    Stéphane Degout als Chorebe
    Marianne Crebassa als Ascagne



    Angeblich soll keine Note von Berlioz fehlen.
    Ich bin gespannt ! Bis Oktober müssen wir noch warten.


    Caruso41

    ;) - ;) - ;)


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  • Lieber Caruso, das nenne ich mir eine gute Nachricht. Danke.

    Es grüßt Rüdiger als Rheingold1876


    "Was mir vorschwebte, waren Schallplatten, an deren hohem Standard öffentliche Aufführungen und zukünftige Künstler gemessen würden." Walter Legge (1906-1979), britischer Musikproduzent


  • NEIN - Das ist keine Neuerescheinung sondern eine WIEDERAUFLAGE !!
    Ich kenne zwar den aktuellen Anlass nicht, aber es sit erfreulich, daß JPC hier anschienend mit einer "goldenen Regel" bricht, aufgelassene Titel nicht mehr aufzulegen.
    Besonders erfreulich finde ich auch, daß hier das Originalcover belassen wurde und nicht durch eine hässliche "Billigversion" ausgetauscht wurde. Ich werde über diese Aufnahme - so nicht jemand anderer es tut - im Braunfels Thread in Kürze berichten.

    Mit freundlichen Grüßen aus Wien
    Alfred

    Die Tamino Moderation arbeitet 24 Stunden am Tag - und wenn das nicht reicht - dann fügen wir Nachtstunden hinzu.....



  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Ich möchte auch auf eine Wiederauflage hinweisen, die sehr überraschend kommt, die ich aber auch als total notwendig erachte, nämlich die Dritte Mahler mit Jascha Horenstein:



    London Symphony Orchestra, 1970, Unicorn-Khanchana, 2CDs.


    Für mich ist es immer noch die maßgebliche Dritte. Sie ist nicht "glatt", aber das wäre auch tödlich. Es ist eine sehr gut klingende Studioaufnahme. Ich habe sie in einer "Brilliant Classics"-Ausgabe. Ich weiß nicht, wie Horenstein es macht, aber allein der sehr lange erste Satz gelingt Ihm derart geschlossen und "auf den Punkt", wie ich es sonst nicht mehr gehört habe. Am Ende des Satzes, wenn der große Aufschwung kommt, schließt sich irgendwie ein Kreis und das Ganze wird logisch.

  • CHANDOS – Angekündigt für 20. August:


    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Das dürfte wohl eine der vielversprechendsten Neuerscheinungen des Jahres werden:



    Ab 29. September erhältlich.


    Ich würde mir ja erhoffen, dass Currentzis zumindest auch noch die 5. Symphonie von Tschaikowski einspielt. Sein bisheriges Vorgehen war aber doch eher selektiv.

    »Und besser ist's: verdienen und nicht haben,

    Als zu besitzen unverdiente Gaben.«

    – Luís de Camões


  • Tschaikowsky gibt's auch aus Tschechien, geleitet von Semyon Bychkov, die "Manfred-Symphonie" nämlich. Werd ich mir zulegen!



    Grüße
    Garaguly

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose