Heute erst geschenkt bekommen (Klassik 2007 - 2019)

  • Nun wollte ich mir gar keine GA der Beethoven-Sinfonien vorerst mehr kaufen, da bekomme ich schon die Nächste geschenkt. :D



    Dazu noch Wagner historisch:



    :hello:


    LG, Peter.

  • Zwei ganz schmerzhafte Lücken können endlich geschlossen werden.
    Meine jeweils ersten Aufnahmen der Violinsonaten von Brahms und Mahlers Siebter.




    LG, Peter.

  • Mein Osterhasi war brav:



    Ich hatte zwar auch gedacht, dass ich keine Beethoven-Sinfonien mehr brauche, aber....



    Gar net schlecht, vielleicht lern ich den Bruckner so besser kennen...


  • Bei einem Telefongewinnspiel von hr2 habe ich folgende Doppel-CD gewonnen und heute im Briefkasten vorgefunden:



    G. P. Telemann: Brockes-Passion


    Div. Solisten
    RIAS-Kammerchor
    Akademie für alte Musik Berlin
    René Jacobs


    2 CDs, Harmonia Mundi


    Die Freude war groß, zumal dies meine erste Telemann-CD überhaupt ist...



    Es grüßt
    Agon

  • Mein Lieblingsmensch hat mir diese CD ins Osternest gelegt:



    Diese beglückend schöne Musik bereichert meine Musiksammlung. Unveräußerlich!


    Liebe Grüße vom Thomas :hello:

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

  • Das hat mir der Osterhase gebracht:




    Georg Friedrich Händel : 6 Opern-Gesamtaufnahmen


    Admeto (Rachel Yakar, Rita Dams, Ulrik Gold, Max van Egmont,
    Il Complesso Barocco, Alan Curtis / 1977)
    +Arminio (Vivica Genaux, Geraldine McGGreevy, Dominique
    Labelle, Il Complesso Barocco, Alan Curtis / 2000)
    +Deidamia (Simone Kermes, Anna Bonitatibus, Dominique Labelle,
    Il Complesso Barocco, Alan Curtis / 2001)
    +Radamisto (Joyce DiDonato, Patrizia Ciofi Maite Beaumont,
    Il Complesso Barocco, Alan Curtis / 2004)
    +Rodrigo (Sandrine Piau, Gloria Banditelli, Rufus Müller,
    Il Complesso Barocco, Alan Curtis / 1997)
    +Fernando, Re di Castiglia (Lawrence Zazzo, Veronica Cangemi,
    Max Emmanuel Cencic, Il Complesso Barocco, Alan Curtis / 2005)


    Label: Virgin , ADD/DDD, 77-07




    Nein, ich glaube nicht, dass es Händel wirklich gibt.



    Freundliche Grüße, Andrew

    „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • Wenn ein Werk wie die Musikalischen Exequien so bei mir eingeschlagen hat, braucht man auch eine alternative Einspielung. Und das ist diese hier:




    LG, Peter.

  • In einem Überraschungspaket fand ich heute:



    Vincenzo Bellini (1801-1835 )
    La Sonnambula


    Cecilia Bartoli, Juan Diego Florez, Ildebrando d'Arcangelo,
    La Scintilla Orchestra, Alessandro de Marchi
    Label: Decca , DDD, 2007





    Gaetano Donizetti (1797-1848 )
    La Fille du Regiment


    Gruberova, Walt, Laghezza, Fourcade, Castel,
    RO München, Panni
    Label: Nig , DDD, 94




    Gioacchino Rossini (1792-1868 )
    Le Comte Ory


    Juan Diego Florez, Alastair Miles, Marie-Ange Todovich, Bruno Pratico, Stefania Bonfadelli,
    Teatro Comunale di Bologna Orchestra, Jesus Lopez Cobos
    Label: DGG , DDD, 2003




    Ganz lieben Dank den edlen Spendern! :jubel:



    LG, Elisabeth

  • Vorhin fand ich im Briefkasten



    SCENES


    Werke von Erich Wolfgang Korngold, Joseph Marx,
    Paul Badura-Skoda, Stefan Esser, Federica Mompou,
    Frederick Delius

    Michael Schlechtriem, Cello

    Noriko Kitano, Piano


    Label: Genuin, DDD, 2009



    (leider noch ohne Cover)



    :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:


    Ganz herzlichen Dank!!!!



    LG, Elisabeth

  • Tja, die habe ich heute bekommen :



    Johannes Brahms, Gesamtwerk


    Obwohl, Brahms kann man nie genug haben ! :D


    :hello:


    Gruss
    Holger

    "Es ist nicht schwer zu komponieren.
    Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen"
    Johannes Brahms

  • Ja, ich bekomme auch manchmal was geschenkt :yes:


    1. eine weitere Einspielung meiner liebsten Händeloper:



    2. ein mir unbekanntes Werk Händels



    :lips: :jubel: :jubel: :jubel: :lips:


    Ulli

  • Georg Friedrich Händel (1685-1759)
    Alcina



    Joyce DiDonato, Sonia Prina, Vito Priante, Karina Gauvin, Maite Beaumont,
    Il Complesso Barocco, Alan Curtis
    Label: DGG , DDD, 2008





    :jubel: :jubel: :jubel:



    LG, Elisabeth

  • Für meinen Geburtstag bekam ich ein sehr schönes Geschenk: Sakow komponierte anläßlich meines Geburtstages ein Harfekonzert. :lips:


    Ulli (+ Chellchen) schenkten mir


    +


    Von Elisabeth bekam ich


    +


    sowie ein fantastisches Buch



    Das Geld, daß ich bekam, wird in Musik "verwandelt". :D


    LG, Paul

  • Zitat

    Original von musicophil
    Für meinen Geburtstag bekam ich ein sehr schönes Geschenk: Sakow komponierte anläßlich meines Geburtstages ein Harfekonzert. :lips:


    Warum habe ich nur geahnt, daß das für Dich ist? :D Ich kenne es schon ein paar Tage länger als Du (zumindest in groben Auszügen) und kann nur sagen: gratULLIert.


    Fortan kannst Du morgens also KKKH hören :hahahaha:


    Ich wurde auch beglückt - von Peter Nicht-Czerny:



    :lips:


    Sehr interessant, eine der bedrückendsten Interpretationen... nach dem Hören brauche ich erstmal eine Erholungsphase. Jetzt fehlt mir nur noch die Clavichordversion...


    :hello:


    Ulli

  • Am Samstag wurde ich mit dieser CD überrascht:


    Ildebrando d'Arcangelo - Händel-Arien (Bassarien)


    Arien aus Orlando, Giulio Cesare, Rodelinda, Ariodante,
    Rinaldo, Ezio, Apollo & Dafne


    Ildebrando d'Arcangelo, Modo Antiquo, Federico Maria Sardelli
    Label: DGG , DDD, 2008




    Herzlichen Dank nochmal nach Kiel!



    :jubel::jubel: :jubel:



    LG, Elisabeth

  • endlich kann ich hier auch mal was posten :D



    ich wurde ganz reich beschenkt und kann mein Glück noch kaum fassen:













    und noch einiges anderes.... unfassbar



    :faint: :faint: :faint: :faint: :faint: :faint: :faint: :faint: :faint:

  • Ja, man muß es auch positiv sehen können: ich hab nicht soviel Arbeit mit dem Einsammeln wie Du - ich erhalte das komprimierter und brauche mir nur eine Person zu merken und warm zu halten...


    :pfeif:


    Ulli

  • lautet der Titel einer wahren Schatzkiste, die ich heute in Empfang nehmen durfte:



    Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
    Cosi fan tutte


    Janowitz, Fassbaender, Prey, Schreier, Panerai,
    Wien PO, Böhm
    Label: DGG , ADD, 74





    Leo Delibes (1836-1891)
    Lakme


    Dessay, Haidan, Kunde, Dam, Petibon, Konsek,
    Orchestre du Capitole de Toulouse, Plasson
    Label: EMI , DDD, 97





    Richard Wagner (1813-1883)
    Tristan und Isolde


    Nilsson, Windgassen, Ludwig, Talvela, Schreier,
    Orchester der Festspiele Bayreuth, Böhm
    Label: DGG , ADD, 66






    Giacomo Puccini (1858-1924)
    La Boheme


    Pavarotti, Freni, Ghiaurov, Panerai, Harwood,
    Berlin PO, Karajan
    Label: Decca , ADD, 1972




    Benjamin Britten (1913-1976)
    Peter Grimes op. 33


    Langridge, Watson, Opie, London Sym. Chorus,
    City of London Sinfonia, Hickox
    Label: Chandos , DDD, 95






    :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:



    Ganz lieben Dank!


    LG, Elisabeth

  • Liebe Taministen und Taministinnen,


    heute habe ich von einem guten Bekannten eine CD geschenkt bekommen. Es handelt sich um die Volkslieder von Brahms (damit ich mal einen guten Einstieg in Brahms Oeuvre bekomme) :yes: :D.





    Wenn ein vergleichbarer Thread schon existiert bitte ich die Moderatoren, diesen hier zu löschen.


    Danke Uwe :hello:



    Gibt es in der Tat schon, wird heute abend zusammengebastelt
    done. TP

  • Liebe Taminos,


    heute erhielt ich von unserem Forumspartner Harald Kral eine Aufnahme des "Fliegenden Holländers" aufgenommen in Covent-Garden London.
    Für diesen Live-Mitschnitt interessierte ich mich deshalb so sehr, weil der ausgezeichnete Bassist Hans Peter König den Daland singt. Leider gibt es von König viel zu wenig Aufnahmen. Wird heute zu selten neu produziert oder haben Frick und Moll ihm alles weggesungen?
    Bewußt möchte ich Harald Kral öffentlich danken, weil diese gute Tat wieder beweist, wie wertvoll unsere Kontakte im Tamino-Forum sein können.
    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Heute aus dem Briefkasten geholt:



    Michael Schlechtriem, Violoncello
    Noriko Kitano, Piano


    Mit Künstlerautogramm :]


    Freut mich sehr :jubel: :jubel: :jubel:

  • Aus Wien:



    Joseph Haydn (1732-1809)
    In Nomine


    Geistliche Werke des bedeutenden österreichischen Komponisten
    in Aufnahmen aus dem HAYDN-Jahr zum ersten Mal auf Tonträger!


    Darunter:


    der Orchestersatz zur Begeleitung von 'Gott erhalte...' für die Uraufführung
    Die heiligen zehn Gebote Hob. XXVIIa
    Drei Offertorien Hob. XXIII


    BWV 29 !


    :jubel: :jubel: :jubel:


    Ulli

  • Bei uns wird am 5. Dezember das viele Jahrhundert alte Fest von Sinterklaas (= Sankt Nikolaus) gefeiert. Wobei wir uns beschenken, statt mit Weihnachten.

    Wegen Krankheit ist es unmöglich bei diesem Familienfeier zu sein, und darum werden die Geschenke frühestens am Sonntag gebracht.
    Dagegen war der Sint so freundlich auch einiges per Post zu schicken, sodaß hier doch noch ausgepackt werden konnte. Warum er aber von Landshut das Paket verschickte... ?(
    Das sind eben die Geheime des Heiligen. :D


    Ich wurde außerordentlich reich beschenkt. :yes:
    Eine Weltersteinspielung eines Bratschenkonzert von Rosetti, das Bratschekonzert von Hoffmeister und einige Bearbeitungen von Kantaten.
    Hier scheint "Karlsruhe" einen Tipp gegeben zu haben. Dort weiß man offensichtlich, daß die Bratsche mein Lieblingssaiteninstrument ist. :jubel:



    Der Solist, Nils Mönkmeyer, hat auf dem Büchlein noch eine Widmung geschrieben: «Viel Spaß beim zuhören!»


    Weiter eine CD mit Werken von Abbé Vogler :]



    Und schließlich noch eine Weihnachts-CD. Aber was für eine 8o8o8o8o



    Weihnachtsmusik von Joseph und Michael Haydn. Und dazu noch das Stille Nacht von Franz Gruber sowie ein anderes Weihnachtslied von ihm.
    Immer habe ich gedacht, daß die Ausführung der Wiener Sängerknaben von Mohrs/Grubers Weihnachtslied die schönste Ausführung ist, die ich habe. Und ich habe bereits über 150 Weihnachts-CDs.
    Auf diese CD wird dieselbe Version auch gesungen: Sopran, Alt, Tenor und Baß. So schlicht, so einfach, so rührend... ;(;(;(;(;(


    Ehrlich, wenn man mich mit einer Pistole auf der Brust fragte welche CD ich schöner finde, vermutlich würde die Antwort sein «mit 50,0001 Prozent die Weihnachts-CD und mit 49,9999 Prozent die Bratsche-CD».
    Wage es also nicht zu fragen. :motz:


    Aber noch war alles nicht vorbei, denn auch ein sehr dickes Buch von Toynbee "Der Gang der Weltgeschichte". :lips:



    Und schließlich noch eine Menge Schokolade. Davon können wieder viele Tassen gemacht werden.


    Danke, Sinterklaas.

  • Ich hatte noch etwas vergessen. :angry:


    Ein wunderschöner Kalender mit Fotos, die der Heilige selbst gemacht hatte. :jubel:


    Und meine Mutter bekam auch noch was geschenkt



    Sie war soo gerührt. Denn da sind Kompositionen bei, die sie vor 75 Jahre zum ersten Mal spielte.


    LG, Paul

  • Sinterklaas hat sich auch zu mir „verirrt“ – ganz untypisch für Südbayern ;)


    Mitgebracht hat er einen wunderbaren indonesischen Speckkuchen (hmmm – so lecker!) und diese Box:


    Youri Egorov – The Master Pianist



    :jubel: :jubel: :jubel:



    Irgendwo hatte ich den Namen doch schon mal gelesen? Richtig – hier:
    Yuri Egorov


    LG, Elisabeth

  • Auch bei mir kam heute ein Sinterklaas-Geschenk an. Und ich untertreibe nicht; die Musik - vielmehr die Interpretation - macht mich sehr glücklich. Den Dirigenten Sie Charles Mackerras kannte ich bisher nur vom Namen. Hätte ich gewusst, dass er meinen Geschmack SO genau trifft hätte ich ihn vermutlich schon eher favoritisiert. Die Einspielungen Mozarts Sinfonien sind einfach GROßARTIG! :jubel: :jubel: :jubel:
    Und endlich mal jemand der den Sinfonien Feuer unterm Hintern macht. :P




    Inzwischen hab ich schon die Hälfte gehört... Einfach fantastisch. Von Mackerras werde ich demnächst mir mit Sicherheit mehr zulegen. =)
    Und Tausend Dank an die 2 lieben Freunde die es ermöglichten, dass ich es heute hören kann!


    :hello:



    C.