LIEBLINGSSÄNGER VOTING 2008


  • Das "viel zu" war natürlich deinem zarten Gemüt geschuldet :D :D :D
    lg Severina :angel:

  • Hallo,


    anbei meine derzeitigen Favoriten:


    Früher habe ich E. Caruso nicht aufgeführt; mit der Begründung, dass es keine Gesamtaufnahmen gibt, habe mir zwischenzeitlich sämtliche Aufnahmen (aber selbstverständlich keine Operngesamtaufnahmen) von "2001" zugelegt.


    Deshalb:


    1. E. Caruso (unerreicht)
    2a. J. Björling (ebenso unerreicht)
    2c. R. Tucker (Timbre!)
    3. G. Lauri-Volpi (Durchschlagskraft)
    4. F. Tagliavini (Timbre als lyrischer Temor)
    5. W. Windgassen (Rollenverständnis, "Wagnertenor-Timbre")
    6. F. Wunderlich (die "schönste" Stimme aus Deutschland)
    7. Ettore Bastianini
    8. Alexander Kipnis
    9. Josef Metternich
    10. Carlo Bergonzi


    Melchior, Moll, Ridderbusch, di Stefano, Valleti, Schorr, Gigli und Rosvaenge aufgrund der Limitierung nicht im "Voting".


    Bis dann.

  • Ok Keith und wie soll ich nun werten.


    12 Punkte von oben nach unten, aber wo ist Deine Nr. 12 :boese2:


    LG


    Maggie

  • Hier meine Liste:


    Placido Domingo (Tenor) 12
    Hermann Prey (Bariton) 11
    Fritz Wunderlich (Tenor) 10
    Franco Corelli (Tenor) 9
    Tito Gobbi (Bariton) 8
    Nicolai Ghiaurov (Bass) 7
    Siegmund Nimsgern (Bariton)6
    George London (Bariton) 5
    Peter Anders (Tenor) 4
    Karl-Christian Kohn (Bass) 3
    Karl Ridderbusch (Bass) 2
    Rudolf Schock (Tenor) 1



    Gruß
    Regina

  • Sehr schwer, sich auf nur 12 zu beschränken:


    12 Pkt Rolando Villazon, Tenor
    11 Pkt Luciano Pavarotti, Tenor
    10 Pkt Placido Domingo, Tenor
    9 Pkt Fritz Wunderlich, Tenor
    8 Pkt Samuel Ramey, Bass
    7 Pkt Renato Bruson, Bariton
    6 Pkt Feruccio Furlanetto, Bass
    5 Pkt Sherill Milnes, Bariton
    4 Pkt Giuseppe di Stefano, Tenor
    3 Pkt Tito Gobbi, Bariton
    2 Pkt Nicolae Herlea, Bariton
    1 Pkt Jose Carreras, Tenor




    Fiordiligi

    Einmal editiert, zuletzt von Fiordiligi ()

  • hallo maggie,
    irgend etwas kann an deinem zwischenstand nicht stimmen.
    du hast adrian eröd mit 11 punkten gezählt.
    ich habe jetzt nicht den ganzen thread nachgesehen,aber alleine severina(9)u. ich(11) haben zusammen 20 pkte f. ihn vergeben.


    lg yago

  • Leonard Warren - 12
    Jussi Björling - 11
    Enrico Caruso - 10
    Carlo Bergonzi - 9
    D.Fischer-Dieskau - 8
    Richard Tucker - 7
    George London - 6
    Cesare Siepi - 5
    Josef Traxel - 4
    Jonas Kaufmann - 3
    Rolando Villazon - 2
    Tita Ruffo - 1


    (Die Listung ist ziemlich willkürlich und die meisten Sänger sind platzmäßig austauschbar. Es fehlen auch noch mindestens 20.)


    :hello:Herbert

    Tutto nel mondo è burla.

  • Zitat

    Original von yago
    hallo maggie,
    irgend etwas kann an deinem zwischenstand nicht stimmen.
    du hast adrian eröd mit 11 punkten gezählt.
    ich habe jetzt nicht den ganzen thread nachgesehen,aber alleine severina(9)u. ich(11) haben zusammen 20 pkte f. ihn vergeben.


    lg yago



    Lieber yago,


    habe es gerade meine Exceltabelle verglichen, da stehen auch 20 Pkt. Der Fehler muss bei der Ranglistenerstellung passiert sein. Sorry!


    Ich nutzte diese Gelegenheit um den Thread mal wieder nach oben zu befördern. Den korrigierten und neuen Zwischenstand werde ich noch heute oder morgen einstellen.


    LG


    Maggie

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Dann versuche ich es doch auch einmal und gebe allen 6 Punkte:



    Placido Domingo (Tenor)
    John Mark Ainsley (Tenor)
    Rolando Villazon (Tenor)
    Juan Diego Florez (Tenor)
    Piotr Beczala (Tenor)
    David Daniels (Countertenor)
    Thomas Hampson (Bariton)
    Simon Keenlyside (Bariton)
    Zeljko Lucic (Bariton)
    Bryn Terfel (Bassbariton)
    Alastair Miles (Bassbariton)
    René Pape (Bass)


    :hello: Ingrid

  • Liebe Votingfreunde,


    das Zwischenergebnis sieht wie folgt aus.


    Gesamtstand


    1 Fritz Wunderlich Tenor 97
    2 Rolando Villazón Tenor 73
    3 Placido Domingo Tenor 66
    4 Luciano Pavarotti Tenor 61
    5 Juan Diego Flórez Tenor 57
    6 Cesare Siepi Bass 55
    7 Gottlob Frick Bass 47
    8 Jussi Björling Tenor 46
    9 Thomas Hampson Bariton 42
    10 Simon Keenlyside Bariton 40
    11 Leonard Warren Bariton 39
    12 Hermann Prey Bariton 39
    13 Franco Corelli Tenor 37
    14 Nikolai Ghiaurov Bass 35
    15 Nicolai Gedda Tenor 35
    16 Carlo Bergonzi Tenor 34
    17 Marcelo Alvarez Tenor 31
    18 Ruggero Raimondi Bass 29
    19 Ettore Bastianini Bariton 28
    20 Enrico Caruso Tenor 28
    21 Walter Berry Bassbariton 27
    22 Jonas Kaufmann Tenor 25
    23 Piotr Beczala Tenor 23
    24 George London Bariton 23
    25 Carlos Alvarez Bariton 22
    26 Adrian Eröd Bariton 20
    27 Joseph Calleja Tenor 20
    28 Giuseppe die Stefano Tenor 19
    29 Dietrich Fischer-Dieskau Bariton 19
    30 Bryn Terfel Bassbariton 18
    30 Josef Metternich Bariton 18




    Nach Stimmlage:


    Countertenor


    David Daniels Countertenor 6



    Tenor


    1 Fritz Wunderlich Tenor 97
    2 Rolando Villazón Tenor 73
    3 Placido Domingo Tenor 66
    4 Luciano Pavarotti Tenor 61
    5 Juan Diego Flórez Tenor 57
    6 Jussi Björling Tenor 46
    7 Franco Corelli Tenor 37
    8 Nicolai Gedda Tenor 35
    9 Carlo Bergonzi Tenor 34
    10 Marcelo Alvarez Tenor 31



    Bariton



    1 Thomas Hampson Bariton 42
    2 Simon Keenlyside Bariton 40
    3 Leonard Warren Bariton 39
    4 Hermann Prey Bariton 39
    5 Ettore Bastianini Bariton 28
    6 George London Bariton 23
    7 Carlos Alvarez Bariton 22
    8 Adrian Eröd Bariton 20
    9 Dietrich Fischer-Dieskau Bariton 19
    10 Josef Metternich Bariton 18




    Bass/ Bassbariton


    1 Cesare Siepi Bass 55
    2 Gottlob Frick Bass 47
    3 Nikolai Ghiaurov Bass 35
    4 Ruggero Raimondi Bass 29
    5 Alexander Kipnis Bass 15
    6 Samuel Ramey Bass 14
    7 Franz Crass, Bass 12
    8 Pol Plancon Bass 10
    9 Paul Schöffler Bass 9
    10 Lev Sibirjakow Bass 9
    10 Boris Christoff Bass 9



    So ich hoffe mir ist nicht wieder ein Fehler unterlaufen. Wenn Ihr Euren Liebling nicht genug hoch bewertet seht und mir beweisen könnt, dass ich mich verzählt habe, nehme ich Eure :motz: entgegen. :D


    LG


    Maggie

  • Na dann gebe ich mal meinen Tipp ab:


    1. Ferruccio Furlanetto
    2. Carlos Alvarez
    3. Simon Keenlyside
    4. Samuel Ramey
    5. Adrian Eröd
    6. Boaz Daniel
    7. Bernd Weikl
    8. Placido Domingo
    9. Michael Schade
    10. Matti Salminen
    11. Piero Cappuccilli
    12. Martti Talvela


    ...ja, könnt schon sein, dass ich leicht bass/bariton-lastig bin... (sind doch eh zwei Tenöre dabei! :))


    Liebe Grüße! :hello:
    Renate

  • Die Entwicklung und die Zwischenstände des Votings sind immer interessant, auch die Verschiebungen im Vergleich zu 2007.
    Beim letzten Endergebnis war z. B. Waldi deprimiert, dass zwei seiner Lieblingssänger, die auch meines Erachtens in die Spitze gehören, nämlich Gottlob Frick und Josef Metternich nicht platziert waren. Beim neuen Zwischenstand 2008 müßten zumindest den Frick-Freunden das Herz aufgehen, denn ihr Favorit liegt nach Cesare Siepi an der zweiten Stelle und auch Metternich ist gut dabei. In jedem Fall ist dieses Voting ein interessantes Stimmungsbarometer. Ich meine, dass es durchaus Aussagekraft über die Popularität von Sängerpersönlichkeiten hat. Für die viele Arbeit bei der Auswertung herzlichen Dank. Interessant wird dann das Jahresendergebnis. Also bitte fleissig weiter werten.
    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Piero Cappuccilli - Bariton - 12
    Placido Domingo - Tenor - 11
    Nicolai Ghiaurov - Bass - 10
    Franco Corelli - Tenor - 9
    Cesare Siepi - Bass - 8
    Dimitrij Hovorostovsky - Bariton - 7
    Giuseppe Taddei - Bariton - 6
    Josef Metternich - Bassbariton - 3
    Peter Schreier - Tenor - 3
    Leonard Warren - Bariton - 3
    Juan Diego Florez - Tenor - 3
    Gianni Raimondi - Tenor - 3


    :angel:


    Die 2. Hälfte war schwierig - fast zufällig - da hätt ich noch eine ganze Liste vorrätig.

  • Liebe Brangäne,


    vielen Dank für Dein Voting.


    Leider weiss ich nun aber nicht wie ich die Punkte verteilen soll. Es funktioniert nur von 12 - 1 abwärts, oder wenn Du so entscheidungsfreudig bist wie ich :rolleyes: bekommen alle 6 Punkte.


    LG


    Maggie

  • Meine Top 12 -


    12 pts - Fritz Wunderlich (Tenor)
    11 pts - Dmitri Hvorostovsky (Bariton)
    10 pts - Juan Diego Florez (Tenor)
    09 pts - Adrian Eröd (Bariton)
    08 pts - Nicolai Ghiaurov (Bass)
    07 pts - Bryn Terfel (Bass-Bariton)
    06 pts - Placido Domingo (Tenor)
    05 pts - Jussi Björling (Tenor)
    04 pts - Ian Bostridge (Tenor)
    03 pts - Samuel Ramey (Bass)
    02 pts - Thomas Quasthoff (Bass-Bariton)
    01 pts - Mario del Monaco (Tenor)

    Hear Me Roar!

  • 12 pkt Heinrich Schlusnus (Bariton)
    11 pkt Peter Anders (Tenor)
    10 pkt Lauritz Melchior (Tenor)
    09 pkt Dietrich Fischer-Dieskau (Bariton)
    08 pkt Wilhelm Strienz (Bass)
    07 pkt Hans-Peter Blochwitz (Tenor)
    06 pkt Gottlob Frick (Bass)
    05 pkt Fritz Wunderlich (Tenor)
    04 pkt Ernst Haeflinger (Tenor)
    03 pkt Marcel Wittrisch (Tenor)
    02 pkt Josef Schmidt (Tenor)
    01 pkt Benjamino Gigli (Tenor)



    Oh jeh. Haupsächlich alte Garde (Blochwitz einmal ausgeschlossen).
    Anscheindend fehlt mir bei der neuen Geneartion das, was
    man als "charismatisch" bezeichnet :)


    :hello:

  • Liebe Taminos,


    Hier mein Klecks Senf.


    1. Nicolai Gedda (Tenor)
    2. Iwan Koslowsky (Tenor)
    3. Jussi Björling (Tenor)
    4. Fjodor Schalyapin (Bass)
    5. Jonas Kaufmann (Tenor)
    6. Dmitri Hvorostovsky (Bariton)
    7. Joseph Calleja (Tenor)
    8. Mario Sereni (Bariton)
    9. Ruggero Raimondi (Bass-Bariton)
    10. Juan Diego Florez (Tenor)
    11. Mario del Monaco (Tenor)
    12. Giuseppe di Stefano (Tenor)

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Liebe Maggie,
    vorerst sorry für die späte Antwort - ich hab jetzt erst wieder reingeschaut.


    Nun ich hab doch sorgfältig gerechnet:


    >>
    Piero Cappuccilli - Bariton - 12
    Placido Domingo - Tenor - 11
    Nicolai Ghiaurov - Bass - 10
    Franco Corelli - Tenor - 9
    Cesare Siepi - Bass - 8
    Dimitrij Hovorostovsky - Bariton - 7
    Giuseppe Taddei - Bariton - 6
    Josef Metternich - Bassbariton - 3
    Peter Schreier - Tenor - 3
    Leonard Warren - Bariton - 3
    Juan Diego Florez - Tenor - 3
    Gianni Raimondi - Tenor - 3
    >>


    Bis Taddei ist alles klar.
    Dann wären noch 5+4+3+2+1=15 Punkte zu vergeben gewesen
    Da ich mich nicht entscheiden konnte, hab ich 5 Herren je 3 Punkte gegeben, was wieder 15 ergibt.


    8) ist doch perfekt - oder?
    Solange die Gesamtanzahl der Punkte, die ich vergeben darf gleich bleibt, sollte das erlaubt sein.
    Liebe Grüsse von Eva

  • Liebe Brangäne,


    theoretisch ist das richtig, praktisch leider nicht.


    Die Spieregel besagt alle die gleiche Punktezahl oder von 12 abwärts.


    Sorry, wenn Du nichts dagegen hast, werte ich Deine Favoriten von 12 abwärts.


    LG


    Maggie


    PS: Es gibt doch immer wieder Taminos die ihre Lieblinge höher mogeln wollen, als es die Spielregel erlaubt. :boese2: :D :D :D

  • Die Männer zu listen finde ich viel schwerer als die Frauen.


    Marius Vlad, Tenor 12 Punkte
    Antonio Yang, Bariton 12 Punkte
    Thomas Quasthoff, 11 PUnkte
    Patrick Busert, Tenor, 10 Pnkte
    Falk Struckmann, Bass-bariton 9 Punkte
    Jochen Kowalski Countertenor, 8 Punkte
    Klaus Nomi, counter 7 Punkte
    Rolando Villazón, tenor 6 punkte
    Placido Domingo, Tenor 5 Punkte
    René Kollo, Tenor 4 Punkte
    Herrman Prey, Bariton 3 Punkte
    Rudof Schock, Tenor 2 Punkte
    Luciano Pavarotti, Tenor 1 Punkt


    Subjektiv wie bei den Damen: Marius Vlad habe ich in Schwerin Openair bei Regen und Sturm den Jose gesehen und ich glaube nicht, dass es "trocken" besser geht. Yang ist mein Lübeckstar. Kowalski habe ich schon oft im Radio gehört und es gefällt mir sehr. Rudolf Schock müßze für manches 12 Punkte und für manches Prügel bekommen. Ich habe eine Ombra mi Fu Aufnahme, die zum Niederknien und einen Operettensembler, der eine frechheit ist. Ähnliches Prey: Er ist mein Eisenstein, der Held meiner musikalischen Erweckung, aber - ich weiß nicht mehr wobei - habe ich ihn im Radio gehört und war empört. Die Qualität liegt manchmal auch in der Beschränkung.
    Klaus Nomi ist leider schon lange Tod, einer der ersten Aidsopfer. Ich habe 2 Platten und beide sind unbeschreiblch schön, auch wenn nur weniges davon klassisch ist.
    Pavarotti ist eigentlich der größte gewesen.

  • Zitat

    Original von JL
    Pavarotti ist eigentlich der größte gewesen.


    Jedenfalls war er der Schwerste.
    :hello:

    Freundliche Grüße Siegfried

  • Diese Bemerkung war ausgesprochen hilfreich und informativ.

    Arrestati, sei bello! - (Verweile, Augenblick, du bist so schön!)

    Einmal editiert, zuletzt von Milletre ()

  • ...aber jetzt ist es nachts um eins, ich bin leicht angetrunken, und da reicht es nur noch zur Liste. Ab morgen dann auch Inhalte hier und da.


    Meine Männer sind:
    Nr. 1: Jussi Björling, Tenor
    Nr. 2: Pavel Lisitsian, der russische Bariton. Schade, dass es nur so wenige Aufnahmen von ihm gibt.
    Nr. 3: Juan Diego Flórez. Ich glaube, das wird auf meiner Liste der einzige sein, der noch lebt. Und wie der lebt!
    Nr. 4: Boris Christoff, Bass
    Nr. 5: Josef Metternich, Bariton
    Nr. 6: Richard Tucker, Tenor
    Nr. 7: Luciano Pavarotti, Ten.
    Nr. 8: Christophe Prégardien, Tenor. Na kuck, doch noch ein Lebender.
    Nr. 9: Ettore Bastianini, Bar.
    Nr. 10: Leonard Warren, Bar.
    Nr. 11: Franco Corelli, Ten.
    Nr. 12: Fritz Wunderlich, Ten.


    Die Punkte verteile ich entsprechend absteigend von 12 P. für Nr. 1 bis 1 P. für Nr. 12.


    So. Jetzt fehlen mir nur noch ein paar Punkte zum Verteilen an die Jungs, die ich gerne dem drohenden Vergessenwerden entreißen möchte:
    Paolo Silveri, Mirto Picchi, Lawrence Tibbett, Léopold Simoneau, Sergej Lemeshev, Giulio Neri. Und bestimmt noch einige andere, wenn ich noch mehr drüber nachdenke.


    Fein, jetzt hab ich mich gleich mal als Golden Ager geoutet...


    Bald mehr, ich freue mich sehr, dabei zu sein!


    Michael

  • Ich habe mich folgendermaßen entschieden:


    12 Pkt. Hermann Prey, Bariton
    11 Pkt. Luciano Pavarotti, Tenor,
    10 Pkt. Fritz Wunderlich, Tenor,
    9 Pkt. Jussi Björling, Tenor,
    8 Pkt. Dietrich Fischer-Dieskau, Bariton
    7 Pkt. Thomas Hampson, Bariton,
    6 Pkt. Nicolai Ghiaurov, Bass,
    5 Pkt. Simon Keenlyside, Bariton,
    4 Pkt. Gottlob Frick, Bass,
    3 Pkt. Franco Corelli, Tenor,
    2 Pkt. Piotr. Beczala, Tenor,
    1 Pkt. Bryn Terfel, Bassbariton


    Meine Begeisterung ist auf alle Stimmbereiche gleichmäßig verteilt. :angel:

  • nicht alle, aber einige davon, kommt immer auf die Rolle an !


    Enrico Caruso
    Giuseppe di Stefano
    Carlo Bergonzi
    Franco Corelli
    Placido Domingo
    Luciano Pavarotti
    Richard Tucker
    Raimondi Ruggero
    Nicolai Ghiaurov
    Piero Cappucilli
    Ruggero Raimondi
    Jussi Björling


    Gruss Odabella

  • Banner Trailer Gelbe Rose