Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

  • Und Mozart komponierte doch ein Cellokonzert - er wußte es nur nicht :D



    KV 285d


    :jubel: :jubel: :jubel:


    Ulli

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)


  • Hallo, Ulli!


    Sehe ich das - ohne es jetzt zu überprüfen - richtig, dass Kopf- und Finalsatz einem der Flötenkonzerte (KV 313 oder 314) entsprechen? Den Mittelsatz kann ich nicht einordnen.


    Besten Gruß, Wolfgang

    Lieber Fahrrad verpfänden denn als Landrat enden!

  • Hallo zusammen,


    gerade gehört:


    Ludwig van Beethoven (1770-1827)
    Violinkonzert Op. 61
    Künstler: Ulf Hoelscher, Staatskapelle Dresden, Hans Vonk
    Label: EMI


    Viele Grüße
    Frank

    From harmony, from heavenly harmony
    this universal frame began.

  • Ich durfte mal wieder zuerst auspacken und reinhören:



    Janos Balint - Carnevale di Venezia



    Borne: Fantasie Brillante nach Carmen
    +Doppler: Duettino op. 36;Fantaisie pastorale
    hongroise op. 26;Ungarische Fantasie
    +Doppler / Doppler: Fantasie & Variationen über
    Motive aus Verdis Rigoletto
    +Briccialdi: Il Carnevale di Venezia op. 78


    Balint, Kovacs, Budapest Strings, Bogar, Scimone
    Capriccio , DDD, 96





    Ein guter Kauf (wenn auch nicht meiner ;) )


    LG, Elisabeth

  • weiter geht es hiermit :



    Johannes Brahms, Symphonie Nr 2
    Chicago Symphony Orchestra, Georg Solti

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Zitat

    Original von WolfgangZ
    Hallo, Ulli!


    Sehe ich das - ohne es jetzt zu überprüfen - richtig, dass Kopf- und Finalsatz einem der Flötenkonzerte (KV 313 oder 314) entsprechen? Den Mittelsatz kann ich nicht einordnen.


    Besten Gruß, Wolfgang


    Ja, KV 285d wurde vollständig (und sinnvoller Weise :D) für das Violonszell adaptiert.


    :hello:

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • und nun noch :



    Robert Schumann, Symphonie Nr 3
    Wiener Philharmoniker, Georg Solti

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Neu:



    Emanuel Aloys Förster [1748-1823]


    Fantasie und Sonate d-moll
    Quintett c-moll op. 19
    Quintett a-moll op. 20
    Quintett Es-Dur op. 26


    Les Adieux auf historischen Instrumenten


    :jubel: :jubel: :jubel:


    Ulli

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Lady Macbeth des Mzensker Landkreises


    Myung-Whun Chung/Orchestre et Choeurs de l'Opéra Bastille
    Boris Izmailov: Aage Haugland
    Zinovi Izmailov: Philip Langridge
    Katerina Izmailova: Maria Ewing
    Sergei: Sergei Larin


    Nicht gerade die Oper für Jungverliebte.


    Deutsche Grammophon 437 511-2

    Otto Rehhagel: "Mal verliert man und mal gewinnen die anderen".
    (aus "Sprechen Sie Fußball?")

  • Zitat

    Original von Klangbild
    Von diesem Cellisten muss ich unbedingt mehr hören, öfter hören, genauer hören! Zumal er offenbar auch alle Bach-Cellosonaten eingespielt hat. Weiss jemand mehr dazu?


    Liebe Grüsse aus Basel!
    :hello:




    Über die von Isserlis eingespielten Cello-Suiten von Bach kann ich nicht viel sagen, d.h. nichts außer dass sie bei Amazon von einer Person sehr gut besprochen sind.


    Was ich aber sagen kann: Es gibt ein hervorragendes Buch über Cellisten (Harald Eggebracht - Große Cellisten) aus dem Jahre 2007, in dem auch ein paar Seiten dem genannten Künstler gewidmet sind.
    In diesem Buch steht auch, dass Isserlis´ größte Zuneigung nach eigenem Bekunden Schumann gilt.

    Es gibt auch einen Riesenunterschied zwischen Kuchen und Hering. Trotzdem sind beide sehr gut. (Mstislaw Rostropowitsch)

  • Angeregt durch Klangbild


    In jeder Hinsicht wundervoll - die Musik, die Interpretation und auch der Klang ...


    Es gibt auch einen Riesenunterschied zwischen Kuchen und Hering. Trotzdem sind beide sehr gut. (Mstislaw Rostropowitsch)

  • jetzt muß ich doch abbitte leisten. meine 10. gesamtaufnahme einer meiner lieblinsgopern eines meiner lieblingskomponisten ist doch VIEL besser als zunächst befürchtet :D :pfeif:


    rene jacobs leitet solisten, rias kammerchor berlin und das freiburger barockorchester in


    mozarts: idomeneo


    (harmonia mundi)



    :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

    --- alles ein traum? ---


    klingsor

  • Beim Vorstellen im Jochum-Thread bekam ich spontan Lust...


    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler



  • mein Tag beginnt heute mit Vanhal, eine wunderschöne Einspielung übrigens....


    mfg aus Wien
    Alfred

    Man merkt die Absicht und man ist verstimmt ......


  • Das sollte doch ein wenig die Stimmung aufhellen können ...



    Einen beschwingten Tag wünscht


    Herbert

    Es gibt auch einen Riesenunterschied zwischen Kuchen und Hering. Trotzdem sind beide sehr gut. (Mstislaw Rostropowitsch)

  • Symphonie Nr. 1


    Karl Böhm/Wiener Philharmoniker


    Label: DGG 439 681
    Aufnahme aus 1971

    Otto Rehhagel: "Mal verliert man und mal gewinnen die anderen".
    (aus "Sprechen Sie Fußball?")

  • das beginnt ja schon mal sehr vielversprechend ...


    antonin rejcha: requiem



    lubomir matl leitet solisten und den prager phil chor und das dvorak kammerorchester (supraphon)


    die ausführenden sind - wie leider so oft bei supraphon - von mittlerer qualität ..


    schade, dem schönen lyrischen werk täten gute interpreten wohl ...

    --- alles ein traum? ---


    klingsor

  • Guten Tag


    höre jetzt.



    Cl. Monteverdi


    Madrigale:
    Il Combattimento Di Tancredi et Clorinda
    Ogni Amante F Guerrier
    Mentre Vaga Angioletta
    Lamento Della Ninfa


    Noch immer begeistert mich diese mittlerweile
    25 Jahre alte Monteverdi-Einspielung durch den
    concentus musicus Wien :jubel: :jubel:


    Der unvergessene Werner Hollweg brilliert als "Testo" in dieser
    packenden Inteptetation des "Combattimentos". :faint:
    Im "Ogni Amante F Guerrier" setzt Harnoncourt zusätzlich Posaunen und Zink ein,
    was der Aufnahme einen zusätzlichen Reiz gibt.


    Gruß :hello:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard



  • hmm. ich widerrufe ... nach schönem anfang leider zeimlich langweilig .. kategorie: fehlkauf ...

    --- alles ein traum? ---


    klingsor

  • Nach einem interessanten Interview mit Simon Rattle in der heutigen Ausgabe der ZEIT, muss ich jetzt unbedingt die 90. und 92. Sinfonie dieser Gesamtaufnahme anhören.




    Rattle sagte in dem Interview:
    "Was muss er [Haydn] für gute Musiker gehabt haben! In Bezug auf die Symphonie Nr. 90 schreibt er: Ich würde sehr dazu raten, das Stück vor dem Konzert einmal durchzuspielen, weil es so immense Schwierigkeiten enthält. Er schlägt also vor, ausnahmesweise mal eine Probe abzuhalten! Was bedeutet: Normalerweise haben die Musiker die Symphonien einfach so gespielt - ohne Probe. Das muss man sich mal vorstellen."


    Weiter:
    "Ich bin überzeugt, die haben die Sachen so locker und frei gespielt wie ein Jazzkonzert. Und sie hatten garantiert Spaß."


    In diesem Sinne ...

    Es gibt auch einen Riesenunterschied zwischen Kuchen und Hering. Trotzdem sind beide sehr gut. (Mstislaw Rostropowitsch)

  • ganz und gar kein fehlkauf, sondern ÜBERIRDISCH SCHÖN ....



    Jonas kaufmann singt wagner, mozart, schubert, beethoven ...



    ich werde süchtig ... :faint: :faint: :faint: :faint: :faint: :faint: :faint: :faint: :faint: :faint: :faint: :faint:



    claudio abbado begleitet mit dem mahler chamber orchestra ( decca)



    KAUFEN!!!!!!

    --- alles ein traum? ---


    klingsor


  • Das kann ich voll bestätigen


    :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :faint: :faint: :faint: :faint:


    Jolanthe

  • guten Abend allerseits. Das gibt jetzt wieder einen Haydn-Spaß ... ok, der war mau :pfeif:



    Joseph Haydn, Symphonien Nr 31, 59 und 73
    Concentus Musicus Wien, Nikolaus Harnoncourt

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler