Heute erst gekauft (Klassik 2009)

  • Zitat

    Original von Caesar73
    Ich würde die Anschaffung von Aufnahme Nummero 14 empfehlen :D :D


    ok, ist bestellt und man trifft sich dann im Welches-Werk-besitzt-ihr-am-häufigsten-Thread :D

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • Hallo Pamphili!


    Zitat

    Original von Pamphili



    Kenst Du denn eine Bezugsquelle von Arcana-CDs?
    Die würde mich sehr interessieren.


    Viele Grüße,
    Pius.

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Hallo zusammen,


    letzte Woche bei mir eingetrudelt:


    Joseph Haydn (1732-1809)
    Messen Nr. 1-14
    8 CDs
    Künstler: Susanne Gritton, Nancy Argenta, Janice Watson, Lorna Anderson, Pamela Helen Stephen, Mark Padmore, Louise Winter, Collegium Musicum 90, Richard Hickox
    Label: Chandos , DDD, 85-01


    Nach den lobenden Worten hier, nach dem Super-Eindruck meiner Hickox-Einspielung von Hummel Messen und nachdem ich die Box für etwa 31 Euro inklusive Versand angeboten sah, konnte ich nicht mehr widerstehen.


    Nachdem ich inzwischen die ersten drei Messen angehört habe, bereue ich den Kauf in keinster Weise! :D


    Viele Grüße
    Frank

    From harmony, from heavenly harmony
    this universal frame began.

  • Meine Barock-Virus-Infektion läßt nicht nach.
    Heute ins Haus geschneit:


    Musique à la Chapelle Royale de Versailles (Virgin)


    CD1: Dumont Henri: Motets Pour La Chapelle De Louis XIV


    CD2: Campra Andre: Requiem - Miserere


    CD3: Couperin Francois: Motets


    CD4: Clerambault Louis-Nicolas: Chants et Motets pour la Royale Maison de Saint-Louis


    CD5: Rameau Jean Philippe: Grands Motets


    Merkwürdigerweise führt die Suche nach "Musique à la Chapelle Royale de Versailles" via google ausschließlich zu russischen CD-Anbietern ?(


    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • Wofür ich in den letzten Wochen so mein Geld verschwendet habe (und woran ich mich noch ohne Gedächtnisprothese erinnere):






    [jpc]7557604 [/jpc]





    ote








    Ach ja, und dann habe ich noch zwei ziemlich überflüssige CDs mit Beethoven-Sinfonien erstanden. Absolut uninformativ, nichts Neues eben - in diesem ehrwürdigen Forum aber vielfach und vielstimmig empfohlen. Immerhin waren’s Sonderangebote:



    Viele Grüße,
    Medard

  • Zitat

    Original von Klawirr


    Sieht nach Schnell-HIP aus...


    :D

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Zitat

    Original von Klawirr
    Wie meinen ... ?


    Schau mal, wer den Steuerknüppel in der Hand hat.


    :beatnik:

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • Die letzten 2 Monate ist ein klein wenig Zeugs zusammen gekommen.. :no:


    Zwei CDs mit dem Gabrieli-Consort. Toller Chor! :jubel:



    Zwei CDs mit Werken des dänischen Komponiosten und Chorleiters Bo Holten:



    ebenfalls dänischen Ursprungs: Per Norgard



    leider ohne Bild:
    die BBC-Singers singen Chorwerke a capella von Richard Strauss



    Eine weiter Einspielung von In C von Terry Riley.



    Beides aufgrund Empfehlungen von van Rossum gekauft, jeweils sehr zufrieden, vor allem jedoch hoch erfreut über die Musik von Kamran Ince.



    Ein weiterer Leckerbissen für meine Martin-Messe-Sammlung. Die CD hab ich im entsprechenden thread bereits vorgestellt: Frank Martin - Messe für Doppelchor



    Sehr interessante Musik. Chellomusik von einem Spieler im Overdub-Verfahren zusammengesetzt. Eine undefinierbare Mischung aus Jazz und Avantgarde. Minimalistisch, dynamisch, easy listening und doch fesselnd.



    Einige CDs des sehr bekannten Eric Ericson Chamber Choir



    Die Nachfolge-CD der inwzischen legendären ersten Gesamteinspielung von Chorwerken von Eric Whitacre. Bislang nur bei wenigen Webshops erhältlich.



    Des weiteren diverse Chormusik:








    Und zum Schluss noch etwas zur geistigen Erbauung und Lachmuskeltraining:



    Ich muss bekloppt sein... :no: :faint: :D


    Liebe Grüße, der Thomas. :hello:

  • Zitat

    Original von Wulf
    Stimmt, der Horst Evers hätte doch gereicht. :D


    Stimmt. Die anderen Hörbücher von ihm hab ich ja schon. Aber Hagen Rether spielt in einer ganz anderen Liga. Der musste auf jeden Fall mit :D


    Liebe Grüße, der Thomas. :hello:

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Stimmt. Hagen Rether ist erstklassiges politisches Kabarett. Ganz anders als Evers, kann man IMO nicht wirklich vergleichen. Evers Bücher "Die Welt ist nicht immer Freitag" und "Gefühltes Wissen" sind schon echt klasse.


    :hello:
    Wulf

  • Zitat

    Original von Klawirr
    ...
    Ach ja, und dann habe ich noch zwei ziemlich überflüssige CDs mit Beethoven-Sinfonien erstanden. Absolut uninformativ, nichts Neues eben - in diesem ehrwürdigen Forum aber vielfach und vielstimmig empfohlen. Immerhin waren’s Sonderangebote:



    Viele Grüße,
    Medard


    Huch! Da muss ich aber, zumindest was die 4. und 7. angeht, energisch widersprechen. Ich habe beim Hören - auch beim zweiten Mal - sehr wohl Neues vernommen. Und ein paar andere Aufnahmen kenne ich auch. Ich hatte bei vielen Stellen aufgehorcht, weil es eben durchaus anders klang oder Nebenstimmen besonders hervorgeholt wurden. Besonders empfand ich auch den Klang des kleinen Orchesters als aufregend. Aber immer wieder interessant wie unterschiedlich die Wahnehmungen sind. Und das ist ja auch schließlich gut so.


    LG
    calaf

    Without deviation from the norm, progress is not possible.
    (Frank Zappa)

  • Heute kam nach etwas Verzögerung folgende Lieferung:


    Eduard van Beinum dirigiert Bruckners Siebte:




    Marc Andre Hamelin spielt Chopin:




    Anne Sophie Mutter spielt Mendelssohn:




    Herzliche Grüße,:hello: :hello:


    Christian

    Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

  • Zitat

    Original von calaf


    Huch! Da muss ich aber, zumindest was die 4. und 7. angeht, energisch widersprechen. Ich habe beim Hören - auch beim zweiten Mal - sehr wohl Neues vernommen. Und ein paar andere Aufnahmen kenne ich auch. Ich hatte bei vielen Stellen aufgehorcht, weil es eben durchaus anders klang oder Nebenstimmen besonders hervorgeholt wurden. Besonders empfand ich auch den Klang des kleinen Orchesters als aufregend. Aber immer wieder interessant wie unterschiedlich die Wahnehmungen sind. Und das ist ja auch schließlich gut so.


    LG
    calaf


    Hallo Medard und calaf,


    ein ideales "Streitgespräch", das wunderbar in meinem brach liegenden Thread Paavo Järvi dirigiert Beethoven: "Referenz" oder "och nö, schon wieder Beethoven"? weiter geführt werden könnte... ;)

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Heut gab es zweimal Dvorak


    Einmal - im Tausch gegen Ansichtskarten (Hallo Markus :hello: ):



    und dann - am Chandos-Katalog dranhängend beim Drogisten meines Vertrauens:


    [jpc]7576718 [/jpc]


    Messe op. 86 (Orchesterfassung)
    Te Deum op. 103
    *** Inkl.Chandos-Katalog 2009


    Meshcheriakova, Miasnikov
    Russian State Symphonic Cappella
    Russian State SO
    Polyansky

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • Zitat

    Original von Reinhard


    Einmal - im Tausch gegen Ansichtskarten (Hallo Markus :hello: ):




    :D :hello:


    Deine Wahl für die Gutscheineinlösung freut Frankfurt natürlich besonders 8)


    Vielen Dank nochmal für den ganzen stress! :lips:

  • heute von der Post abgeholt:



    Gustav Holst: A Choral Fantasia H177 - First Choral Symphony H 155


    Endlich die großartige Choral-Symphony in der Einspielung unter Wetton. In der interpretation unter Boult liegt sie mir bereits vor - die Hörschnipsel versprachen bei Wetton einen etwas kräftigeres, rhytmisches Zupacken.
    Ein erstes Hören bestätigt das, allerdings scheint mir Boult die Spannungsbögen noch etwas besser herauszuarbeiten. Die Choral Fantasia wusste auch zu begeistern.


    Danke jpc. ;)


    :hello:
    Wulf

  • Hallo.


    Heute ein erfreulicher Anruf von Dussmann: Der weiße Messiaen-Ziegelstein (32 CDs) der DG ist da!



    Neu ist diese Box im Netz offenbar nicht mehr zu ergattern. Deshalb sei mir an dieser Stelle der Hinweis erlaubt, dass es - zumindest vorhin - bei Dussmann noch einige der Boxen gab.
    Ich weiß zwar nicht, ob ich jemals dazu komme, wirklich die gesamte Box durchzuhören, aber es ist irgendwie beruhigend, sie zu haben.


    Und weil ich schon mal da war:



    Für mich terra incognita. Ich hatte es ja noch nicht einmal geschafft, mir "Phaedra" in der Staatsoper anzuhören. Nun also dieser Versuch, ich bin gespannt.


    :hello:


    Gruß, Ekkehard.

    "Jein".

    Fettes Brot


  • ...ist noch nicht eingetroffen :boese2:


    Das dauert mir mendelsohne zu lang.


    :motz:

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Kaum wieder öfter bei Tamino steigt das CD Budget sprunghaft an.


    [jpc]7948329 [/jpc]
    [jpc]8429177 [/jpc]


    und eine andere Ausgabe als diese, nämlich als Multichannel SACD (11 SACD für unglaubliche 6,99):
    [jpc]8972554 [/jpc]


    Außerdem ist endlich ist diese Blu Ray angekommen:
    [jpc]1033352 [/jpc]


    LG
    calaf

    Without deviation from the norm, progress is not possible.
    (Frank Zappa)

  • Fast vergessen:


    [jpc]8163571 [/jpc]


    Für 66 Euro konnte ich nicht widerstehen, mir noch die digital überarbeitete Version zu holen. :pfeif:

    Without deviation from the norm, progress is not possible.
    (Frank Zappa)

  • Otto Klemperer: Sinfonien Nr. 1 und 2; Vier sinfonische Werke



    Es ist schon lange her, dass ich einmal Klemperers Erste im Radio hörte. Umso erfreuter war ich, dass sie mir nun wieder zugänglich ist. Die 2. habe ich in einer Einspielung mit Klemperer als Dirigenten, alles andere ist mir unbekannt.


    Liebe Grüße Peter

  • Bach:


    Flötensonaten, gespielt von Emanuel Pahud, Trevor Pinnock, Jonathan Manson und Silvia Carredu:



    Mendelssohn:


    Yaara Tal und Andreas Groethuysen:



    Mendelssohn:


    Sebastian Knauer:



    Schumann:


    Maurizio Pollini:




    Herzliche Grüße,:hello: :hello:


    Christian

    Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose