Beiträge von Fiesco

    Lieber Apollon, da ich mich ja zu den haptischen zähle liegt sie jetzt im Warenkorb! DANKE


    LG Fiesco

    Hallo Amdir, natürlich NEU mit Verpackung und leicht angestaubt, wenn ich ja in so einem Laden bin schaue ich natürlich auch in jede Ecke, hätte ich das nicht getan.....wäre mir die Box gar nicht aufgefallen! Aber dann als ich sie erblickte und den Preis sah war ich nicht mehr zu halten, der durchgestrichene Preis war 89 €, als ich draußen war dachte ich.....der war wohl froh, dass die Box endlich weg war 8o!


    LG Fiesco

    :!:


    Vorgestern aus Strasbourg mitgebracht für sage und schreibe €29 :jubel::jubel::jubel::jubel:kann meine Freude >immer< noch nicht fassen! :)

    Und war noch dazu mit meinem 9€ Ticket unterwegs, plus die Fahrt hin und zurück von Kehl nach Strasbourg 7€, konnte man schon bei der Kontrolle im Zug zusätzlich lösen!



    LG Fiesco

    Hallo, zuerst mal, sooooo schlimm ist Kastu nicht wie es die Kritik meint!

    2, die Frankfurter konzertante Aufführung, litt unter dem (für meine Begriffe) unangenehmen Timbre von Riccarda Merbeth.

    3, die Botstein Aufnahme finde ich gut gelungen.

    4, GOTTSEIDANK gibt es noch die beiden Rysanek Aufnahmen (sollte Apollon doch mal probieren)!

    5, die Aufnahme aus Cagliari ist ziemlich gut besetzt mit

    Vitalia Blinstrubyte, sie singt eine stimmschöne Helena mit kleinen Einschränkungen, Stephen O'Mara ist ein glänzender Menelas ohne Fehl und Tadel!


    LG Fiesco

    Ich bin weiterhin noch Abonnent und wollte nach längerer Zeit nun im Onlinearchiv für Abonnenten nach einem Musiker suchen.

    Die Suchfunktion im Onlinearchiv war noch nie besonders gut - aber was ist jetzt los? Die Onlinepräsenz von Fonoforum ist jetzt auf stereo.de und es gibt für FF-Abonnenten keinen Zugriff mehr auf das FF-Gesamtarchiv? Das wäre ja eine ärgerliche Verschlechterung. Oder stehe ich nur auf dem Schlauch?

    Siehe hier!


    LG Fiesco

    Zitat von Thomas Pape

    Ist mir auch gerade passiert, habe den gesamten Kauf dann abgebrochen.

    Zitat von astewes

    Das habe ich auch gemacht. Da ist mir der Spaß vergangen .... Kundenunfreundliche Politik!

    Ihr lieben, die haben aber immer nur ein begrenztes Kontingent oder Restposten, und wie man sieht sind keine mehr auf Lager. So ist das eben, wer zu spät kommt bestraft das Leben! ;)


    LG Fiesco

    Lieber Rheingold1876, da fehlen 3 Lieder im Programm....

    1. Glaube, Hoffnung und Liebe D955 (Kuffner)

    2. Sehnsucht D636 (Schiller)

    3. Abschied von der Erde D829 (von Wiesborn)


    >>>>>>>>>>Natur, Nacht, Abschied, Abwesenheit und Tod<<<<<<<<<<

    Zitat

    „Diese Lieder sollen uns an die wichtigen Dinge und Werte erinnern, die uns in letzter Zeit von Angst, Neid oder Hass verloren gegangen zu sein scheinen. Sie sollen auch Erinnerungen wecken…..“ Samuel Hasselhorn

    Ich empfand z.B. eine innere Spannung bei seiner Begegnung mit Goethes Poesie in „Rastlose Liebe, D. 138“ selten habe ich dieses Lied (ich liebe dieses Lied) überzeugender gehört wie hier. Das summiert sich hier zu einem absolut packenden Recital, das etwas von der fieberhaften und kreativen Atmosphäre einfängt, in der diese Songs entstanden sind.

    Und der Pianist Joseph Middleton trägt eine gehörige Portion dazu bei, dass dieses Album so wundervoll gelungen ist!

    Ich war ja schon von seinem Schumann derart begeistert, aber das hier setzt noch ein Tüpfelchen drauf!


    LG Fiesco

    Wenn Prégardien im Jahr 2000 64 Jahre alt war, müsste er heute 86 Jahre alt sein. Meines Wissens singt er immer noch. In der Tat eine "Meisterleistung".



    Liebe Grüße

    Portator

    Ja ja lieber Portator, natürlich sollte das 2020 sein!


    LG Fiesco :hello:


    Christoph Prégardien

    Schubert Schwanengesang D 957

    Schumann Liederkreis op.39


    Julius Drake Klavier

    Track 1-7 Rellstab, 8-19 Eichendorff 20-25 Heine, 26 Seidl


    Für mich eine absolute "Meisterleistung", Pregardien hat das 2020 aufgenommen, also im Alter von 64 Jahren, wenn man das hört kann man es kaum glauben. :hail:

    Ich war beim anhören tief beeindruckt!


    LG Fiesco

    Zitat von astewes

    Am Abend nun lass ich mich ausmnahmesweise in die "Gute" Nacht singen ...


    10893754


    Lieder von Alban Berg, Robert Schumann, Hugo Wolf, Dmitri Schostakowitsch und Johannes Brahms.

    Lieber astewes, gib es zu das hasst du doch eh nur wegen Trifonov dir zugelegt! :P:hahahaha:


    Die Scheibe ist sehr empfehlenswert!


    LG Fiesco

    Wenn man den Brug Artikel liest weiß man woher der Wind weht, denn der Mann hat keine Ahnung! :)

    Zu dir lieber Gregor, Konstantin Krimmel nicht kennen :untertauch: der Mann ist richtig gut!

    Wieso stellst du das "besonders" zur Schau bei Fingerlos?

    Schuen habe ich vor kurzem in Amsterdam gehört in der Uraufführung von Trojans Eurydice und Hasselhorn HEUTE Abend in Weikersheim zum Liederabend. Appl hat doch gerade eine wunderschöne "Winterreise" vorgelegt!


    LG Fiesco

    Und warum mich das freut?

    Ich fühle mich nicht so allein.

    Lieber H.Hofmann, du musst dich keineswegs allein fühlen, ich lese immer alles obwohl mache Thread's mich nicht zuerst nicht ganz sooo interessiert haben....aber ich bin sehr lernfähig und gewillt, so auch bei Britten! Gestern z.B. habe ich deine Beiträge über Mahler mal wieder gelesen und so manches angehört! :) Das macht immer wieder Spaß und Freude! :hail:


    Mit dankbaren Grüßen

    Fiesco

    Gestern Abend:



    Eine unglaubliche Großtat die uns Philips hier geschenkt hat. Meine Begeisterung kann ich kaum in Worte fassen, einfach phänomenal.

    Aber, aber lieber Apollon, hier kann man nur sagen "Es war einmal", natürlich war das zu seiner Zeit toll, aber HEUTE gibt es bessere, ;)


    Nichts für ungut! LG Fiesco

    Habe mich nie fur Jazz interessiert, aaaaaaber gerade heute Morgen hörte ich Tim Alshoff und fand das ganz wunderbar, wunderschöne sphärische Klänge!

    Das was m-mueller hier vorstellte ist nicht meine Welt und kann mich nicht für dieses Genre begeistern!


    LG Fiesco

    Bei mir wird nach wie vor noch alles von Hand katalogisiert, in den Regalen gibt es verschiedene Kategorien.....Symphony, Kammermusik, Sakralmusik, Sänger Recitals, Countertenöre, Oper und Musik vor 1700.

    Das steht natürlich alles ganz genau im Register das nach dem ABC geordnet ist, z.B. wenn eine CD mehrere Komponisten beinhaltet wird sie auch bei allen Komponisten eingetragen, ich muss sagen, das macht mir ungeheuren Spass!

    Nicht vergessen gilt bei mir nicht :P, jede neue CD wird sofort nach dem Auspacken katalogisiert!


    LG Fiesco