Beiträge von Garaguly

    Spät endet diese CD. Gute Nacht allerseits!


    Felix Mendelssohn-Bartholdy

    Heimkehr aus der Fremde, Ouvertüre, op. 89

    Klavierkonzert E-Dur (1842, komplettiert von Martin Yates 2013)


    Frédéric Chopin

    Grand Concerto

    (Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll, op. 11 in der Orchestrierung von Mily Balakirev, 1910)


    Victor Sangiorgio, Klavier

    Royal Northern Sinfonia

    Martin Yates

    (AD: 15. - 16. Januar 2014)

    Grüße

    Garaguly

    Neukomm war Monarchist aus tiefstem Herzen. So ergibt es ja Sinn, dass gerade er den Auftrag für dieses Requiem erhielt, dass am 21. Januar 1815, dem 24. Todestag König Ludwigs XVI., in Wien - also während des Wiener Kongresses - uraufgeführt wurde.


    Folgender Text ist von Neukomm überliefert - das Booklet teilt ihn uns mit:


    "Freiheit (um Böses zu tun), Gleichheit (im Elend), Brüderlichkeit (von Kain seinem Bruder gegenüber)

    - das ist der Ruf der Republik. Es lebe die Republik!"

    (1853)


    Ja, so kann man's denn auch sehen :pfeif:



    Siegismund Ritter von Neukomm (1778 - 1858)


    Trauermarsch und Miserere mei Deus

    Missa da Requiem für Ludwig XVI. von Frankreich


    Clémence Tilquin, Yasmina Favre, Robert Getchell, Alain Buet

    Choeur de Chambre de Namur

    La Grande Écurie et la Chambre du Roy

    Jean-Claude Malgoire

    (AD: 23. Januar 2016, Chapelle Royale du Cháteau de Versailles)

    Grüße

    Garaguly

    Fiesco!


    Das machst du mit Absicht!:cursing: So wird das nie was mit dem neuen Auto! Die Scheibe, die du mir jetzt unter die Nase reibst, ist bereits geordert (gebraucht zwar, aber mit über 10 Euro für 'nen gebrauchten Silberling auch nicht ganz billig - aber für den Konsum ... ähhh, die Kunst ist mir nix zu teuer).


    Grüße

    Garaguly

    Lieber WoKa,


    danke für deine Bezugnahme zu einer meinerseitigen Uralt-Anfrage. Um ganz ehrlich zu sein, hatte ich bereits damals mit dem gerechnet, was du hier heute über diesen Heidelberger Laden berichtest. Denn ich dachte folgendermaßen: Heidelberg - traditionsreicher Universitätsstandort - überdurchschnittlich viel Bildungsbürgertum - überdurchschnittlich viele Klassikinteressierte - und darunter dann auch einige mehr mit einem Klassik-Geschmack, der mehr beinhaltet als das Standardrepertoire aus Dvořáks Neunter und Beethovens Fünfter (was hier im oberflächlichen Frankfurt wiederum bereits als vertiefte Klassikkenntnis durchgehen würde:hahahaha:)


    Hatte ich dich schon gefragt, wie der Laden genau heißt?


    Ich denke, ich muss da irgendwann mal hin.


    Grüße

    Garaguly

    Angeheizt durch die unzweifelhafte Italianitá der Rossini-Tenöre-CD von OPERA RARA greife ich nun zu einem vollständigen italienischen Opernwerk ...



    Gaetano Donizetti


    Rosmonda d'Inghilterra


    Bruce Ford, Nelly Miricioiu, Renée Fleming, Alastair Miles, Diana Montague

    Geoffrey Mitchell Choir

    Philharmonia Orchestra

    David Parry

    (AD: Juli 1994)

    Grüße

    Garaguly

    Fiesco hatte mich ja durch sein überschwängliches Posting zum Kauf dieser CD verleitet. Heute lag sie im Briefkasten und seit nun einer knappen halben Stunde rotiert sie. Und was soll ich sagen: Fiesco hatte völlig Recht mit seinem Überschwang. Eine (bis jetzt, aber warum sollte es nun plötzlich schlechter werden?) Top-Rossini-Platte mit sehr schwungvollen, teils dramatischen Szenen, ausgezeichnet gesungen, vom Orchester mit Verve begleitet. Ein sehr guter Kauf, den ich ohne das Forum (bzw. ohne unseren guten Fiesco im Speziellen) nicht getätigt hätte.



    Gioacchino Rossini


    Arien und Ensembleszenen aus den Opern

    La Donna del Lago, Otello, Riccardo e Zoraide, Armida


    Bruce Ford, Tenor / William Matteuzzi, Tenor / Paul Austin Kelly, Tenor

    Nelly Miricioiu, Sopran

    Philharmonia Orchestra

    David Parry

    (AD: September 1996)

    Grüße

    Garaguly


    Höre gerade diese Scheibe, deren Hauptwerke Webers 1. Klarinettenkonzert f-Moll, op. 73 und sein Grand Duo Concertant Es-Dur, op. 48 für Klarinette und Klavier sind. Es ist noch einiges an hübschen Beiwerken drauf, die aufzuzählen mir grad' die Lust fehlt.


    Andreas Ottensamer, Klarinette

    Yuja Wang, Klavier

    Berliner Philharmoniker

    Mariss Jansons

    (AD: 2018)

    Grüße

    Garaguly


    Georg Friedrich Händel


    Klavierkonzerte

    F-Dur HWV 295 "The Cuckoo and the Nightingale"

    A-Dur HWV 296

    d-Moll HWV 304

    F-Dur HWV 305a


    Matthias Kirschnereit, Klavier

    Deutsche Kammerakademie Neuss

    Lavard Skou Larsen

    (AD: 2. - 4. November 2013)

    Grüße

    Garaguly

    Coverchen macht Mucken. Es läuft eine CD von DUTTON ... Englisches Kunstlied um 1900 ... hört man auch nicht oft.



    Sir Granville Bantock


    Songs from the Chinese Poets

    Captain Henry Morgan

    Jester Songs

    Celtic Songs

    Ghazals of Hafiz

    und weitere Einzellieder


    Jean Rigby, Mezzo-Sopran

    Peter Savidge, Bariton

    David Owen Norris, Klavier

    (AD: 1. - 3. September 2001)


    Grüße

    Garaguly