Paul Abraham - Märchen im Grandhotel

  • Paul Abrahams Operette "Märchen im Grandhotel" gibt es jetzt in voller Länge auf YouTube.


    https://www.youtube.com/watch?v=iUYMZwRQ-Bc/


    Zitat


    Paul Abrahams Operette „Märchen im Grand Hotel“ erlebte ihre Uraufführung im Jahre 1934 in Wien. 84 Jahre später erklang sie zum ersten Mal in Deutschland. Die Komische Oper Berlin lud zur konzertanten Aufführung und führte damit die Abraham-Renaissance fort, die an dieser Stelle mit der legendären Aufführung von „Ball im Savoy“ ins Rollen gebracht worden war. Sie hören hier die Übertragung von Deutschlandfunk Kultur an Silvester 2017. Inzwischen hat das Staatstheater Mainz diese Operette auch szenisch auf die Bühne gebracht.

    :)Uwe

  • Hier noch einige Hintergrundinformationen:


    Zitat

    Im Hotel treffen die unterschiedlichsten Menschen aufeinander. Auch im Grand-Hotel Palace in Cannes: Hier ist die aus ihrem Land vertriebene spanische Infantin Isabella samt ihrem Gefolge abgestiegen, darunter ihr Verlobter, Prinz Andreas. Auf der Suche nach neuen Filmstoffen mit echten europäischen Adligen hat es Marylou, die Tochter des Filmproduzenten Sam Makintosh, an die Côte d’Azur verschlagen. Um diese und andere Gäste kümmert sich der tollpatschige Kellner Albert, ganz besonders jedoch um die Infantin, in die er sich Hals über Kopf verknallt hat. Ein Kellner ist freilich alles andere als ein heiratsfähiger Kandidat für eine spanische Infantin, selbst wenn sich schließlich herausstellt, dass Albert in Wahrheit der Sohn des noblen Hotelbesitzers Chamoix ist. Für Marylou bietet aber Alberts unglückliche Liebe allemal einen guten Stoff für einen neuen Film – zu dem sie selbst gerne eine Affäre mit Prinz Andreas beisteuert …


    Wie bei seinem Ball im Savoy bietet Abrahams brillant orchestrierte Partitur von Märchen im Grand-Hotel einen bunten Mix aus Walzer, Tango, Jazz und ungarischem Kolorit. Die 1934 in Wien uraufgeführte Operette ist eine vergnügliche Mischung aus Hollywood, Hochadel und Hotelambiente und spielt lustvoll mit den Klischees des Genres. Clivia trifft Im Weißen Rößl auf Die lustige Witwe!