Beiträge von Accuphan

    Mampfred.

    Schaurig schön geht das los - ich kann mich gar nicht erinnern, diese Sinfonie bewusst gehört zu haben:



    CD4

    Manfred-Sinfonie op. 58


    1. Lento lugubre - Moderato con moto - Andante (17:46)

    2. Vivace con spirito (9:48)

    3. Andante con moto (11:34)

    4. Allegro con fuoco (20:11)


    Aufgenommen 24.-28.04.2017

    Bruckner: Messe Nr. 2 e-Moll


    Angeregt durch eine sehr gute Rezension einer Aufnahme dieses Stücks mit Philippe Herreweghe in der leider (!) letzten (!!) Ausgabe der Zeitschrift hifi & records habe ich den Creed aus dem Regal gezogen. Das habe ich sehr lange nicht mehr gehört. Herreweghe ist schneller, was den Stücken gut bekommt, soweit sich das mir beim kurzen Reinhören vermittelt hat.


    Somit steht diese CD jetzt auf dem Merkzettel:

    Tschaikowski: S4 - Bychkov - CPO


    Zum Start in den Schreibtischtag habe ich zu Tschaikowski gegriffen. Dazu hätte ich auch gerne die Partituren.


    CD 3

    Sinfonie Nr. 4

    1. 18:41

    2. 10:19
    3. 5:51 (-->> pizzicatissimo - was für ein wunderbarer, einzigartiger Satz)
    4. 9:23


    Aufgenommen vom 05. bis 08.03.2018

    Virtuell entsorgt: Bruckner/ WDR/ Wand

    Sodele, das ist doch mal eine neue Variante der Entsorgung: virtuell, oder quasi vorweggenommen: eine CD zu entsorgen, die man noch gar nicht besitzt! :)


    Nach meinem Beitrag zur Klangqualität der Zweiten Sinfonie dieses Zyklus' habe ich spontan entschieden, diese GA vom Merkzettel zu löschen.

    Nein, ich will sie nicht. Nein, ich brauche sie nicht. Und nein, besser wird das auch mit Jahrzehnten Abstand nicht. Weg, weg, mit ihm, weg, weg...!


    Hat sonst niemand mehr in den letzten Wochen und Monaten entrümpelt??

    Ich wollte beim Posten meiner CD schon frotzeln...


    Was ich toll finde, ist das Orchester - beste handwerkliche RSO-Arbeit, sehr gute Pauken.


    Was mir sofort auffiel: der furztrockene Sendesaal. Kann man mögen, finde ich nicht schlimm, ist aber schon a weng Schuhkarton.


    Was ich nicht so mag, ist die Tontechnik, und da schließe ich mich Norbert an.

    Im Gegensatz zur akustischen Körperverletzung des damals verantwortlichen Duos beim Hässlichen Rot..., äh, Hessischen Rundfunk (ich habe an anderer Stelle mit Sicherheit schon über die Herren H. und K. gelästert und tue das immer wieder gerne voller Inbrunst!), ist diese Aufnahme Wands allerdings nicht so schlimm.


    Ich ahne, dass es die Klangqualität war, die mich vor vielen Jahren im Phonohaus zu den NDR-Aufnahmen greifen ließ und eben nicht zum älteren Zyklus des WDR. So sehr es mich angesichts des Preises von nicht mal 20 Euro lockt, so sehr zögere ich und mag nicht auf "Kaufen" klicken. Vielleicht beende ich bei der Gelegenheit diese Hängepartie und kaufe dafür lieber einen anderen Zyklus. Der NDR bleibt unvollständig, und die bei Chailly ggf. gedoppelte Achte kann ich verschmerzen.

    Ein Unding! Dafür fehlt mir jedes Verständnis. Das Booklet ist englisch und japanisch. Wie hoch wäre wohl Sonys Aufwand, eine deutsche Version zu ergänzen?

    Oder man traut sich, die Box so anzubieten, wie sie ist. Auch blöd für alle, die kein Englisch können, aber immerhin eine Möglichkeit.


    Nach Angaben des Hessischen Rundfunks ist seitens Sony/ RCA jedenfalls gar keine weitere VÖ für dieses Set geplant. Wer es haben will, muss also sehr tief in die Tasche greifen.


    Ich überschlage schon, wie viele andere Bruckner-Zyklen ich mir für diese Kohle kaufen könnte. Bei aller Liebe zur Heimat - des is' mir viel zu viel.

    Beethoven: Variationen - Florian Uhlig


    Aufgenommen am 06.06.2007 im WDR (Klaus-von-Bismarck-Saal).

    Sehr hell und knackig aufgenommen. Im ersten Track viel staccato, etwas hektisch scheint mir das Spiel an mancher Stelle. Mal schauen, wie es weitergeht. Günstig gekauft, vielleicht keine CD, die bleibt.

    Bruckner: Sinfonie Nr. 2 c-Moll - Kölner RSO - Günter Wand


    1. Ziemlich schnell - 19:07

    2. Adagio. Feierlich, etwas bewegt - 15:42

    3. Scherzo. Schnell - 7:33

    4. Finale. Mehr schnell - 16:05


    Aufgenommen vom 01.-05.12.1981, vermutlich im (Großen?) Sendesaal des WDR.

    Da sind die Werke alle drin:



    Die Bandbreite Bernsteins ist enorm. Auch in der Box mit den Live-Aufnahmen des NY Philharmonic finden sich Webern, Foss, Markevitch, Ruggles, Henze, Boulez... Alles nicht die leichte Kost für Abonnements-Leichen.

    Warum kaufst du dir nicht den kompletten Wand Zyklus?

    Weil ich diese Zweite für drei Euro geschossen habe - auch wenn der Zyklus bei jpc für phantastisch günstige 19 Euro zu kaufen ist!

    Weil hier neulich jemand schrieb (warst Du das?), dass Wand die Zweite nur in Köln eingespielt habe.


    Weil ich mir unsicher bin, ob ich diesen Kölner Zyklus wirklich brauche/ haben muss/ hören will... ;-)


    Ich habe nur einen vollständigen Zyklus: Blomstedt mit dem GOL (querstand/ mdr).


    Mit Wand habe ich

    - NDR: 3, 4, 5, 7, 9 - die 4. zweimal als "die letzte Aufnahme" von 2001. Warum ich die andern nicht habe, insbesondere die 8. (!), ist mir ein Rätsel. Die muss ich gleich mal suchen.

    - BPO: 4, 5, 7, 8, 9


    Dazu einige einzelne Einspielungen mit Solti, Jansens, Abbado, Blomstedt (SFS), Giulini und Rattle.


    Der Amsterdamer Zyklus mit Chailly interessiert mich eigentlich auch - davon hatte ich einst aber nur die Achte gekauft.


    Den aktuellen Berliner Zyklus mit mehreren Dirigenten hat mein Vater. Der interessiert mich aber nur bedingt. Also überlege ich, ob ich Wand/ NDR ergänzen kann und ob es noch einen attraktiven Zyklus gibt. Die Münchner Philharmoniker unter Professor Hastig kommen nicht in Betracht. ;-)

    Bruckner und Wand - heute mal anders: Muti und die Wiener Philharmoniker

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich diese CD schon mal gehört habe, bin aber zu faul zum Suchen. Nun also dieser Live-Mitschnitt der Salzburger Festspiele vom 15.08.2016:



    Dabei fällt mir auf:


    Bruckners 2. habe ich leider nicht mit Günter Wand. Warum auch immer. Wurde die mit dem NDR SO nicht veröffentlicht?

    Bruckner mit Wand habe ich schon lange nicht mehr gehört.

    Bruckner mit Wand und dem WDR habe ich auf meiner Merkliste, weiß aber nicht, ob ich den Zyklus auch noch brauche.


    Von Bruckner mit Chailly habe ich nur eine CD mit der 8. Warum eigentlich...?