Erinnerungen an Verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker, Buch II

  • 18. Juli 2018, Fortsetzung:

    Komponisten III:

    Max Gulbins,   deutscher Komponist, Organist und Kantor, * 18. 7. 1862 - + 19. 2. 1932 --- 157. Geburtstag

    Emil Mlinarski,     polnischer Komponist, Dirigent, Geiger und Musikpädagoge, * 18. 7. 1870 - + 5. 4. 1935 --- 149. Geburtstag

    Liebe Grüße

    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 18. Juli 2019, Fortsetzung:


    Komponisten IV:

    Vitezslaw Novak,     tschechischer Komponist und Musikpädagoge, * 5. 12. 1870 - 18. 7. 1949 --- 70. Todestag


    Julius Fucik,     tschechischer Komponist und Kapellmeister, * 18. 7. 1872 - + 15. 9. 1916 --- 147. Geburtstag



    Gustav Bumcke,     deutscher Komponist, (siehe 4. 7.) * 18. 7. 1876 --- 143. Geburtstag


    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 18. 7. 2019, Fortsetzung:


    Komponisten V:

    Franz Ippisch,     österreichischer Komponist und Cellist, * 18. 7. 1883 - + 20. 2. 1958 --- 136. Geburtstag

    IPPISCH-red.gif


    Hier haben wir die erste besondere Erinnerung:


    Bernard Wagenaar,    * 18. 7. 1894 - + 19. 5. 1971, war ein holländisch-amerikanischer Komponist und Geiger:

    n8fnlvVTDpnZr.jpeg

    Wagenaar studierte am Konservatorium von Utrecht Violine bei Gerard Veerman, Klavier bei Lucie Veerman Bekker und Komposition bei seinem Vater Johan Wagenaar. Er übersiedelte 1920 nach New York und wurde 1927 amerikanischer Staatsbürger.

    Von 1921 bis 1923 war er Geiger beim New York Philharmonic Orchestra. Von 1925 bis 1968 unterrichtete er Komposition an der Juilliard School of Music, wo unter anderem Ned Rorem, Jacob Druckman, Bernard Herrmann, Norman Dello Joio, Robert Ward, Tutti Camarata, Charles Jones, Alan Shulman, Barbara Pentland, James Cohn und Peter Dickinson zu seinen Schülern zählten.

    Wagenaar komponierte u. a. vier Sinfonien, von denen zwei unter Leitung von Arturo Toscanini uraufgeführt wurden, eine Sinfonietta, vier Streichquartette und einen Liederzyklus.

    Weiteres kann man hier lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Bernard_Wagenaar


    Heute ist sein 125. Geburtstag.

    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 18. Juli 2019, Fortsetzung:


    Komponisten VI:

    Oskar Sala,     deutscher Komponist, * 18. 7. 1910 - + 26. 2. 2002 --- 109. Geburtstag

    Oskar-Sala-1.jpg



    Georg Kreisler,     österreichischer Komponist, Sänger und Dichter, * 18. 7. 1922 - + 22. 11. 2011 --- 97. Geburtstag



    German Galynin,     russischer Komponist * 30. 3. 1922 - + 18. 7. 1966 --- 53. Todestag


    51LgQku3KwL._SY498_BO1,204,203,200_.jpg

    26828444.jpg


    Liebe Grüße


    Willli:)

    Siegfried Kurz,     deutscher Komponist und Dirigent, * 18. 7. 1930 --- 89. Geburtstag


    A-921597-1289152539.jpeg.jpg


    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:jubel::jubel::jubel::jubel::jubel:

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

    Einmal editiert, zuletzt von William B.A. ()

  • 18. Juli 2019, Fortsetzung:

    Dirigenten:

    Carl Bamberger,     amerikanischer Dirigent und Musikpädagoge, * 21. 2. 1902 - + 18. 7. 1987 --- 32. Todestag

    516mcpqm3BL._SL500_AA300_.jpg

    Carl-Bamberger.jpg

    Liebe Grüße


    Willi:)

    Carlo Franci,     italienischer Dirigent und Komponist , * 18. 7. 1927 --- 92. Geburtstag

    220px-Carlofranci65.jpg


    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:jubel::jubel::jubel::jubel::jubel:

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 18. Juli 2019, Fortsetzung:


    Dirigenten II:

    Kurt Masur,     deutscher Dirigent, * 18. 7. 1927 - 19. 12. 1915 --- 92. Geburtstag

    Neben seinem musikalischen Wirken ist er auch für sein politisches Engagement insbesondere während der Friedlichen Revolution in Leipzig bekannt.

    image-344724-galleryV9-ibnh-344724.jpg


    Das Ehrengrab für Kurt Masur (November 2017)

    Pianist:

    Gilbert Schuchter,    österreichischer Pianist, Dirigent und Klavierpädagoge, * 12. 9. 1919 - + 18. 7. 1989 ---   30. Todestag

    A-3327998-1536659803-1241.jpeg.jpg


    Zu seinem heutigen 30. Todestag habe ich die Gesamtaufnahme aller Klavierwerke Schuberts auf meine Einkaufsliste gesetzt!


    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

    Einmal editiert, zuletzt von William B.A. ()

  • 18. Juli 2019, Fortsetzung:


    Sängerinnen:


    Gabrielle Ritter-Ciampi,     französiche Sopranistin, * 2. 11. 1886 - + 18. 7. 1974 ---   45. Todestag

    51CDKVWH45L._SX355_.jpg

    Ritter-Ciampi.JPG

    Isabella Nawe,    polnische Sopranistin, * 27. 5. 1943 - + 18. 7. 2018 --- 1. Todestag

    81PYpY6zdPL._AC_UL436_.jpg

    550320.jpg

    Vesselina Kasarowa,    Schweizer Mezzosopranistin bulgarischer Herkunft, * 18. 7. 1965 --- 54. Geburtstag

    vesselina-kasarova-marco-borggreve_201511251656_full.jpg

    Ermonela Jaho,       albanische Sopranistin, * 18. 7. 1974 ---    45. Geburtstag



    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

    3 Mal editiert, zuletzt von William B.A. ()

  • 18. Juli 2019, Fortsetzung:

    Sänger:

    Jerry Hadley,     amerikanischer Tenor, *16. 6. 1952 - + 18. 7. 2007 --- 12. Todestag ( Er hat infolge Depressionen mit nur 55 Jahren vermutlich seinem Leben mit einer Schusswaffe ein Ende gesetzt).

    Organist:

    Herbert Collum,   deutscher Organist, Komponist und Dirigent, * 18. 7. 1914 - + 29. 4. 1982 --- 105. Geburtstag

    Liebe Grüße

    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • Schönen Dank für den Hinweis, lieber Rüdiger. Ich habe es korrigiert.


    Ich hätte die Korrektur auch ohne den Kommentar typisch "Stimmenliebhaberschen Humors" vorgenommen.


    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • Eine Überprüfung hat ergeben, dass mir bei der Übertragung der neuen Grafikinformation ein Fehler unterlaufen ist und deshalb im Dezember überhaupt kein Foto vom Grab erschienen ist. Auch das Foto Masurs fehlte, und ich habe beides nicht bemerkt.


    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • kann ich noch zwei Nachträge für gestern nachreichen?

    1. Der Musiker, Komponist und Kabarettist Georg Kreisler wurde am 18.7. 1922 geboren

    2. Die Sopranistin Ermonela Jaho am 18.7. 1974

  • 19. Juli 2019:


    Komponisten I:

    Jean Baptiste Loeillet,     belgischer Komponist, * 18. 11. 1680 - + 19. 7. 1730 --- 289. Todestag

    hqdefault.jpg

    Jean Baptiste Davaux,     französischer Komponist und Geiger, * 19. 7. 1742 - 2. 2. 1822 --- 277. Geburtstag

    717JIMcH4OL._SL500_SX355_.jpg

    davaux.jpg


    Johann Wilhelm Wilms,     holländischer Komponist, Pianist, Organist und Flötist, * (get.) 30. 7. 1772 - + 19. 7. 1847 --- 172. Todestag

    MI0002864491.jpg?partner=allrovi.com

    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

    Einmal editiert, zuletzt von William B.A. ()

  • 19. Juli 2019, Fortsetzung:


    Komponisten II:


    Vinzenz Lachner,         deutscher Komponist, Dirigent und Musikpädagoge, * 19. 7. 1811 - + 22. 1. 1893 ---208. Geburtstag



    Maria Gary,      österreichische Komponistin, * 19. 7. 1903 - + 3. 11. 1992 --- 116. Geburtstag


    Klaus Egge, deutscher Komponist und Kritiker, * 19. 7. 1906 - + 7. 3. 1979 --- 113. Geburtstag


    Günter Bialas,       (siehe 8. 7.) + 19. 7. 1907 --- 112. Geburtstag

    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 19. Juli 2019, Fortsetzung:


    Komponisten III:

    Kurt Bossler,     deutscher Komponist, * 19. 7. 1911 - + 13. 4. 1976 --- 108. Geburtstag

    bossler3.jpg


    Peggy Stuart Coolidge, amerikanische Komponistin und Dirigentin, * 19. 7. 1913 - + 7. 5. 1981 --- 106. Geburtstag


    Liebe Grüße


    Wlli:)

    Martin Palmeri,     argentinischer Komponist und Dirigent, * 19. 7. 1965 --- 54. Geburtstag

    normal_20151108_Misa_Tango_Martin_Palmeri_Allegri_Ad_Libitum_Reims_0038-1504972947.jpg


    Ramin Djawadi,     iranischer Komponist, * 19. 7. 1974 ---    45. Geburtstag

    51Xf0S-AXsL._SS500_PJStripe-Robin-Large,TopLeft,0,0_SS280.jpg

    220px-Ramin_Djawadi.jpg

    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:jubel::jubel::jubel::jubel::jubel:

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

    Einmal editiert, zuletzt von William B.A. ()

  • 19. Jul 2019, Fortsetzung:


    Dirigenten I:


    Szymon Goldberg,     amerikanischer Dirigent und Geiger * 1. 6. 1909 - + 19. 7. 1993 --- 26. Todestag

    Szymon+Goldberg.jpg


    Gerd Albrecht,    deutscher Dirigent, * 19. 7. 1935 - + 2. 2. 2014 --- 84. Geburtstag

    NISI20140204_0009299449_web.jpg


    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

    Einmal editiert, zuletzt von William B.A. ()

  • 19. Juli 2019, Fortsetzung:


    Dirigenten II:


    Hier haben wir zwei Gleichaltrige:


    David Robertson,      amerikanischer Dirigent und Interpret zeitgenössischer Musik * 19. 7. 1958 --- 61. Geburtstag


    Boris Böhmann,     Domkapellmeister am Freiburger Münster und Leiter der Freiburger Domsingknaben, der Freiburger Domkapelle, des Freiburger Domchors sowie der Choralschola, * 19. 7. 1958 --- 61. Geburtstag



    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:jubel::jubel::jubel::jubel::jubel:

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 19. Juli 2019, Fortsetzung:


    Sängerin:


    Hier beginnen wir mit einer besonderen Erinnerung:


    Dame Amy Shuard, * 19. 7. 1924 - + 18. 4. 1975, war eine englische dramatische Sopranistin, bekannt in dramatischen Rollen wie Elektra, Turandot und Brünnhilde. Sie gestaltete beide Titelrollen in Janaceks Katja Kabanova und Jenufa in ihren britischen Premieren, Sie wurde als die beste englische dramatische Sopranistin seit Eva Turner (ihrer Lehrerin) bezeichnet.

    813KBvAdPlL._AC_UL320_.jpg

    517ayRSx20L._SY355_.jpg

    hqdefault.jpg

    Amy Shuard wurde in London geboren. Nach ihrem Studium am Trinity College of Music hatte sie Stunden bei Eva Turner. 1948 verlieh ihr die Worshipful Company of Musicians einen Preis, als sie als Repräsentantin der Organisation durch Südafrika getourt war. Sie kehrte 1949 dahin zurück und machte in Johannesburg ihr Operndebüt als Aida. Während dieser Saison sang si auch die Giulietta ind Hoffmans Erzählungen und die Venus in Tannhäuser....Sie starb mit nur 50 Jahren.

    Übersetzung: William B.A.

    Weiteres kann man hier in englischer Sprache lesen: https://en.wikipedia.org/wiki/Amy_Shuard

    Heute wäre sie 95 Jahre alt geworden.

    Liebe Grüße


    Willi:)


    Sänger I:


    Dinh Gilly,     französisch-algerischer Bariton, * 19. 7. 1877 - + 19. 5. 1940 --- 142. Geburtstag

    61EFt1Ch7mL._SS500.jpg

    gilly70.JPG


    Aldo Protti,     italienischer Bariton, * 19. 7. 1920 - + 10. 8. 1995 --- 99. Geburtstag


    51RzLiY%2BWuL._SX355_.jpg

    hqdefault.jpg

    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 19. Juli 2019, Fortsetzung:


    Sänger II:

    Volker Bengl,    deutscher Tenor, * 19. 7. 1960 --- 59. Geburtstag



    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:jubel::jubel::jubel::jubel::jubel:


    Pianist:


    Hier haben wir heute einen runden Geburtstag:


    Lorin Hollander,    * 19. 7. 1944, ist ein amerikanischer Pianist:

    Lorin Hollander wurde in New York City in einer jüdischen Familie geboren. Sein Vater Max Hollander war Konzertmeister im NBC Symphony Orchestra unter Arturo Toscanini. Lorin Hollander war ein Wunderkind und gab sein erstes öffentliches Konzert mit fünf Jahren, als er Ausschnitte aus Bachs Wohltemperiertem Klavier spielte. Und mit 11 Jahren debütierte er in der Carnegie Hall mit der National Orchestra Association.

    Er studierte ab dem Alter von 8 Jahren bei Eduard Steuermann und nahm m it 11 Jahren Kurse im heutigen Juilliard Pr-College.

    Übersetzung: William B.A.


    Weiteres kann man hier in englischer Sprache lesen: https://www.revolvy.com/page/Lorin-Hollander


    Heute feiert er seinen 75. Geburtstag.


    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:jubel::jubel::jubel::jubel::jubel:

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 19.Juli 2019, Fortsetzung:


    Organist:


    Und einen dritten Musiker gleichen Alters haben wir heute:


    Hans Ola Ericsson,     schwedischer Organist und Komponist, * 19. 7. 1958 --- 61. Geburtstag


    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:jubel::jubel::jubel::jubel::jubel:


    Geiger:


    John Holloway,     britischer Geiger und Dirigent, * 19. 7. 1948 --- 71. Geburtstag


    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:jubel::jubel::jubel::jubel::jubel:

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • Heute melde ich mich wieder an einem historischen Datum, da heute vor 75 Jahren das "Hitler-Attentat" stattfand. Wer weiß, wie das Weltgeschehen verlaufen wäre, wenn es damals gelungen wäre.


    20. Juli 2019:


    Komponisten I:


    Heinrich Bach,    deutscher Komponist und Organist aus der Familie Bach, * 16. od. 26. 9. 1615 - + 20. 7. 1692 --- 327. Todestag


    Liebe Grüße


    Willi:)


    Franz Anton Schubert,    deutscher Komponist und Instrumentalist an der Katholischen Hofkirche Dresden, * 20. 7. 1768 - + 5. 3. 1824 --- 251. Geburtstag

    die Dresdner Hofkirche

    Franz Anton Schuberts Grab auf dem Alten Katholischen Friedhof in Dresden


    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 20.Juli 2019, Fortsetzung:


    Komponisten II:


    Gustav Lange,   deutscher Komponist, * 13. 8. 1830 - + 20. 7. 1889 - +   130. Todestag


    Hans Sommer,       deutscher Komponist und Mathematiker, 20. 7. 1837 - + 24. 4. 1922 --- 182. Geburtstag



    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 20. 7. 2019, Fortsetzung:


    Komponisten III:


    Paul Viardot,    französischer Komponist und Geiger, * 20. 7. 1857 - + 1941 --- 162. Geburtstag


    Gunnar de Frumerie,    schwedischer Komponist und Pianist, * 20. 7. 1908 - + 9. 9. 1987 --- 111 Geburtstag


    Dietrich Erdmann,    deutscher Komponist und Hochschullehrer, * 20. 7. 1917 - + 22. 4. 2009 --- 102. Geburtstag


    Dieter Nowka,    deutscher (niedersorbischer) Komponist, (siehe 7. 7.) - + 20. 7. 1998 --- 21.. Todestag


    Liebe Grüße


    Willi:)


    Später geht es weiter.

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 20. Juli 2019, Fortsetzung:


    Dirigenten:


    Joseph Keilberth,    deutscher Dirigent * 19. 4. 1908 - + 20. 7. 1968 --- 51. Todesstag


    Michael Gielen,    deutsch-österreichischer Dirigent , * 20. 7. 1927 - + 8. 3. 2019 --- 92. Geburtstag


    Liebe Grüße


    Willi:)


    Markus Huber,      deutscher Dirigent * 20. 7. 1968 --- 51. Geburtstag


    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:jubel::jubel::jubel::jubel::jubel:

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 20. Juli 2019, Fortsetzung:


    Sängerinnen:


    Mercedes Capsir,    spanische Sopranistin, * 20. 7. 1895 - + 13. 3. 1969 --- 124. Geburtstag

    capsir.jpg


    Gertrud Stilo,     deutsche Mezzosopranistin/Altistin, * 20. 7. 1916 --- 103. Geburtstag

    Ob sie schon gestorben ist oder noch lebt, weiß ich nicht, lässt sich auch nicht eruieren. Vielleicht weiß ja einer von unseren Sänger(innen)-Experten mehr.


    Maria Corelli,     bulgarische Sopranistin, * 20. 7. 1920 - + 15. 9. 2007 --- 99. Geburtstag

    AK_12070153_gr_1.jpg


    Liebe Grüße


    Willi:)


    Claudia Herr,     deutscher Mezzosopranistin/Altistin, * 20. 7. 1970 --- 49. Geburtstag


    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:jubel::jubel::jubel::jubel::jubel:

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • 20. Juli 2019, Fortsetzung:


    Sänger I:


    Emil Schipper,     österreichischer Bariton, * 19. 8. 1882 - + 20. 7. 1957 --- 62. Todestag


    Apollo Granforte,    italienischer Bariton, * 20. 7. 1886 - + 11. 6. 1975 --- 133. Geburtstag


    Liebe Grüße


    Willi:)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • Gertrud Stilo, deutsche Mezzosopranistin/Altistin, * 20.7. 1916 --- 103. Geburtstag

    Ob sie schon gestorben ist oder noch lebt, weiß ichnicht, lässt sich auch nicht eruieren. Vielleicht weiß ja einer von unseren Sänger(innen)-Expertenmehr.

    Lieber Willi,

    natürlich lebt sie nicht mehr, sie ist 2011 gestorben, ein genaues Todesdatum war für mich leider nicht zu ermitteln, der Todesmonat dürfte aber der März sein.


    Bei Youtube findet sich folgende Vita:


    Zitat

    Kammersängerin Gertrud Stilo (20.07.1916, andere Quellen 1911 - März 2011) war eine deutsche Opernsängerin der Stimmlage Alt, sang aber auch Mezzosopran-Partien. Die gebürtige Hamburgerin erhielt an der dortigen Musikhochschule eine Ausbildung als Violinistin und war in den Jahren 1933-44 als Violinlehrerin in Hamburg tätig. 1943 begann sie ein Gesangstudium bei Frau Schmitt de Georgi in Hamburg (bis 1948) und setzte es später bei Hermann Weißenborn fort. 1947-48 sang sie während einer Saison am Stadttheater von Flensburg (Debüt als Nancy in Flotows »Martha«) und war dann bis 1950 in Hamburg als Konzertsängerin tätig. 1950 folgte sie einem Ruf Walter Felsensteins an die Komische Oper Berlin, 1954 wechselte sie an die Staatsoper Berlin, wo sie neben und nach Margarethe Klose das erste Fach sang und dem Haus bis zu ihrem Bühnenabschied 1972 fest verbunden blieb. Sie gastierte mit dem Ensemble der Komischen Oper Berlin in Budapest und mit dem der Berliner Staatsoper 1968 beim Maggio musicale Florenz. An Walter Felssensteins Komische Oper sang sie u.a. in seiner "Falstaff"-Inszenierung die Mrs. Quickly und in seiner "Zauberflöte"-Inszenierung die 3. Dame. 1966 sang sie an der Staatsoper Berlin in der Uraufführung der Oper "Herr Puntila und sein Knecht Matti" von Paul Dessau die Partie der Schmuggler-Emma, die sie auch in der Gesamtaufnahme der Oper einspielte. Ihr Bühnenrepertoire war sehr umfangreich und enthielt u.a. die Frau Reich in den "Lustigen Weibern von Windsor" von Nicolai, die Fricka in "Rheingold" und "Walküre", die Erda in "Rheingold" und "Siegfried", die Brangäne im "Tristan", die Annina im "Rosenkavalier", die Amme in der "Frau ohne Schatten" und die Adelaide in "Arabella" von R. Strauss, die Hexe in "Hänsel und Gretel", die Azucena im "Troubadour", die Ulrica im "Maskenball", die Amneris in "Aida", die Mrs. Quickly im "Falstaff" von Verdi, die Margarita in "I quattro rusteghi" von Wolf-Ferrari, die Witwe Begbick in "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny", die Kathinka in Smetanas "Verkaufter Braut" und die Mutter Lenchen in "Die Hochzeit des Jobs" von J. Haas. Gleichzeitig war sie eine geschätzte Konzert- und Liedersängerin.



    Manchmal bringt es auch etwas, den Namen des oder der Gesuchten mit den Begriffen Youtube oder Merker zu kombinieren, dann stößt man mitunter auf Viten, die man nicht oder nur weit schlechter findet, als wenn man die Begriffe nicht kombiniert.


    Im Übrigen ist das beste deutschsprachige Nachschlagewerk zu Klassikfragen TAMINO, wie wir wissen - und so hast du deine Frage bereits schon im letzten Jahr gestellt und ich habe sie dir umgehend beantwortet:


    Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker


    Nicht, dass ich jetzt frecherweise wieder den Textanfang dieses einen bekannten Weihnachtsliedes zitieren würde... :D:stumm::untertauch:


    Ich ärgere mich übrigens jedes Mal über mich selbst, wenn ich irgendetwas bei Tante Google suche und dann ein treffendes TAMINO-Ergebnis angezeigt bekomme. Dann denke ich mir immer: Hätte ich mittels Suchfunktion gleich bei TAMINO finden können.

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • 20. Juli 2019, Fortsetzung:


    Sänger II:


    Hermann Uhde,    deutscher Bassbariton, * 20. 7. 1914 - + 10. 10. 1965 ---   105. Geburtstag


    Liebe Grüße


    Willi:)


    Bernhard Landauer,     österreichischer Countertenor und Gesangslehrer, * 20. 7. 1970 - 49. Geburtstag


    Herzlichen Glückwunsch!


    Willi:jubel::jubel::jubel::jubel::jubel:

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).