Operette im Radio

  • Die Live-Übertragung der "Schönen Galathée" am 25.4.2021 fiel einer Corona-Erkrankung zum Opfer

    Der Ersatz für die Live-Übertragung der "schönen Galatheé" war enttäuschend. Eine Galathée aus der Konserve, ohne Dialoge. Trotz großer Namen - Moffo, Kollo, Gruber ist diese Aufnahme durch die verwendete Tontechnik mit Hall heutzutage nicht mehr zeitgemäß.


    Schade auch um die Aufnahme des 2. Finales aus Boccaccio mit brillantem Orchester, hervorragenden Sängern und Sängerinnen - aber warum diese Striche!


    Für mich interessant der Querschnitt aus Dichter und Bauer. Von diesem ehemaligen Volksstück gibt es insgesamt 4 verschiedene Umarbeitung zu einer Operette unter Verwendung von Musik aus anderen Suppé Werken. Die hier gesendete, die mir bisher nicht bekannt war, verwendet offenbar auch originale Musik aus dem Volksstück, daneben konnte ich u.a. Musiktitel aus Pique Dame, Leichte Kavallerie und Afrikareise (!) erkennen. Natürlich wurde auch aus der Ouvertüre so manches verwendet und aus dem Cellosolo der Ouvertüre zu "Ein Morgen, ein Mittag ein Abend in Wien" wurde eine hochromantische Arie.


    :| Uwe


  • Und zum Punkt mit Lotte de Beer von der Volksoper muss ich sagen, dass ich es schon sehr befremdlich finde, dass sie einen Sänger wie Vincent Schirrmacher in die Wüste schickt.

    Ich habe in dieser Angelegenheit mit ihr selbst telefoniert. Sie sprach von unüberbrückbaren Differenzen bezüglich musikalischer Auffassungen des bisherigen Ersten Tenors und Operettenliebling mit dem designierten neuen Musikdirektor Omer Welber.

  • Sonntag, 09.0.2021, 21.05 auf BR Klassik

    Operettenboulevard

    Zitat

    Themen am 09.05.:


    • Italienische Operette von Gaetano Donizetti bis Nino Rota
    • Pietro Mascagnis Operette "Si"
    • Operette im Museum: Ralph Benatzky in der Pinakothek der Moderne - Gespräch mit Sänger Anton Leiss-Huber
    • Neueröffnung der Musikalischen Komödie Leipzig mit "Gräfin Mariza" - Gespräch mit Betriebsdirektor Torsten Rose
    • Theater-Öffnung in Österreich: ab 19.05. "Der Teufel auf Erden" an der Volksoper Wien

    Mit Franziska Stürz und Stefan Frey