Klarinetten-Quintette

  • Francis Poulenc (1899-1963) hatte ein Klarinettenquintett im Jahr 1923 komponiert. Es trägt in seinem Werkverzeichnis die Nummer FP 37. Leider ist die Partitur verloren gegangen. Das ist zu bedauern, denn Klarinettenkonzerte französischer Komponisten sind selten.


    Jean Français (1912-1997) hat 1977 einen einzigen Beitrag zum Genre des Klarinettenquintettes geleistet. Das Stück besticht durch seine Eleganz, Witz und Esprit und ist der Klarinette "auf den Leib" geschrieben.


    1. Satz Adagio Allegro




    2. Satz Scherzando




    3. Satz Grave




    4. Satz Rondo




    Beim Werbepartner sind zwei Aufnahmen im Angebot:


    Jean-Louis Sajot, Amaury Wallez, Ensemble Carl Stamitz




    Bernhard Röthlisberger, The Serenade String Trio



    .

    I think laughter is preferable to tears. John Cage


    Jede Hörerin und jeder Hörer des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hat Anspruch darauf, wenigstens einmal am Tag überfordert zu werden. Hans Winking

  • Zurück in deutschsprachige Gefilde.


    Stephan Krehl (1864-1924) lehrte in Leipzig und Karlsruhe Klavier und Komposition. Er hat ein Klarinettenquintett A-Dur Op. 19 veröffentlicht, dass er dem Klarinettisten Richard Mühlfeld widmete. Dieser begnadete Solist bewog Johannes Brahms Werke für Klarinette zu komponieren, als er längst mit dem Schreiben neuer Stücke abgeschlossen hatte.


    1. Satz Moderato




    2. Satz Lento




    3. Satz Allegretto grazioso




    4. Satz Einleitung - Thema und Variationen - Schluss


    .

    I think laughter is preferable to tears. John Cage


    Jede Hörerin und jeder Hörer des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hat Anspruch darauf, wenigstens einmal am Tag überfordert zu werden. Hans Winking

  • Robert Fuchs (1847-1927) war Schüler von Anton Bruckner. Von 1875 bis 1912 war er Professor für Theorie am Wiener Konservatorium. Johannes Brahm lobte und förderte Robert Fuchs. In der Musikgeschichte hat er eine Bedeutung, denn er lehrte berühmten Schülern das musikalische Handwerk: Leo Fall, Franz Haböck, Richard Heuberger, Erich Wolfgang Korngold, Gustav Mahler, Erkki Melartin, Franz Schmidt, Franz Schreker, Jean Sibelius, Robert Stolz, Richard Strauss, Hugo Wolf und Alexander von Zemlinsky. „Ein begnadeter Komponist, ein selbstloser Lehrer und ein außergewöhnlicher Mensch“ lautet die Inschrift auf dem Grabstein von Robert Fuchs.


    Von Robert Fuchs stammt ein Klarinettenquintett Es-Dur Opus 102.



    1. Satz Allegro molto moderato




    2. Satz Allegro scherzando




    3. Satz Andante sostenuto




    4. Satz Allegretto grazioso




    Beim Werbepartner ist eine Aufnahme im Angebot:


    .

    I think laughter is preferable to tears. John Cage


    Jede Hörerin und jeder Hörer des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hat Anspruch darauf, wenigstens einmal am Tag überfordert zu werden. Hans Winking

  • Der amerikanische Komponist David Schiff (*1945) ist ein begeisterter Duke Ellington Fan. Er schrieb ein Arrangement mit Namen Ducal Suite für Klarinettenquintett von einzelnen Stücken Ellingtons. Die ersten beiden Sätze der Suite sind speziell von Ellington für seine beiden Klarinettisten Barney Bigard und Jimmy Hamilton geschrieben, was die unterschiedlichen Charakteristiken der Spielweise erklären dürfte. Interpretiert wird die Musik vom Klarinettisten David Shifrin und dem Dover Quartet. es ist ausgesprochen unterhaltsame Musik! :)



    Die Ducal Suite stammt in der Form aus dem Jahre 2017 und das ist auch das Jahr der Aufzeichnung der Aufnahme.








    zu kaufen bei unserem Sponsor. Momentan im Angebot:


  • :!::!::!: Achtung, Achtung :!::!::!:


    Ups, das hat der Werbepartner das falsche Cover zur Musik oder die falsche Musik zum Cover gesetzt.



    Copland: Sextett für Klarinette, Klavier & Streichquartett

    Hartke: The Horse with the (L*)avender Eye für Klarinette, Violine & Klavier (*Verbesserung moderato)

    Kernis: Trio in Red für Klarinette, Cello & Klavier

    Zwilich: Konzert für Klarinette & Kammerorchester


    Ich denke, es wurde der falsche Text geschrieben, denn die genannten Stücke passen zu dieser CD, ebenfalls mit Werken, die David Shifrin interpretiert:



    Ich habe per Kontaktformular den Werbepartner jpc auf den Fehler aufmerksam gemacht und um Berichtigung gebeten..


    LG moderato

    .

    I think laughter is preferable to tears. John Cage


    Jede Hörerin und jeder Hörer des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hat Anspruch darauf, wenigstens einmal am Tag überfordert zu werden. Hans Winking

  • moderato Sorry, das ist mir tatsächlich nicht aufgefallen, weil ich die Scheibe schon habe und mir leider den Text nicht durchgelesen habe. Ich bitte um Entschuldigung. Die Musik und mein Text stimmen allerdings. (So hoffe ich :))