Künstler-Gedenktage November 2021

  • Magda Spiegel wurde am 3. November 1887 in Prag geboren.



    Ich hoffe, daß das historische Tondokument wirklich von ihr stammt.

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Felix Mendelssohn Bartholdy starb am 4. November 1847 in Leipzig.


    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Der Dirigent Karl-Fritz Voigtmann wurde heute vor 93 Jahre geboren (und wohl somit auch 93 Jahre alt, zumindest ist mir nichts Gegenteiliges bekannt).


    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Bryn Terfel wurde am 9. November 1965 geboren.


    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Heute vor 55 Jahren starb der Opernsänger (Tenor/Bariton/Bass) Josef Burgwinkel.


    Fotothek_df_pk_0000021_031_Szenenbilder_mit_Josef_Burgwinkel_in_der_Titelrolle%2C_Tiana_Lemnitz_als_Gilda%2C_Ca.jpg


    Zu seinen gesungenen Partien gehören so unterschiedliche wie Ferrando (gesungen bei den Salzburger Festspielen), Tannhäuser, Rigoletto und Pfarrer/Dachs im "Schlauen Füchslein".


    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Heute vor elf Jahren starb der polnische Komponist Henryk Górecki.


    Mit seiner 1976 als Auftragswerk für den Südwestfunk Baden-Baden geschriebenen 3. Sinfonie (op.36)

    hatte Górecki seinen größten Erfolg.

    1992 wurde eine Aufnahme dieser "Symphonie der Klagelieder" mit der Sopranistin Dawn Upshaw und dem Dirigenten David Zinman, die zum Gedenken an die Opfer des Holocaust veröffentlicht wurde, zu einem weltweiten kommerziellen Erfolg mit mehr als einer Million verkauften Exemplaren und übertrifft damit um ein Vielfaches die üblichen Verkaufszahlen einer Aufnahme symphonischer Musik eines Komponisten des 20. Jahrhunderts.


    Alles Gute und einen Gruß von Orfeo

  • Die Sopranistin Lucia Popp wurde am 12. November 1939 geboren.


    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Bruno Maderna † 13. November 1973

    (geboren als Bruno Grossato) war ein italienischer Komponist und Dirigent. Im Alter von sieben Jahren dirigierte er bereits verschiedene Opernorchester in Norditalien. Er studierte Komposition in Mailand. 1971 wurde er zum Chefdirigenten des RAI-Sinfonieorchesters Mailand berufen. In seinen letzten Lebensjahren übertraf der Ruf des international erfolgreichen Dirigenten Maderna den des Komponisten. Über seine Oper "Satyricon" werde ich demnächst in "Unbekannte Opern" berichten.

    Alles Gute und einen Gruß von Orfeo

  • Zu Bruno Maderna möchte ich gerne den Beitrag #25 durch ein Werk ergänzen. Es ist sein Streichquartett "Quartetto per archi in due tempi" aus dem Jahre 1955. Es ist Luciano Berio gewidmet. Ein ergreifendes Stück Musik mit seriellen Methoden komponiert.


    Hier spielt das Arditti Streichquartett


  • Gioachino Rossini starb am 13. November 1868.


    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Leony Rysanek wurde am 14. November 1926 in Wien geboren.


    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Leony Rysanek wurde am 14. November 1926 in Wien geboren.

    Um die Sängerin anlässlich ihres 95. Geburtstages noch mit einer Rolle zu ehren, in der sie auch tatsächlich live aufgetreten ist und in der ich sie 1993 in der Deutschen Oper Berlin noch selbst erlebt habe:


    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"