Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

91

Donnerstag, 22. März 2018, 19:52

Guten Abend, Wolfgang,

ich habe mich gefreut, nach längerer Pause wieder von Dir zu lesen. Du warst neulich an Grippe erkrankt, wie Du mir im Thread über Beethovens KK Nr. 1 mitgeteilt hattest. Darauf hatte ich übrigens am 15.3. geantwortet.
Schön, daß Du die Grippe offensichtlich gut überstanden hast. Weiterhin alles Gute!
Aber Du musst einfach die Zahl am Schluss des Bild-LINKS von 1500 auf 300 ändern

Wie ich schon einige Male hier betont habe, bin ich alles andere als ein Internet-Experte. Es tut mir leid, aber diesen Hinweis kann ich nicht einordnen, weil ich ihn nicht verstehe. Normalerweise kopiere ich bei Amazon die ASIN-Nr. und übertrage diese in meinen Beitrag. Meist klappt das auch, heute aber leider nicht. Die ASIN für die Kassette ist B00UQX96WY. Wo bitte, kann ich am Schluß des Bild-Links die Zahl von 1500 auf 300 ändern? Ich denke, es ist ganz simpel, aber ich weiß wirklich nicht, was gemeint ist.

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 783

Registrierungsdatum: 30. August 2017

92

Freitag, 23. März 2018, 20:10

Zitat

teleton
bin ja nicht der Fiesco, der sich über die Grössen der CD-Abb aufregt ... neulich hatten wir eine Beispiel, da waren nämlich in der "genehmen" 300er-Grösse wichtige Infos auf dem Cover gar nicht mehr lesbar.


Gottseidank bin ich auch nicht der teleton :no: , und der teleton hat zwar das Bild kleiner gemacht, aber nicht verlinkt, Alfreds Kohle schwindet dahin! 8-)
Und mit dem Cover das man nicht lesen kann, das ist doch wohl nur ein Scherz, das kann man doch leicht auf seinem Bildschirm größer machen, das sollte man doch wissen können!

klick

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

Novalis

Anfänger

  • »Novalis« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2017

93

Montag, 26. März 2018, 22:25

Eine Sensation aber sind fünf neue und bisher unveröffentlichte Live CD's von Arrau mit einem sagenhafen Programm:

Vielen Dank für diesen wertvollen Hinweis. Fehlt in meiner Sammlung. Man wird i-wie nie fertig...

:S

nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

94

Dienstag, 27. März 2018, 19:07

Für mich bleibt eines der großartigsten Zeugnisse von Claudio Arraus Klavierkunst dieses:

Schubert: Klaviersonate A-dur D. 959 (Aufnahme: PHILIPS 8/1982).
Eine Interpretation von geradezu abgründiger Tiefe. Nie habe ich dieses Stück so ergreifend, ja erschütternd gehört. Der 2017 verstorbenen Münchener Musikkritiker Joachim Kaiser warnt allerdings: "Wer zu Depressionen und Schlimmerem neigt, der sollte sich nicht leichthin dieser von Arrau gestalteten Tonhölle aussetzen".

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 5 280

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

95

Dienstag, 27. März 2018, 19:50

der teleton hat zwar das Bild kleiner gemacht, aber nicht verlinkt, Alfreds Kohle schwindet dahin!

Hallo Fiesco,
dein Einwand geht an der Realität vorbei.
1. Dieses Bild einer Schallplatten-Box auch noch zu verlinken, die mit Sicherheit nur gebraucht zu bekommen und somit verkratzt sein wird, wäre mir nie in den Sinn gekommen.
2. Die LP-Box ist gar nicht verfügbar ... :D

Diese LP-Box wird als LP-Ausgabe, so wie ich und nemorino diese gross und klein abbilden, nie einer kaufen - von daher werden Alfreds Kohlen um null schwinden können !
Man kann die Aufnahmen auch auf CD bekommen.

;) CD-Ausgaben sind bei mir (wenn möglich) immer sauber verlinkt !


----------------------------------------------------------------------------------------


Hallo nemorino,

:hello: Dank Dir für deinen Hinweis auf die Schubert-Sonate D959 mit Arrau. Davon habe ich auch schon positives gelesen.
:!: Ich werde die CD im Auge behalten.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

96

Dienstag, 27. März 2018, 20:26

Ich werde die CD im Auge behalten.
Lieber Wolfgang,

ich kann sie nur wärmstens empfehlen. Es gab sie seinerzeit in der "Claudio Arrau Collection", und daraus habe ich sie günstig erworben. Leider ist sie z.Zt. offenbar nicht im Handel, ich finde sie jedenfalls nicht. Sie sah so aus wie diese hier, die die beiden Sonaten D. 958 und 960 enthält, übrigens ebenfalls höchst empfehlenswert ist:


Leider bekomme ich die mal wieder nicht auf die gewünscht Größe.
Es gab die drei späten Sonaten auch in einem PHILIPS-Doppelalbum der DUO-Serie, aber auch das scheint inzwischen vergriffen zu sein.

Schönen Abend und
LG :hello: Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Dr. Holger Kaletha

Prägender Forenuser

  • »Dr. Holger Kaletha« ist männlich

Beiträge: 7 064

Registrierungsdatum: 2. Februar 2008

97

Dienstag, 27. März 2018, 21:14

Es gab sie seinerzeit in der "Claudio Arrau Collection", und daraus habe ich sie günstig erworben.
Zum Glück habe ich sie auch noch damals erstanden, lieber Nemorino, aber urlange nicht mehr gehört! :hello:

Schöne Grüße
Holger

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 498

Registrierungsdatum: 12. August 2005

98

Dienstag, 27. März 2018, 22:05

Zwar muss man auch suchen, aber für D 959 ist die vermutlich preisgünstigste Option die Folge der Reihe "Kaisers Pianisten". Die ganze Box findet man immer noch günstig auf Ebay, aber das natürlich eher was für Pianisten-Fans.

oder die japanische? Import-CD:


Novalis

Anfänger

  • »Novalis« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2017

99

Freitag, 30. März 2018, 21:07

Ich habe diese Box angeschafft und daraus CD 1 gehört:



Es handelt sich hierbei um 3 Live-Mitschnitte von Solokonzerten aus Ludwigsburg und Schwetzingen aus den Jahren 1954, 1960 und 1963. Aus meiner Sicht Tondokumente seiner besten Schaffensphase - den 1950er und 1960er Jahren. Die "Appassionata" ist atemberaubend interpretiert, auch Schumanns "Fantasie" ist grandios gelungen. Ich bin sehr gespannt auf die restlichen Aufnahmen.

Dr. Holger Kaletha

Prägender Forenuser

  • »Dr. Holger Kaletha« ist männlich

Beiträge: 7 064

Registrierungsdatum: 2. Februar 2008

100

Samstag, 31. März 2018, 14:45

Ich habe diese Box angeschafft und daraus CD 1 gehört:
... die ist von mir bestellt und kommt nächste Woche! :) :hello:

nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

101

Samstag, 31. März 2018, 18:25

Angeregt durch den Beitrag Nr. 1856 von Garaguly in "Was hört ihr gerade jetzt" möchte ich auf folgende schöne, wenig bekannte Aufnahme hinweisen:
Carl Maria von Weber: Konzertstück für Klavier und Orchester f-moll, Op. 79
Claudio Arrau (Klavier) und das Philharmonia Orchestra London, Dirigent: Alceo Galliera (Aufnahme: 4/1960, Stereo).
Mit dieser Aufnahme habe ich das Stück seinerzeit kennengelernt.

Gekoppelt ist es hier mit der Sonate Nr. 3 h-moll, Op. 38 und der Fantasie op. 49 von Frederic Chopin, die von Arrau sehr schön und konzentriert gespielt werden (AD: 4 & 6/1960), sowie von Mendelssohn Andante und Rondo capriccioso, Op. 14 (AD: 6/1951, Mono).

Eine Arrau-CD, die mir sehr ans Herz gewachsen ist.

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Dr. Holger Kaletha

Prägender Forenuser

  • »Dr. Holger Kaletha« ist männlich

Beiträge: 7 064

Registrierungsdatum: 2. Februar 2008

102

Donnerstag, 26. Juli 2018, 07:53



So langsam höre ich mich durch die angesammelten Bestände hindurch - bei der Hitze geht Musikhören allerdings nur in den Abendstunden! Diese Mitschnitte sind umwerfend! Man denkt, man kennt Arrau zu Genüge. Hier erlebt man ihn, wie man ihn sonst gar nicht kennt, ungebremst leidenschaftlich ohne alle Zwänge mit einer wahrlich dämonischen Ausdrucksgewalt und Kraft, z.B. bei Ravel Jeux d´eau oder Alborada del grazioso, wie er da das spanische Kolorit trifft und ein bedrückendes Drama gestaltet. Und dann der Chopin! Ich finde, es gibt keine Aufnahme der Balladen (Nr. 3 und 4), die dieser gleichkommt an dramatischer Kraft und zwingenden Sog. :) :) :)

Schöne Grüße
Holger