Wintermärchen - Winter-Darstellungen in der europäischen Kunst von Bruegel bis Beuys

  • Caspar David Friedrich mit einer Winterlandschaft. Ich verlinke das Bild in mittlerer Auflösung und gebe einen Link zur höchsten Auflösung an.


    1024px-Winter_Landscape_by_Caspar_David_Friedrich.jpg



    in hoher Auflösung: hier

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Die "Abtei im Eichwald" von Caspar David Friedrich hängt in der Alten Nationalgalerie in Berlin.


    1024px-Caspar_David_Friedrich_-_Abtei_im_Eichwald_-_Google_Art_Project.jpg


    Hier in hoher Auflösung.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Gustave Caillebotte, "Verschneite Dächer", Paris 1878/79


    1280px-Gustave_Caillebotte_-_Rooftops_in_the_Snow_%28snow_effect%29_-_Google_Art_Project.jpg

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Gustave Caillebotte hat die gleiche Sicht auf den winterlichen Boulevard Haussmann in anderem Licht gemalt.


    Gustave_Caillebotte_-_Boulevard_Haussmann%2C_effet_de_neige_%28Flers%29.jpg

    .

    Es gibt ein Leben vor dem Tode.

  • Die Bilder von Caillebotte gefallen mir sehr.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Aus dem Bourbaki-Panorama in Luzern, das Edouard Castres gemalt hat:


    Luzern-Bourbaki.jpg


    Bourbaki-Soldaten erhalten Erste Hilfe

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Das ist verrückt !


    Sieht aus wie Bühnenfotografie oder Hyperrealismus im Vordergrund und Kulissenabbild in der oberen Hälfte. Ganz schwankend wird es links oben mit dem Dorf, was dem Auge aber gar nicht wehtut...

    Jetzt google ich erstmal den Edouard Castres.:/

  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Das ist verrückt !


    Sieht aus wie Bühnenfotografie oder Hyperrealismus im Vordergrund und Kulissenabbild in der oberen Hälfte. Ganz schwankend wird es links oben mit dem Dorf, was dem Auge aber gar nicht wehtut...

    Jetzt google ich erstmal den Edouard Castres.:/

    Lieber Damiro, ich glaube, daß Du mit Deiner Annahme recht hast. Es grüßt Hans

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Das ist verrückt !

    Das war auch mein erster Gedanke. Könnten die vermeintlich schräg stehenden Häuser im Hintergrund der Tatsache geschuldet sein, daß hier ein Rundgemälde optisch verfälschend "flach gemacht" wurde?

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • Danke, Hans, für diese Ausflugs- bzw. Urlaubsidee. Sicherheitshalber möchte ich noch Werner Tübke und Bad Frankenhausen erwähnen. :)

  • Danke, Hans, für diese Ausflugs- bzw. Urlaubsidee. Sicherheitshalber möchte ich noch Werner Tübke und Bad Frankenhausen erwähnen. :)

    Lieber Damiro, das ist eine gute Idee, stell doch bitte einen winterlichen Ausschnitt aus dem Tübke-Panorama hier ein! Es grüßt Hans

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Es erweist sich als schwierig, Ausschnitte des Tübke-Panoramas hier zu verlinken.


    Ich schiebe noch einen französischen Maler nach. Claude Monet: "Effet de neige à Vétheuil".


    Claude_Monet_-_Effet_de_neige_%C3%A0_V%C3%A9theul.jpg

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Gustav Wentzel, "Skirenn i Fjelkenbakken", von 1898


    Skirenn_i_fjelkenbakken_gustav_wentzel_1898.jpg


    Leider konnte ich keine höhere Auflösung ausfindig machen.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Skirennen - ein beliebtes Thema der Plakatkunst. Eine verspielte, mit einem Augenzwinkern gemalte Deutung des Themas von Elsa Moeschlin aus dem Jahr 1918.


    Eine Anekdote fällt mir ein: Ich kann mich an ein Ski-Lager erinnern. So nennt man in der Schweiz eine Schulverlegung. Am letzten Tag regnete es und an ein abschliessendes Skirennen war nicht zu denken. Man machte aus der Not eine Tugend: Mit den Skiern in der Hand wurde um die Unterkunft gerannt und die Zeit gemessen.


    poster_199111_z.jpg

    Es gibt ein Leben vor dem Tode.

  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Pieter Breughel der Jüngere (1564-1638) hat diese Winterfreuden bzw. Winterleiden gemalt.


    Das Eis hat seine Tücken: Unten rechts ist ein Mann durch das Eis gebrochen. Ein Hintern hat die Bekanntschaft mit der Eisfläche gemacht.


    Eine Frau wärmt ihre Hände an einem mitgebrachten Topf. Ein Mann steckt seine Hände unter seine Kleidung. Und könnte links hinter dem Mann mit dem schwarzen Umhang und dem Handschuh ein Ofen sein?


    9f10ae0a1dc72e25b6f418f22bac77f7.jpg

    Es gibt ein Leben vor dem Tode.

  • Wunderschöne Winterbilder! Besonders Brueghel der Jüngere gefällt mir sehr: Darin kann man lesen wie in einem Buch. Ich glaube nicht, moderato, dass hinter dem Mann mit dem schwarzen Umhang ein Ofen ist. Es sieht eher aus wie eine Frau mit einem chinesisch angehauchten Hut, allerdings ohne Gesicht. Schon eine mysteriöse Stelle ... .

  • Lieber tukan


    Einverstanden, es könnte auch eine Kopfbedeckung einer Frau sein. Es ist immer ein Vergnügen, wenn man in diesen Wimmelbildern kleine Entdeckungen macht.


    LG moderato

    .

    Es gibt ein Leben vor dem Tode.

  • Ein Aquarell von Carl Larsson: "Eisernte"


    Carl-Larsson-Harvesting-Ice.JPG

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Es ist noch Winter. Der Hang in der Nähe ist voll mit Schneeglöckchen. Myles Birket Foster hat ein Gemälde diesem Frühblüher gewidmet.


    Myles%20Birket%20Foster%20-%20Snowdrops%20-%20%28MeisterDrucke-109362%29.jpg



    Vom gleichen Künstler stammt diese Illustration, die deutlich dem Winter zuzuschreiben ist.


    Myles%20Birket%20Foster%20-%20Winter%20by%20William%20Shakespeare%20-%20%28MeisterDrucke-94963%29.jpg

    .

    Es gibt ein Leben vor dem Tode.

  • Das muss so ein Februartag wie heute gewesen sein, wo man Schneeglöckchen sehen und gleichzeitig mit kurzen Ärmeln herumlaufen kann. Ein Argument gegen den Klimawandel? ;-)

  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose