Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2012)


  • Franz Schubert
    Gesang der Geister über den Wassern D. 714
    Symphonie Nr. 9 C-dur D. 944 "Die Große"


    Monteverdi Choir
    Wiener Philharmoniker
    John Eliot Gardiner
    (AD: August 1997)


    Grüße,
    Garaguly

  • Höre nun das Mozarts Klavierkonzert KV 467 C-Dur in einer etwas dumpf klingenden Aufnahme mit Clifford Curzon und dem BBC Symphony Orchestra unter der Leitung von Bernhard Klee, angeblich aus dem Jahre 1976. So hört's sich aber leider nicht an.



    Gruß enkidu2

    Nach Schlaganfall zurück im Leben.

  • Vorhin gehört: Aufnahmen mit Bryn Terfel


    "Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
    Enrico Caruso


    "Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
    ("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
    Giuseppe di Stefano

  • Und nun: Olga Peretyatko


    "Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
    Enrico Caruso


    "Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
    ("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
    Giuseppe di Stefano

  • Aus der CD-Sammlung des BBC Music Magazine folgte Mendelssohns Klavier-Trio Nr. 1 op. 49 d-Moll mit Dénes Várjon (pf), Joshua Bell (vn) und Steven Isserlis (vc), aufgenommen 2009.



    Gruß enkidu2

    Nach Schlaganfall zurück im Leben.

  • Von wem hat sich da denn der liebe Norbert inspirieren lassen? :)


    Von den vielen lange ungehörten CDs meiner Sammlung... ;)


    Da habe ich auch gefunden und gleich in den CD-Spieler gepackt:



    So und nun gibt's Beethovens 9. im MDR... :jubel:

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Jetzt muss es wieder mal sein: Fritz Wunderlich singt aus Operetten


    "Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
    Enrico Caruso


    "Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
    ("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
    Giuseppe di Stefano


  • Ludwig van Beethoven
    Symphonie Nr. 7 A-dur op. 92


    SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
    Michael Gielen
    (AD: Juni 1998)


    Und damit wünsch' ich allen Taminomitgliedern, Besuchern und Mitlesern einen guten Rutsch nach 2013.
    Auf Wieder'lesen' im neuen Jahr, auch im dann neuen "Was hört ihr gerade (2013)". Wer ihn wohl dieses Mal eröffnet?
    Ich tippe auf rolo.


    Grüße,
    Garaguly

  • Zum Jahresschluss höre ich etwas Passendes. (Was will man mehr...)


    Ludwig van Beethoven (1770-1827)
    Sinfonie Nr. 9 d-moll op. 125

    Gewandhaus Chor, Gewandhausorchester Leipzig, Riccardo Chailly



    Allen wünsche ich Freude beim Anhören von Musik und Gesundheit im neuen Jahr!

    Humor und Geduld sind die beiden Kamele, mit denen man durch jede Wüste kommt.


    arabisches Sprichwort

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Allmählich klingt das Jahr aus... Ich verzichte dieses Jahr bewußt darauf zu feiern und genieße stattdessen gute Musik.


    Beethovens 9. muß es heute mehr als einmal sein, also gönne ich mir diese Aufnahme, die ich lange nicht mehr gehört habe:


    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Mir ist heute nach russischen Volksliedern. Denn in Rußland und Ukraine wird momentan auch "Väterchen Frost" gefeiert. Ein wiederhören mit Ewgenij Nesterenko, Paata Burchuladze und Iwan Petrow:


    W.S.