Spiel: Meine drei Lieblings-Rolleninterpreten

  • Ich verweise auf die gestrige Tageszusammenfassung nach dem 100. Spieltag:


    Spiel: Meine drei Lieblings-Rolleninterpreten


    Die nächste Tageszusammenfassung kündige ich für morgen nach Ablauf des 102. Spieltages an.

    (EDIT: Verschoben auf 103. Spieltag mit dessen Ablauf)


    Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Mitspielern bedanken, die so freundlich waren, Listen von Lieblingsrolleninterpreten bezusteuern. Diese sind nicht verloren, sondern werden von mir bei künftigen Aufstellungen und Zusammenfassungen berücksichtigt. :yes::thumbup::jubel::hail::hello:

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Hallo,

    leider ist es bei mir zur Zeit sehr schwierig, mich an den Zusammenstellungen zu beteiligen, obwohl ich da sehr gern mitmachen würde. Wenn sich ein Zeitfenster findet, mache ich gerne mit.


    Aber beim Kontschak möchte ich mich gern beteiligen

    1. Evgenij Nestorenko

    2. Boris Christoff

    3. Gottlob Frick


    Schöne Grüße

    wega

  • Die ersten 100 Spieltage – Statistik von 55 subjektiv von mir ausgewählten Lieblings-Rollen-Interpreten, die mir besonders wichtig sind

    Ich komme nicht umhin, Deine Fleißarbeit zu loben.


    La Roche

    Ich streite für die Schönheit und den edlen Anstand des Theaters. Mit dieser Parole im Herzen leb' ich mein Leben für das Theater, und ich werde weiterleben in den Annalen seiner Geschichte!

    Zitat des Theaterdirektors La Roche aus Capriccio von Richard Strauss.

  • Irgendwie finde ich es unbefriedigend, dass nach mehr als 100 Spieltagen zwar schon mehrere Prokofjew-Opern im Spiel sind, aber noch nicht seine wichtigste, weil meistgespielte.


    Daher ist meine neue Rolle für heute der Prinz in "Die Liebe zu den drei Orangen"


    Meine Lieblingsrolleninterpreten sind:


    1. Evgeny Akimov - mein ersterlebter Rolleninterpret in der Gergiev-Aufnahme



    2. Donald George - in der Homoki-Inszenierung an der Komischen Oper Berlin war er die Premierenbesetzung und sehr gut, für mich seine beste Rolle überhaupt.


    images?q=tbn%3AANd9GcQL39Je79zdF_Tpa9Ks0sKLeLUXtEYSP6XPEg&usqp=CAU

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Heute möchte ich mich an der Tatjana aus Tschaikowskys Eugen Onegin beteiligen. Hier habe ich drei Favoritinnen:


    1) Sofia Kallio (live erlebt in Pforzheim).


    2) Mary Anne Kruger (live erlebt in Pforzheim)


    3) Leonie Rysanek (deutschsprachige CD unter Berislav Klobucar)


    Die Tatjana war damals die besten Rolle von Sofia Kallio. Einfach wunderbar, wie sie mit ihrem volltönenden, bestens italienisch fokussierten und mezzohaft anmutenden lyrischen Sopran einfach jeder Facette der Rolle mehr als gerecht wurde. Auf hervorragende italienische Art und Weise, mit phantastischer Linienführung und hoher Ausdruckskraft vermochte auch Mary Anne Kruger ausgezeichnet zu gefallen. Ebenfalls toll, mit welcher enormen Intensität, ausgezeichnetem Legato und hoher Emotionalität Leonie Rysanek aufwartet. Aber gefühlvoll singen alle drei Damen ungemein.


    Herzliche Grüße


    Lustein

  • Als meine heutige neue Rolle will ich den Zweiten SS-Mann aus Weinbergs Passagierin ins Spiel einbringen. Hier bevorzuge ich folgende drei Sänger, die die relativ kleine Rolle mit gut fokussierten, prägnanten Bassstimmen und einer enormen Tiefe aufwerten:


    1) Wilfried Staber (DVD unter Currentzis).


    2) Michael Eder (live erlebt in Dresden).


    3) Enrico Wenzel (live erlebt in Braunschweig).


    Herzlichst


    Lustein

  • Hallo,

    heute möchte ich mich mal mit einer viel zu selten gespielten Operette zu Wort melden

    Giovanni Boccaccio aus der Operette von Suppé

    Ich nominiere

    1. Hermann Prey - in zwei Emi-Aufnahmen wirklich gut

    2. Antigone Papoulas - ursprünglich war der Boccaccio als Hosenrolle gedacht

    3. Rupert Glawitsch - in einer schönen alten Gesamtaufnahme


    Schöne Grüße

    wega

  • Ich komme nicht umhin, Deine Fleißarbeit zu loben.

    Vielen Dank, aber magst du dich nicht vielleicht auch mit einer Liste der erfolgten Nennungen zu Helge Rosvaenge beteiligen? Peter Anders fehlt, glaube ich, auch noch. :hello:

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Als meine heutige neue Rolle will ich den Zweiten SS-Mann aus Weinbergs Passagierin ins Spiel einbringen. Hier bevorzuge ich folgende drei Sänger, die die relativ kleine Rolle mit gut fokussierten, prägnanten Bassstimmen und einer enormen Tiefe aufwerten:


    1) Wilfried Staber (DVD unter Currentzis).

    Lieber "lustein",


    ich merkt gerade, dass du Wilfried Staber bereits als Lieblingsrolleninterpreten für den 1. SS-Mann in Weinbergs "Passagierin" genannt hast. Dass du ihn nun auch für den 2. SS-Mann nennst, kommt mir spanisch vor. Hat das wirklich seine Richtigkeit?

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Hallo,

    heute möchte ich mich mal mit einer viel zu selten gespielten Operette zu Wort melden

    Giovanni Boccaccio aus der Operette von Suppé

    Lieber "wega",


    sei herzlich bedankt, dass du ie Titelpartie aus "Boccaccio" ins Spiel gebracht hast. Leider muss ich gestehen, dass mir diese Rolle so dermaßen unsympathisch ist, dass ich für diese ungeliebte Rolle unmöglich einen Lieblingsrolleninterpreten beisteuern kann.


    Aber an der gestern von dir eingebrachten Mutter Gertrud habe ich mich sehr gerne beteiligt. :hello:

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Vorwarnung: Ich habe ja schon mehrfach gesagt, dass mir die Motivation fehlt, Zusammenfassungen einzustellen, wenn drei von mir in Folge eingebrachte Rollen keinerlei Echo finden.


    Am vorgestrigen 100. Spieltag habe ich den Don Quichotte von Massenet ins Spiel gebracht - Reaktionen: Null


    Am gestrigen 101. Spieltag habe ich den Mephisto aus Schumanns Szenen aus Goethes "Faust" ins Spiel gebracht - Reaktionen: Null


    Am heutigen 102. Spieltag habe ich den Prinzen aus Prokofjews Oper "Die Liebe zu den drei Orangen" ins Spiel gebracht, die Hauptrolle aus einer Oper, die heute zum Standardrepertoire gehören dürfte - Reaktionen: Null.


    Sollte das bis Mitternacht so bleiben, dann bitte nicht wundern...

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • An Gertrud aus Hänsel und Gretel beteilige ich mit denselben Sängerinnen, die auch Tamino Stimmenliebhaber angeführt hat:


    • Barbara Bornemann - die in ich der Berliner Staatsoper sah
    • Gisela Schröter - in der Dresdner Einspielung unter Suitner
    • Maria von Ilosvay - in der Karajan-Aufnahme

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Zitat Stimmenliebhaber:


    Lieber "lustein",


    ich merkt gerade, dass du Wilfried Staber bereits als Lieblingsrolleninterpreten für den 1. SS-Mann in Weinbergs "Passagierin" genannt hast. Dass du ihn nun auch für den 2. SS-Mann nennst, kommt mir spanisch vor. Hat das wirklich seine Richtigkeit?


    Lieber Stimmenliebhaber,


    das mit Wilfried Staber hat seine Richtigkeit. Er hat 2010 in der UA der Passagierin in Bregenz, die auch auf DVD erhältlich ist, den 2. SS-Mann gesungen. Einige Jahre später hat er dann in Karlsruhe den 1. SS-Mann gesungen. Wie gesagt, alles richtig mit Staber. Er hat beide SS-Männer im Repertoire.


    Herzliche Grüße


    Lustein

  • Siegmund Nimsgern, Bariton


    1x Don Pizarro in „Fidelio“ (Beethoven)

    1x Lord Tristan Mickleford in „Martha“ (Flotow)

    1x Kunrad in „Feuersnot“ (Strauss)

    1x Altair in „Die ägyptische Helena“ (Strauss)

    2x Telramund in „Lohengrin“ (Wagner)

    2x Alberich in „Das Rheingold“ (Wagner)

    1x Wotan in Die Walküre“ (Wagner)

    1x Alberich in „Siegfried“ (Wagner)

    1x Alberich in „Götterdämmerung“ (Wagner)

    1x Amfortas in „Parsifal“ (Wagner)

    2x Klingsor in „Parsifal“ (Wagner)

    1x Kaspar in in „Der Freischütz“ (Weber)


    15 Nennungen in 12 Rollen (in 11 Werken von 5 Komponisten)


    Nimsgern ist mein Favorit als Telramund.

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Elisabeth Schwarzkopf, Sopran


    1x Gretel in „Hänsel und Gretel“ von (Humperdinck)

    1x Hanna Glawari in „Die lustige Witwe“ (Lehár)

    2x Donna Elvira in „Don Giovanni“ (Mozart)

    1x Fiordiligi in „Cosi fan tutte“ (Mozart)

    4x Marschallin in „Der Rosenkavalier“ (Strauss)

    3x Ariadne in „Ariadne auf Naxos“ (Strauss)

    3x Gräfin Madeleine in „Capriccio“ (Strauss)

    2x Alice Fort in „Falstaff“ (Verdi)


    17 Nennungen in 8 Rollen (in 8 Werken von 5 Komponisten)


    Meine meistgehörte Marschallin und Ariadne.

    Mich hat verblüfft, daß sie nicht als Figaro-Gräfin im Spiel ist.

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Hemmungslos subjektiv bringe ich meinen nächsten Favoriten:


    Aleš Briscein, Tenor


    2x Paul in „Die tote Stadt“ (Korngold)

    1x Hans(Jenik) in „Die verkaufte Braut“ (Smetana)

    1x Lenski in „Eugen Onegin“ (Tschaikowski)


    4 Nennungen in 3 Rollen (in 3 Werken von 3 Komponisten)

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Ricarda Merbeth, Sopran


    1x Leonore in „Fidelio“ (Beethoven)

    1x Elektra in „Elektra“ (Strauss)

    2x Helena in „Die ägyptische Helena“ (Strauss)

    2x Daphne in „Daphne“ (Strauss)

    1x Elisabeth in „Tannhäuser“ (Wagner)

    1x Venus in „Tannhäuser“ (Wagner)

    1x Isolde in „Tristan und Isolde“ (Wagner)

    1x Brünnhilde in „Siegfried“ (Wagner)

    1x Gutrune in „Götterdämmerung“ (Wagner)


    11 Nennungen in 9 Rollen (in 8 Werken von 3 Komponisten)

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Hildegard Behrens, Sopran


    1x Leonore in „Fidelio“ (Beethoven)

    2x Marie in „Wozzeck“ (Berg)

    1x Emilia Marty in „Die Sache Makropoulos“ (Janáček)

    1x Tosca in „Tosca“ (Puccini)

    4x Salome in „Salome“ (Strauss)

    1x Isolde in „Tristan und Isolde“ (Wagner)

    1x Kundry in „Parsifal“ (Wagner)

    1x Agathe in „Der Freischütz“ (Weber)


    12 Nennungen in 8 Rollen (in 8 Werken von 7 Komponisten)


    Ich hätte sie als Brünnhilde nennen sollen. Nun ist es zu spät.

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Heute will ich mich an der Donna Anna aus Mozarts Don Giovanni beteiligen. Hier habe ich folgende drei Favoritinnen:


    1) Sofia Kallio (live erlebt in Coburg).


    2) Simone Schneider (live erlebt in Stuttgart).


    3) Anna Netrebko (DVD unter Henbelbrock).


    Alle drei Sängerinnen singen die Donna Anna mit einer phantastischen italienischen Technik und herrlichen Legatobögen. Sofia Kallio wartet zudem mit einem zauberhaft anzuhörenden, mezzohaft timbrierten und sehr gefühlvollen Sopran auf. Simone Schneider bringt ein Höchstmaß an Stimmkraft und schönen Farben in die Partie ein. Und absolut wunderbar ist, wie Anna Netrebko diese Mozart-Rolle, die etwas von ihrem eigentlichen Fach entfernt liegt, mit bezaubernden Tönen, hoher Intensität und ebenfalls enormer Emotionalität singt.


    Herzliche Grüße


    Lustein

  • Hallo,

    ich gebe hier mal meine Favoriten für den Prinzen in Die Liebe zu den drei Orangen

    an


    1. Thomas Thomasiak - sehr gut in einer Inszenierung in Bremen

    2. Jean-Luc Viala

    3. Christoph Späth - in einer sehr schönen deutschsprachigen Aufnahme


    Schöne Grüße

    wega

  • Heute bringe ich die Eurydike aus Glucks "Orpheus und Eurydike" ins Spiel.


    Als meine Lieblingsrolleninterpretinnen benenne ich:


    1. Erna Berger in der Rother-Aufnahme



    2. Suzanne Danco in der Rosbaud-Aufnahme



    3. Dagmar Schellenberger - mehrfach erlebt in der Kupfer-Inszenierung an der Komischen Oper Berlin in deutscher Sprache, zudem gibt es eine Studioaufnahme in italienischer Sprache, auch unter Hartmut Haenchen.



    Hier ein Mitschnitt der Generalprobe 1987:


    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Hallo,

    heute habe ich festgestellt, dass bei Humperdincks Königskindern noch der Königssohn

    fehlt.

    1. Adolf Dallapozza - in der sehr schönen Emi-Aufnahme

    2. Jonas Kaufmann - eine sehr gelungene DVD

    3. Peter Anders - eine Glanzleistung in der alten R adioaufnahme


    Schöne Grüße

    wega

  • Heute melde ich neu die Rolle des Gabey in dem Stück On the Town von Leonard Bernstein: Mikael Melbye (Bariton)

    Oper lebt von den Stimmen, Stimmenbeurteilung bleibt subjektiv

  • Ich mache weiter mit Humperdinck


    Hänsel und Gretel

    Peter: Jan Buchwald, Wolfgang Schöne

    Gertrud: Katja Pieweck, Cheryl Studer (2011), Yoko Kawahara

    Hänsel: Yvi Jänicke, Jana Kurucova

    Gretel: Aleksandra Kurzak (2003), Sabine Ritterbusch

    Knusperhexe: Renate Spingler


    Königskinder

    Gänsemagd: Michaela Kaune

    Hexe: Michaela Schuster


    Viele Grüße, Ralf Rreck

    Oper lebt von den Stimmen, Stimmenbeurteilung bleibt subjektiv

  • Als meine heutige neue Rolle bringe ich den Lebedjev aus Weinbergs Idiot ins Spiel ein. Hier nenne ich bei zwei Produktionen in Mannheim und in Oldenburg folgende zwei Sänger, die die Partie hervorragend mit prägnanten Baritonstimmen sangen:


    1) Lars Moller (live erlebt in Mannheim).


    2) Paul Brady (live erlebt in Oldenburg).


    Herzlichst


    Lustein

  • heute habe ich festgestellt, dass bei Humperdincks Königskindern noch der Königssohn

    Warum heißt der in diesem Falle nicht wie jeder andere Königssohn auch einfach Prinz?


    Lieber "wega",


    sei herzlich bedankt, dass du den Königssohn aus dem "Königskindern" ins Spiel gebracht hast.


    Ich nenne mal meinen Plattenerstinterpreten Thomas Moser (wegen der Schellenberger habe ich mich da mal durchgequält) und meinen einzigen live erlebten Rolleninterpreten Daniel Behle (2016 in Dresden, auch wenn ich damals dessen Stimme mal wieder als recht dünne empfand).


    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Königskinder

    Gänsemagd: Michaela Kaune

    Hexe: Michaela Schuster

    Entschuldige, aber die Hexe ist überhaupt noch nicht im Spiel - und da du heute schon eine andere Rolle ins Spiel gebracht hast, kannst du diese frühestens morgen ins Spiel bringen. :hello:

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Heute will ich mich an der Donna Anna aus Mozarts Don Giovanni beteiligen. Hier habe ich folgende drei Favoritinnen:


    1) Sofia Kallio (live erlebt in Coburg).

    Lieber "lustein",


    ich finde es ja faszinierend, wie oft du diese unbekannte Sängerin hier bringst, und würde sehr gerne einmal ihre Stimme hören. Leider finde ich bei Youtube kein einziges Video mit ihr. Suche ich falsch oder kannst du mir anderweitig weiterhelfen, diese Stimme mal zu hören? :hello:

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Stand nach dem 103. Spieltag (mit Ablauf des 23.07.20)


    30 „Mitspieler“ (aktuelle und ehemalige)
    BE = „Bertarido“
    CH = „chrissy“
    CR = „Caruso41“
    DG = „Don_Gaiferos“
    DP = „Dr. Pingel“
    ER = „Erich Ruthner“
    FI = „Fiesco“
    GH = „greghauser2002“
    GG = „Gregor“
    HH = „Hans Heukenkamp“
    JL = „Jolanthe“
    J2 = „Joseph II.“
    KS = „Kapellmeister Storch“
    K2 = „kurt2“
    LR = „La Roche“
    LU = „lustein“
    MC = „Mme. Cortese“
    MD = „MDM“
    MM = „Melomane“
    MW = „musikwanderer“
    OP = „Operus“
    OR = „Orfeo“
    OT = „Otello50“
    RD = „rodolfo39“
    RR = Ralf Reck
    SI = „Siegfried“
    SL = „Stimmenliebhaber“
    WE = „wega“
    WI = „wimmus“
    WK = „Wolfgang Kaercher“


    Bislang 657 ins Spiel eingeführte Rollen


    Übersicht der bislang ins Spiel eingebrachten und gewerteten Opernrollen


    Adam: „Der Postillon von Lonjumeau“ – Chapelou
    (WE/SL/BE/OT)
    Adolf Dallapozza (2), Nicolai Gedda (2), John Aler, Jeffrey Francis, Jorge Lopez-Yanez, Michael Spyres


    d’Albert: „Tiefland“ – Marta
    (SL/KS/WE/OT)
    Gre Browenstijn (2), Isabell Strauss (2), Luana de Vol (2), Inge Borkh, Eva-Maria Bundschuh, Eva Marton, Petra-Maria Schnitzer

    d’Albert: „Tiefland“ – Nuri
    (SL/WE/KS)
    Carola Nossek (2), Dodi Protero (2), Angelika Fischer, Kumiko Oshita, Rosemarie Rönisch, Jacquelyn Wagner


    d’Albert: „Tiefland“ – Pedro
    (WE/LR/OR/MW/KS/SL/ER/OT/BE)
    Rudolf Schock (5), Peter Seiffert (5), Hans Hopf (4), Wolfgang Windgassen (2), Bernd Aldenhoff, Ion Buzea, Reiner Goldberg, Heinz Hoppe, Wolfgang Schmidt, Alexander Spemann


    d’Albert: „Tiefland“ – Sebastiano
    (SL/LU/WE/OT)
    Gerd Feldhoff (3), Paul Schöffler (3), Heikki Kilpeläinen, Bernd Weikl, Ekkehard Wlaschiha, Samuel Youn


    d’Albert: „Tiefland“ – Tommaso
    (OP/SL)
    Oskar Czerwenka, Gottlob Frick, Fritz Hübner, Alfred Kuhn, Kurt Moll, Ivan Sardi


    Auber: „La muette de Portici“ (1828) – Masaniello
    (SL)
    Alfredo Kraus, Diego Torre


    Auber: „Fra Diavolo“ (1830) – Fra Diavolo
    (WE/SL)
    Nicolai Gedda (2), Hans Hopf (2), Sandor Konya, Günter Neumann


    Bach: „Matthäus-Passion“ – Evangelist
    (SL/WI)
    Mark Padmore (2), Peter Schreier


    Bartók: „Herzog Blaubarts Burg“ – Herzog Blaubart
    (RR/SL)
    Dietrich Fischer-Dieskau, Robert Hale, Balint Szabo


    Bartók: „Herzog Blaubarts Burg“ – Judith
    (DP/MM/BE/KS)
    Claudia Mahnke (2), Doris Soffel (2), Deirdre Angenent, Ildikó Kómlosi, Christa Ludwig, Eva Marton, Hertha Töpper, Julia Varady, Vizin Viktória, Michelle de Young, Elena Zhidkova


    Beethoven: „Fidelio“ – Don Fernando
    (SL/KS/WE/RR/OT)
    Martti Talvela (4), René Pape (3), Theo Adam, Hermann Prey, Thomas Quasthoff, Hans Sotin, Siegfried Vogel, Michael Volle


    Beethoven: „Fidelio“ – Florestan
    (GH/SL/OP/BE/KS/ER/OP/LU/OT/WE/RR)
    James King (6), Johan Botha (3), Peter Anders (2), Jonas Kaufmann (2), Klaus König (2), René Kollo (2), Ernst Kozub (2), Hans Hopf (2), Heikki Siukola (2), Anton Dermota, Brandon Jovanovich, Heinz Kruse, Robert Schunk, Robert Dean Smith, Franz Supper, Jon Vickers, Franz Völker, Wolfgang Windgassen


    Beethoven: „Fidelio“ – Jaquino
    (RR/SL/KS/WE)
    Gerhard Unger (2), Andreas Conrad, Adolf Dallapozza, Peter Haage, Pär Lindskog, Peter Schreier, Rudolf Schock, Kurt Streit, Rainer Trost

    Beethoven: „Fidelio“ – Leonore
    (SL/BE/OR/KS/ER/LU/RR/OT/WE)
    Christa Ludwig (5), Leonie Rysanek (3), Eva-Maria Bundschuh (2), Gundula Janowitz (2), Hildegard Behrens, Inge Borkh, Helga Dernesch, Sabine Hass, Evelyn Herlitzius, Gwyneth Jones, Anja Kampe, Miranda van Kralingen, Martha Mödl, Ricarda Merbeth, Anja Silja, Martina Welschenbach


    Beethoven: „Fidelio“ – Marzelline
    (KS/SL/WE/LU/RR)
    Sena Jurinac (2), Juliane Banse, Helen Donath, Ingeborg Hallstein, Sofia Kallio, Katharina Konradi, Edith Matthis, Fionnuala McCarthy, Carola Nossek, Lucia Popp, Arlene Saunders, Ute Selbig, Ulrike Sonntag, Lilian Watson


    Beethoven: „Fidelio“ – Pizarro
    (OP/SL/KS/ER/LU/OT/RR/WE)
    Walter Berry (3), Otto Edelmann (3), Falk Struckmann (3), Ekkehard Wlaschiha (3), Theo Adam, Ferdinand Frantz, Sebastian Holecek, Zoltan Kelemen, Donald McIntyre, Gustav Neidlinger, Siegmund Nimsgern, Eike Wilm Schulte, Terje Stensvold, Karl-Heinz Stryczek


    Beethoven: „Fidelio“ – Rocco
    (OP/SL/ER/KS/OT/RR/WE/LU)
    Gottlob Frick (5), Kurt Moll (3), Siegfried Vogel (2), Josef Greindl (2), Matti Salminen (2), Hans Sotin (2), Albert Anttalfy, Kurt Böhme, Günther Groissböck, Matthias Hölle, Fritz Hübner, René Pape, Kurt Rydl, Ludwig Weber


    Bellini: „La Sonnambula“ (1831) – Amina
    (MM/OR/SL/KS/LR/BE)
    Natalie Dessay (2), Edita Gruberova (2), Annick Massis (2), Jane Archibald, Maria Callas, Ana Durlovski, Cinzia Forte, Brenda Rae


    Bellini: „La Sonnambula“ (1831) – Elvino
    (KS/SL)
    Juan Diego Flórez (2), John Aller, Antonio Siragusa, Ferruccio Tagliavini


    Bellini: „Norma“ (1831) – Adalgisa
    (SL/KS/WE/RR)
    Silvia Tro Santafé (2), Renate Behle, Montserrat Caballé, Fiorenza Cossotto, Joyce DiDonato, Sarah Ferede, Sonia Ganassi, Christa Ludwig, Alicia Nafe, Mirjam Tola


    Bellini: „Norma“ (1831) – Norma
    (MC/KS/SL/FI/LR/WE/RR/GG)
    Maria Callas (5), Edita Gruberova (4), Anita Cerquetti (3), Montserrat Caballé (2), Joan Sutherland (2), Gabriella Morigi, Inga Nielsen, Margaret Price, Awilda Verdejo, Mara Zampieri


    Bellini: „Norma“ (1831) – Oroveso
    (KS/SL)
    Kwangchul Youn (2), Boris Christoff, Bonaldo Giaiotti, Marko Mimica, Nicola Rossi-Lemeni

    Bellini: „Norma“ (1831) – Pollione
    (KS/SL/RR)
    Johan Botha (2), Mario Filippeschi, Richard Margison, Luciano Pavarotti, Fabio Sartori, John Treleaven


    Bellini: „I puritani“ (1835) – Arturo
    (RD/SL/CR/FI/SI/LR/KS/GG/OT/GH)
    Luciano Pavarotti (4), Lawrence Brownlee (2), Joseph Calleja (2), Juan Diego Flórez (2), Alfredo Kraus (2), Celso Albelo, Javier Camarena, Franco Corelli, Ioan Hotea, William Matteuzzi, Giusepe Sabbatini


    Bellini: „I puritani“ (1835) – Elvira
    (GG/KS/SL/OT/GH)
    Edita Gruberova (3), Mirella Freni (2), Stefania Bonfadelli, Montserrat Caballé, Maria Callas, Joan Sutherland


    Berg: „Wozzeck“ (1925) – Hauptmann
    (BE/SL)
    Graham Clark (2), Heinz Zednik (2), Andreas Conrad, Gerhard Stolze


    Berg: „Wozzeck“ (1925) – Marie
    (SL/KS/BE/DP/WI/RR)
    Gun-Brit Barkmin (2), Hildegard Behrens (2), Angela Denoke (2), Waltraud Meier (2), Lisa Graf, Evelyn Lear, Nadja Michael, Camilla Nylund, Marina Prudenskaya, Eva-Maria Westbroek


    Berg: „Wozzeck“ (1925) – Narr
    (SL/MM)
    Werner Enders (2), Peter Menzel (2), Martin Vantin, Heinz Zednik


    Berg: „Wozzeck“ (1925) – Wozzeck

    (SL/OR/KS/MM/BE/GG/WI/RR)
    Franz Grundheber (3), Christian Gerhaher (2), Simon Keenlyside (2), Bo Skovhus (2), Toni Blankenheim, Dietrich Fischer-Dieskau, Siegfried Lorenz, Peter Mattei, Thomas Johannes Mayer, Georg Nigl, Falk Struckmann, Michael Volle


    Berg: „Lulu“ (1937) – Gräfin Geschwitz
    (RR)
    Brigitte Fassbaender, Patricia Johnson, Kerstin Meyer


    Berg: „Lulu“ (1937) – Lulu
    (BE/MM/OR/RR)
    Evelyn Lear (2), Barbara Hannigan, Julia Migenes, Marlis Petersen, Christine Schäfer, Marlies Petersen, Patricia Petibon, Anja Silja, Teresa Stratas, Alexandra van der Weth


    Berg: „Lulu“ (1937) – Dr. Schön / Jack the Ripper
    (LU/MM)
    Franz Grundheber, Franz Mazura, Claudio Otelli, Wolfgang Schöne, Michael Volle, Stephen West


    Berlioz: „Fausts Verdammnis“ (1846) – Faust
    (FI/SL/KS)
    Vinson Cole (2), Charles Castronovo, Nicolai Gedda, Keith Lewis, Matthew Polenzani, Michael Spyres, Richard Verreau, Klaus Florian Vogt


    Berlioz: „Fausts Verdammnis“ (1846) – Margarethe
    (KS/SL/WI)
    Julia Varady (2), Anna Caterina Antonacci, Janet Baker, Joyce DiDonato, Elīna Garanča, Magdalena Kozena, Clémentine Margaine, Jeanne Piland


    Berlioz: „Fausts Verdammnis“ (1846) – Méphistophelès
    (KS/SL/WI)
    Gabriel Bacquier, Dietrich Fischer-Dieskau, Franz Grundheber, Kyle Ketelsen, Alexander Vinogradov, Siegfried Vogel, Samuel Youn


    Berlioz: „Les Troyens“ (1890) – Dido
    (HH/SL/WE/WI/KS)
    Daniela Barcellona (3), Joyce DiDonato (2), Josephine Veasey (2), Grace Bumbry, Yvonne Naef, Hanna Schwarz, Tatiana Troyanos


    Bernstein: „On the town“ (1944) – Gabey
    (RR)
    Mikael Melbye


    Bernstein: „West Side Story“ (1957) – Anita
    (RR/SL/WE)
    Tatiana Troyanos (2), Tatjana Clasing, Rita Moreno, Gillian Scalici


    Bizet: „Die Perlenfischer“ (1863) – Laila
    (KS/SL)
    Ekaterina Siurina (2), Patrizia Ciofi, Ilenana Cotrubas, Janine Micheau, Olga Peretyatko


    Bizet: „Die Perlenfischer“ (1863) – Nadir
    (GH/OR/SL/KS/CH/GG)
    Joseph Calleja (3), Cyril Dubois (2), Alfredo Kraus (2), Franco Bonisolli, Nicolai Gedda, Sergej Lemeschew


    Bizet: „Die Perlenfischer“ (1863) – Zurga
    (KS/SL)
    Etienne Dupuis (2), Ernest Blanc, Dietrich Fischer-Dieskau, Guyla Orendt, Christoph Pohl


    Bizet: „Carmen“ (1875) – Carmen
    (OR/SL/KS/BE/GG/LR/MM/ER/OT/WE/RR)
    Agnes Baltsa (6), Julia Migenes (3), Anna Caterina Antonacci (2), Teresa Berganza (2), Leontyne Price (2), Regina Resnik (2), Béatrice Uria Monzon (2), Ramona Zaharia (2), Grace Bumbry, Lily Djanel, Marilyn Horne, Gwendolyn Killebrew, Christa Ludwig, Anita Rachvelishvili, Marilyn Schmiege, Rinat Shaham, Huguette Tourangeau


    Bizet: „Carmen“ (1875) – Escamillo
    (KS/WE/SL/OT/MM)
    José van Dam (2), Ruggero Raimondi (2), Ettore Bastianini, Thomas Berau, Ernest Blanc, Andrzej Dobber, Simon Estes, Robert Merrill, Hermann Prey, Samuel Ramey, Kostas Smoriginas, Ludovic Tézier


    Bizet: „Carmen“ (1875) – Don José
    (GG/BE/SL/KS/CR/OT/WE/RR)
    Plácido Domingo (3), Jonas Kaufmann (3), Neil Shicoff (3), José Carreras (2), Roberto Alagna, Marcelo Alvarez, Vladimir Atlantow, Joseph Calleja, Arturo Chacon-Cruz, Michael Fabiano, Nicolai Gedda, Sandor Konya, Sergej Larin, Luis Lima, Martin Muehle, Alain Vanzo, Rolando Villazón


    Bizet: „Carmen“ (1875) – Micaëla
    (WE/SL/KS/GG/RR)
    Mirella Freni (2), Angela Maria Blasi, Helen Donath, Elisabeth Grümmer, Hilde Güden, Soile Isokoski, Kiri Te Kanawa, Christiane Karg, Michaela Kaune, Marina Krilovici, Meechot Marrero, Leona Mitchell, Sabine Paßow


    Boieldieu: „Die weiße Dame“ – George Brown
    (ER/WE)
    Nicolai Gedda (2), Michel Senechal (2), Donald Grobe


    Boito: „Mefistofele“ – Mefistofele
    (RD/SL/WI/KS/LR)
    Samuel Ramey (3), Boris Christoff (2), Lucio Bruno, Ronaldo Giaiotti, Cesare Siepi


    Borodin: „Fürst Igor“ – Fürst Igor
    (WE/SL)
    Wolfgang Anheisser (2), Constantin Chekerliiski, Oskar Hillebrandt, Vladimir Stoyanov


    Borodin: „Fürst Igor“ – Jaroslawna
    (WE)
    Veronika Dzoieva, Anna Tomowa-Sintow, Julia Wiener


    Borodin: „Fürst Igor“ – Kontschak
    (OP/SL/WE)
    Gottlob Frick (2), Boris Christoff, Sorin Coliban, Jewgeni Nesterenko, Siegfried Vogel


    Braunfels: „Jeanne d’Arc – Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna“ – Johanna
    (WI)
    Juliane Banse


    Britten: „Peter Grimes“ (1945) – Balstrode
    (KS/SL)
    Markus Brück, Bryan Drake, Alan Opie, Albrecht Pöhl, Esa Ruuttunen, John Tomlinson


    Britten: „Peter Grimes“ (1945) – Ellen Orford
    (SL/KS/RR)
    Giselle Allen, Isabell Bringmann, Heather Harper, Michaela Kaune, Adrianne Pieczonka, Amanda Roocroft, Janice Watson


    Britten: „Peter Grimes“ (1945) – Peter Grimes
    (MM/SL/BE/KS/OR/RR)
    Philip Langridge (2), Peter Pears (2), Jorma Silvasti (2), Christopher Ventris (2), Jon Vickers (2), Jan Blinkhof, Robert Gambill, John Pierce, Anthony Rolfe-Johnson, Roberto Saccà, Neil Shicoff


    Britten (nach Pepusch): „Die Bettleroper“ (1728/1948) – Peachum
    (LU)
    Tero Hannula, Robert Lloyd


    Britten: „Billy Budd“ (1951) – Billy Budd
    (BE/SL/WI/RR)
    Miljenko Turk (2), Thomas Allen, Nmon Ford, Jacques Imbrailo, Peter Mattei, Lauri Vasar


    Britten: „Billy Budd“ (1951) – Claggart
    (RR/SL/WI)
    Johannes von Duisburg (2), Michael Langdon, Sami Luttinen, Peter Rose


    Britten: „Billy Budd“ (1951) – Neuling (The Novice)
    (RR/WE/MM)
    Benjamin Bruns, Cornel Frey, Benjamin Hulett, John Nuzzo, Corby Welch


    Britten: „The Turn of the Screw“ (1954) – Gouvernante
    (SL/WE/WI)
    Isabell Bringmann (2), Gun-Brit Barkmin, Helen Donath, Felicity Lott, Claudia Rohrbach, Jennifer Vyvyan


    Britten: „The Turn of the Screw“ (1954) – Miss Jessel
    (LU/SL/WI)
    Adriana Bastidas Gamboa, Coline Dutilleul, Maren Engelhardt, Sofia Kallio, Anke Krabbe, Cornelia Ptassek, Nadine Secunde, Hanna Dora Sturludottir, Catrin Wyn Davies


    Britten: „Ein Sommernachtstraum“ (1960) – Oberon
    (DP/SL/BE)
    James Bowman (2), David Cordier, Alfred Deller, James Hall, Bernhard Landauer, Matthias Rexroth


    Britten: „Death in Venice“ (1973) – Gustav von Aschenbach
    (BE/OR/DP)
    Mario Brell, John Graham-Hall, Matthias Klink, Peter Pears, Robert Tear, Raymond Very


    Catalani: „La Wally“ – Wally
    (OT/GH/WE)
    Renata Tebaldi (4), Susanna von der Burg (2), Eva Marton, Ludmila Slepneva (2), Galina Shesterneva, Astrid Kessler


    Cavalli: „Giasone“ (1649) – Jason
    (BE/DP)
    Michael Chance, Christophe Dumaux, Valer Sabadus


    Cavalli: „La Calisto“ (1651) – Calisto
    (DP/BE)
    Maria Bayo (2), Claudia Braun


    Charpentier: „Louise“ – Louise
    (OR/SL)
    Ileana Cotrubas, Mireille Delunsch, Barbara Dobrzanska, Sylvia Hamvasi


    Cherubini: „Médée“ – Médée
    (BE/OR/ME/HH)
    Sonya Yoncheva (2), Inge Borkh, Maria Callas, Nadja Michael, Cornelia Ptassek, Nadja Stefanoff


    Cilea: „Adriana Lecovreur“ – Adriana Lecovreur
    (WE/KS/GH/OT)
    Mirella Freni (2), Angela Gheorghiu (2), Anna Netrebko, Magda Olivero, Renata Scotto, Tatjana Serjan, Renata Tebaldi


    Cilea: „Adriana Lecovreur“ – Maurizio
    (GH/SL/OT)
    Piotr Beczala, José Carreras, Franco Corelli, Plácido Domingo, Nicola Filacuridi, Jonas Kaufmann


    Cornelius: „Der Barbier von Bagdad“ – Abul Hassan
    (OP/WE)
    Kurt Böhme (2), Oskar Czerwenka, Gottlob Frick, Kurt Moll, Jan-Hendrik Rootering


    Debussy: „Pelléas et Mélisande“ – Arkel
    (KS/SL)
    Robert Lloyd (2), Kwangchul Youn (2), Peter Meven, Franz-Josef Selig


    Debussy: „Pelléas et Mélisande“ – Golaud
    (KS/SL)
    Armand Arapian (2), Gerald Finley, Dietrich Fischer-Dieskau, Hanno Müller-Brachmann, Laurent Naouri


    Debussy: „Pelléas et Mélisande“ – Mélisande
    (BE/SL/WM/KS)
    Alison Hagley (2), Magdalena Kozena (2), Natalie Dessay, Celeste Gattai, Véronique Gens, Barbara Hanninghan, Turid Karlsen, Michaela Maria Meyer, Rinat Shaham, Elena Tsallagova


    Debussy: „Pelléas et Mélisande“ – Pelléas
    (WE/SL/KS)
    Richard Croft (2), Roman Trekel (2), Nicolai Gedda, Christian Gerhaher,Reiner Goldberg, Jacques Imbrallo,


    Dessau: „Die Verurteilung des Lukullus“ – Fischweib
    (SL/MM)
    Barbara Bornemann, Annelies Burmeister, Karola Goerlich, Gabriela Maria Schmiede


    Dessau: „Die Verurteilung des Lukullus“ – Lukullus
    (DP/SL)
    Helmut Melchert (2), Mario Brell, Reiner Goldberg, Horst Hiestermann, John Moulson


    Dessau: „Die Verurteilung des Lukullus“ – Totenrichter
    (SL/MM)
    Vladimir Bauer, Gerhard Frei, Jens Larsen, Siegfried Vogel


    Donizetti: „Anna Bolena“ (1830) – Anna Bolena
    (WE/KS/SL/RR/GG)
    Maria Callas (2), Edita Gruberova (2), Anna Netrebko (2), Lucia Aliberti, Roberta Cunningham, Krassimira Stoyanova


    Donizetti: „Anna Bolena“ (1830) – Giovanna Seymour
    (GG/SL)
    Sonia Ganassi, Elina Garanca, Ekaterina Semenchuk, Giulietta Simionato


    Donizetti: „L’elisir d’amore“ (1832) – Adina
    (LU/SL/KS/GG/RR)
    Kathleen Battle (2), Mirella Freni (2), Lucia Aliberti, Angela Gheorghiu, Hilde Güden, Sofia Kallio, Dina Kuznetsova, Hellen Kwon, Ha Young Lee, Anna Netrebko, Olga Peretyatko, Ruxandra Voda, Pretty Yende


    Donizetti: „L’elisir d’amore“ (1832) – Belcore
    (LU/SL/KS)
    Ingvar Wixell (2), Renato Capecchi, Alfredo Daza, Edward Gauntt, Sebastian Geyer, Thomas Lehman, Mario Sereni, Bernd Weikl


    Donizetti: „L’elisir d’amore“ (1832) – Dulcamara
    (KS/SL/GG/OP/RR)
    Rolando Panerai (2), Seth Carico, Natale de Carolis, Fernando Corena, Enzo Dara, Mikhail Kiria, Alfred Sramek, Giuseppe Taddei, Bernd Weikl


    Donizetti: „L’elisir d’amore“ (1832) – Nemorino
    (GG/SL/WE/BE/LR/KS/RR/WE)
    Rolando Villazón (5), Luciano Pavarotti (4), Roberto Alagna (3), Nicolai Gedda (2), Marcelo Alvarez, Joseph Calleja, Juan Diego Flórez, Dovlet Nurgeldiyev, Vincenzo La Scola, Giuseppe di Stefano, Kurt Streit


    Donizetti: „Lucrezia Borgia“ (1833) – Lucrezia Borgia
    (RD/KS/RR/GG)
    Edita Gruberova (3), Mariella Devia (2), Joan Sutherland


    Donizetti: „Maria Stuarda“ (1834/35) – Elisabetta
    (WE/MM)
    Janet Baker, Agnes Baltsa, Sarah Ferede, Katerina Karnéus, Rosalind Plowright, Huguette Tourangeau


    Donizetti: „Maria Stuarda“ (1834/35) – Maria Stuarda
    (WE/KS)
    Janet Baker, Roberta Cunningham, Diana Damrau, Joyce DiDonato Edita Gruberova, Elena Mosuc


    Donizetti: „Maria Stuarda“ (1834/35) – Roberto (Leicester)
    (KS)
    José Bros, Joseph Calleja, Xavier Camarena


    Donizetti: „Lucia di Lammermoor“ (1835) – Edgardo
    (GG/SL/KS/LR/RR)
    Joseph Calleja (3), Luciano Pavarotti (3), Josè Carreras (2), Alfredo Kraus (2), Marcelo Alvarez, Piotr Beczala, Carlo Bergonzi, José Bros, Giuseppe di Stefano


    Donizetti: „Lucia di Lammermoor“ (1835) – Enrico
    (RR/SL/KS)
    George Petean (2), Lado Ataneli, Piero Cappuccilli, Andrzej Dobber, Tito Gobbi, Mariusz Kwiecien, Rolando Panerai, Wolfgang Rauch


    Donizetti: „Lucia di Lammermoor“ (1835) – Lucia
    (BE/SL/OR/FI/LR/KS/JL/ER/WE/RR/GG)
    Edita Gruberova (7), Maria Callas (4), Lucia Aliberti (3), Stefania Bonfadelli (2), Diana Damrau (2), June Anderson, Mimi Coertse, Rosa Feola, Erika Köth, Ha Young Lee, Anna Moffo, Noemi Nadelmann, Lisette Oropesa, Joan Sutherland, Alexandra von der Weth, Adela Zaharia


    Donizetti: „Roberto Devereux“ (1837) – Elisabetta
    (RR/SL/KS/GG)
    Edita Gruberova (3), Montserrat Caballé


    Donizetti: „Roberto Devereux“ (1837) – Roberto Devereux
    (GG/SL/MM)
    José Bros, Joseph Calleja, Francisco Casanova, Mattew Polenzani


    Donizetti: „Die Regimentstochter“ (1840) – Marie
    (RD/SL/RR)
    Natalie Dessay (2), Joan Sutherland (2), Aleksandra Kurzak, Beverly Sills, L*ubica Vargicova, Pretty Yende


    Donizetti: „Die Regimentstochter“ (1840) – Tonio
    (RR/SL)
    Lawrence Brownlee, Javier Camarena, Juan Diego Flórez, Dmitry Korchak, Luciano Pavarotti,


    Donizetti: „La Favorita“ (1840) – Léonor de Guzman
    (WE/RR)
    Fedora Barbieri, Fiorenza Cossotto, Elīna Garanča, Luciana d’Intino, Alicia Nafe, Giulietta Simionato


    Donizetti: „Don Pasquale“ (1843) – Ernesto
    (RR/SL)
    Juan-Diego Flórez, Vicente Ombuena, Kurt Streit, Kenneth Tarver, Fritz Wunderlich


    Donizetti: „Don Pasquale“ (1843) – Norina
    (WE/SL/KS)
    Alda Noni (2), Erna Berger, Constanza Cuccaro, Brigitte Eisenfeld, Hellen Kwon, Lucia Popp, Ofelia Sala


    Donizetti: „Don Pasquale“ (1843) – Don Pasquale
    (WE/SL/RR)
    Jewgeni Nesterenko (2), Kurt Böhme, Fernando Corena, Paolo Montarsolo, Italo Tajo


    Dvořák: „Rusalka“ – Rusalka
    (SL/BE/OP/KS/GH/WI)
    Renée Fleming (2), Kristiane Kaiser (2), Elfride Trötschel (2), Linda Ballova, Iordanka Derilova, Michaela Kaune, Kristine Opolais, Ilia Papandreou, Myrto Papatanasiu, Milada Šubrtová


    Dvořák: „Rusalka“ – Prinz
    (ER/SL/KS/GH)
    Vincent Schirrmacher (2), Jörg Brückner, Jean Cox, Peter Dvorsky, Erik Fenton, Manfred Fink, Ivo Zidek


    Dvořák: „Rusalka“ – Wassermann
    (OP/BE/SL/KS)
    Gottlob Frick (2), Günther Groissböck (2), Eduard Haken, Andreas Mitschke, Klemens Slowioczek


    Enescu: „Oedipe“ – Oedipe
    (MM/LR/BE)
    José van Dam (2), Monte Perderson, Johan Reuter, Esa Ruuttunen, Sébastien Soules


    Flotow: „Martha“ – Lady Harriet (Martha)
    (WE/SL/OP)
    Erna Berger (2), Anneliese Rothenberger (2), Krisztina Laki, Wilma Lipp


    Flotow: „Martha“ – Lyonel
    (LU/SL/LR/WE)
    Fritz Wunderlich (3), Peter Anders (2), Nicolai Gedda (2), Jörg Brückner, Siegfried Jerusalem, Harrie van der Plas, Rudolf Schock, Rüdiger Wohlers


    Flotow: „Martha“ – Nancy
    (LU/SL/WE/OP)
    Brigitte Fassbaender (3), Waltraud Meier (3), Sabine Noack, Hetty Plümacher, Doris Soffel, Elisabeth Steiner


    Flotow: „Martha“ – Plumkett
    (OP/SL/LU/WE)
    Gottlob Frick (3), Hermann Prey (3), Josef Greindl (2), Kurt Böhme, Karl Ridderbusch


    Flotow: „Martha“ – Lord Tristan Mickleford
    (LU/SL)
    Kostadin Arguirov, Eugen Fuchs, Klaus Hirte, Siegmund Nimsgern, Dieter Weller, Jörn W. Wilsing


    Frid: „Das Tagebuch der Anne Frank“ – Anne Frank
    (LU/SL)
    Eva Ben-Zvi, Sandra Schwarzhaupt


    Giordano: „Fedora“ – Fedora
    (GG/OT)
    Mirella Freni (2), Magda Olivero


    Giordano: „Fedora“ – Loris Ipanoff
    (OT/GG)
    Plácido Domingo (2), José Carreras, Luis Lima, Mario del Monaco


    Giordano: „Andrea Chénier“ – Andrea Chénier
    (KS/SL/LR/MM/BE/OT)
    Franco Corelli (3), Jonas Kaufmann (3), Mario del Monaco (2), Plácido Domingo (2), Marcelo Alvarez, Benjamino Gigli, Martin Muehle, Luciano Pavarotti, Richard Tucker


    Giordano: „Andrea Chénier“ – Carlo Gérard
    (KS/OR/JL/GG/LR/OT)
    Carlos Alvarez (3), Renato Bruson (3), Ettore Bastianini (2), Giorgio Zancanaro (2), Lado Atanelli, Piero Cappuccilli, Lucio Gallo, Sherill Milnes


    Giordano: „Andrea Chénier“ – Maddalena di Coigny
    (OR/SL/KS/LR/OT)
    Renata Tebaldi (2), Gabriela Beňačková, Mentserrat Caballé, Celestina Casapietra, Micalea Carosi, Maria Guleghina, Anja Harteros, Anna Netrebko, Sondra Radvanovsky, Martina Serafin, Maria José Siri, Antonietta Stella,


    Glanert: „Oceane“ – Madame Louise
    (LU)
    Doris Soffel


    Glanert: „Oceane“ – Martin von Dircksen
    (LU)
    Nikolai Schukoff


    Glanert: „Oceane“ – Oceane
    (LU)
    Maria Bengtsson


    Glanert: „Oceane“ – Pastor Baltzer
    (LU)
    Albert Pesendorfer


    Glinka: „Ein Leben für den Zaren“ (1836) – Iwan Sussanin
    (MM/WE)
    Boris Christoff (2), John Tomlinson (2), Miroslav Cangalovic, Jewgeni Nesterenko


    Glinka: „Ruslan und Ludmilla“ (1842) – Ludmilla
    (WE)
    Victoria Granlund, Anna Netrebko, Bela Rudenko


    Glinka: „Ruslan und Ludmilla“ (1842) – Ruslan
    (WE)
    Michael Bachtadze, Jewgeni Nesterenko, Wladimir Ognovenko


    Gluck: „Orpheus und Eurydike“ (1762/1774) – Eurydike
    (SL)
    Erna Berger, Suzanne Danco, Dagmar Schellenberger


    Gluck: „Orpheus und Eurydike“ (1762/1774) – Orpheus
    (BE/SL/FI/MM/OR)
    Jochen Kowalski (2), Bejun Mehta (2), Franco Fagioli, Kathleen Ferrier, Juan Diego Flórez, David Hobson, Vesselina Kasarova, Margarete Klose, Magdalena Kožená, Ewa Podles, Hanna Schwarz, Leopold Simoneau


    Gluck: „Alceste“ (1767) – Alceste
    (LU/WI)
    Catherine Naglestad, Jessye Norman, Cornelia Ptassek, Dunja Vejzovic


    Gluck: „Alceste“ (1767) – Oberpriester
    (LU/MM)
    Thomas Berau (2), Tero Hannula, Tom Krause


    Gluck: „Iphigenie in Aulis“ (1774) – Agamemnon
    (SL/KS)
    Siegfried Lorenz (2), Walter Berry, Dietrich Fischer-Dieskau


    Gluck: „Iphigenie in Aulis“ (1774) – Iphigenie
    (SL/WE)
    Christa Ludwig (2), Torgun Birkelund, Eva-Maria Bundschuh, Magdalena Hajossyova, Martha Musial


    Gluck: „Iphigenie in Aulis“ (1774) – Klytämnestra
    (SL/LU/KS)
    Rosemarie Lang (2), Inge Borkh, Michelle Breedt, Daphne Evangelatos, Rita Kapfhammer


    Gluck: „Iphigenie auf Tauris“ (1779) – Diana
    (LU/SL)
    Elisabeth Breul, Salomé Haller, Carina Schmieger


    Gluck: „Iphigenie auf Tauris“ (1779) – Iphigenie
    (LU/SL)
    Els Bolkestein, Mireille Delunsch, Rachel Gettler, Hanne-Lore Kuhse, Pilar Lorengar, Armanda Majeski


    Gluck: „Iphigenie auf Tauris“ (1779) – Orest
    (LU/SL)
    Michael Ebbecke, Johannes Kammler, Jean-François Lapointe, Gino Quilico


    Gluck: „Iphigenie auf Tauris“ (1779) – Thoas
    (LU/SL)
    Armand Arapian, Dietrich Fischer-Dieskau, Tero Hannula, Rolf Kühne, Michael Mayes, Gezim Myshketa


    Goetz: „Der Widerspenstigen Zähmung“ – Baptista
    (OP)
    Gottlob Frick


    Goetz: „Der Widerspenstigen Zähmung“ – Hortensio
    (OP)
    Gottlob Frick


    Goldschmidt: „Der gewaltige Hahnrei“ – Bruno
    (SL)
    Albert Bonnema, Günter Neumann, Robert Wörle


    Gounod: „Faust“ – Faust
    (KS/SL)
    Peter Seiffert (2), Giacomo Aragall, Joseph Calleja, Vinson Cole, Nicolai Gedda


    Gounod: „Faust“ – Margarethe
    (WE/SL/KS)
    Victoria de los Angeles (2), Inga Nielsen (2), Nicole Car, Mirella Freni, Magdalena Hajossyova, Katia Ricciarelli, Kiri Te Kanawa


    Gounod: „Faust“ – Mephisto
    (MM/SL/KS/OR/LR/OP)
    Boris Christoff (3), Robert Hale (3), Samuel Ramey (2), Carlo Colombara, Alex Eposito, Gottlob Frick, Georg Hann, Marcel Journet, Kyle Ketelsen, Franz Mazura, Kurt Moll, Roberto Scanduzzi, Siegfried Vogel


    Gounod: „Faust“ – Valentin
    (KS/SL/OP/LR/GG)
    Mathieu Ahlersmeyer, Markus Brück, Etienne Dupuis, Thomas Hampson, Simon Keenlyside, Thomas Lehmann, Siegfried Lorenz, Hermann Prey, Wolfgang Schöne


    Gounod: „Romeo und Julia“ – Julia
    (GG/WE/SL)
    Angela Gheorghiu (3), Mirella Freni (2), Catherine Malfitano, Fionnuala McCarthy, Anna Netrebko, Andrea Rost


    Gounod: „Romeo und Julia“ – Roméo
    (GG/SL/WE)
    Roberto Alagna (2), Marcelo Alvarez, Franco Corelli, Nicolai Gedda, Alfredo Kraus


    Grétry: „Richard Löwenherz“ – Blondel
    (BE)
    Rémy Mathieu


    Halévy: „Die Jüdin“ – Brogni
    (OP/SL/MM)
    Feruccio Furlanetto (2), Gottlob Frick, Walter Fink, Peter Mikuláš, Dmitri Ulyanov, Jerome Varnier


    Halévy: „Die Jüdin“ – Eléazar
    (MM/SL/OR/GG)
    Neil Shicoff (4), José Carreras, Michal Lehotsky, Richard Tucker


    Halévy: „Die Jüdin“ – Rachel
    (GG/SL)
    Krassimira Stoyanova (2), Soile Isokoski, Julia Varady


    Händel: „Julius Cäsar in Ägypten“ (1724) – Cleopatra
    (BE/SL/KS/HH)
    Sabine Paßow (2), Pamela Coburn, Inger Dam-Jensen, Natalie Dessay, Valentina Farcas, Valerie Masterson, Danielle de Niese, Lucia Popp, Vanessa Waldhart


    Händel: „Julius Cäsar in Ägypten“ (1724) – Julius Cäsar
    (SL/BE/WI/KS)
    Andreas Scholl (3), Sarah Conolly (2), Jochen Kowalski (2), Janet Baker, Walter Berry, Ann Murray, Lawrence Zazzo


    Händel: „Tamerlano“ (1724) – Andronico
    (WI/SL)
    Kieth Engen, Franco Fagioli, Delphine Galou


    Händel: „Tamerlano“ (1724) – Tamerlano
    (FI/SL/WI)
    Christophe Dumaux, Bejun Mehta, Xavier Sabata, Nicholas Spanos, Lawrence Zazzo


    Händel: „Rodelinda“ (1725) – Bertarido
    (BE/SL/FI/MM)
    Andreas Scholl (4), Franco Fagioli, Maureen Forrester, Bejun Mehta, Marjana Mijanovic, Daniel Taylor


    Händel: „Orlando“ (1733) – Orlando
    (OR/BE/FI)
    Marijana Mijanović (2), James Bowman, Christophe Dumaux, David DQ Lee, Bejun Metha, Owen Willetts


    Händel: „Ariodante“ (1735) – Ariodante
    (FI/OR/BE)
    Joyce DiDonato, Ann Hallenberg, Diane Haller, Lorraine Hunt Lieberson, Ann Murray, Anne Sofie von Otter


    Händel: „Ariodante“ (1735) – Polinesso
    (FI)
    Christophe Dumaux, Marie Nicole Lemieux, Ewa Podles


    Händel: „Alcina“ (1735) – Alcina
    (BE/SL/FI/OR)
    Arleen Augér, Cecilia Bartoli, Layla Claire, Agneta Eichenholz, Renée Fleming, Henrike Jacob, Noemi Nadelmann, Patricia Petibon, Joan Sutherland, Alexandera von der Weth


    Händel: „Alcina“ (1735) – Ruggiero
    (FI/SL/BE)
    Vesselina Kasarova (2), Teresa Berganza, Susan Graham, David Hansen, Philippe Jaroussky, Christiane Oertel


    Händel: „Giustino“ (1737) – Anastasio
    (SL)
    Dawn Kotoski, Michael Rabsilber


    Händel: „Giustino“ (1737) – Giustino
    (SL/OR/KS)
    Jochen Kowalski (3), Michael Chance, Axel Köhler


    Haydn: „Die Schöpfung“ – Raphael
    (SL/OP)
    Gottlob Frick (2), Walter Berry, Reinhard Hagen, Siegfried Lorenz, Thomas Quasthoff


    Henze: „Der Prinz von Homburg“ (1960/1992) – Natalie
    (LU/BE)
    Mari Anne Häggander (2), Vera-Lotte Böcker, Vida Mikniviciute


    Henze: „Der Prinz von Homburg“ (1960/1992) – Prinz von Homburg
    (LU/MM)
    Robin Adams, Christian Gerhaher, Dietrich Henschel, Christian Miedl, François Le Roux


    Henze: „The Bassarids“ (1966) – Pentheus
    (LU/BE/HH/MM)
    Günter Papendell (3), Russell Braun, Karsten Mewes, Kostas Paskalis, Andreas Schmidt, Wolfgang Schöne


    Hindemith: „Cardillac“ – Cardillac
    (MM/BE/KS)
    Donald McIntyre (2), Thomas Berau, Dietrich Fischer-Dieskau, Tomasz Konieczny, Simon Neal


    Humperdinck: „Hänsel und Gretel“ (1893) – Gretel
    (WE/SL/HH/RR)
    Laura Aikin (2), Erna Berger, Barbara Bonney, Helen Donath, Renate Hoff, Erika Köth, Aleksandra Kurzak, Lucia Popp, Sabine Ritterbusch, Elisabeth Schwarzkopf


    Humperdinck: „Hänsel und Gretel“ (1893) – Hänsel
    (SL/WE/RR)
    Brigitte Fassbaender, Elisabeth Grümmer, Yvi Jänicke, Angelika Kirchschlager, Jana Kurucova, Anne Sophie von Otter, Dagmar Pecková, Frederica von Stade


    Humperdinck: „Hänsel und Gretel“ (1893) – Knusperhexe
    (WE/SL/LU/ER/RR)
    Anny Schlemm (2), Adolf Dallapozza, Karl Dönch, Roberto Gionfriddo, Elisabeth Höngen, Peter Menzel, John Pickering, Peter Schreier, Renate Spingler, Ute Trekel-Burckhardt, Christian Voigt, Mara Zampieri


    Humperdinck: „Hänsel und Gretel“ (1893) – Mutter Gertrud
    (WE/SL/HH/RR)
    Barbara Bornemann (2), Maria von Ilosvay (2), Gisela Schröter (2), Christa Ludwig, Charlotte Berthold, Grace Hoffmann, Yoko Kawahara, Katja Pieweck, Cheryl Studer


    Humperdinck: „Hänsel und Gretel“ (1893) – Taumännchen
    (HH/SL)
    Renate Krahmer (2), Janet Williams (2), Edita Gruberova, Carola Nossek


    Humperdinck: „Hänsel und Gretel“ (1893) – Vater Peter
    (ER/SL/RR)
    Walter Berry, Jan Buchwald, Marcel Cordes, Hans-Joachim Ketelsen, Josef Metternich, Hermann Prey, Wolfgang Schöne, Eike Wilm Schulte


    Humperdinck: „Königskinder“ (1910) – Gänsemagd
    (DP/SL/KS/WE/RR)
    Juliane Banse (3), Helen Donath (2), Michaela Kaune, Käthe Möller-Siepermann, Angelina Ruzzafante, Dagmar Schellenberger


    Humperdinck: „Königskinder“ (1910) – Königssohn
    (WE/SL)
    Peter Anders, Daniel Behle, Adolf Dallapozza, Jonas Kaufmann, Thomas Moser


    Janáček: „Jenufa“ (1904) – Jenufa
    (SL/DP/GG/WI/RR)
    Libuse Domaninska (2), Linda Ballová, Gabriela Beňačková, Luisa Bosabalian, Eva-Maria Bundschuh, Angela Denoke, Karita Mattila, Dorothea Röschmann, Marika Schönberg, Elisabeth Söderström, Nina Stemme


    Janáček: „Jenufa“ (1904) – Küsterin
    (SL/MM/OR/CR/DP/FI/ER/KS/GG/WE/RR)
    Naděžda Kniplová (5), Astrid Varnay (3), Agnes Baltsa (2), Susan Maclean (2), Leonie Rysanek (2), Anny Schlemm (2), Anja Silja (2), Irena Dalis, Angela Denoke, Evelyn Herlitzius, Eva Marton, Karita Mattila, Martha Mödl, Trudeliese Schmidt, Ute Trekel-Burckhardt


    Janáček: „Jenufa“ (1904) – Laca Klemeň
    (GG/WE)
    William Cochran (2), Christian Franz, René Kollo, Philip Langridge, Vilém Přibyl, Peter-Jürgen Schmidt, Jorma Silvasti


    Janáček: „Jenufa“ (1904) – Stewa
    (SL/WE)
    Andreas Conrad, Jean Cox, Sebastian Feiersinger, Miroslav Kopp, Pär Lindskog, Ivo Zidek


    Janáček: „Die Ausflüge des Herrn Brouček“ (1920) – Brouček
    (DP/LR)
    Andreas Conrad, Lorenz Fehenberger, Fritz Wellmann


    Janáček: „Katja Kabanowa“ (1920) – Katja
    (WE/BE/SL/WI/RR)
    Angela Denoke (2), Melanie Diener, Nancy Gustafson, Karita Mattila, Johanni van Oostrum, Sabine Paßow, Adrianne Pieczonka, Nadine Secunde, Elfride Trötschel, Eva-Maria Westbroek


    Janáček: „Das schlaue Füchslein“ (1924) – Förster
    (SL/KS/DP)
    Rudolf Asmus, Peter van der Bilt, Gerald Finley, Dalibor Jedlicka, Richard Novak, Antti Suhonen, Derek Welton


    Janáček: „Das schlaue Füchslein“ (1924) – Füchsin Schlaukopf
    (DP/SL/KS/RR)
    Trudeliese Schmidt (2), Irmgard Arnold, Lucy Crowe, Magdalena Hajossyova, Hayoung Lee, Fionnuala McCarthy, Lucia Popp, Helena Tattermuschova, Manuela Uhl, Martina Welschenbach


    Janáček: „Die Sache Makropoulos“ (1926) – Emilia Marty
    (DP/KS/BE/MM)
    Anja Silja (4), Linda Ballova, Hildegard Behrens, Evelyn Herlitzus, Colette Lorand, Nadja Michael, Libuse Prylová, Elisabeth Söderström


    Janáček: „Aus einem Totenhaus“ (1930) – Schischkov
    (DP/MM/KS/BE)
    Gerd Grochowski (3), Pavlo Hunka (2), Brian Davis, Přemysl Kočí, Monte Pedersen


    Kienzl: „Der Evangelimann“ – Matthias Freudhofer
    (OT/WE)
    Siegfried Jerusalem (2), Nicolai Gedda, Keith Ikaya-Purdy, Sandor Konya, Rudolf Schock


    Korngold: „Die tote Stadt“ (1920) – Brigitta
    (HH/MM)
    Janina Baechle, Maria Fiselier, Christa Mayer, Maria Pantiukhova, Rose Wagemann, Ceri Williams


    Korngold: „Die tote Stadt“ (1920) – Frank
    (HH/KS)
    Günter Papendell (2), Andrzej Filończyk, Benjamin Luxon, David Pittman-Jennings, Bernd Valentin


    Korngold: „Die tote Stadt“ (1920) – Marietta
    (HH/OR/KS)
    Sara Jakubiak (2), Angela Denoke, Agnieszka Hauzer, Helena Juntunen, Marlies Petersen, Manuela Uhl


    Korngold: „Die tote Stadt“ (1920) – Paul
    (HH/OR/MM/LR/KS/BE)
    René Kollo (3), Aleš Briscein (2), Stephen Gould (2), Torsten Kerl (2), James King (2), Klaus Florian Vogt (2), Jonas Kaufmann


    Korngold: „Das Wunder der Heliane“ (1927) – Der Fremde
    (HH/SL)
    Brian Jagde (2), John David de Haan


    Korngold: „Das Wunder der Heliane“ (1927) – Heliane
    (HH/OR/KS/LU/WI)
    Sara Jakubiak (4), Annemarie Kremer (2), Sally du Randt (2), Anna Tomowa-Sintow (2)


    Lehár: „Die lustige Witwe“ (1905) – Camille de Rosillon
    (LU/SL)
    Andreas Conrad, Nicolai Gedda, Siegfried Jerusalem, Ernst Kozub, Martin Ritzmann


    Lehár: „Die lustige Witwe“ (1905) – Danilo
    (LU/SL)
    Andrzej Dobber, Edward Gauntt, Wolfgang Hellmich, Hermann Prey, Bo Skovhus, Jörn W. Wilsing


    Lehár: „Die lustige Witwe“ (1905) – Hanna Glawari
    (KS/LU/WE)
    Dagmar Schellenberger (2), Pamela Coburn, Hilde Güden, Tonje Haugland, Sofia Kallio, Marlis Petersen, Eva Randova, Ingeborg Schöpf, Elisabeth Schwarzkopf, Jutta Vulpius


    Lehár: „Das Land des Lächelns“ (1929) – Prinz Sou-Chong
    (SL/OT/LU)
    Nicolai Gedda (3), Rudolf Schock (3), Peter Anders, Jörg Brückner, Won-Wi-Choi, Siegfried Jerusalem, Sandor Konya, Fritz Wunderlich


    Leoncavallo: „Der Bajazzo“ – Canio
    (SL/KS/GG/OT/RR)
    José Cura (3), Plácido Domingo (3), Roberto Alagna, Wladimir Atlantow, Johan Botha, Vladimir Galouzine, Jonas Kaufmann, James McCracken, Mario del Monaco, Günter Neumann, George Oniani, Rudolf Schock, Arsen Soghomonyan


    Leoncavallo: „Der Bajazzo“ – Nedda
    (OT/KS/SL/WE/GG/RR)
    Pilar Lorengar (2), Teresa Stratas (2), Maria Callas, Nuccia Focile, Carmen Giannastasio, Aleksandra Kurzak, Hellen Kwon, Hayoung Lee, Noemi Nadelmann, Lucia Popp, Anna Princeva, Thea von der Putten, Patricia Racette, Anneliese Rothenberger, Natalia Troitskaya


    Leoncavallo: „Der Bajazzo“ – Silvio
    (WE/KS/SL/RR/GG)
    Wolfgang Brendel, Markus Brück, Franz Grundheber, Simon Keenlyside, Karsten Mewes, Robet Merrill, Hermann Prey, Rolando Panerai, George Petean, Alberto Rinaldi, Brian Schexnayder, Tae-Joong Yang


    Leoncavallo: „Der Bajazzo“ – Tonio
    (KS/OT/SL/WE/RR/GG)
    Tito Gobbi (2), Josef Metternich (2), Juan Pons (2), Carlos Alvarez, Mark Delevan, Andrzej Dobber, Paolo Gavanelli, Nicolae Herlea, Ko Seng Hyon, Robert Merrill, Erik Stumm, Bernd Weikl, Samuel Youn


    Ligeti: Le Grand Macabre – Venus
    (OR/BE/WI)
    Barbara Hannigan (2), Claire de Sévigné (2), Eir Inderhaug

    Lortzing: „Zar und Zimmermann“ (1837) – van Bett
    (SL/MW/MM/OP/CH/RR)
    Gottlob Frick (3), Kurt Moll (3), Günter von Kannen, Peter Olesch, Karl Ridderbusch, Hans Sotin, Gerd Wolf


    Lortzing: „Zar und Zimmermann“ (1837) – Marie
    (WE/LU/SL)
    Erika Köth (2), Kaja Bördner, Christina Gerstberger, Ingeborg Hallstein, Lucia Popp, Margot Stejskal


    Lortzing: „Zar und Zimmermann“ (1837) – Marquis von Chateauneuf
    (OP/SL/SI/WE)
    Nicolai Gedda (3), Fritz Wunderlich (3), Rüdiger Wohlers (2), Walter Ludwig, Rudolf Schock, Peter Seiffert, Endrik Wottrich


    Lortzing: „Zar und Zimmermann“ (1837) – Zar Peter I.
    (RR/SL/WE)
    Wolfgang Brendel (2), Hermann Prey (2), Marcel Cordes, Franz Grundheber, Hans-Joachim Ketelsen


    Lortzing: „Der Wildschütz“ (1842) – Baculus
    (J2/OP/KS)
    Walter Berry, Kurt Böhme, Karl Dönch, Gottlob Frick, Fritz Ollendorf, Georg Zeppenfeld


    Lortzing: „Der Wildschütz“ (1842) – Baronin Freimann
    (WE/LU)
    Sofia Kallio, Turid Karlsen, Edith Mathis, Manja Neumann, Anneliese Rothenberger, Anny Schlemm


    Lortzing: „Der Wildschütz“ (1842) – Graf von Eberbach
    (WE/SL)
    Torsten Frisch, Tommi Hakala, Hermann Prey, Karl-Schmitt-Walter


    Lortzing: „Undine“ (1842) – Kühleborn
    (OP/WE)
    Gottlob Frick (2), Hermann Prey (2), Ferdinand Frantz, Max Proebstl


    Lortzing: „Undine“ (1842) – Undine
    (WE)
    Lisa Otto, Lucia Popp, Anneliese Rothenberger


    Lortzing: „Undine“ (1842) – Veit
    (OP)
    Friedrich Lenz (2), Harald Axtner, Willy Hofmann, Peter Schreier


    Lortzing: „Der Waffenschmied“ (1846) – Hans Stadinger
    (OP/LU)
    Kurt Böhme (2), Gottlob Frick (2), Hans Ridderbusch


    Lully: „Armide“ – Armide
    (BE)
    Stéphanie d‘Oustrac


    Marschner: „Hans Heiling“ – Hans Heiling
    (SL/MM/BE/MW/LR)
    Wolfgang Schöne (2), Thomas Mohr, Michael Nagy, Hermann Prey, Alexander Welitsch, Markus Werba


    Marschner: „Hans Heiling“ – Königin der Erdgeister
    (SL/WE)
    Helene Werth (2), Eva-Maria Bundschuh, Gabriele Fontana, Magdalena Hajossyova, Ursula Schröder-Feinen


    Martinů: „Julietta“ – Michel
    (ME/BE)
    Peter Berger, Johannes Chum, Kurt Streit, Ivo Zidek


    Mascagni: „Cavalleria rusticana“ – Alfio
    (GG/SL/WE/OT)
    Ettore Bastianini (2), Renato Buson (2), Mark Delevan, Andrzej Dobber, Rodrigo Esteves, Tito Gobbi, Robert Merrill, Josef Metternich, Rolando Panerai, Juan Pons, Leonard Warren, Samuel Youn


    Mascagni: „Cavalleria rusticana“ – Santuzza
    (SL/KS/OR/GG/WE/OT)
    Agnes Baltsa (2), Maria Callas (2), Fiorenza Cossotto (2), Martina Arroyo, Annabelle Bernard, Elīna Garanča, Dshamilja Kaiser, Liudmyla Monastyrska, Waltraud Meier, Elena Obraztsova (Jelena Obraszowa), Christa Ranacher, Anita Rachvelishvili, Leonie Rysanek, Eva-Maria Westbroek, Elena Zhidkova


    Mascagni: „Cavalleria rusticana“ – Turiddu
    (SL/OR/MM/KS/BE/WE/GG/OT)
    Plácido Domingo (4), Roberto Alagna (2), Jussi Björling (2), Marcelo Alvarez, Aleksandrs Antonenko, Gianfranco Cecchele, Franco Corelli, José Cura, Benjamino Gigli, Hans Hopf, Jonas Kaufmann, Luis Lima, Giorgio Merighi, Mario del Monaco, Michael Rabsilber, Peter Seiffert


    Mascagni: „L’amico Fritz“ – Fritz
    (OT/SL/LU/KS/GG)
    Roberto Alagna (4), Luciano Pavarotti (2), Ferruccio Tagliavini


    Mascagni: „L’amico Fritz“ – Suzel
    (OT/SL/KS/GG)
    Angela Gheorghiu (3), Mirella Freni (2)


    Massenet: „Manon“ (1884) – Chevalier de Grieux
    (GG/SL)
    Rolando Villazón (2), Roberto Alagna, Marcelo Alvarez, Jean-François Borras, Massimo Giordano, Paul Groves, Fernando Portari


    Massenet: „Manon“ (1884) – Manon
    (OR/SL/KS/GG/WE/LU)
    Anna Netrebko (3), Noemi Nadelmann (2), Juliane Banse, Elsa Dreisig, Renée Fleming (2), Mirella Freni (2), Sena Jurinac, Sofia Kallio, Sandra Moon, Patricia Petibon, Ruxandra Voda, Alexandra von der Weth


    Massenet: „Werther“(1892) – Charlotte
    (GG/SL/WE/KS)
    Sophie Koch (4), Lucia Cervoni, Brigitte Fassbaender, Sarah Ferede, Elīna Garanča, Charlotte Hellekant, Vesselina Kasarova, Jelena Obraszowa, Frederica von Stade


    Massenet: „Werther“(1892) – Werther
    (MM/SL/KS/BE/FI/GH/GG/WE/LR)
    José Carreras (3), Alfredo Kraus (3),Roberto Alagna (2), Plácido Domingo (2), Nicolai Gedda (2), Jonas Kaufmann (2), Georges Thill (2), Marcelo Alvarez, Adolf Dallapozza, Manfred Fink, Massimo Giordano, Timothy Richards


    Massenet: „Don Quichotte“ (1910) – Don Quichotte
    (SL)
    Boris Christoff, Ulrik Cold, Samuel Ramey


    Matthus: „Judith“ – Judith
    (KS/SL)
    Eva-Maria Bundschuh, Astrid Schirmer


    Messiaen: „Saint François d’Assise“ – Franziskus
    (WI/MM/BE)
    Rodney Gilfry (2), José van Dam, Frode Olsen, David Wilson-Johnson


    Meyerbeer: „Die Hugenotten“ (1836) – Marcel
    (SL/KS)
    Ante Jerkunica (2), Gottlob Frick, Nicola Ghiselev


    Meyerbeer: „Die Hugenotten“ (1836) – Raoul de Nangis
    (SL/MM/GH/KS/LR/WE)
    Nicolai Gedda (4), Richard Leech (3), Karl Terkal (3), Franco Corelli (2), Juan Diego Flórez (2), Eric Cutler


    Meyerbeer: „Der Prophet“ (1849) – Fidès
    (SL/KS)
    Clementine Margaine (2), Marilyn Horne


    Meyerbeer: „Die Afrikanerin“ bzw. „Vasco da Gama“ (1865) – Selica
    (SL/WE)
    Sherley Verrett (2), Ingrid Bjoner, Aga Joesten, Jessye Norman, Uta Priew,


    Meyerbeer: „Die Afrikanerin“ bzw. „Vasco da Gama“ (1865) – Vasco da Gama
    (SL/KS)
    Roberto Alagna (2), Plácido Domingo, Keith Olsen


    Minoru Miki: „Ai-en“ – Kaiser Gensyo (Gensho)
    (OR/LU)
    Hoshino Jun (2), Peter Felix Bauer


    Minoru Miki: „Ai-en“ – Kaiserin Koki
    (LU)
    Usami Ruri, Silke Schwarz


    Minoru Miki: „Ai-en“ – Ryusho
    (LU)
    Mine Shigeki, Wilfried Staber


    Minoru Miki: „Ai-en“ – Ono Kiyoto
    (LU)
    Byoung Nam Hwang, Idane Yasuhiko


    Minoru Miki: „Ai-en“ – Sakurako/Ryurei
    (LU)
    Hye-Sung Na, Yuko Kamahora


    Monteverdi: „Orfeo“ (1607) – Orfeo
    (BE/SL/OR/DP/FI/J2)
    John Mark Ainsley (2), Victor Torres (2), Krystian Adam, Cyril Auvity, Ian Bostridge, David Holloway, Dominik Köninger, Kobie van Rensburg, Nigel Rodgers, Furio Zanasi


    Monteverdi: „Die Krönung der Poppea“ (1642) – Arnalta
    (DP/WI)
    Oralia Dominguez, Jean-Paul Fouchécourt, Daniel Lager, Dominique Visse


    Monteverdi: „Die Krönung der Poppea“ (1642) – Nerone
    (WE/WI/SL)
    Kate Aldrich, Sarah Conolly, Franco Fagioli, Aurélie Franck, Roger Smeets, Elisabeth Söderström, Eric Tappy


    Monteverdi: „Die Krönung der Poppea“ (1642) – Poppea
    (WI/FI/SL/BE/MM)
    Juanita Lascarro (2), Arleen Auger, Maria Bengtsson, Naomi O’Connell, Carmen Giannastasio, Anna Gütter, Sylvia McNair, Catherine Naglestad Danielle de Niese, Miah Persson, Sandra Piau

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"