Strauß Walzer für Klavier

  • Als ich vor einigen tagen meinen keller aufgeräumt hatte, fiel mir eine alte aufgenommene Musikkassette in die Hände.
    Es waren Piano Transkriptionen verschiedener Strauss Walzer
    (unter anderem: A. d. s. blauen Donau / beginnt mit wellenförmigen auf und ab Tonleiterpassage der rechten(?) Hand) zu hören.


    Meine (dilletantische) Frage nun - da ich meine ganzen Platten und CDs durchsucht habe und diese nirgends fand:


    Wer kennt diese Cd, bzw die Walzer und Bearbeiter? :untertauch:

  • Hi,


    sind es abgeschlossene Walzer?
    oder handelt es sich um eine Stück mit Zitaten (auch Beethoven taucht da mal auf), und es singt der Pianist zwischendurch auch?


    Wenn ja: dann hast du womöglich die "Geschichten aus dem Golowinerwald" erwischt. Eine Bearbeitung von und mit Friedrich Gulda.
    Ort des Geschehens: "The Complete Musician" - früher nur auf LP, aber seit ein paar Jahren auch als CD publiziert.


    Herzlichst
    tuonela

  • Nein, ich habe sowas auch schon mal unter den Fingern gehabt.
    In einem Klavieralbum mit Salonstücken ("Alles was ihr wollt" oder so ähnlich) waren auch Klavierbearbeitungen einiger Strauß-Walzer drin. Es stand aber kein Bearbeiter mit bei. Die sind auch gar nicht so einfach zu spielen teilweise.



    Gruß, Peter.

  • Hi Daskalos,


    Kissin hatte in seinem Orang-Konzert eine Transkription von Alfred Grünfeld als Zugabe zum besten gegebn.


    Möglich, dass es Grünfeld ist,.. ich kenne keinen anderen, der derart Strauß transkripiert hat. Echter Hörgenuss, und ein hoher Schwierigkeitsgrad.
    Von Buchbinder gibt es glaube ich auch eine Straussbearbeitungen-CD.


    Grüße
    AlexScria

    Die Dame des Hauses erhebt sich vom Klaviersessel: "Das war Siegfrieds Tod." Ein Zuhörer zu seinem Nachbarn: "Kann ich verstehen."

  • Ja, Buchbinder, diese hier:



    Ich kenne sie (leider) nicht....


    Beste Grüsse,


    C.

    Die wirkliche Basis eines schöpferischen Werks ist Experimentieren - kühnes Experimentieren! (Edgar Varèse)

  • Zitat

    Original von Daskalos
    (hab mir übrigens gerade die Buchbinder CD über Amazon für 9,99 inkl Versand bestellt)


    hi


    dann berichte bitte, ob sie hörenswert ist...
    danke


    grüße :hello: :hello: :hello:

    Die Dame des Hauses erhebt sich vom Klaviersessel: "Das war Siegfrieds Tod." Ein Zuhörer zu seinem Nachbarn: "Kann ich verstehen."

  • Heute Abend lag die Buchbinder CD auf meinem Schreibtisch.
    Folgende Stücke sind darauf enthalten:
    - Concertparaphrase ... Fledermaus (arr. Grünfeld)
    - Frühlingsstimmen (Grünfeld)
    - Kaiserwalzer (Grünfeld)
    - Geschichten ausm Wiener Wald (Eduard Schütt)
    - Schatz-Walzer (Dohnanyi)
    - Du und Du from Fledermaus (?)
    - Pizzicato Polka (Otto Schulhof *)
    - Spieluhr Polka (Otto Schulhof*)
    - blaue Donau (Adolf Schulz-Evler)


    * wegen dieser beiden Stücke musste ich unbeding wissen, von wem die komponiert und arrangiert wurden. Wer sie nicht kennt: Selten habe ich so etwas wunderschönes verspieltes gehört.


    Die Stücke und spielweise sind übrigens identisch mit meinem gefundem Tape.


    Brilliant gespielt. Klasklar und höllisch schwer!!

  • Die Pizzicato Polka ist toll! Sollte man mit Orchester im Original hören. Eins von Strauß' besten Werken.

    "Das Große an der Musik von Richard Strauss ist, daß sie ein Argument darstellt und untermauert, das über alle Dogmen der Kunst - alle Fragen von Stil und Geschmack und Idiom -, über alle nichtigen, unfruchtbaren Voreingenommenheiten des Chronisten hinausgeht.Sie bietet uns das Beispiel eines Menschen, der seine eigene Zeit bereichert, indem er keiner angehört." - Glenn Gould


  • Hi Daskalos,


    wie fandest du das "Fledermaus"-Piece von Grünfeld. Und im vergleich mit deinem hochgelobten Schulhof? Das von Grünfeld ist das einzige, das ich kenne.


    Grüße

    Die Dame des Hauses erhebt sich vom Klaviersessel: "Das war Siegfrieds Tod." Ein Zuhörer zu seinem Nachbarn: "Kann ich verstehen."

  • gut, was soll ich dazu sagen:
    Das Fledermausthema ist jedem bekannt. Die Paraphrase erinnert an Liszt. Das Stück geht fast 6 min.


    Der Schulhof (Strauss) ist eine ganz neue Melodieart für mich und ist vielleicht noch halbwegs für mich spielbar (40%ige Behinderung in der linken Hand).


    Natürlich sind alle Stücke darauf erstklassig.
    Ich empfehle sie zu kaufen (10.- sind ja nicht die Welt)

  • Heute lagen die Noten bei mir aufm Tisch:
    Fledermaus - Polka
    Pizzicato - Polka
    Spieluhr - Polka


    alle 3 gelten als op 9 und sind seiner Frau gewidmet.


    Nachdem ich die Noten durchgelesen hatte, musste ich feststellen, dass ich mir die 15 Euro hätte sparen können... 8o


    Unspielbar!
    Bestenfalls etwas aus der Pizzicato Polka.


    Wer nicht wagt, der nicht geweinnt... :jubel: