Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2020)

  • Jetzt etwas von Ludwig :


    eyJidWNrZXQiOiJwcmVzdG8tY292ZXItaW1hZ2VzIiwia2V5IjoiODc4NzAyMy4xLmpwZyIsImVkaXRzIjp7InJlc2l6ZSI6eyJ3aWR0aCI6MzAwfSwianBlZyI6eyJxdWFsaXR5Ijo2NX0sInRvRm9ybWF0IjoianBlZyJ9LCJ0aW1lc3RhbXAiOjE1ODk0NTA3OTF9eyJidWNrZXQiOiJwcmVzdG8tY292ZXItaW1hZ2VzIiwia2V5IjoiODc4NTQ4OS4xLmpwZyIsImVkaXRzIjp7InJlc2l6ZSI6eyJ3aWR0aCI6MzAwfSwianBlZyI6eyJxdWFsaXR5Ijo2NX0sInRvRm9ybWF0IjoianBlZyJ9LCJ0aW1lc3RhbXAiOjE1ODg4NDQ1MDN9

    Ludwig van Beethoven

    Symphonie Nr 1 C-dur op 21

    Symphonie Nr 8 F-dur op 93


    Pitsburgh Symphony Orchestra

    William Steinberg


    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Bruckner 9 / Inbal


    In der Box sogar als viersätzige Konstruktion. Leider interessieren sich die Herausgeber dieser Box offenbar nicht wirklich für Musik. Denn wenn es anders wäre, hätten sie nicht "Orginalversion" auf die Papphülle gedruckt sondern wer für die Notenausgabe verantwortlich war.


    Sport lässt Menschen besser aussehen - Wein aber auch.

  • Bei mir jetzt noch etwas aus Russland :



    Alexander Scriabin

    Symphonie Nr 2 c-moll op 29


    London Symphony Orchestra

    Valery Gergiev

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Soeben verklungen sind


    Mendelssohn-Bartholdy, Felix (1809-1847)

    Sinfonie Nr. 5 D-Dur op. 107 "Reformations-Sinfonie"

    Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 "Italienische"


    City of Birmingham Symphony Orchestra,

    Edward Gardner


    Aufnahme von 2013 :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:


    Aus einer Rezension: … Gardner setzt die Energie eines sehr jugendlichen Komponisten frei, der voller Feuer und Sturm ist …

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Damit eröffnete ich den heutigen Morgen. Traurig-schön. Damit ist der Tag im Grunde gelaufen:wacko:


    Bei mir lief aber nicht die abgebildete CD-Version, sondern eine Doppel-LP der DGG-Serie "Privilege", die in der 80ern herausgegeben worden ist.



    Franz Schubert


    Liederzyklus "Die Winterreise" D. 911, op. 89

    Das Weinen D. 926

    Schiffers Scheidelied D. 910

    Der Kreuzzug D. 932

    Vor meiner Wiege D. 927

    Frühlingslied D. 398

    Jägers Liebeslied D. 909


    Dietrich Fischer-Dieskau, Bariton

    Jörg Demus, Klavier

    (AD: 1966)


    Grüße

    Garaguly

  • Versuche mit Heitererem gegen den Winterreisen-Depri anzugehen. Höre diese LP-Ausgabe der Sommernachtstraummusik ...


    Felix Mendelssohn-Bartholdy


    Ouvertüre und Auszüge aus der Bühnenmusik zu "Ein Sommernachtstraum", opp. 21 und 61


    Jennifer Vyvyan, Sopran / Marion Lowe, Sopran

    Frauenchor des Royal Opera House Covent Garden

    London Symphony Orchestra

    Peter Maag

    (AD: 1957)


    Grüße

    Garaguly

  • Eben endete diese schon lange nicht mehr gehörte Symphonie ...



    George Enescu


    Symphonie Nr. 1


    Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo

    Lawrence Foster

    (AD: 1990)


    Grüße

    Garaguly

  • Bruckner 7 / Jochum / Dresden (Brilliant-Ausgabe, aber das macht keinen Unterschied)


    ja, sehr schöne Stellen drin. Aber auch problematisches und das Blech ist auch nicht über jeden Zweifel erhaben. Kann nicht recht verstehen, warum Hurwitz so auf den Dresdener Jochum abfährt.


    Sport lässt Menschen besser aussehen - Wein aber auch.

  • Hieraus eine M7:


    Mahler, Gustav (1860-1911)

    Symphony No 7 E minor


    Royal Concertgebouw Orchestra,

    Pierre Boulez


    Aufnahme von 1995

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Mahlzeit allerseits. Allan wird heute 109 Jahre als, drum höre ich



    Allan Pettersson

    Symphonien Nr 1 & 2


    Norrköping Symphony Orchestra

    Christian Lindberg

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Zitat von Garaguly

    Versuche mit Heitererem gegen den Winterreisen-Depri anzugehen.

    Lieber Garaguly, das liegt bestimmt an FiDi 's Interpretation:!::stumm:


    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Seiji Ozawa - Complete Recordings on Deutsche Grammophon, 50 Audio-CDs (Limited Edition)


    Ozawas Dirigat der Fünften von Tschaikovsky mit den Bostonern hat es mir angetan, die habe ich heute sogar zwei Mal gehört, was sicherlich an der superben Aufnahmetechnik (oder einem guten Remastering?) liegt...


    :hello:

    .


    MUSIKWANDERER

  • Seiji Ozawa - Complete Recordings on Deutsche Grammophon, 50 Audio-CDs (Limited Edition)


    Nach Tschaikovskys Fünfter nun die Erste Sinfonie von Gustav Mahler. Auf sie, diese Aufnahme nämlich, trifft auch zu, was mir bei Tschaikovsky Fünf auffiel: Eine superbe Aufnahmetechnik oder - wie schon oben angedeutet - ein hervorragendes Remastering.


    :hello:

    .


    MUSIKWANDERER

  • Bei mir jetzt Russisches :


    51YVWGMBV7L._AC_UY300_.jpg

    Dmitri Schostakowitsch

    Symphonie Nr 1 f-moll op 10

    Symphonie Nr 9 Es-dur op 70


    London Philharmonic Orchestra

    Bernard Haitink


    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Ich bleibe in Russland :



    Serge Prokofiev

    Symphonie Nr 2 d-moll op 40


    Czech Philharmonic Orchestra

    Zdeněk Košler

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Jetzt wird gedudelt :



    Louis Spohr

    Klarinettenkonzert Nr 1 c-moll op 26

    Klarinettenkonzert Nr 2 Es-dur op 57


    Eduard Brunner, Klarinette

    Bamberger Symphoniker

    Hans Stadlmair

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Seiji Ozawa - Complete Recordings on Deutsche Grammophon, 50 Audio-CDs (Limited Edition)


    Mit der nächsten CD aus der obigen Box geht Ozawa in die Wiener Klassik: Harold Wright ist der Solist im Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 und Sherman Walt spielt den Solopart in dem Fagottkonzert KV 191 von Mozart. Wieder spielt das Boston Symphony Orchestra. Eine Aufnahme, die ihre Meriten von den beiden Solisten bezieht, während Ozawa sein Orchester sehr zurückhaltend dirigiert.


    Aber da sind auch noch "Quatrain" und "A Flock Descends iento the Pentagonal Garden", zwei Stücke des Japaners Toru Takemitsu. Ich habe mich überwunden und beide Stücke (die beide etwa 30 Minuten beanspruchen) gehört. Ich weiß aber nicht, was ich damit anfangen soll - Musik ist das für mich nicht, nur Klangerzeugung...


    :hello:

    .


    MUSIKWANDERER

  • Und weil's so schön war :



    Louis Spohr

    Klarinettenkonzert Nr 3 f-moll WoO 19

    Klarinettenkonzert Nr 4 e-moll WoO 20


    Eduard Brunner, Klarinette

    Bamberger Symphoniker

    Hans Stadlmair

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Seiji Ozawa - Complete Recordings on Deutsche Grammophon, 50 Audio-CDs (Limited Edition)


    Zwei Scheiben aus der Ozawa-Box waren meine Abendunterhaltung. Werke von Ottorino Respighi, und zwar seine aus meiner Sicht bekanntesten, hat Ozawa mit den Bostonern hier eingespielt:

    Pini di Roma, Feste Romane, Fontane di Roma auf einer CD, auf der anderen die drei Suiten "Antiche danze ed arie per liuto".

    Eine ansprechende und sorgsam einstudierte Musik, die mich begeistert hat.


    :hello:

    .


    MUSIKWANDERER

  • Bei mir nicht von der Einzel-CD, sondern aus der Box "Giulini in America" ...



    Ludwig van Beethoven


    Symphonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 "Pastorale"


    Los Angeles Philharmonic Orchestra

    Carlo Maria Giulini

    (AD: November 1979)


    Grüße

    Garaguly

  • @ Musikwanderer : wie wäre es, wenn Du dieses Ozawa-Bild (das mir langsam aber sicher gewaltig auf die Nerven geht) wenigstens mal verlinkst ? So geht das :


    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • @ Musikwanderer : wie wäre es, wenn Du dieses Ozawa-Bild (das mir langsam aber sicher gewaltig auf die Nerven geht) wenigstens mal verlinkst ? So geht das :

    Lieber rolo,


    musikwanderer wusste sicher nicht - wie ich bis vor Kurzem ebenfalls nicht - , dass man bei jpc vergriffene CD's doch noch verlinken kann, wenn man über "Auch nicht erhältliche Artikel anzeigen" geht und dann die Bestellnummer der "Was-weiß-ich-wie-die-Zeile-heißt" ganz oben entnimmt und bei sich einfügt.


    Und lieber Musikwanderer,

    besser kann ich's leider nicht erklären als vollendeter Computer-Depp. Aber es ermöglicht einem das Anzeigen selbst vergriffener CD's in der optisch angepassten jpc-Standard-Größe.


    Grüße

    Garaguly

  • Diese sehr angenehm im Ohr liegenden Vivaldi-Aufnahmen erklangen frühstücksbegleitend.



    Antonio Vivaldi


    Violinkonzerte, op. 8 Nr. 1 - 4 "Die vier Jahreszeiten"*

    Violinkonzert op. 4 Nr. 10 c-Moll RV 196^

    Violinkonzert op. 4 Nr. 3 G-Dur RV 301^

    Violinkonzert op. 4 Nr. 4 a-Moll RV 357^


    Andrew Manze, Violine

    Taverner Players*

    La Stravaganza Köln^

    (AD: 1983*/1991^)


    Grüße

    Garaguly

  • Lieber Rolo,


    und warum geht Dir das Coverbild mit Seiji Ozawa langsam auf die Nerven? Das ist doch ein gutes Foto aus guten Zeiten dieses Mannes.
    Übrigens hörte ich ihn als Dirigenten erstmals mit einer Philips-Aufnahme Dvoraks Neunter mit dem San Francisco Symphony Orchestra auf MC.


    LG Siamak

  • CD 4 aus abgebildeter Box:



    Georg Friedrich Händel

    Concert grosso a-Moll, op. 6 Nr. 4


    Christoph Willibald Gluck

    Ouvertüre zu "Iphigénie en Aulide" (arr. Richard Wagner)


    Jean-Philippe Rameau

    Gavotte mit sechs Variationen (arr. Otto Klemperer)*


    Johann Sebastian Bach

    Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066


    Philharmonia Orchestra

    New Philharmonia Orchestra*

    Otto Klemperer

    (AD: 1954 - 1968)



    Grüße

    Garaguly

  • Lieber Garaguly, das liegt bestimmt an FiDi 's Interpretation:!::stumm:


    LG Fiesco

    Ne, lieber Fiesco, das liegt an dieser Musik von Schubert. Egal, wer diese Lieder singt, es ist die Musik selbst, die mich in eine sehr düster-grüblerische Stimmung versetzt (und der Text tut natürlich sein Übriges dazu).


    Grüße

    Garaguly

  • Und heute wieder eine Sommernachtstraummusik von der LP ...



    Felix Mendelssohn-Bartholdy


    Ouvertüre und Auszüge aus der Bühnenmusik zu "Ein Sommernachtstraum", opp. 21 und 61


    Heather Harper, Sopran

    Janet Baker, Alt

    Philharmonia Orchestra

    Otto Klemperer

    (AD: 1960)


    Grüße

    Garaguly

  • Mahlzeit allerseits. Ich habe nichts gegen Ozawa (ganz im Gegenteil), und das Cover ist auch nicht schlecht, aber wenn ich es an 2 Tagen gefühlte 20 mal zu sehen bekomme (und dann auch noch zentriert, wo alle anderen ihre Cover linksbündig einstellen), dann reizt mich das.

    Kommen wir zur Musik. Kurt wird heute 105 Jahre alt, deswegen höre ich


    51z50ullFxL._AC_UY300_.jpg

    Kurt Graunke

    Symphonien Nr 2 & 3


    Symphonie-Orchester Graunke

    Kurt Graunke



    PS. Ich habe natürlich auch nichts gegen Musikwanderer, ich weiß seine Beiträge sehr wohl zu schätzen. Ich wollte jetzt auch keinen privaten Kleinkrieg vom Zaune brechen. Und wenn ich letzte Nacht etwas aggresiv klang - man möge es mir verzeichen.

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Nun wird es Dänisch :



    Peder Gram

    Symphonien Nr 2 & 3


    Danish Philharmonic Orchestra

    Matthias Aeschbacher

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Und wenn ich letzte Nacht etwas aggresiv klang - man möge es mir verzeichen.

    Das kennen wir doch alle, lieber rolo. Nachts, zur Geisterstunde, wenn das Röhricht knistert im Hauche, dann ist man oft nicht derselbe wie am hellichten Tage.8|


    Grüße aus der Gruft, in der ich den Einbruch der Nacht sehnlichst erwarte

    Garaguly