Piotr Beczala, lyrischer Tenor

  • Lieber Rüdiger,

    ich kannte Beczala seit langem als einen Tenor der Spitzenklasse, die spektakulären Ereignisse, die volle Publikums- und Medienwirkung waren für mich lange Zeit nicht erkennbar. Dann kamen Auftritte zusammen mit der Überfliegerin Netrebko und das quasi Einspringen als Lohengrin auf dem grünen Hügel. Diese Leistungen wurden zum Katapult für seine Öffentlichkeitswirkung. Im Gegensatz zu Dir bin ich der Meinung, dass Bayreuth durchaus noch ein Sprungbrett für große Karrieren sein kann. Da wir mit wirklich guten Sängern des Lohengrin nicht allzu reich gesegnet sind, war Beczala wahrscheinlich der Schwanenritter, auf den man nach dem omnipotenten Dauer-Lohengrin Klaus Florian Vogt gewartet hat.


    Dir lieber Rüdiger alle guten Wünsche zum neuen Jahr


    Herzlichst

    Operus


    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Und sein Lohengrin-Debüt war ein vielbeachtetes mediales Ereignis: im Mai 2016 unter Christian Thielemann neben Anna Netrebko - an der Semperoper Dresden!

    Beczala hätte Bayreuth im letzten Sommer nun wahrlich nicht so dringend gebraucht wie Bayreuth Beczala...

    Und alles, was Beczala derzeit an den frührenden Häusern der Welt (MET, Zürich etc.) singt, hat gar nichts mt seinem Bayreuther Lohengrin-Einspringen im letzten Sommer zu tun, denn die Verträgen wurden vor Jahren geschlossen.

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

  • Zitat

    Operus

    und das quasi Einspringen als Lohengrin auf dem grünen Hügel. Diese Leistungen wurden zum Katapult für seine Öffentlichkeitswirkung.

    Lieber Hans, hier muss ich doch den beiden Vorrednern Recht geben, die Zeiten sind doch längst vorbei, heute wird andersherum ein Schuh daraus!

    Zitat

    Rheingold

    Ich glaube, Bayreuth ist längst nicht mehr die Bühne, auf der man ganz nach oben katapultiert

    Zitat

    Stimmenliebhaber

    Beczala hätte Bayreuth im letzten Sommer nun wahrlich nicht so dringend gebraucht wie Bayreuth Beczala...


    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Am 15.05.2020 wird das neue Album von Piotr Beczala erscheinen, überwiegend mit Verismo-Arien:


    "Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
    Enrico Caruso


    "Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
    ("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
    Giuseppe di Stefano

  • Am 15.05.2020 wird das neue Album von Piotr Beczala erscheinen, überwiegend mit Verismo-Arien:


    Da kann man sich ja drauf freuen, aber etwas Platz auf der CD wäre ja noch frei gewesen!! ;)


    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)