Vorfreude auf kommende musikalische Ereignisse

  • In einer Stunde werde ich Asmik Grigorian in der Butterfly hören.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Morgen Abend gibt es im Kammermusiksaal der Elphi Schuberts Quartettsatz D 703, Ravels F-Dur-Quartett und Beethoven Op. 59.1. Ich freue mich auf einen Quartettabend mit toller Musik.

    Beste Grüße von Tristan2511


    "Glaubt er, dass ich an seine elende Geige denke, wenn der Geist zu mir spricht?"

    (Beethoven zu Schuppanzigh)

  • Am kommenden Sonntag werde ich die Tosca in der Berliner Deutschen Oper sehen. Die Karte hatte ich mir gekauft, weil Erwin Schrott den Scarpia geben sollte. Nun wurde aber (wieder mal) kurzfristig umbesetzt, und Hr. Schrott singt nicht.

    Aber ich freue mich auf Fr. Nylund und Hr. Grigolo.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Ich freue mich sehr darauf, Samstag Monteverdis "L'Orfeo" in der Opéra Royal in Versailles zu erleben, mit dem von mir sehr verehrten Jordi Savall am Pult und seinem Concert des Nations. Die Titelrolle singt Marc Mauillon, der bisher noch ein unbeschriebenes Blatt für mich ist. Am Sonntag geht es dann weiter in der Pariser Opéra comique mit Lullys "Armide" Die Produktion knüpft an diejenige von Glucks "Armide" an, die ich dort 2022 erlebt habe, wieder mit Christophe Rousset mit seinen Talens Lyriques und der gleichen Regisseurin Lilo Baur. Während Glucks Armide von Véronique Gens gesungen wurde, ist diesmal Ambroisine Bré die verführerische Prinzessin von Damaskus, deren Liebeszauber die Kreuzfahrer reihenweise erliegen.

    Der Traum ist aus, allein die Nacht noch nicht.

  • Am kommenden Mittwoch, 26.6., werde ich La Fanciulla del West mit Anja Kampe an der Berliner Staatsoper sehen.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Am kommenden Mittwoch, 26.6., werde ich La Fanciulla del West mit Anja Kampe an der Berliner Staatsoper sehen.

    Viel Freude! Ich freue mich auf die Fanciulla in Hamburg in der nächsten Saison, mit Gregory Kunde.


    Ich werde morgen mit der Hamburger Carmen die Saison beenden und muss dann fast drei Monate warten, bevor es anfang September mit einem Kammermusikabend in der Elphi endlich mit der neuen Konzertsaison weiter geht...

    Beste Grüße von Tristan2511


    "Glaubt er, dass ich an seine elende Geige denke, wenn der Geist zu mir spricht?"

    (Beethoven zu Schuppanzigh)

  • Viel Freude! Ich freue mich auf die Fanciulla in Hamburg in der nächsten Saison, mit Gregory Kunde.


    Ich werde morgen mit der Hamburger Carmen die Saison beenden und muss dann fast drei Monate warten, bevor es anfang September mit einem Kammermusikabend in der Elphi endlich mit der neuen Konzertsaison weiter geht...

    Lieber Tristan2511 , auch Dir wünsche ich einen schönen Saisonausklang in der Carmen. Die Sommerpause gehört dazu. Sie regt die Lust auf die nächste Saison an. ;) Es grüßt Hans

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Ich gehe heute Abend ins Landestheater Detmold zur "Fledermaus". Es ist eine Jahrzehnte alte Tradition, dass einmal im Jahr das Haus für die Jahresproduktion der Opernschule unserer Hochschule zur Verfügung gestellt wird. Es gibt wenige Stücke, die ich so sehr liebe wie die "Fledermaus", insofern freue ich mich sehr...

    "Herr Professor, vor zwei Wochen schien die Welt noch in Ordnung."
    "Mir nicht."
    (Theodor W. Adorno)

  • Die neue Opernsaison werde ich am 1. September mit Carmen beginnen. Maria Kataeva singt die Titelpartie an der Deutschen Oper Berlin. Lise Davidsen höre ich als Tosca an der Staatsoper am 15. September.

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Wie jedes Jahr geht es nach Bad Wildbad......


    19Juli

    Rossini in Wildbad: Masaniello Drame lyrique in vier Akten von Michele Carafa

    • 19:30 Uhr
    • Trinkhalle Bad Wildbad

    20Juli

    Rossini in Wildbad: Le Comte Ory

    • 19:00 Uhr
    • Trinkhalle Bad Wildbad

    21Juli

    Rossini in Wildbad: L’italiana in Algeri

    • 16:00 Uhr
    • Königliches Kurtheater


    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Beitrag von rodolfo39 ()

    Dieser Beitrag wurde von Thomas Pape gelöscht ().
  • Ich hab gestern und heute meine Karten für die Deutsche Oper am Rhein , und Aalto Theater bekommen. Das MIR in Gelsenkirchen hat noch Sommerpause. An der DOR werde ich natürlich zum Haniel Open Air in Duisburg gehen und einen Tag später werde ich in Düsseldorf den Barbiere di Siviglia sehen. Bei Premieren mache ich mir ja immer Notizen und da hab ich aufgeschrieben, nicht mehr hingehen wegen Inszenierung, sondern nur wenn die Sänger gut sind. In diesem Fall ist die Besetzung sehr gut. Konu Kim wird u.a. den Graf Almaviwa singen und Bogdan Talos den Musiklehrer . Dann werde ich mir die Premiere von Nabucco ansehen und Lucia di Lammermoor , mit der großartigen Stacy Alleaume, die schon bei der Nachtwandlerin begeistert hat. Im Aaalto Theater werde ich mir La forza del Destino ansehen, eine Oper die ich tatsächlich noch nie live gesehen hab, Parsifal und den Rosenkavalier. Im MIR sieht es diese Spielezeit eher mau aus. An manchen Monaten wird dort überhaupt keine Oper aufgeführt. So werde ich mir nur drei Männer im Schnee und la Boheme ansehen. Lieber Dt. Pingel , vielleicht musst du mehr spenden. ^^

  • Im MIR sieht es diese Spielezeit eher mau aus. An manchen Monaten wird dort überhaupt keine Oper aufgeführt. So werde ich mir nur drei Männer im Schnee und la Boheme ansehen. Lieber Dt. Pingel , vielleicht musst du mehr spenden. ^^

    Mir ist das auch schon aufgefallen, dass im MIR jede Menge Musicals und Operetten aufgeführt werden, aber darüber hinaus nur eine einzige Oper, die dann, wenn es hoch kommt, 5x im Monat gespielt wird. Und "Drei Männer im Schnee" ist ein lustiger Film, aber Oper? Darüber hinaus habe ich auch auf "Bohème" keine Lust. Fazit: ich glaube, ich spende gar nichts mehr und überlasse dir das!:pfeif:

    Rechtschreibfehler werden über Nacht in den Duden gelegt (?)