Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

  • Mahlzeit allerseits. Zu Ehren des 20. Todestages des Komponisten :



    Alfred Schnittke
    Symphonie Nr 6
    Concerto Grosso Nr 2


    Russian State Symphony Orchestra
    Valeri Polyansky

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • nun höre ich



    Sergei Tanejew
    Symphonie Nr 1 e-moll
    Symphonie Nr 3 d-moll


    Novosibirsk Academic Symphony Orchestra
    Thomas Sanderling

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • An den Tagen, an denen die Werke dieser Platte aufgenommen worden sind, war's bestimmt kühler draußen :yes: als in diesem vermaledeiten Sommer 2018 ... Nun ja ... jetzt höre ich:



    Joseph Haydn


    Symphonie Nr. 80 d-Moll
    Symphonie Nr. 81 G-Dur
    Symphonie Nr. 99 Es-Dur


    Kölner Kammerorchester
    Helmut Müller-Brühl
    (AD: 9. - 11. Oktober 1995/29. April 1996)


    Grüße
    Garaguly

  • Verdi: Requiem


    Grümmer / Blatter / Krebs / Greindl // Fricsay


    Orchester der Städtischen Oper / RIAS Kammerchor + Chor der Hedwigskathedrale


    Berlin (keine genaueren Angaben), 27.1.1951


    Er hat Jehova gesagt!

  • jetzt noch eine Unvollendete :



    Anton Bruckner
    Symphonie Nr 9 d-moll


    Münchner Philharmoniker
    Sergiu Celibidache

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • und nun noch diese hier :



    Allan Pettersson
    Symphonie Nr 13


    BBC Scottish Symphony Orchestra
    Alun Francis

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Wunderbare Aufnahme:



    Dvořák, Antonín (1841-1904)
    String Quintet Es-dur op 97


    Wiener Streichsextett


    Aufnahme von 1994


    Echt jetzt: eine ganz wunderbare Aufnahme … :hail: :hail: :hail:

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Hallo!


    Ich beginne den Tag mit einem Mitschnitt aus dem Heidelberger Frühling 2018. Isabelle Faust und Alexander Melnikov spielen die Fantasie "Sei mir gegrüßt" D 741 von Franz Schubert. Grundlage ist das gleichnamige Lied nach einem Gedicht von Friedrich Rückert.


    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Guten Morgen
    zuerst ein Nachtrag
    gestern Abend am Balkon mit Kopfhörer bei einbrechender Dunkelheit wurde diese Musik immer intensiver erlebt:



    VG
    Justin

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)


  • Joseph Haydn


    Ouvertüre "L'isola disabitata"
    Sinfonia concertante B-Dur
    Symphonie Nr. 100 G-Dur "Militärsymphonie"


    Niederländisches Kammerorchester
    Gordan Nikolic
    (AD: September 2006)


    Grüße
    Garaguly

  • Ich höre mich durch einige Neuerwerbungen.


    Nachdem bei Strauss' "Heldenleben" bereits die "Entsagung" eintritt, also diese CD



    gleich zu Ende gehört sein wird, folgt dann



    Antonello Manacordas Interpretationen der nicht vokalen Mendelssohn-Sinfonien befinden sich, namentlich bei den Sinfonien 3 und 5, auf einem sensationell guten Niveau, so dass ich mir auch hier eine großes Hörvergnügen erwarte...

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Heute erneut Neuland:



    Rubinstein, Anton (1829-1894)
    Symphony No 4 d-moll


    State Symphony Orchestra of Russia (Moskva),
    Igor Golovchin


    Aufnahme von 2012

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Die Scheibe erklang gerade eben ...



    Jan Jiri Benda
    Violakonzert G-Dur^


    Frantisek Benda
    Violinkonzert D-Dur^
    Violinkonzert d-Moll*


    Josef Suk, Viola und Violine^
    Ariane Pfister, Violine*
    Suk Chamber Orchestra
    Christian Benda
    (AD: 1999)


    Grüße
    Garaguly

  • Und jetzt noch einen zünftigen Müller-Brühl, gut gereift mittlerweile. 22 Jahre sind die Aufnahmen schon alt ...



    Joseph Haydn


    Symphonie Nr. 54 G-Dur
    Symphonie Nr. 56 C-Dur
    Symphonie Nr. 57 D-Dur


    Kölner Kammerorchester
    Helmut Müller-Brühl
    (AD: 29. April - 5. Mai 1996)


    Grüße
    Garaguly

  • Nach der hitzigen Debatte im Gatti-Forum tauche ich nun in eine ganz andere Welt ein:



    mit Anna Moffo (Mimì), Richard Tucker (Rodolfo), Robert Merrill (Marcello), Giorgio Tozzi (Colline) u.a
    Chor und Orchester des Opernhauses Rom, Dirigent: Erich Leinsdorf (Aufnahme: Rom, Juni 1961).
    Eine sehr schöne, m.E. völlig unterbewertete Aufnahme, mit einer Anna Moffo in Top-Form, einem vorzüglichen Tucker und einem mindestens ebenso überzeugenden Merrill (der die Partie bereits 5 Jahre früher unter Beecham gesungen hatte). Leinsdorf war ein ausgezeichneter Operndirigent und braucht sich (zumindest hier) nicht hinter Karajan zu verstecken.


    LG, Nemorino

    Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

  • Leichteres aus barocken Zeiten in der Hitze der Nacht ...



    Jacques-Martin Hotteterre "Le Romain" (1673 - 1763)


    Musik für Flöte


    Philippe Allain-Dupre und Laurence Pottier, Soloflöten
    Jean-Francois Bouges, Flöte
    Philippe Pierlot, Viola da Gamba
    Yasuko Uyama-Bouvard, Cembalo
    (AD: 13. - 17. November 1995)


    Grüße
    Garaguly

  • An sonnigem Sonntagmorgen:



    Franz Liszt


    Klaviertranskriptionen von Werken Händels, Gounods, Spohrs und Raffs


    Soyeon Kate Lee, Klavier
    (AD: 9. - 11. April 2012)


    Grüße
    Garaguly


  • Joseph Haydn


    Symphonie Nr. 43 Es-Dur "Merkur"*
    Symphonie Nr. 46 B-Dur
    Symphonie Nr. 47 G-Dur


    Kölner Kammerorchester
    Helmut Müller-Brühl
    (AD: August 1999*/Mai 2000)


    Grüße
    Garaguly


  • Ottorino Respighi


    Concerto in modo misolidio für Klavier und Orchester


    Konstantin Scherbakov, Klavier
    Slowakisches Radio-Sinfonieorchester
    Howard Griffiths
    (AD: 11. - 13. September 1995)


    Grüße
    Garaguly

  • Das Scheibchen rotiert hier gerade. Liegt angenehm im Ohr, diese Musik. Interpretation gefühlvoll und volltönend. Aufnahmetechnik sehr gut.



    Francois Devienne


    Flötenkonzerte
    Nr. 9 e-Moll, Nr. 10 D-Dur, Nr. 11 h-Moll, Nr. 12 A-Dur


    Patrick Gallois, Flöte und Ltg.
    Schwedisches Kammerorchester
    (AD: 15. - 17. Januar 2015)


    Grüße
    Garaguly

  • Bei mir heute abend Sibelius:


    Sinfonie Nr. 2 D-dur, op. 43
    Gewandhausorchester Leipzig, Dirigent: Carl von Garaguly (Aufnahme: 1964, Leipzig).


    LG, Nemorino

    Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

  • Meine Musik heute Abend



    Jean-Ives Thibaudet
    Takashi Harada
    RCO
    Riccardo chailly


    VG
    Justin

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

  • Diese Wiederveröffentlichung aus der AUSTRALIAN ELOQUENCE-Serie erklingt hier gerade ...



    Arrangements und Transkriptionen Bachscher Werke von
    Ferruccio Busoni, Franz Liszt, Lord Berners, Dame Myra Hess, Wilhelm Kempff, Christopher Le Fleming, Sergei Rachmaninoff


    Gordon Fergus-Thompson, Klavier
    (AD: 1991)


    Grüße
    Garaguly