Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2020)


  • Leonard Bernstein

    Serenade nach Platons "Gastmahl" für Solo-Violine, Streicher, Harfe und Schlagwerk


    Joseph Haydn

    Violinkonzert C-Dur


    Kolja Blacher, Violine und Leitung

    Württembergisches Kammerorchester Heilbronn

    (AD: 13. - 18. Juli 2016)


    Grüße

    Garaguly

  • Oh, bei mir auch, lieber rolo, allerdings ein Opus weniger. ;)



    Heute Vormittag die Aufnahme vom 25.05.1947 und jetzt die vom 23.05.1954

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Weiter geht's mit einer Neuerwerbung:



    und dem Erstkontakt auf CD mit der Dirigentin und Herrn Tüür.

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Schneiderhan mit Mozartkonzerten - das gefiel mir gestern Abend schon sehr gut, nun gibt's eine Fortsetzung ...



    Wolfgang Amadeus Mozart


    Violinkonzert Nr. 3 A-Dur KV 216


    Wolfgang Schneiderhan, Violine und Dirigent

    Berliner Philharmoniker

    (AD: 1968)


    Grüße

    Garaguly

  • Diesen Ernani höre ich jetzt schon das dritte mal, :thumbup:.....



    .....ich liebe diese Oper sehr, auch so ein Highlight der frühen Verdi Opern!


    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Das war meine Abendbeschäftigung, mit kleineren Pausen zwischen den einzelnen CD's. Es war wunderschön. Eine ergreifende Darbietung.



    Johann Sebastian Bach


    Matthäus-Passion BWV 244


    Peter Pears, Hermann Prey, Elly Ameling, Marga Höffgen, Fritz Wunderlich, Tom Krause, Heinz Blankenburg, August Messthaler

    Stuttgarter Hymnus-Chorknaben

    Stuttgarter Kammerorchester

    Karl Münchinger

    (AD: Juli 1964)


    Grüße

    Garaguly

  • Höre nicht von der abgebildeten CD, sondern aus einer EMI-LP-Box, die ich gestern, noch in Originalfolie verpackt, in einem Plattenladen (http://www.analogetontraeger.de) in Frankfurt-Bornheim erwarb.



    Wolfgang Amadeus Mozart


    Violinkonzert Nr. 4 D-Dur KV 218

    Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219


    Yehudi Menuhin, Violine und Dirigent

    Bath Festival Orchestra

    (AD: ohne Jahresangabe)


    Grüße

    Garaguly

  • Momentan läuft


    Eggert, Joachim Nikolas (1779-1813)

    Symphony No 2 g-Moll


    Gävle Symphony Orchestra,

    Gérard Korsten


    Aufnahme von 2016

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Es wolferlt weiter ...



    Wolfgang Amadeus Mozart


    Sechs deutsche Tänze KV 571

    Symphonie Nr. 36 C-Dur KV 425 "Linzer Symphonie"

    Maurerische Trauermusik c-Moll KV 477

    Klavierkonzert Nr. 22 Es-Dur KV 482


    Alexander Lonquich, Klavier und Dirigent

    Mozarteumorchester Salzburg

    (AD: 9. August 2009)


    Grüße

    Garaguly

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Im Radio unterwegs mit myTuner

    Wenn ich am Schreibtisch sitze, ist das oft die Gelegenheit, Radio zu hören, natürlich gerne auch Klassik. Ich habe mir die Software "myTuner" installiert (und irgendwann auf die bezahlte Pro-Version aufgestockt).

    Neben den ganzen deutschen Klassiksendern, die ich ohne Internet hier gar nicht empfangen würde (MDR, WDR, NDR...), gibt es Spartenprogramme, die nur Klassik oder Jazz spielen, den Label-eigenen Kanal von Linn (Classical/ Jazz), und eben bei mir auch noch WQXR und KDFC, die Klassiksender aus New York und San Francisco.


    Hört von Euch jemand auf diesem Wege diese und andere Sender?

    Habt Ihr Empfehlungen?


    Beste Grüße, Accuphan

    "Das Thema, welches die Pauke zuletzt hat, findet gewiß keiner heraus!" (Gustav Mahler)

  • In der Kammer wirds romantisch:

    Niels Wilhelm Gade

    Novelette für Klaviertrio op. 39

    Trio für Klavier, Violine und Violoncello F-Dur op. 42

    Christoph Koncz, Violine

    Jörgen Fog, Violoncello

    Yoko Fog-Urata, Klavier

    Es muss nicht immer Brahms sein, wie diese Aufnahme aus 2010 beweist.

    :hello:

    Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

  • Hier weiter "wienerklassisch":



    Joseph Haydn


    Cellokonzert C-Dur

    Ouvertüre G-Dur zu "Lo Speziale"

    Cellokonzert D-Dur


    Han-Na Chang, Cello

    Sächsische Staatskapelle Dresden

    Giuseppe Sinopoli

    (AD: 1997)


    Grüße

    Garaguly

  • Mahlzeit allerseits. Heute ist mir zum musikalischen Auftakt nach diesen Werken hier :


    41GYt8r8LsL._AC_UY300_.jpg

    Robert Schumann

    Symphonie Nr 2 C-dur op 61

    Symphonie Nr 3 Es-dur op 97


    Philadelphia Orchestra

    James Levine


    Jazz is not dead, it just smells funny.

    Frank Zappa


  • Wolfgang Amadeus Mozart


    Menuett C-Dur KV 409

    Symphonie Nr. 37 C-Dur KV 444 (Adagio maestoso; Einleitung zu einer Michael Haydn-Symphonie)

    Symphonie Nr. 38 D-Dur KV 504 "Prager Symphonie"

    Symphonie Nr. 39 Es-Dur KV 543


    Academy of St Martin in the Fields

    Sir Neville Marriner

    (AD: 1979 & 1980)


    Grüße

    Garaguly

  • Ich denke, lieber Garaguly, Mozart ist eine gute Wahl, da lasse ich mich gerne inspirieren :



    Wolfgang Amadeus Mozart

    Symphonie Nr 16 C-dur KV 128

    Symphonie Nr 17 G-dur KV 129

    Symphonie Nr 18 F-dur KV 130


    Danish National Chamber Orchestra

    Ádám Fischer

    Jazz is not dead, it just smells funny.

    Frank Zappa

  • Otto Klemperer feiert heute seinen 135. Geburtstag, deswegen höre ich jetzt von ihm



    Otto Klemperer

    Symphonien Nr 1 & 2


    Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

    Alun Francis

    Jazz is not dead, it just smells funny.

    Frank Zappa

  • Und noch mal Klemperer, diesmal als Dirigent :



    Franz Schubert

    Symphonie Nr 9 C-dur D 944


    Philharmonia Orchestra

    Otto Klemperer

    Jazz is not dead, it just smells funny.

    Frank Zappa


  • Franz Schmidt


    Das Buch mit sieben Siegeln

    Oratorium aus der Offenbarung des Johannes


    Stig Anderson, Tenor / René Pape, Bass

    Christiane Oelze, Sopran / Cornelia Kallisch, Alt

    Lothar Odinius, Tenor / Alfred Reiter, Bass

    Friedemann Winklhofer, Orgel

    Chor des Bayerischen Rundfunks

    Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

    Franz Welser-Möst

    (AD: 16. - 17. Oktober 1997)


    Grüße

    Garaguly





  • Hallo zusammen,

    Da ich etwas weit im Südosten von Bayern wohne, und sowas bis jetzt noch nicht Live gesehen hab.

    Lass ich jetzt meine Fantasie freien Lauf und Höre von Uuno Klami Northern Lights, Op. 38


    0761195114322.jpg


    Ein sehr tolles Werk

    Lg

    Markus

    Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Na, dann feier ich mal mit und zwar mit Beethovens 5.:


    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Bei mir zum musikalischen Tagesabschluss :



    Allan Pettersson

    Symphonie Nr 6


    Norrköping Symphony Orchestra

    Christian Lindberg

    Jazz is not dead, it just smells funny.

    Frank Zappa


  • Friedrich Kuhlau

    Concertino für 2 Hörner und Orchester, op. 45 (1822)

    Ouvertüre zu "William Shakespeare", op. 74 (1825/26)


    Christian Frederik Barth

    Oboenkonzert, op. 12 (1823)


    Niels Wilhelm Gade

    Capriccio a-Moll für Violine und Orchester (1878)

    Flemming Aksnes und Lisa Maria Cooper, Hörner

    Oliver Nordahl, Oboe

    Ian van Rensburg, Violine

    Aarhus Symphony Orchestra

    Jean Thorel

    (AD: 2018)


    Grüße

    Garaguly

  • Aus dieser neuen Box nun ...



    Joseph Haydn


    Symphonie Nr. 45 fis-Moll "Abschiedssinfonie"


    Orchestre de la Suisse Romande

    Karl Münchinger

    (AD: Oktober 1951)


    Grüße

    Garaguly

  • Und noch etwas aus dieser kleinen Münchinger-Barock-Box ...



    Unico Wilhelm van Wassenaer (1692 - 1766)


    Concerti armonici Nr. 1 - 6


    Stuttgarter Kammerorchester

    Karl Münchinger

    (AD: 8. - 17. Oktober 1962)


    Grüße

    Garaguly

  • Mahlzeit allerseits. Ich beginne heute historisch mit dem 'Schwammerl' :


    81y7RjNYn4L._SS300_.jpg

    Franz Schubert

    Symphonie Nr 3 D-dur D 200

    Symphonie Nr 5 B-dur D 485


    NBC Symphony Orchestra

    Erich Kleiber


    Jazz is not dead, it just smells funny.

    Frank Zappa

  • Vor ein paar Tagen hatte mein Download-Finger wieder einen schlimmen Anfall und ich habe mir einige Aufnahmen der Lieder ohne Worte von Mendelssohn heruntergeladen. Und nun höre ich sie mir erstmals an :


    513UW2mqi+L._AC_UY300_.jpg

    Felix Mendelssohn

    Lieder ohne Worte opp 19a & 30


    Lívia Rév, Klavier


    Jazz is not dead, it just smells funny.

    Frank Zappa

  • Jetzt Musik aus Finnland, russisch interpretiert :


    81jWA8wcJ-L._SS300_.jpg

    Jean Sibelius

    Symphonie Nr 3 C-dur op 52

    Symphonie Nr 5 Es-dur op 82


    Moscow Philharmonic Orchestra

    Kirill Kondrashin


    Jazz is not dead, it just smells funny.

    Frank Zappa

  • CD 1 aus diesem Doppelalbum:



    Miniaturen von Johann Sebastian Bach, Luigi Boccherini, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi, Edvard Grieg, Franz Schubert, Christoph Willibald Gluck u.a.


    Stuttgarter Kammerorchester

    Karl Münchinger

    (AD: 1960/66)


    Grüße

    Garaguly

  • Banner Trailer Gelbe Rose