Haydn, Joseph: Die Sinfonien - Projektidee

  • Zum Haydn-Jahr 2009 ist eine Website online gegangen, die alle Partituren der Sinfonien zum Anschauen bereithält. Außerdem kann man sich jede Sinfonie anhören. Finden tut man die Seite unter:


    "http://www.haydn107.com"


    Zusätzlich gibt es in dieser Woche beim SWR die 101. Sinfonie, dirigiert von Roger Norrington, zum Download.




    LG, Peter.

  • Zitat

    Original von petemonova
    Zum Haydn-Jahr 2009 ist eine Website online gegangen, die alle Partituren der Sinfonien zum Anschauen bereithält. Außerdem kann man sich jede Sinfonie anhören. Finden tut man die Seite unter:


    "http://www.haydn107.com"


    zwar ein bißchen umständlich und die Noten sind mir zu klein, aber daß man auch alles in recht ordentlicher Qualität hören kann


    :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:


    Jetzt gibt's ja wohl keine Ausreden mehr für irgendjemand bei den hiesigen threads fleißig mitzumachen!!!


    Zitat


    Zusätzlich gibt es in dieser Woche beim SWR die 101. Sinfonie, dirigiert von Roger Norrington, zum Download.


    "http://www1.swr.de/podcast/xml/swr2/musikstueck-der-woche.xml"



    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Wirklich toll! Dann biete ich mich noch für die Merkur-Symphonie an!


    Gruß,
    Frank.


    PS: Ich habe mal bei Adam Fischer reingehört; die Merkur ist erstaunlich gut!

  • Hallo!


    Ich bemerke einen gewissen Stillstand bei den Symphonien mit höherer Nummer. ?(
    Wann etwa soll ich denn meinen Beitrag zur 69. (es fehlen ja noch Nr. 71 und 70) einstellen? Nicht, daß ich viel zur 69. zu sagen hätte, aber laut Zeitplan wäre sie ja bald dran.


    Viele Grüße,
    Pius.

  • Zitat

    Original von Pius
    Ich bemerke einen gewissen Stillstand bei den Symphonien mit höherer Nummer. ?(
    Wann etwa soll ich denn meinen Beitrag zur 69. (es fehlen ja noch Nr. 71 und 70) einstellen? Nicht, daß ich viel zur 69. zu sagen hätte, aber laut Zeitplan wäre sie ja bald dran.


    Sorry, es fehlte mir in der letzten Zeit an Energie; aber ich habe 71 und 70 im Blick und werde mindestens eine davon am Wochenende einstellen. Wenn es Dir egal ist, warte doch noch mit 69 bis 70 und 35 erstellt sind.


    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Zitat

    Original von Johannes Roehl


    Sorry, es fehlte mir in der letzten Zeit an Energie; aber ich habe 71 und 70 im Blick und werde mindestens eine davon am Wochenende einstellen. Wenn es Dir egal ist, warte doch noch mit 69 bis 70 und 35 erstellt sind.


    71 eingestellt, 70 mache ich spätestens am Wochenende, dann kannst Du 69 im Laufe der kommenden Woche liefern.


    Es sind jetzt noch insgesamt 17 Sinfonien ohne Paten. Mir ist klar, daß es vielen zeitlich und organisatorisch schwerfällt (mir auch), das Engagement hier aufrecht zu erhalten. Aber ich selbst schaffe auch nicht, davon mehr als ca. die Hälfte übernehmen, bitte daher noch einmal, auch jene, die vielleicht gar nicht oder erst einmal mitgemacht haben, zu überlegen, ob noch eine Vorstellung in Frage käme. Auf der oben verlinkten Seite sind, wenngleich etwas umständlich, alle Stücke anhörbar und alle Noten einzusehen.
    Wichtig wären demnächst 36-38 und 64-67.


    Da der Zeitplan nun eh nicht eingehalten wird, kommt es auf eine oder zwei Wochen auch nicht mehr an. Es wäre aber schade, wenn das Projekt angesichts des bisherigen Fortschritts zum Erliegen käme...


    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Zitat

    Original von Johannes Roehl
    Es wäre aber schade, wenn das Projekt angesichts des bisherigen Fortschritts zum Erliegen käme...


    :yes:


    Ich bin nun leider, wie an anderer Stelle geschrieben, in den nächsten Wochen stark durch Pendelei, Umzug etc. in Anspruch genommen. Daher kann ich nicht so, wie ich will - was leider auch meine Reaktionen auf die von anderen eröffneten Threads betrifft.


    Ich melde mich aber mal für Nr. 38 und würde in etwas fernerer Zukunft - wenn niemand sonst Interesse hat - gerne die Nummern 51, 55 und 56 übernehmen.


    Nr. 35 stelle ich morgen oder übermorgen ein.



    Viele Grüße


    Bernd


  • Lieber Bernd,


    wenn ich richtig erinnere, bin ich für die 55 derzeit noch reserviert, aber diese Meldung macht mir schon jetzt ziemlich Bauchschmerzen. Ich trete sie daher gerne an Dich als weitaus Berufenerem ab.


    :hello: Jacques Rideamus

  • Zitat

    Original von Jacques Rideamus
    wenn ich richtig erinnere, bin ich für die 55 derzeit noch reserviert, aber diese Meldung macht mir schon jetzt ziemlich Bauchschmerzen. Ich trete sie daher gerne an Dich als weitaus Berufenerem ab.


    Ups - ich hatte Dich eigentlich nur bei Nr. 44 entdeckt? Wobei eigentlich weder die Trauersinfonie (Nr. 44) noch Der Schulmeister (Nr. 55) zu Dir passen... ;) Oder sind's die Schnapszahlen? :D


    Wie auch immer - besser zwei Bewerber um ein Werk als gar keiner.



    Viele Grüße


    Bernd

  • Da die 55 ungefähr das drittletzte Werk ist, das überhaupt drankommt, kann man zurückstellen, wer wem den Vortritt lassen darf. Ich hatte Rideamus aber ebenfalls nur für 44 vorgemerkt.


    Vielen Dank jedenfalls für die Mitmachbereitschaft!
    Wie gesagt, werde ich 70 auch spätestens bis Sonntag abend einstellen und ich kann natürlich auch, falls sich niemand mehr meldet, 36 (wer stand nochmal auf die Stücke mit konzertanten Sätzen ;)) und 37 übernehmen.


    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Gut, dass ich mich gemeldet hatte. Es waren tatsächlich die Schnapszahlen, und die habe ich durcheinander gebracht. Die 44 nahm ich, weil ich das Projekt unterstützen wollte, sie habe und das die Hälfte der 88 war, die ich machen wollte und auch - in meiner Art - gemacht habe. Bezeichnenderweise gab's da am meisten Reaktionen zur Ergänzung - wohl nicht nur wegen der Qualität der Sinfonie.


    Im übrigen danke ich für das Kompliment, dass weder die "Trauersinfonie" noch "Der Schulmeister" zu mir passen, wobei mich Letzteres überrascht, denn da höre ich von meiner Frau immer das Gegenteil. :yes:


    Wie auch immer: die 55 gehört eindeutig Bernd, und ich halte meine Bewerbung um die 44 aufrecht, bis sich jemand Kompetenteres auch dafür interessiert.


    :hello: Jacques Rideamus

  • Hallo!


    Mein Elan bezüglich Haydn-Symphonien-Beschreiben ist leider größtenteils zum Erliegen gekommen. Einen Beitrag zu Nr. 69 werde ich dennoch demnächst er- und einstellen.
    Zudem habe ich von den Fey-CDs die mit 49,52,58 günstig beim Amazon Marketplace erwischt. Daher werde ich die noch freie 58 übernehmen.
    Und dann nehme ich auch noch eine Symphonie dazwischen, sagen wir Nr. 64.
    Das wars dann aber wahrscheinlich von meiner Seite. Die Nr. 50 bitte wieder streichen.


    Viele Grüße,
    Pius.

  • Zitat

    Original von Johannes Roehl
    71 eingestellt, 70 mache ich spätestens am Wochenende, dann kannst Du 69 im Laufe der kommenden Woche liefern.


    Ich habe vorhin meine beiden Aufnahmen gehört und alle vier Sätze formal analysiert.
    Spätestens am Samstag abend kommt dann der Beitrag.

  • Hab' aktuell leider (oder glücklicherweise ?!?) zu wenig Zeit (und infolgedessen auch wenig Lust), würde aber vielleicht noch die "Feuer"-Sinfonie übernehmen können.


    Viele Grüße,
    Medard

  • Will keinen neuen Thread aufmachen:


    Was meint ihr, haben nicht Mozarts Sinfonien ein ähnliches Projekt verdient? (Klar, erstmal hiermit fertig werden und dann ein wenig pausieren)
    Gerade noch einmal die Nr. 34 gehört mit Karl Böhm... :jubel: :jubel: :jubel:

    "Das Große an der Musik von Richard Strauss ist, daß sie ein Argument darstellt und untermauert, das über alle Dogmen der Kunst - alle Fragen von Stil und Geschmack und Idiom -, über alle nichtigen, unfruchtbaren Voreingenommenheiten des Chronisten hinausgeht.Sie bietet uns das Beispiel eines Menschen, der seine eigene Zeit bereichert, indem er keiner angehört." - Glenn Gould

  • Nö - erstmal die 126 Baryton-Trios von Haydn, dann die 125 Streichquintette und 91 -quartette von Boccherini, ...


    8o

  • :kotz:






    :D

    "Das Große an der Musik von Richard Strauss ist, daß sie ein Argument darstellt und untermauert, das über alle Dogmen der Kunst - alle Fragen von Stil und Geschmack und Idiom -, über alle nichtigen, unfruchtbaren Voreingenommenheiten des Chronisten hinausgeht.Sie bietet uns das Beispiel eines Menschen, der seine eigene Zeit bereichert, indem er keiner angehört." - Glenn Gould

  • Zitat

    Original von rappy
    Will keinen neuen Thread aufmachen:


    Was meint ihr, haben nicht Mozarts Sinfonien ein ähnliches Projekt verdient? (Klar, erstmal hiermit fertig werden und dann ein wenig pausieren)
    Gerade noch einmal die Nr. 34 gehört... :jubel: :jubel: :jubel:


    2041 oder 2056?


    Also mit mir nicht vor 2011...


    Erstmal bist Du bitte so nett und übernimmst noch eine oder zwei der offenen Haydn-Sinfonien, nun, wo alle Partituren (wenn auch augenschädlich winzig) online sind!




    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Hm, dazu muss ich erstmal in die übrig gebliebenen reinhören... die guten sind schon alle vergeben ;(


    [SIZE=7]Mit den Sinfonien ist es wie mit den Frauen...[/SIZE]

    "Das Große an der Musik von Richard Strauss ist, daß sie ein Argument darstellt und untermauert, das über alle Dogmen der Kunst - alle Fragen von Stil und Geschmack und Idiom -, über alle nichtigen, unfruchtbaren Voreingenommenheiten des Chronisten hinausgeht.Sie bietet uns das Beispiel eines Menschen, der seine eigene Zeit bereichert, indem er keiner angehört." - Glenn Gould

  • Zitat

    Original von rappy
    Hm, dazu muss ich erstmal in die übrig gebliebenen reinhören... die guten sind schon alle vergeben ;(


    Wer nicht kommt zur rechten Zeit... es waren lange genug noch viele offen.
    Ich bin aber gern bereit, 40, 54 und 57 (die sind beide ziemlich gut) abzugeben... 61 und 50 sind auch nicht schlecht.


    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Tach,
    ich bin ja zur Zeit nur selten hier unterwegs. Geht aktuell einfach nicht anders. Die übernommenen Sinfonien werde ich aber in jedem Fall machen - allerdings kann ich die »Auffrischung« der 39 keinesfalls vor dem 30. März in Angriff nehmen. Falls das nicht o.K. ist, müßte jemand anderes einspringen...
    Viele Grüße,
    Medard

  • Zitat

    Original von Klawirr
    Die übernommenen Sinfonien werde ich aber in jedem Fall machen - allerdings kann ich die »Auffrischung« der 39 keinesfalls vor dem 30. März in Angriff nehmen. Falls das nicht o.K. ist, müßte jemand anderes einspringen...


    angesichts der sonstigen Verzögerungen ist das sogar einigermaßen im Plan. Bernd hat zugesagt, 38 noch im Laufe der Woche einzustellen; ich kann dann 65 und 40 vorziehen. Da zu 39 schon ein thread existiert, ist das noch weniger problematisch. Sollen sich halt die, die sich dazu unbedingt äußern wollen, noch zwei Wochen gedulden ;)


    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Hallo!


    Na, wenn das in dem Tempo weitergeht, kann ich auch noch eine weitere Symphonie übernehmen, sagen wir No. 61.
    Erste Notizen für No. 64 habe ich mir gemacht, wollte aber erstmal auf No. 65 warten vor dem Verfassen des Textes.


    Viele Grüße,
    Pius.

  • Zitat

    Original von Pius
    Na, wenn das in dem Tempo weitergeht, kann ich auch noch eine weitere Symphonie übernehmen, sagen wir No. 61.
    Erste Notizen für No. 64 habe ich mir gemacht, wollte aber erstmal auf No. 65 warten vor dem Verfassen des Textes.


    Das wäre super! Vielen Dank!
    Ich hatte die 65 angefangen, dachte dann aber, vielleicht doch auf 39 zu warten und ich muß auch ehrlich sagen, daß ich etwas langsamer vorgehen muß, wenn ich jede Woche eine Sinfonie machen muß.
    Ich werde aber 65 jedenfalls dieser Tage einstellen, wenn Du dann 64 vielleicht zum Ende der Woche oder Wochenende liefern kannst, wäre das sehr passend.


    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Hi, ich melde mich mal aus meiner gruft. tut mir leid, daß die 39. immer noch nicht da ist - kommt aber über die ostertage... versprochen :yes:


    bestens,
    medard

  • Kurzer Hinweis auf zwei CD-Wiederveröffentlichungen mit Haydn-Sinfonien. (Ich denke mal, das hier ist der geeignete Thread für solche Hinweise? Oder sollte man vielleicht einen zusätzlichen aufmachen, in dem es um verschiedene Interpretationsansätze bei Haydn-Sinfonien und die diversen Gesamt- und Teileinspielungen geht?)


    Zum einen erscheinen in diesen Tagen bei Sony recht preiswert sieben CDs mit diversen Sinfonien, eingespielt 1993/94 vom Ensemble Tafelmusik unter Bruno Weil:




    J. Haydn: Sinfonien Nr. 41-47, 50-52, 64, 65, 82-90
    Tafelmusik
    Dirigent: Bruno Weil


    Das ist eine etwas seltsame Auswahl: Viele, aber nicht alle Sturm-und-Drang-Sinfonien, dazu Nr. 64, die Pariser und nur ein Teil der Werke zwischen Paris und London. Riecht stark nach einem ursprünglich umfangreicher geplanten Aufnahmevorhaben, das dann vorzeitig abgebrochen wurde.


    Wie dem auch sei: Die Hörschnipsel deuten einen sehr straffen und kantigen HIP-Haydn an. Klingt attraktiv - gerade bei den Sturm-und-Drang-Werken dominiert ja sonst mehr die auf Klangschönheit abzielende HIP-Konkurrenz (Brüggen, Pinnock, tendenziell wohl auch Hogwood).




    Claudio Abbado hat Ende der 80er, Anfang der 90er einige der Londoner Sinfonien mit dem Chamber Orchestra of Europe eingespielt, die jetzt halbwegs preiswert auf 4 CDs wiederveröffentlicht werden:




    J. Haydn: Sinfonien Nr. 93, 96, 98, 100-103, Sinfonia concertante
    Chamber Orchestra of Europe
    Dirigent Claudio Abbado


    Komische Auswahl, wahrscheinlich ist auch hier ein größeres Projekt abgebrochen worden (irgendwie war bei Haydn lange Zeit der Wurm drin, man erinnere sich an die abgewürgten Gesamtaufnahmen von Goodman und Hogwood). Ich kenne drei der Londoner Sinfonien mit Abbado und finde, dass diese Aufnahmen schöne Realisierungen dieser Werke mit einem konventionellen Orchester sind.



    Viele Grüße


    Bernd

  • Zitat

    Original von Zwielicht
    Kurzer Hinweis auf zwei CD-Wiederveröffentlichungen mit Haydn-Sinfonien. (Ich denke mal, das hier ist der geeignete Thread für solche Hinweise? Oder sollte man vielleicht einen zusätzlichen aufmachen, in dem es um verschiedene Interpretationsansätze bei Haydn-Sinfonien und die diversen Gesamt- und Teileinspielungen geht?)


    Da weiter oben schon alle möglichen Einspielungen genannt und teils kommentiert wurden, würde ich ungern einen weiteren Thread aufmachen. Ggf ist es vermutlich einfacher nach Ende des Projekts hier die Postings zu löschen, die sich nur auf Termine etc. bezogen haben, als den noch zu teilen.



    Ja, das war ein abgebrochenes Projekt. Ich hatte hieraus die Pariser (bzw. habe eine CD davon noch, da ich sie bisher nicht losgeworden bin). Sehr zügige Tempi, aber im Ausdruck m.E. etwas "flach". Mag sein, daß die Sturm&Drang-Werke attraktiver sind, und bei 88-90 ist die Konkurrenz ja ebenfalls überschaubar. Aber zu diesem Preis nicht nur als Lückenfüller sicher eine interessante Option.



    Man könnte sich allerdings auch wundern, daß die Projekte von Goodman und Hogwood überhaupt so weit gediehen sind... verglichen z.B. mit Weil, wobei ich allerdings nicht weiß, ob da überhaupt alle geplant waren, aber sicher mehr als dann realisiert wurden.


    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Es sind jetzt noch 20 Sinfonien übrig. Ich nehme nun einfach mal alle, die sich bisher eingetragen haben, beim Wort und gehe davon aus, daß sie die jeweiligen Werke irgendwann einstellen.
    Wenn man den ursprünglichen Rhythmus wieder erreichen könnte, wäre dann Mitte Juli alles komplett.

    Mir ist das im Grunde egal, wenn es noch den ganzen Sommer dauern sollte; es muß auch die Reihenfolge nicht unbedingt eingehalten werden. Ich versuche jedenfalls die meinigen nach dem wöchentlichen Plan zu posten, auch wenn noch etwas zwischendurch fehlt.


    Und nochmal: Man muß die Vorstellungen nicht so ausführlich machen, wie zuweilen geschehen ist. Auch wenn es nur teilweise geklappt hat, sollte das Eingangsposting eigentlich eher den Charakter einer Diskussionsanregung haben.


    Ich stelle jedenfalls im Laufe der Woche die 62 ein und dann seid Ihr erstmal dran mit 43-45 bzw. 61-58!


    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Wenn es jemandem zu viel wird kann ich noch irgendeine abnehmen.

    "Das Große an der Musik von Richard Strauss ist, daß sie ein Argument darstellt und untermauert, das über alle Dogmen der Kunst - alle Fragen von Stil und Geschmack und Idiom -, über alle nichtigen, unfruchtbaren Voreingenommenheiten des Chronisten hinausgeht.Sie bietet uns das Beispiel eines Menschen, der seine eigene Zeit bereichert, indem er keiner angehört." - Glenn Gould

  • Hallo Johannes!


    Zitat

    Original von Johannes Roehl
    Mir ist das im Grunde egal, wenn es noch den ganzen Sommer dauern sollte; es muß auch die Reihenfolge nicht unbedingt eingehalten werden. Ich versuche jedenfalls die meinigen nach dem wöchentlichen Plan zu posten, auch wenn noch etwas zwischendurch fehlt.


    Dazu möchte ich Dir vielen Dank sagen, daß Du das Projekt in den letzten Wochen größtenteils alleine am Leben gehalten hast. :hello:
    Ich denke, das Projekt wird jetzt nochmal zum Ende hin mehr schwung bekommen, da noch einige sehr populäre Symphonien anstehen und zudem deutlich mehr Taminos beteiligt sein werden.


    Zitat

    Ich stelle jedenfalls im Laufe der Woche die 62 ein und dann seid Ihr erstmal dran mit 43-45 bzw. 61-58!


    Die 61 wird dann entweder am kommenden Samstag fertig oder erst am Mittwoch darauf.


    Viele Grüße,
    Pius.