Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

  • Dies ist die letzte hessische Sommerferienwoche. Ab kommendem Montag kratzt Garaguly wieder täglich ab 7.45 Uhr mit der Kreide über die Tafel 8o . Da kann ich dann nicht mehr so einfach weit nach Mitternacht Debussy hören. Also nutze ich die Möglichkeit, die mir meine letzte Ferienwoche noch bietet! Hier also gerade schon dies:



    Claude Debussy


    Pelleas et Melisande
    (Libretto: Maurice Maeterlinck)


    Didier Henry, Collette Alliot-Lugaz, Gilles Cachemaille, Pierre Thau u.a.
    Choeur de l' Orchestre symphonique de Montreal
    Orchestre symphonique de Montreal
    Charles Dutoit
    (AD: Mai 1990)


    Grüße
    Garaguly

  • Mein musikalischer Tag beginnt mit:



    -Dvorak, Violinkonzert, Sinfonie Nr. 7; Yuuko Shiokawa, Violine; Rafael Kubelik dirigiert das SO des Bayer. Rdfs.
    Aufnahmen von 1978 (Sinfonie) und 1979 (Violinkonzert)

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Hieraus:



    Cimarosa, Domenico (1749-1801)
    Il Maestro Di Cappella


    Il Giardino Armonico,
    Giovanni Antonini


    Riccardo Novaro, Bariton

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Hallo


    LvBeethoven


    Sinfonie Nr.2 D-Dur Op.39


    Nikolaus Harnoncourt, cond
    Chamber Orchestra of Europe
    (Teldec, DDD, live, Graz, 1990)


    Transkription von Liszt


    Konstantin Scherbakov, p
    (Naxos, DDD, 2001)


    LG Siamak


  • Andrzej Panufnik


    Sinfonia Elegiaca (Symphonie Nr. 2)
    Sinfonia Sacra (Symphonie Nr. 3)
    Symphonie Nr. 10


    Konzerthausorchester Berlin
    Lukasz Borowicz
    (AD: 2010)


    Grüße
    Garaguly

  • Hallo


    LvBeethoven


    Sinfonie Nr.3 Es-Dur Op.55 'Eroica'


    Nikolaus Harnoncourt, cond
    Chamber Orchestra of Europe
    (Teldec, DDD, live, Graz, 1990)


    Transkription von Liszt


    Konstantin Scherbakov, p
    (Naxos, DDD, 2001)


    LG Siamak

  • Jean Sibelius:


    Sinfonie Nr. 4 a-moll op. 63


    Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82


    Berliner Philharmoniker,


    James Levine, Ltg.


    (DG, 1994/92)



    Überwältigend.

  • guten Nachmittag allerseits. Zuerst wieder in die Kammer :



    Louis Spohr
    Streichquartett Nr 2 c-moll op 4/2


    New Budapest Quartet

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Lieber Rolo,


    wie findest Du die Streichquartette von Spohr und wie die obigen Aufnahmen?


    LG Siamak

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Bei mir läuft momentan diese Aufnahme der "Luisa Miller" aus dem Jahre 1965 in Vinyl. Interpreten: hervorragend, Klang: sehr gut! Hier die CD-Ausgabe:

    W.S.

  • hallo Siamak, die ersten beiden Quartette gefielen mir recht gut, sie sind harmonisch und melodiös, vielleicht ein bisschen zahm.


    Jetzt höre ich



    Anton Bruckner
    Symphonie Nr 9 d-moll


    Chicago Symphony Orchestra
    Riccardo Muti

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Maria Lettberg spielt Scriabin. Die schwedische Pianistin hat vor knapp 10 Jahren eine GA der Klavierwerke Scriabins vorgelegt:



    Liebe Grüße vom Thomas :hello:

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

  • Gerade hörte ich - in ausgezeichneter Klangqualität übrigens :pfeif: - diese Platte:



    Andrzej Panufnik


    Metasinfonia für Orgel, Pauken und Streicher (Symphonie Nr. 7)
    Sinfonia Votiva (Symphonie Nr. 8)
    Concerto Festivo


    Konzerthausorchester Berlin
    Lukasz Borowicz
    (AD: Oktober - Dezember 2010)


    Grüße
    Garaguly

  • Bei mir läuft jetzt eine "Turandot" aus dem Jahre 1959. Natürlich ist der Klang nicht mit den neuesten Digital-Aufnahmen vergleichbar. Aber die LP wurde immerhin in Stereo aufgenommen. Hier die CD-Ausgabe:

    W.S.

  • Hallo


    LvBeethoven


    Sinfonie Nr.4 B-Dur Op.60


    Nikolaus Harnoncourt, cond
    Chamber Orchestra of Europe


    (Teldec, DDD, live, Graz, 1990)


    LG Siamak

  • Hallo


    LvBeethoven


    Sinfonie Nr.5 c-moll Op.67


    Carlos Kleiber, cond
    Wiener Philharmoniker
    (DG, ADD, 1975)


    Nikolaus Harnoncourt, cond
    Chamber Orchestra of Europe
    (Teldec, DDD, live, Graz, 1990)


    Transkription von Liszt:


    Konstantin Scherbakov, p
    (Naxos, DDD, 1999)


    LG Siamak

  • Howard Shelley in Form:



    Mozart, W. A. (1756-1791)
    Piano Concerto No 21 C major K 467


    London Mozart Players


    Howard Shelley, Piano und Leitung


    Aufnahme von 1995

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Andrzej Panufnik hört man leider nicht so oft. Seine "Autumn Muis" liebe ich (trotz ihrer tragischen Geschichte). In der älteren Aufnahme :pfeif: mit Jascha Horenstein:



    Liebe Grüße vom Thomas :hello:

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Angeregt durch die aktuelle Diskussion:



    Sergei Rachmaninow
    Die Toteninsel


    BBC Symphony Orchestra
    Jewgeni Swetlanow
    Aufnahme: Royal Festival Hall, London, 28. Oktober 1999

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Nachtrag: Phantastische Aufnahme. Mein ursprünglicher Eindruck hat sich bestätigt. Tatsächlich sind es übrigens "nur" etwa 24:30 Spielzeit, der Rest ist Applaus.


    Nun noch "Baba-Jaga" und "Das große Tor von Kiew" aus den ebenfalls enthaltenen "Bildern einer Ausstellung".

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Hallo


    LvBeethoven


    Sinfonie Nr.6 F-Dur Op.68 'Pastorale'


    Nikolaus Harnoncourt, cond
    Chamber Orchestra of Europe
    (Teldec, DDD, live, Graz, 1990)


    Transkription von Liszt:


    Konstantin Scherbakov, p
    (Naxos, DDD, 2002)


    LG Siamak

  • Gleich danach weiter in dieser Beethoven Symphony Journey:


    LvBeethoven


    Sinfonie Nr.7 A-Dur Op.92


    Nikolaus Harnoncourt, cond
    Chamber Orchestra of Europe
    (Teldec, DDD, live, Graz, 1990)


    Carlos Kleiber, cond
    Wiener Philharmoniker
    (DG, ADD, 1975)


    Transkription von Liszt:


    Konstantin Scherbakov, p
    (Naxos, DDD, 2004)


    LG Siamak


  • Das ist eine gute Idee, lieber Joseph. :thumbup:


    Meine Aufnahme ist aber wesentlich preiswerter ;) :


    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • guten Abend allerseits. Nach einem anstrengenden Arbeitstag :



    Louis Spohr
    Streichquartett Nr 3 d-moll op 11


    New Budapest Quartet

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • das hat mir gefallen. Und jetzt :



    Andrzej Panufnik
    Sinfonie Rustica & Sinfonia Concertante


    Polish Radio Symphony Orchestra
    Łukasz Borowicz

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Afterones of infinity von Joseph Schwandtner:



    Liebe Grüße vom Thomas :hello:

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

  • Hallo


    LvBeethoven


    Sinfonie Nr.8 F-Dur Op.93


    Nikolaus Harnoncourt, cond
    Chamber Orchestra of Europe
    (Teldec, DDD, live, Graz, 1990)


    David Zinman, cond
    Tonhalle Orchester Zürich
    (ArteNova, DDD, 1993)


    Transkription von Liszt:


    Konstantin Scherbakov, p
    (Naxos, DDD, 2004)


    LG Siamak

  • Banner Trailer Gelbe Rose