Heute im Radio

  • jetzt läuft gerade in SWR2


    https://www.swr.de/


    City of Birmingham Symphony Orchestra

    Patricia Kopatchinskaja (Violine)

    Leitung: Mirga Gražinytė-Tyla


    Peter Tschaikowsky:
    "Romeo und Julia", Fantasie-Ouvertüre

    City of Birmingham Symphony Orchestra

    Leitung: Mirga Gražinytė-Tyla


    Igor Strawinsky:
    Violinkonzert D-Dur


    Patricia Kopatchinskaja:
    Cadenza, für Strawinskys Violinkonzert D-Dur

    Patricia Kopatchinskaja, Eugene Tzikindelean (Violine)


    Peter Tschaikowsky:
    Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36


    Myroslav Skoryk:
    "Melody" aus dem Film "'High Pass"


    (Konzert vom 3. März 2022 in der Symphony Hall, Birmingham)


    Ich höre es gerade ... mit der wunderbaren Geigerin Patricia Kopatchinskaja

    Und Mirga Gražinytė-Tyla ist eh eine meiner Lieblingsdirigentinnen

  • Heute Abend, ab 20:00 Uhr, im Radio, SWR2


    Saison-Eröffnung Berliner Philharmoniker

    Gustav Mahler:

    Sinfonie Nr. 7 e-Moll

    Berliner Philharmoniker

    Leitung: Kirill Petrenko

    (Zeitversetzte Liveübertragung aus der Philharmonie in Berlin)


    Eine neue Version der 7. Sinfonie von Gustav Mahler von den Brliner Philharmonikern unter Kirill Petrenko

    Verspricht interessant zu werden, jedenfalls für mich.

    ich freu mich

    https://www.swr.de/swr2/programm

  • Kommt auch auf WDR 3, BR Klassik, MDR Klassik und NDR Kultur.

    Also wohl in der ganzen Republik empfangbar ;)

    Zum Nutzen und Gebrauch der Lehrbegierigen Musicalischen Jugend, als auch derer in diesem studio schon habil seyenden besonderem Zeitvertreib auffgesetzet und verfertiget (Johann Sebastian Bachs Eigentitel auf dem Titelblatt des Autographs des Wohltemperierten Claviers, Teil I, 1722)

  • Hallo patebino

    Ist doch schön, wenn das Deutschlandweit gesenndet wird.

    Die Berliner Philharmoniker haben ja auch einen guten Namen, ebenso der Dirigent.

    Mahler's Siebte kann ein großes Erlebnis sein, -sogar auch "nur" im Radio-

    Ich schau halt bei den Sachen die im Radio kommen immer bei SWR2, meinem "Haussender" , dem einzigsten Klassiksender, den ich störungsfrei mit meinem alten Analogen Tuner reinbekomme.

    Ich hätt mir ja schon längst ein Digitalradio zulegen können oder könnt im Internet hören. Frag mich aber ... wozu?
    Ich MAG den Klang meines alten Analogen Radios !! 8-)

  • Heute Nachmittag sendete SWR2 in der Reihe ‚Zur Person‘ das aktualisierte – und wie alle Sendungen von Hildburg Heider – sehr hörenswerte Rundfunk-Portrait „Der italienische Bariton Ettore Bastianini“ aus dem Jahre 1992 (mit Interview-Aufnahmen und Brief-Zitaten des Sängers und akustischen Statements von Leonie Rysanek, Giulietta Simionato und Mario Del Monaco). Die Sendung kann unter www.swr2.de noch eine Woche lang gehört werden.

    Ich bin von der Qualität dieser Sendung begeistert. Frau Heider hat hier so viele Weggefährten interviewt und auch Bastianini selbst. Man erfährt im Internet gar nichts über diese Musikjournalistin. Sie muss schon lange im Geschäft sein. Nach dieser Erfahrung würde ich gern weitere Sendungen von ihr hören. Hat irgendjemand Informationen über sie oder ihre Sendungen? Als Österreicher kannte ich sie bisher nicht, wir hatten ja unseren Gottfried Cervenka!

  • Lieber 'greghauser2002',


    die Sängerportraits von Hildburg Heider kenne ich schon seit den 90er Jahren (ursprünglich jeweils zwei Stunden lang; zuerst beim WDR in Köln und dann beim SWF in Baden-Baden). Sie hat einige - vor allem italienische - Gesangsgrößen der 'goldenen' 50er und 60er Jahre interviewt und diese mit sehr interessanten Details dem Rundfunkhörer nahe gebracht.


    Im Internet kann man Frau Heiders Sendungen zum 100. Geburtstag von Franco Corelli (4. 4. 2021), Giuseppe Di Stefano (25. 7. 2021) und Renata Tebaldi (20. 2. 2022) unter http://www.swr.de anhören bzw. herunterladen. Leider sind diese stets sehr hörenswerten sonntäglichen Interview-Sendungen des SWR in Stuttgart (immer um 15 Uhr) mit Interpreten aller musikalischen Gattungen seit diesem Jahr nur noch 55 Minuten lang statt früher 115 Minuten.


    Carlo

  • Vielen Dank, lieber Carlo. Ich habe die von dir angesprochenen Sendungen gefunden und dazu noch welche über Mirella Freni, Birgit Nilsson, Ruggero Leoncavallo u.a.

    Habe alles runtergeladen. Hoffentlich komme ich dazu, mir diese Schätze bald anzuhören.

  • Lieber ‚greghauser2002‘,


    von und mit Hildburg Heider gab es beim SWR zu den jeweiligen Gedenktagen auch Portraits von Fedora Barbieri, Giulietta Simionato und Mario Del Monaco.


    Eine andere, ebenfalls sehr kompetente Musikjournalistin beim SWR ist Kirsten Liese, die z. B. zum Tode von Teresa Berganza ein fast zweistündiges Feature moderierte (15. 5. 2022). Alle diese Sendungen wurde sonntags (ab 15 Uhr) in der SWR-Reihe „Zur Person“ gebracht.


    Carlo

  • Zwar nicht im Radio, aber im livestream aus der Elbphilharmonie für alle, die heute gerne auf ein Fußballdebakel oder Tatort-Wiederholungen verzichten wollen:


    So, 27.11.2022; 19 Uhr


    Philip Glass Einstein on the Beach


    Oper in vier Akten


    (Konzertfassung ohne Pause)


    Ictus Ensemble / Collegium Vocale Gent / Suzanne Vega / Tom De Cock


    https://www.elbphilharmonie.de…nstein-on-the-beach/18196

    mfG Michael


    Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs, eine Behauptung noch kein Argument und ein Argument noch kein Beweis.

  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Danke für den Hinweis. Da werde ich sicher einmal hineinschauen! und dann ......


    Eigentlich ist Einstein aber nur der zweitberühmteste Physiker, ein wenig hinter Newton, aber was soll's :)

  • Eigentlich ist Einstein aber nur der zweitberühmteste Physiker, ein wenig hinter Newton, aber was soll's :)

    Bemerkenswert in diesem Zusammenhang vielleicht, dass es mit Doctor Atomic von John Adams noch eine weitere "Physiker-Oper" - in dem Fall über Robert Oppenheimer - gibt. Aber Du hast natürlich insofern recht, als das Newton dafür sorgt, dass das alles auf dem (Erd-)Boden der Tatsachen verbleibt :hello:

    mfG Michael


    Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs, eine Behauptung noch kein Argument und ein Argument noch kein Beweis.

  • Schöner Hinweis ...besten Dank:thumbup::)

  • Dann Viel Vergnügen im Livestream!! - Derweil mache mich mal auf den Weg zum Liveerlebnis :jubel:

    mfG Michael


    Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs, eine Behauptung noch kein Argument und ein Argument noch kein Beweis.

  • So sehr man sich auch über die knapp 900 Millionen Euro, die dieses Haus gekostet hat, echauffieren mag: Ein weiterer Abend, für den sich jeder Cent gelohnt hat!


    mfG Michael


    Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs, eine Behauptung noch kein Argument und ein Argument noch kein Beweis.

  • So sehr man sich auch über die knapp 900 Millionen Euro, die dieses Haus gekostet hat, echauffieren mag: Ein weiterer Abend, für den sich jeder Cent gelohnt hat!

    Was besseres hätte Hamburg nie passieren können.


    Spätestens wenn man davor steht, versteht man was da gebaut worden ist ...!

  • Was besseres hätte Hamburg nie passieren können.


    Spätestens wenn man davor steht, versteht man was da gebaut worden ist ...!


    Das finde ich auch! Man muss durchaus bei allem Ärger die Kostenexplosion bei der Elbphilharmonie von der des Berliner Flughafens unterscheiden können. Das Ergebnis hat ganz andere Qualitäten.

  • Die Premiere des Lohengrin an der Bayerischen Staatsoper wird heute, 3.12.22, auf Staatsoper.TV übertragen. Beginn ist 16:45 Uhr.


    Natürlich gibt es einen Trailer:

    ..., eine spe*ifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifi*ierbar.
    -- Aydan Ö*oğu*

  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Hallo zusammen,

    ich möchte auf ein schönes Joseph Haydn Live Radio Programm aufmerksam machen, was Hewute ab 13:03 Uhr im SWR2 Mittagskonzert gesendet wird


    https://www.swr.de/swr2/musik-…nzert-2023-02-09-100.html


    Concerto Copenhagen

    Leitung: Lars Ulrik Mortensen


    Joseph Haydn:
    Sinfonie Nr. 47 G-Dur Hob. I:47


    Joseph Haydn:
    Sinfonie Nr. 44 e-Moll Hob. I:44 "Trauersinfonie"


    Joseph Haydn:
    Sinfonie Nr. 43 Es-Dur Hob. I:43 "Merkur"


    (Konzert vom 22. September 2022 in der Queen’s Hall, Copenhagen)

  • Hallo zusammen,

    ich möchte auf ein schönes Live Radio Programm aufmerksam machen, was MORGEN (23. Februar 2023) ab 13:03 Uhr im SWR2 Mittagskonzert gesendet wird


    https://www.swr.de/swr2/musik-klassik/swr2-mittagskonzert-2023-02-23-100.html


    Auckland Philharmonia Orchestra

    Leitung: Giordano Bellincampi


    Robert Schumann:
    Klavierkonzert a-Moll op. 54

    Michael Endres


    Peter Tschaikowsky:
    Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36

    (Konzert vom 12. November 2020 in der Town Hall, Auckland)



    Für mich hauptsächlich interessant wegen dem

    Robert Schumann: Klavierkonzert a-Moll op. 54


    Ein sehr schönes Klavierkonzert, wie ich finde, und ich muss zugeben, dass mir der Pianist Michael Endres jetzt nicht soo viel sagt, und ich bin gespannt, wie er -und dasOrchester- dieses schöne Klavierkonzert in Jahre 2020 spielten

  • Hallo zusammen, Guten Morgen

    SWR2 habe ich auch einen radio Tip:

    Heute Mittag ab 13:00 Uhr, ein Live Mitschnitt, für freunde der klassischen Piano solo Musik.


    https://www.swr.de/swr2/progra…programmkalender-100.html



    SWR2 Mittagskonzert


    SWR2 Internationale Pianisten in Mainz

    Danae Dörken (Klavier)

    Robert Schumann:

    Fantasiestücke op. 12

    Fazil Say:

    "Black Earth" op. 8

    Manolis Kalomiris:

    Nocturne

    5 Präludien

    Mikis Theodorakis:

    Auswahl aus "12 Melos"

    11 Präludien

    (Konzert vom 27. Januar 2023 im Frankfurter Hof, Mainz)

  • Hallo zusammen,

    weil ich weiss, dass es hier einige Opern Fans / Wagner Fans gibt; hier ein Radio Tip für Morgen Abend bei SWR2 :

    20:00 Uhr bis 23:00 Uhr


    https://www.swr.de/swr2/musik-…-oper-2024-03-10-100.html



    Meines Wissens wurde das nicht auf CD oder DVD (?) veröffentlicht, oder ?



    Richard Wagner: "Das Rheingold"

    Vorabend zum Bühnenfestspiel "Der Ring des Nibelungen"

    Wotan: Christopher Maltman

    Alberich: Christopher Purves

    Loge: Sean Panikkar

    Fricka: Marina Prudenskaya

    Freia: Kiandra Howarth

    Erda: Wiebke Lehmkuhl

    Donner: Kostas Smoriginas

    Froh: Rodrick Dixon

    Mime: Brenton Ryan

    Fasolt: In-Sung Sim

    Fafner: Soloman Howard

    Woglinde: Katharina Konradi

    Wellgunde: Niamh O' Sullivan

    Flosshilde: Marvic Monreal

    Orchester des Royal Opera House Covent Garden

    Leitung: Antonio Pappano

    (Aufführung vom 29. September 2023 im Royal Opera House Covent Garden in London)


    ... viel Spaß !! ...