Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2019)

  • Mahlzeit, lieber rolo.


    Dieser Brahms-Zyklus von Akiyama ist m. E. ein echter Geheimtipp und TOP. Wird hierzulande trotzdem keine Aufmerksamkeit erfahren. Schade.

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Dieses Mozart-Konzert hörte ich eben ...



    Wolfgang Amadeus Mozart


    Klavierkonzert Nr. 23 A-Dur KV 488


    Sergei Sokolov, Klavier

    Mahler Chamber Orchestra

    Trevor Pinnock

    (AD: 30. Januar 2005)


    Grüße

    Garaguly

  • ... und dieses werde ich nun hören:



    Wolfgang Amadeus Mozart


    Sinfonia concertante Es-Dur KV 364


    Rainer Honeck, Violine

    Tobias Lea, Viola

    Vienna Classical Players

    Martin Kerschbaum

    (AD: 30. Juni - 1. Juli 2004)


    Grüße

    Garaguly

  • Grounds and Divisions, populäre Meloodien des 17. Jahrhundert aus England werden von Emma Murphy auf der Blockflöte und ihren Mitmusikern in einem kurzweiligen Programm dargeboten.


    David Miller (Theorbe & Barock-Gitarre), William Lyons (Dulcian & Blockflöte), Richard Campbell (Gambe & Barock-Gitarre), Steven Devine (Cembalo), Emilia Benjamin (Viola da Gamba)


    .

    Knochen sind Bausteine. Sie bedeuten nicht den Tod, aber fallen ohne Fleisch auseinander.

    Enno Poppe


  • Wolfgang Amadeus Mozart
    6 Symphonien nach den Serenaden


    Tafelmusik
    Bruno Weil
    Aufnahme: 1991









    Eine ausgefallene Idee, die Serenaden zu drei- bis fünfsätzigen Symphonien zu "komprimieren" und mit Pauken aufzuwerten - klappt dem Vernehmen nach vorzüglich.

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Hallo!


    Via Streaming:



    Eine sehr interesante Zusammenstellung. Erstmals habe ich das Lied "Beim Schlafengehen" aus den Vier letzten Liedern von Richard Strauss in einer Bearbeitung für Sopran, Violine und Klavier gehört.


    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Wieder ein Pasticcio von der Scheibe des Ensembles interclarinet zum Frühstück. Sie spielen ausschliesslich auf Klarinetten der Firma Frank Hammerschmidt. Diese Instrumente tönen voll und rund. Sehr voluminös kommt das tiefe Register rüber. Das Mozart Adagio F-Dur KV 580a ist zum Niederknien schön.


    Werke von Händel, Boehm, Mozart, Brahms, Bach, Orban, Albeniz, Dorff, Byrd, Wilson, Gershwin, Balogh


    Knochen sind Bausteine. Sie bedeuten nicht den Tod, aber fallen ohne Fleisch auseinander.

    Enno Poppe


  • Johann Sebastian Bach


    Konzert für drei Cembali und Streicher d-Moll BWV 1063

    Konzert für drei Cembali und Streicher C-Dur BWV 1064

    Konzert für vier Cembali und Streicher a-Moll BWV 1065


    Trevor Pinnock, Marieke Spaans, Marcus Mohlin, Cembali

    Concerto Copenhagen

    Lars-Ulrik Mortensen, Cembalo und Ltg.

    (AD: 2011 & 2013)


    Grüße

    Garaguly

  • Und nochmals ein Werk eines finnischen Komponisten:


    Crusell, Bernhard Henrik (1775-1838)

    Concertino B flat major for Bassoon and Orchestra


    Tapiola Sinfonietta,

    Osmo Vänskä


    László Hara, Fagott


    Aufnahme von 1990

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Das war noch ein kleiner Bach-Nachklapp zu den Cembalokonzerten ...



    Johann Sebastian Bach


    Italienisches Konzert F-Dur BWV 971


    Elena Kuschnerova, Klavier

    (AD: SWR-Aufnahme ohne Datumsangabe)


    Grüße

    Garaguly

  • Jetzt zu was ganz Anderem ...



    Malcolm Arnold


    English Dances (Set 1, op. 27 & Set 2, op. 33)

    Solitaire

    Irish Dances, op. 126

    Scottish Dances, op. 59

    Cornish Dances, op. 91


    London Philharmonic Orchestra

    Malcolm Arnold

    (AD: 1979)


    Grüße

    Garaguly

  • Hallo


    SW Rachmaninov


    Alle vier Konzerte und die Rhapsodie in top Stereo-analog, zunächst


    Klavierkonzert Nr.1 fis-moll Op.1


    Byron Janis, p

    Fritz Reiner, cond

    Chicago Symphony Orchestra


    (RCA, ADD, 1956)



    Klavierkonzert Nr.2 c-moll Op.18


    Sviatoslav Richter, p

    Stanislaw Wislocki, cond

    Warsaw Philharmonic


    (DGG, ADD, 1959)



    LG Siamak

  • Mahlzeit allerseits. Zurück von Muttern (es war sehr nahrhaft), höre ich jetzt wieder Musik, und zwar



    Ludwig van Beethoven

    Cellosonate Nr 4 C-dur op 102-1


    Jaqueline du Pré, Cello

    Daniel Barenboim, Klavier

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • jetzt bleibt nur das Klavier da - und die, die daran saß, ist auch nicht mehr da ...



    Franz Schubert

    Klaviersonate B-dur D 960


    Dina Ugorskaja, Klavier

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Noch ein Werk eines nicht so sehr bekannten Komponisten:


    Halm, August (1869-1929)

    Symphony A major


    Württemb. Philharmonie Reutlingen,

    Per Borin


    Aufnahme von 2004

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Le Poème Harmonique ist ein französisches HIP Barock-Ensemble. Das Label Alpha fasst 20 Scheiben in einer Box zusammen.


    Ausser der Trackliste, Interpreten, Aufnahmeort und Aufnahmedatum gibt's keine Informationen. :(


    Scheibe 1 "Il Nuovo Stile"


    Domenico Belli (? -1627): Arien

    Buonamente: Aria di Fiorenza

    L. Allegri: Sinfonia; Ballo delle Ninfe; Ballo della Serena


    .

    Knochen sind Bausteine. Sie bedeuten nicht den Tod, aber fallen ohne Fleisch auseinander.

    Enno Poppe

  • Vorhin habe ich angehört

    Strauss

    Serenade Es-dur op.7

    Sonatine Nr.1 F-dur o op.135

    Aus der Werkstatt eines Invaliden

    Metamorphosen

    Thielemann mit der Staatskapelle Dresden live 15.5.2014

    Bruckner+Wand So und nicht anders :)

  • ich bleibe in der Kammer :


    91eiL6NwKcL._SS300_.jpg

    Felix Mendelssohn

    Klaviersextett D-dur op 110


    I Solisti Filarmonici Italiani


    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Hallo


    SW Rachmaninov


    Klavierkonzert Nr.3 d-moll Op.30


    Lazar Berman, p

    Claudio Abbado, cond

    London Symphony Orchestra


    (CBS/Sony, ADD, 1976)




    LG Siamak

  • Das hat mir gefallen. Ich muss zugeben, dass ich Mendelssohn lange sehr unterschätzt habe, aber das, was ich von ihm höre, hat Hand und Fuß. Es macht eben doch manchmal Spaß und lohnt sich, offen für Neues zu sein.

    Und jetzt mache ich meine Ohren wieder ganz weit auf und höre eine vollendete Unvollendete :



    Anton Bruckner

    Symphonie Nr 9 d-moll (mit revidiertem Schaller-Finale)


    Philharmonie Festiva

    Gerd Schaller

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • und nun noch dieses Kurzstück :



    Allan Pettersson

    Symphonie Nr 13


    Norrköping Symphony Orchestra

    Christian Lindberg

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Sir Roger Norrington dirigiert das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart.


    Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)


    Sinfonie Nr. 1 Es-Dur KV 16


    Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183 (173dB)


    Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 "Jupiter-Sinfonie"




    Knochen sind Bausteine. Sie bedeuten nicht den Tod, aber fallen ohne Fleisch auseinander.

    Enno Poppe

  • Hier zur Zeit mitten in dramatischer Oper ...



    Antonio Salieri


    Les Horaces (1786)


    Judith van Wanroij, Cyrille Dubois, Julien Dran, Jean-Sebastien Bou, Philippe-Nicolas Martin, Andrew Foster-Williams, Eugénie Lefebvre

    Les Chantres du Centre de musique de Versailles

    Les Talens Lyriques

    Christophe Rousset

    (AD: Oktober 2016)


    Grüße

    Garaguly

  • bei mir nun wieder



    Ludwig van Beethoven

    Cellosonate Nr 4 C-dur op 102-1


    Leonard Elschenbroich, Cello

    Alexei Grynyuk, Klavier

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Folgende Neuerwerbung läuft bei mir im CD-Player:


    Anita Rachvelishvili singt Arien aus dem Mezzofach auf einer SONY-CD.



    (Da ich das Cover der CD nicht eingestellt bekomme, hier eine Arie daraus.)


    W.S.

  • Hallo!


    Bei mir "Frauenliebe und -leben" von Robert Svhumann in einer Aufnahme aus der Wigmore Hall von Alice Coote:



    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Hallo


    SW Rachmaninov


    Klavierkonzert Nr.4 g-moll Op.40


    Arturo Benedetti Michelangeli, p

    Ettore Gracis, cond

    Philharmonia Orchestra


    (EMI, ADD, 1957)



    LG Siamak

  • Heute am 24.11.2019 begehen wir den „23. Sonntag nach Trinitatis“ ,Totensonntag oder auch Ewigkeitssonntag!

    Es ist der letzte Sonntag im Kirchenjahr.


    Bach-Kantaten für den 23. Sonntag nach ”Trinitatis“


    BWV 52 – „Falsche Welt, dir trau ich nicht„

    BWV 139 – „Wohl dem, der sich auf seinen Gott“

    BWV 163 – „Nur jedem das Seine“


    Alle hieraus.....


    Wochenspruch...

    Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen. (Lk 12, 35)


    Allen einen schönen Sonntag,

    wünscht Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)