Frisch erstanden (Klassik 2022)

  • Brahms:

    Sinfonien und Konzerte

    (Arrau Szeryng, Starker, Royal Concertgebouw Orchestra, Haitink)


    71X8lNDTmkL._SL300_.jpg


    Eigentlich habe ich schon viele Aufnahmen der Symphonien und Konzerte von Brahms.

    Aber die Symphonien und Klavierkonzerte hatte ich früher auf LP, und nun konnte ich diese Box als Schnäppchen kaufen.

    Ich konnte nicht NEIN sagen.

    Ich habe jetzt erst einmal diese herrliche Aufführung des 2. Klavierkonzertes gehört.


    Ich weiß nicht, ob man das wirklich haben muss, aber für mich persönlich war es doch ein Wunsch, diese Aufnahmen wieder einmal zu hören.


    Schöne Grüße von der Nordseeküste sendet Andrew

    „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • Zitat von Andrew

    Brahms:

    Sinfonien und Konzerte

    .....mit Link.....


    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Hallo Fiesco: Danke!

    „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • Ein paar Neuerwerbungen aus jüngster Zeit:


    "...man darf also gespannt sein, ob eines Tages das Selbstmordattentat eines fanatischen Bruckner-Hörers seinem Wirken ein Ende setzen wird."



  • Heute aus Japan bekommen:

    4909346020627.jpg

    4909346020610.jpg

    4909346018358.jpg

    71PjiDBTCtL._AC_UL640_QL65_.jpg

    Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. Wem meine Musik sich verständlich macht, der muß frei werden von all dem Elend, womit sich die anderen schleppen.

    Ludwig van Beethoven


    Bruckner+Wand So und nicht anders :)

  • Neue Lieferung vom Werbepartner:


     


    Gutes Hören

    Christian

    "...man darf also gespannt sein, ob eines Tages das Selbstmordattentat eines fanatischen Bruckner-Hörers seinem Wirken ein Ende setzen wird."



  • Viel Spaß hiermit! Ich war neulich wieder erstaunt, wie großartig diese älteren BIS-Aufnahmen sind, die großenteils später auch in der labeleigenen kompletten Sibelius-Edition landeten. Zurecht, will ich meinen. Interpretatorisch war Neeme Järvi nie besser als in diesen frühen Einspielungen. Und klanglich liegen die frühen Digitalaufnahmen von BIS noch heute ganz vorne.

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Und gleich dazu: Bisher noch nie für Klavier erschienene Werke



    Sie sind eigentlich für Orgel oder Pedalflügel..... Viner hat also mit ein paar Problemchen zu kämpfen

  • 4560250641157.jpg

    Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. Wem meine Musik sich verständlich macht, der muß frei werden von all dem Elend, womit sich die anderen schleppen.

    Ludwig van Beethoven


    Bruckner+Wand So und nicht anders :)

  • Viel Spaß hiermit! Ich war neulich wieder erstaunt, wie großartig diese älteren BIS-Aufnahmen sind, die großenteils später auch in der labeleigenen kompletten Sibelius-Edition landeten. Zurecht, will ich meinen. Interpretatorisch war Neeme Järvi nie besser als in diesen frühen Einspielungen. Und klanglich liegen die frühen Digitalaufnahmen von BIS noch heute ganz vorne.

    Danke, lieber Joseph II.!

    "...man darf also gespannt sein, ob eines Tages das Selbstmordattentat eines fanatischen Bruckner-Hörers seinem Wirken ein Ende setzen wird."



  • Diesen dicken Brocken habe ich gestern gebraucht aber im neuwertigen Zustand für 99,99€ gesehen und mitgenommen:



    Da ich schon um das Erscheinungsdatum Ende Januar diesen Jahres herum überlegt hatte, mir den Klotz zuzulegen, fiel die Entscheidung nicht mehr sooo schwer. Der Preis war für eine gerade erst einmal viereinhalb Monate alte, sehr gut erhaltene Box mit 84 CDs und 4 Blurays auch echt unschlagbar, insbesondere wenn man überlegt, wie viel das Ding im Neuzustand kostet :)


    Liebe Grüße

    Amdir

  • Dazu kann ich nur gratulieren, lieber Amdir.


    Die Box birgt eine große Zahl an IMO fantastischen Aufnahmen, plus den Chereau-Ring auf vier Blu-rays.


    Wünsche viel Freude beim Lauschen.


    Grüße

    Apollon:)

  • Danke dir, lieber Apollon :)


    Ich bin sehr gespannt, von Boulez habe ich bisher nur ein bisschen Debussy und Ravel aus den betreffenden DG-Komponistenboxen. Besonders auf seinen (angeblich recht nüchternen) Mahler sowie Strawinsky bin ich sehr gespannt. Ich bevorzuge ja eher emotionalere Interpretationen, vielleicht tut die nüchterne Lupe auch mal ganz gut.


    Liebe Grüße

    Amdir

  • Musste es sein? Ja, es musste sein. Beim Kauf einen netten Dialog mit dem Verkäufer in Japan gehabt, der mir versichert hat, das Paket besonders gut zu verpacken...


    s-l500.png


    Sibelius: The Seven Symphonies
    Super Audio CD (Hybrid) / 5 discs

    Japan Tower Records Limited Edition, Digipak with original jacket design Box, SACD Hybrid
    Commentary: Mr. Kousuke Fujino, with Barbirolli's Sibelius recording discography, 28 pages
    Release Date: 2018 (Japan)

    "...man darf also gespannt sein, ob eines Tages das Selbstmordattentat eines fanatischen Bruckner-Hörers seinem Wirken ein Ende setzen wird."



  • Gratuliere, das nenne ich Enthusiasmus!

  • Gratuliere, das nenne ich Enthusiasmus!

    Danke, lieber Apollon. In der Tat bewundere ich, antizyklisch zur Tendenz des Streamings, diese gelebte Perfektion, akribisch Kleinstauflagen von Sternstunden der klassischen Musik mit hochwertigen Remasterings in SACD-Format aufzulegen, sehr. Und während die meisten Menschen den zehnfachen Preis einer solchen Edition gegenüber der normalen CD-Ausgabe als reinste Geldverschwendung sehen würden, weiß ich, dass ich mich an der Box den Rest meines Lebens erfreuen werde.


    Beste Grüße


    Christian

    "...man darf also gespannt sein, ob eines Tages das Selbstmordattentat eines fanatischen Bruckner-Hörers seinem Wirken ein Ende setzen wird."



  • Banner Interviebanner 1 Gelbe Rose
  • Und während die meisten Menschen den zehnfachen Preis einer solchen Edition gegenüber der normalen CD-Ausgabe als reinste Geldverschwendung sehen würden, weiß ich, dass ich mich an der Box den Rest meines Lebens erfreuen werde.

    Genau so ist es, lieber Christian!!!


    Ich bin da ganz bei dir. Mehr noch, ich finde es toll, wie du für deine Lieblinge brennst.

    Die Japaner haben diesbezüglich einen sehr hohen Standard, da wird nicht gekleckert.

    Und ja, Qualität hat seinen Preis. Aber wie du schon sagst, die Freude daran wird dich lange begleiten, sehr lange.

    Ich bin da ganz bei dir ...


    Grüße

    Apollon

  • Lieber Apollon,


    es tut gut, auf Verständnis für die eigenen Spleens zu stoßen - danke!


    Beste Grüße

    Christian

    "...man darf also gespannt sein, ob eines Tages das Selbstmordattentat eines fanatischen Bruckner-Hörers seinem Wirken ein Ende setzen wird."



  • Ich habe zwei relativ/ganz neue GAs der Klavierkonzerte Beethoven bestellt.

    Ich habe dazu einige Klassiker (Barenboim/Klemperer, Zimerman/Bernstein (gefällt mir doch nicht so gut, aber ich bleibe noch dran), Backhaus/Isserstedt, einige HIPs, auch die TOP-Aufnahmen mit Bronfman/Zinman, auch etliche einzelne, von denen ich einige auch weiterschenke.


    Neu bei mir an Bord sind:


    Ludwig van Beethoven:

    Klavierkonzerte Nr.1-5 + Chorfantasie op. 80, 3 CDs


    Künstler: Leif Ove Andsnes, Prague Philharmonic Choir, Mahler Chamber Orchestra

    Label: Sony, DDD, 2011-2013

    Und


    Ludwig van Beethoven:

    Klavierkonzerte Nr. 0 Es-Dur WoO 4; Nr. 1 C-Dur op. 15; Nr. 2 B-Dur op. 19; Nr. 3 c-moll op. 37; Nr. 4 G-Dur op. 58; Nr. 5 Es-Dur op. 73 "Emperor"; Nr. 6 D-Dur (Allegro) Hess 15; Nr. 7 D-Dur op. 61a (nach dem Violinkonzert op. 61) + Rondo (Allegro) B-Dur WoO 6 für Klavier & Orchester

    Künstler: Michael Korstick, ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Constantin Trinks

    Label: CPO, DDD, 2020/2021


    Ich werde sie im Urlaub ausgiebig hören und freue mich darauf!


    Beste Grüße aus dem Nordwesten sendet Andrew





    „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • Korsticks Totale habe ich mir auch zugelegt und einmal komplett gehört. Absolut nicht schlecht. Korstick hat die richtige Pranke, kann aber Lyrik vermitteln und gegen die orchestrale Finesse ist nichts einzuwenden.


    Wenn schon derartige Vollständigkeit, dann müsste eigentlich auch das Opus 80 dabei sein. Aber gut - genügend Alternativen findet man allenthalben. Das sechste Konzert, das nur im Hess-Verzeichnis enthalten ist, hat seine (rekonstruierten?) Qualitäten, stellt aber (natürlich) keinen Geniestreich dar. Es mag gewisse Parallelen zum Kaiser-Konzert aufweisen, bleibt aber doch schwach im Material. (Freilich sollte ich es ein zweites Mal hören, bevor ich hier Töne schwinge ...)


    Du darfst Dich darauf freuen, Andrew! Am Fragezeichen oben siehst Du, dass ich das ausführliche Booklet noch nicht studiert habe.


    :) Wolfgang

    Lieber Fahrrad verpfänden denn als Landrat enden!

  • Korstick hat die richtige Pranke, kann aber Lyrik vermitteln und gegen die orchestrale Finesse ist nichts einzuwenden.


    Wenn schon derartige Vollständigkeit, dann müsste eigentlich auch das Opus 80 dabei sein. A


    Hallo Wolfgang, mit dem 1. und dem 5. Klavierkonzert habe ich gestern schon mal begonnen, weil ich gespannt war. Auch opus 61 mit der Paukenkadenz habe ich schon gehört. Ich konnte es doch nicht abwarten. Eine wirklich starke Aufnahme, umwerfend gespielt. Ich hatte überlegt, ob diese Anschaffung wirklich sein muss. Aber diese ersten Hörerfahrungen haben mich völlig überzeugt. Ja, die Chorfantasie hätte dort gut hineingepasst. Oder das Tripelkonzert. Aber das hat Korstick schon in einer anderen Formation aufgenommen.


    Ein schönes Booklet ist dabei, das gefällt mir auch. Die Lektüre kommt dann noch. Und auch auf die mir noch unbekannten Werke freue ich mich.


    Ich wünsche Dir und allen einen guten Start in die Woche.

    Mit besten Grüßen von der bewölkten Nordseeköste, Andrew

    „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • :!:


    Vorgestern aus Strasbourg mitgebracht für sage und schreibe €29 :jubel::jubel::jubel::jubel:kann meine Freude >immer< noch nicht fassen! :)

    Und war noch dazu mit meinem 9€ Ticket unterwegs, plus die Fahrt hin und zurück von Kehl nach Strasbourg 7€, konnte man schon bei der Kontrolle im Zug zusätzlich lösen!



    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Waaaaaas??? =O


    Ich hatte damals über €200 bezahlt...


    Super, ich freue mich für dich, lieber Fiesco :jubel::jubel::jubel:.


    Wünsche dir viele vergnügliche Hörsitzungen mit der tollen Box.


    Grüße

    Apollon

  • :thumbup::thumbup: Danke!



    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Wow, das ist ein echter Schnapper! =O Neu oder gebraucht? Und wo findet man solche Angebote (vielleicht komme ich ja auch mal nach Strasbourg ;))


    Dann auf jeden Fall viel Freude beim Hören :)


    Liebe Grüße

    Amdir

  • :!:


    Vorgestern aus Strasbourg mitgebracht für sage und schreibe €29 :jubel::jubel::jubel::jubel:kann meine Freude >immer< noch nicht fassen! :)

    ...

    Glückwunsch!! Tolle Box, tolle Aufnahmen, tolles Orchester...! :thumbup::D


    Ich hatte die Aufnahmen noch alle einzeln direkt zur VÖ gekauft; teilweise Kontakt zum Importeur für noch früheren Bezug, oder auch nach San Francisco. Naja, ein bisschen spinnert bin (war) ich ja schon... :pfeif:

    "Das Thema, welches die Pauke zuletzt hat, findet gewiß keiner heraus!" (Gustav Mahler)

  • Banner Interviebanner 1 Gelbe Rose