TMOO - Ernani

  • cd Line 1957



    Orchestra e Coro del Metropolitan di New York, Dir.: Dimitri Mitropoulos - 5


    Ernani - Mario del Monaco - 5 absolut kein Schreier!
    Don Carlo - Leonard Warren - 5 Ein traumhafter Don Carlo!
    Don Ruy Gomez di Silva, Grande di Spagna - Cesare Siepi - 5 + ein wahrer Grande!
    Elvira - Zinka Milanov - 5 + Absolut keine Außenseiterin wegen Callas und Tebaldi!
    Rest - 4 Auch hier wieder herrliche Chor- und Ensemleszenen!


    Wertung: 29/6 =4,83


    Habe hier noch die 3er LP Gesamtaufnahme von IMI. Ganz anderes Cover.


    TQ - 4,5 für eine Live Aufnahme vom 25.12.1956.

    Links:

    Opernführer: VERDI, Giuseppe: ERNANI

  • Myto Live-Aufnahme Met 1965



    Orchester der Metropolitan Opera: Thomas Schippers - 5


    Ernani: Franco Corelli - 5 (im Zenit)
    Don Carlo: Mario Sereni - 4
    Don Ruy Gomez di Silva: Cesare Siepi - 5 (wieder mal unvergleichlich)
    Elvira: Leontyne Price - 4,5
    Rest - 4


    Gesamtwertung: 29,5/6 = 4,91


    TQ: 4


    LG


    Kristin

  • Opera Legacies - Live-Aufnahme Verona 1972



    Orchestra e Coro dell' Arena di Verona: Oliviero De Fabritiis: 4,5


    Ernani: Franco Corelli - 4,5 (nicht mehr ganz so gut wie 1965)
    Don Carlo: Piero Cappuccilli - 5+ (einfach ganz wunderbar)
    Don Ruy Gomez de Silva: Ruggero Raimondi - 5 (war schwer, anders, aber so gut sie Siepi)
    Elvira: Ilva Ligabue - 4
    Rest: - 3,5


    Gesamtwertung: 26,5/6 = 4,41


    TQ 3


    LG


    Kristin


  • RCA Italiana Orch. und Chor - Thomas Schippers - 5
    Ernani: Carlo Bergonzi (ein idealer Verdi-Tenor) -5+
    Elvira: Leontine Price ( auch eine ideale Interpretation) 5-+
    Don Carlo: Mario Sereni (ein recht guter Bariton) 5
    Silva: Ezio Flagello ( eine sehr schöne Baßstimme) 5
    Die Anderen: 4
    TQ. 5
    Wertung: 29 / 6 = 4,8


    :hello:Herbert.

    Tutto nel mondo è burla.


  • Dem kann ich, was ich sonst selten tue ;), nur uneingeschränkt zustimmen.
    Bitte verdoppeln.


    Obwohl... ich die Plus am Ende anders verteilen würde und zwar:
    Schippers + dazu
    Price + weg
    Flagello + dazu


    LG joschi


  • Rundfunkaufnahme Rom 1958
    MYTO 2008 ADD



    Ferdinando PREVITALI, Orchestra Sinfonica di Roma della RAI: 5 (feurig, spannend, kann sich mit Schippers ohneweiters messen)


    Mario del MONACO (Ernani): 5 (die Alternative zum elegant-gefühlvollen Bergonzi, heldisch, leidenschaftlich, aber nie übertreibend, eine der besten Interpretationen, die ich von del Monaco kenne)


    Mario SERENI (Don Carlo): 5 (jeder Ton ein König)


    Cesare SIEPI (Silva): 5 (kein alternder Bosnigl, sondern ein edler Grande voll düsterer Größe)


    Costantina ARAUJO: 4,5 (die Brasilianerin kann nicht immer ganz mithalten, aber trotzdem eine tolle Leistung; von ihr gibt es noch einige Aufnahmen aus den fünziger Jahren - wie hat man diese Stimme so vergessen können?)


    Rest: 5



    Gesamturteil: 29,5 : 6 = 4,92



    Tonqualität: 3,5 (das Orchester klingt besonders anfangs etwas scheppernd, dann wird es aber recht ordentlich)


    Diese Aufnahme ist trotz ihres Alters - gleich der Schippers-Einspielung - referenzverdächtig, ich gebe ihr eine glühendheiße Empfehlung! Sie vermittelt emozione in Reinkultur. Wenn del Monaco der Elvira sein Tu perfida entgegenschleudert, dann kriege ich Gänsehaut (und das ist nicht die einzige Stelle).
    Als Bonus gibt es außerdem noch ein paar "Otello"-Ausschnitte mit Mario del Monaco unter Tullio Serafin von 1954.



  • BITTE VERDOPPELN - das muss sein!

  • Lieber Walter,


    ich habe mir den ERNANI, den du bewertet hast, heute zugelegt und bin begeistert :jubel:,


    Previtali- 5/hervorragend dirigiert
    del Monaco-5+/nicht gebrüllt, sondern gesungen.
    Araujo-5/gefällt mir sehr gut
    Sereni-5/einfach toll
    Siepi-5/imo besser als Christoff


    WERTUNG: 25:5=5


    TQ:5 (für das Alter der Aufnahme).


    PS: Mich würden auch andere Aufnahmen der Araujo, die ja leider sehr jung verstarb (1928-66) interessieren.
    Hast du einen Tipp?



    :hello: Heldenbariton

    Wie aus der Ferne längst vergang´ner Zeiten
    GB

  • RCA Italiana Orch. und Chor - Thomas Schippers - 5


    Ernani: Carlo Bergonzi -5
    Elvira: Leontine Price -5
    Don Carlo: Mario Sereni -5
    Silva: Ezio Flagello -4,5
    Die Anderen: 4
    TQ. 5


    Wertung: 28,5 / 6 = 4,75



    Das Cover ist oben ersichtlich.



  • bitte verdoppeln !!!!!


    Michael 2

  • Gestern gehört:



    del Monaco: 3,5 - wenig aufregend, aber ganz ordentlich, bis auf 2-3 kleinere Ausbrüche --nicht-- geschrien
    Cerquetti: 4 - klingt schlanker, als sie aussieht
    Bastianini: 3,5 - leider wenig differenziert gesungen, hatte mir mehr erwartet
    Christoff: 3,5 - Partie nicht sehr sorgfältig gestaltet


    Dirigent Mitropoulos: 3 - keine Energie, hatte mglw. zu dieser Aufführung keine wirkliche Lust
    Orchester: 3, s. Dirigent


    Klang: 1 - lausig


    Durchschnitt: 3


    werde mir zum Vergleich die Previtali-Aufnahme, auch mit del Monaco, beschaffen.

    "...and suddenly everybody burst out singing"
    Busman's Honeymoon

  • Zitat

    Original von Honoria Lucasta
    ...
    Dirigent Mitropoulos: 3 - keine Energie, hatte mglw. zu dieser Aufführung keine wirkliche Lust
    ...


    Sehr überraschend bei Mitropoulos! Gibt es eine Datumsangabe zu diesem Mitschnitt?


    :hello:

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!



  • Hallo Teophilus,
    auf dem Cover steht: Teatro Communale di Firenze, 25. Juni 1957. Ich hab mich auch gewundert, weil ich ihn auch anders kenne, aber Mitropoulos zerdehnt schon die Einleitung stark, und besser wird es dann nicht wirklich. Natürlich ist das nur mein eigener Eindruck, ich mag Ernani mglw. einfach etwas ruppiger...
    :yes:
    Honoria

    "...and suddenly everybody burst out singing"
    Busman's Honeymoon


  • (Habe ich noch vom Hamburger Graulabel, konnte das Cover aber nicht finden.)


    Live 25. Juni 1956


    Chor und Orchester des Maggio Musicale Fiorentino, Dimitri Mitropoulos 3
    Äußerst langweilig. Nie mehr als Begleitung. Zudem der schlechteste Chor, den ich je gehört habe.


    Ernani: Mario del Monaco 2
    Schwer zu glauben, dass Verdi sich eine derartige Brüllerei für seinen Ernani vorgestellt hat. Schon die Auftrittsarie lässt Schlimmstes befürchten, was im Laufe des Abends leider bestätigt wird. Koloraturen werden nicht sauber gesungen, sondern auf "ha-ha-ha-ha" gestammelt. Und wer sagt, del Monaco habe nur das Forte gekannt? Er konnte doch auch noch Fortissimo :D!


    Elvira: Anita Cerquetti 4,5
    In der ersten Arie sucht sie noch den Fokus der Stimme, findet ihn, reißt mich aber trotzdem nicht vom Hocker.


    Don Carlo: Ettore Bastianini 3
    Ich brauche bei ihm immer eine Weile, um ihn zu identifizieren, da er ja sehr bassig klingt. Dennoch: Auch nicht besonders. Hatte wohl irgendwelche Aggressionen abzubauen.


    Don Ruy Gomez da Silva: Boris Christoff 3
    Er hat dieses extrem kehlige Timbre- und dafür liebt man ihn oder eben nicht. Ich finde ihn sehr gut- aber hier nicht, das liegt ihm denn doch nicht so sehr.


    Rest 4


    Gesamt 3,25


    Klang 3 (akzeptabel)


    Bemerkungen: Äußerst rustikales Publikum. Klatscht schon vor den letzten beiden Akkorden der Ouvertüre, die Mitropoulos zuvor arg zerdehnt hat. Kann auch sonst die Hände kaum stillhalten. Der Verdacht liegt nahe, dass das Auditorium vor dem zweiten Akt geleert und andere Leute reingesetzt wurden- plötzlich ist's nämlich wesentlich ruhiger :D.


    Allein wegen des Chors sollte die Aufnahme unter Quarantäne gestellt werden. Einfach zum :kotz:.


    :hello:

  • Armer Basti, mußtest Du so viel leiden...


    Erhole Dich mal hierbei:


    Ernani: L. Pavarotti 4,5 (KEIN Abzug wegen der wenig räuberischen Optik, sondern wegen des fehlenden sängerischen Temperaments, aber singt wirklich alles, was in der Partitur steht, das schaffen nicht alle Tenöre bei Ernani)
    Elvira: L. Mitchell 4,5 (hoch engagiert und mehr als rollendeckend)
    Don Carlo: Sherill Milnes 4,5 (sängerisch phänomenal für seine Verhältnisse, schauspielerisch sehr gut)
    Silva: R. Raimondi 4,5 (genial böse, optisch wie stimmlich)


    Met-Chor und Orchester 4, Levine 4,5


    Ich finde, es ist eine der besten Ernani-Aufnahmen, die auf dem Markt sind.


    Grüße!


    Honoria

    "...and suddenly everybody burst out singing"
    Busman's Honeymoon