Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2021)

  • Hallo


    J Conus

    Violinkonzert e-moll


    M Weinberg

    Concertino für Violine und Orchester Op.42


    Sergey Ostrovsky, v

    Thomas Sanderling, cond

    Bournemouth Symphony Orchestra


    (Naxos, DDD, 2010)


    Zwei Neuentdeckungen für mich. Das Konzert von Conus war wohl damals sehr beliebt und wurde sogar von Kreisler und Heifetz gespielt.
    Das Concertino ist die erste Bekanntschaft mit Weinberg für mich.


    Alles top: Solist, Orchester und Akustik !

    Der Solist ist auch der Primargeiger des Aviv Quartet.


    LG Siamak

  • Den Abend füllte ich mit diesem Werk ...



    Baldassare Galuppi (1706 - 1785)


    La caduta di Adamo, Oratorium (1747)


    Mara Zampieri, Alessio Palacio, Susanna Rigacci, Marilyn Schmiege

    I Solisti Veneti

    Claudio Scimone

    (AD: Juli 1985)


    Grüße

    Garaguly

  • Und mit dieser Platte endet nun für mich auch dieser Tag ...



    Antonio Vivaldi

    Oboenkonzert C-Dur RV 450


    Domenico Elmi

    Oboenkonzert a-Moll


    Giuseppe Sammartini

    Oboenkonzert g-Moll, op. 8 Nr. 5

    Oboenkonzert C-Dur, op. 8 Nr. 4

    Oboenkonzert C-Dur


    Giovanni Alberto Ristori

    Oboenkonzert Es-Dur



    Albrecht Mayer, Oboe

    I Musici di Roma

    (AD: Januar 2017)



    Grüße

    Garaguly


  • Ferruccio Busoni


    Transkriptionen für Klavier nach Johann Sebastian Bach:

    Chromatische Fantasie und Fuge BWV 903

    Präludium und Fuge BWV 552

    Präludium und Fuge BWV 532

    Choralvorspiele


    Maurizio Baglini, Klavier

    (AD: 15. - 17. Dezember 2008)


    Grüße

    Garaguly


  • Claude Debussy

    Berceuse héroique

    Études

    Élégie

    Les soirs illuminiés per l' ardeur du charbon


    und Stücke von Paul Dukas, Bela Bartok, Albert Roussell, Manuel de Falla, Igor Strawinsky


    Jan Michiels, Klavier

    (AD: 30. Mai - 3. Juni 2011)


    Grüße

    Garaguly

  • Guten Vormittag allerseits. Ich beginne heute mit



    Joseph Haydn

    Streichquartette Op 1 Nr 2 & 0


    Auryn Quartet

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Ich bleibe bei Papa Haydn :



    Joseph Haydn

    Sinfonien Nr 82 & 83


    Berliner Philharmoniker

    Herbert von Karajan

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Lieber rolo,


    ich habe die GA der LOndoner Haydn-Sinfonien mit Karajan (DG) auch. Höre diese aber, nachdem ich die Aufnahmen der Londoner (und Pariser) mit Bernstein (SONY) und Harnoncourt (WARNER) habe gar nicht mehr !


    :?:Findest Du die Karajan - Aufnahmen hörenswert ? Oder hast Du keine Vergleiche, was ich mir bei Dir kaum vorstellen kann ?

    Gruß aus Bonn, Wolfgang

  • Hallo teleton, mir haben jetzt diese beiden Sinfonien mit Karajan recht gut gefallen. Ich muss aber zugeben, dass ich die Haydn-Sinfonien nicht gut genug kenne, um sagen zu können 'die ist gut' und 'die ist schlecht'. Vergleichs-Möglichkeiten hätte ich genug.


    Ich kehre jetzt in die Kammer zurück :



    Wolfgang Amadeus Mozart

    Streichquintette Nr 1 & 2


    Quatuor Talich

    Karel Rehak, Viola

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Ich liebe die Herausforderung! Das mit der Frau Hölszky muss ich ja irgendwann mal verstehen. ;). Also, raus aus der Kammer ins Freie






    Double Concertos by

    Ingólfsson, Hölszky, Brass


    Das Klarinettenduo mit verschiedenen Kammer- und Sinfonieorchestern










    Harte Kost! Ich freue mich schon auf das Ende mit Nikolaus Brass, den ich als kompatibel mit mir erkannt habe.:)

  • Banner Interviebanner 1 Gelbe Rose
  • Heute schon gehört.....

    Johann Sebastian Bach: Osteroratorium BWV 249


    Ehrlich gesagt, ohne Wunderlich wäre die Aufnahme für mich ziemlich belanglos, habe sie nach dem hören gleich aussortiert. Irgendwie hört sich das ganze so aus der Zeit gefallen an, will sagen das ist mir zu romantisiert.

    Allerdings ist das doch vergleichsweise zur Matthäus Passion ziemlich schlank und durchsichtig.

    Ich habe ja noch CDs mit Wunderlich wo ich die Arien einzeln finde!


    Georg Philipp Telemann: Die Auferstehung TWV 6:7 (Oratorium, 1761)


    Und jetzt....


    Georg Friedrich Händel: La Resurrezione



    ....diese La Resurrezione ist gesanglich vom allerfeinsten!


    LG Fiesco


    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem.

    Barbara Bonney, Andreas Schmidt, Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor.

    Wiener Philharmoniker, Carlo Maria Giulini.



    "...zerging’ in Dunst / das Heil’ge Röm’sche Reich, / uns bliebe gleich / die heil’ge deutsche Kunst!" (Die Meistersinger von Nürnberg)

  • Weiter in der Kammer :



    Alois Hába

    Streichquartette Nr 11, 14 & 16


    Hába Quartett

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • David Diamond

    Sinfonie Nr. 3 und 4

    Seattle Symphony Orchestra

    Gerard Schwarz

    Aufgenommen: 8-11.09.1989 Sinfonie Nr.2- Sinfonie Nr.4 - 22.05.1990, Seattle Center Opera House

    Bruckner+Wand So und nicht anders :)

  • Derzeit im CD-Spieler:



    -eine sehr individuelle, stellenweise eher aggressive, expressive als "weihrauchversehene" Interpretation. In diesem Live-Mitschnitt vom 29. Oktober 1981 ist die Nowak-Fassung zu hören.

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Und Schläfchen gemacht. Im Player jetzt



    Arnold Schoenberg

    Verklärte Nacht op 4


    Richard Strauss

    Metamorphosen


    Chamber Orchestra Kremlin

    Misha Rachlevsky

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler


  • Antonio Vivaldi


    Flötenkonzerte

    C-Dur RV 444, F-Dur RV 433 "La tempesta di mare", C-Dur RV 443, c-Moll RV 441, a-Moll RV 445, F-Dur RV 442 und "Cum dederit" aus dem "Nisi Dominus" RV 608


    Giovanni Antonini, Flöte

    Il Giardino Armonico

    (AD: 2011 & 2017)


    Grüße

    Garaguly

  • 300x300.jpg


    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Zum musikalischen Tagesabschluss noch


    eyJidWNrZXQiOiJwcmVzdG8tY292ZXItaW1hZ2VzIiwia2V5IjoiODE2MjMwOC4xLmpwZyIsImVkaXRzIjp7InJlc2l6ZSI6eyJ3aWR0aCI6MzAwfSwianBlZyI6eyJxdWFsaXR5Ijo2NX0sInRvRm9ybWF0IjoianBlZyJ9LCJ0aW1lc3RhbXAiOjE0MzU3NjE2MDZ9


    Johannes Brahms

    Klavierkonzert Nr 1 d-moll op 15


    Cleveland Orchestra

    George Szell


    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Der erste Choreinsatz haut einen regelrecht um, grandios.



    R-9262029-1493713882-7398.jpeg.jpg


    Igor Stravinsky (1882-1971)

    OEDIPUS REX

    Oedipe - Philip Langridge

    Jocaste - Florence Quivar

    Créon - James Morris

    Tirésias - Jan-Hendrik Rootering

    Le Berger - Donald Kasch

    Le Messager - James Morris

    Le Récitant - Jules Bastin

    Chicago Symphony Chorus

    Chicago Symphony Orchestra

    James Levine


    (Chicago, Medinah Temple, 7/1991)

  • Amateurfilm forum und -Produktion sucht Darsteller jeden Alters und technische Mitarbeiter aus Wien

    Tamino Testbanner
  • Bleibe bei Gesang...



    Karol Szymanowski (1882-1937)

    KRÓL ROGER Op.46

    King Roger - Thomas Hampson

    Roxana - Elzbieta Szmytka

    Edrisi - Philip Langridge

    Shepherd - Ryszard Minkiewicz

    Archbishop - Robert Gierlach

    Deaconess - Jadwiga Rappé

    City of Birmingham Symphony Chorus

    City of Birmingham Symphony Youth Chorus

    City of Birmingham Symphony Orchestra

    Sir Simon Rattle


    (Birmingham, Symphony Hall, 7/1998)

  • Live-Aufnahmen:

    Ludwig van Beethoven

    Klaviersonate Nr. 4 Es-Dur op. 7

    Klaviersonate Nr. 5 c-Moll op. 10 Nr. 1

    Klaviersonate Nr. 6 F-Dur op. 10 Nr. 2

    Rudolf Buchbinder, Klavier

    :hello:

    Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

  • Das war gut. Diese Aufnahme trifft in meinen Ohren genau den Geist dieser Musik ...



    Franz Schubert


    Streichquartett Nr. 13 a-Moll D. 804 "Rosamunde"

    Streichquartett Nr. 14 d-Moll D. 810 "Der Tod und das Mädchen"


    Quatuor Terpsycordes

    (AD: 2007)


    Grüße

    Garaguly

  • Und das gab's jetzt auch noch vom Schubert ...




    Franz Schubert


    Ouvertüren zu "Die Zauberharfe" D. 644 und zu "Alfonso und Estrella" D. 732

    Arien aus Die Zauberharfe, Adrast, Die Freunde von Salamanka, Claudine von Villa Bella, Alfonso nd Estrella, Das Zauberglöckchen


    Daniel Behle, Tenor

    L'Orfeo Barockorchester

    Michi Gaigg

    (AD: 2016)



    Grüße

    Garaguly

  • Guten Morgen.

    Beethoven

    Sinfonie Nr.1 Op.22

    Herbert von Karajan

    Berliner Philharmoniker

    Live: Tokyo Bukakaikan, 14.04.196

    818ImL4CHjL.__AC_SY300_SX300_QL70_ML2_.jpg

    Bruckner+Wand So und nicht anders :)

  • Die beste Wahl für diese beiden Werke Schuberts.


    Ich höre anderes aus Schuberts Epoche, von Erzherzog Rudolf von Österreich (1799-1831), dem Förderer Beethovens, Musik für Klarinette. Gegenwärtig zu reduziertem Preis in der Restmengen Aktion beim Werbepartner.


    .

    I think laughter is preferable to tears. John Cage


    Jede Hörerin und jeder Hörer des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hat Anspruch darauf, wenigstens einmal am Tag überfordert zu werden. Hans Winking

  • Bei mir auch wieder Schubert.


    Die Kammerakademie Potsdam spielt die Sinfonien mit schöner Leichtigkeit und Esprit, eine Freude zuzuhören.



    Franz Schubert (1797-1828)


    Symphony No.2 & 4


    Kammerakademie Potsdam

    Antonello Manacorda


    (2012)

  • CD 1 aus dieser Box erklang gerade ...



    Wolfgang Amadeus Mozart


    Klavierkonzert Nr. 14 Es-Dur KV 449^

    Klavierkonzert Nr. 15 B-Dur KV 450^

    Klavierkonzert Nr. 10 Es-Dur KV 365 für 2 Klaviere und Orchester*


    Peter Serkin, Klavier

    Rudolf Serkin, Klavier*

    English Chamber Orchestra^

    Marlboro Festival Orchestra*

    Alexander Schneider, Ltg

    (AD: 5. - 11. Oktober 1973^/3. Oktober 1962*)


    Grüße

    Garaguly

  • Und nun wieder etwas aus 'ner Box: CD 3 aus "Pierre Boulez conducts Berlioz":



    Hector Berlioz


    Ouvertüre zu "Benvenuto Cellini", op. 23

    "Chasse royale et orage" aus "Les Troyens"

    Ouvertüre und Entr'acte sicilienne aus "Béatrice et Bénédict"

    Konzertouvertüre "Le Carnaval romain", op. 9


    New York Philharmonic Orchestra

    Pierre Boulez

    (AD: 1971/72)


    Grüße

    Garaguly

  • Bin ein wenig spät dran, was soll's.


    CD7


    Franz Schubert (1797-1828)

    LAZARUS oder die Feier der Auferstehung D689 (Osterkantate)

    Helen Donath - Sopran, Maria

    Maria Venuti - Sopran, Martha

    Lucia Popp - Sopran, Jemina

    Robert Tear - Tenor, Lazarus

    Josef Protschka - Tenor, Nathanael

    Dietrich Fischer-Dieskau - Bass, Simon

    Capella Bavariae

    Chor des Bayerischen Rundfunks

    Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks

    Wolfgang Sawallisch


    (München, Herkulessaal, 1983)

  • Amateurfilm forum und -Produktion sucht Darsteller jeden Alters und technische Mitarbeiter aus Wien

    Tamino Testbanner