Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2013)

  • Richard Strauss
    Ein Heldenleben op. 40
    Vier letzte Lieder


    Dorothea Röschmann, Sopran
    Rotterdam Philharmonic Orchestra
    Yannick Nézet-Séguin
    (AD: 2010)


    Grüße,
    Garaguly

  • Ein nicht ganz so kurzes Piano Concerto:


    Martucci, Giuseppe (1856-1909)
    Piano Concerto No 2 B flat Minor Op 66


    Philharmonia Orchestra
    Francesco D’Avalos
    Francesco Caramiello, Piano



    Kraftvoll & gigantisch – das macht Eindruck … :thumbsup:

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Den ganzen Tag schon die herrliche Box sämtlicher Dvorak-Sinfonien mit Václav Neumann und dem Czech Philharmonic Orchestra (Supraphon)



  • Vorhin gehört: Aufnahmen mit dem französischen Tenor Georges Thill


    "Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
    Enrico Caruso


    "Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
    ("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
    Giuseppe di Stefano

  • Und nun: Bryn Terfel - Early Recordings


    "Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
    Enrico Caruso


    "Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
    ("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
    Giuseppe di Stefano

  • Sagitt meint:


    Singen werde ich sie wohl nie in meinem Leben. Aber heute kam Missa solemnis-Chorsingen leicht gemacht. Ich will sie wenigstens studieren. Das geht mit dieser CD sicher vortrefflich.

  • Bei mir im Player: Francesco Merli - glänzend als Otello, Andrea Chenier, Pollione ...


    "Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
    Enrico Caruso


    "Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
    ("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
    Giuseppe di Stefano

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Den ganzen Tag schon die herrliche Box sämtlicher Dvorak-Sinfonien mit Václav Neumann und dem Czech Philharmonic Orchestra (Supraphon)


    Ach Mensch, Yorick. Das kannste doch nicht machen mit mir.... :no:


    Erst habe ich festgestellt, daß ich von dieser Aufnahme nur 1 - 6 auf CD habe.


    Und dann sehe ich dummerweise genau die von Dir abgebildete Box bei ebay....


    Nun bin ich um 25 € ärmer...


    Aber ich glaube, die sind gut angelegt. :thumbsup:

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • Aber ich glaube, die sind gut angelegt. :thumbsup:


    Lieber Reinhard,


    das sind sie, auch wenn Du es günstiger haben könntest:



    Sei's drum.


    Bei mir derzeit im CD-Spieler:



    -Klavierkonzerte Nr. 1 und 4


    Hier gibt's gar keine Einwände gegen Rattle, im Gegenteil, es herrscht eine sehr schöne Harmonie zwischen Brendel und Rattle (und dem Orchester).

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Als Nachtmusik:


    Ernest Bloch
    'Schelomo', Hebräische Rhapsodie


    Torleif Thedéen, Cello
    Malmö Symphony Orchestra
    Lev Markiz
    (AD: 1990)


    Grüße,
    Garaguly

  • Meine liebste Siebte:



    Beethoven 7
    Wiener Philharmoniker
    Abbado


    Natürlich mit Großorchester ;)

    'Architektur ist gefrorene Musik'
    (Arthur Schopenhauer)


  • Momentan habe ich es mal mit dem Sprechtheater. Vor der Nachtruhe habe ich nebenstehende Klassik-Aufnahme gehört; es ist die Gustaf-Gründgens-Inszenierung des Deutschen Schauspielhauses Hamburg von 1963 mit Maximilian Schell, Hermann Schomberg, Marianne Hoppe, Eduard Marks, Volker Brandt, Charles Brauer, Uwe Friedrichsen, Werner Hinz, Benno Gellenbeck, Joseph Offenbach, und, und, und...


    :hello:

    .


    MUSIKWANDERER

  • Heute morgen lief diese CD:[timg]http://www.dra.de/publikatione…der/cd-wo02.jpg;r;260;253[/timg]


    Franz Schubert (1797-1828)
    Horch - wie die Murmeln des empörten Meeres
    Georg Hann - Baß
    Franz Hallasch - Klavier
    Reichssender Berlin,16.11.1942


    Demetrius (Dramatisches Fragment)
    Szenen aus dem 1. und 2. Aufzug
    Regie: Franz Joseph Engel
    Demetrius - Franz Joseph Engel
    Erzbischof von Gnesen - Josef Bunzl
    Marfa - Marianne Rub
    Hiob - Friedrich Reinicke
    Reichssender Breslau, 22.1.1932


    Franz Schubert (1797-1828)
    Thekla (eine Geisterstimme)
    Margarete Klose - Alt
    Michael Raucheisen - Klavier
    Reichssender Berlin, 28.11.1944


    Wilhelm Tell
    2. und 3. Szene aus dem 2. Aufzug (Ausschnitte)
    Regie: Gerd Fricke
    Geßler - Fritz Rasp
    Stauffacher - Friedrich Kayßler
    Walter Fürst - Rudolf Lettinger
    Wilhelm Tell - Heinrich George
    Rösselmann - Heinrich Gretler
    Sigrist - Helmuth Bergmann
    Fischer - Werner Xandry
    Melchthal - Erich E. Berg
    Baumgarten - Otto Wolgeier
    Armgart - Trudik Daniel
    Walter Tell - Horst Teetzmann
    Rudolf der Harras - Otto Kronburger
    Stüssi - Ludwig Andersen
    Reichssender Berlin, 3.3.1933


    Franz Schubert (1797-1828)
    Der Alpenjäger
    Gertrude Pitzinger - Alt
    Michael Raucheisen - Klavier
    Reichssender Berlin, 1.7.1943


    Don Carlos, Infant von Spanien
    10. Auftritt aus dem 3. Akt
    Aufnahme für die Schiller-Feier des deutschen Rundfunks
    König Philipp II. - Friedrich Kayßler
    Marquis von Posa - Paul Hartmann
    Reichssender Berlin, 22.10.1934


    Johann Friedrich Reichardt (1752 -1814)
    Hoffnung
    Georg Hann (Baß)
    Kleines Orchester unter der Leitung von Hanns Steinkopf
    Reichssender Berlin, 6.5.1943


    Maria Stuart
    7. Auftritt aus dem 1. Akt
    Maria Stuart - Hilde Weissner
    Lord Burleigh - Walter Franck
    Reichssender Berlin, 24.4.1938


    Franz Schubert (1797-1828)
    Der Jüngling am Bache
    Karl Schmitt-Walter (Bariton)
    Michael Raucheisen - Klavier
    Reichssender Berlin, 13.10.1944


    Wallensteins Tod
    3. Szene aus dem 2. Akt (Ausschnitt)
    Wallenstein - Otto Tressler
    Unbekannt, 4.4.1940

    .


    MUSIKWANDERER

  • Lieber Reinhard,


    das sind sie, auch wenn Du es günstiger haben könntest:


    Das stimmt nicht, denn für die 25 € habe ich alle neun. Und außerdem habe ich mich offenbar mit einem Vinyl-Virus infiziert... :pfeif:

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • Edvard Grieg
    'Sigurd Jorsalfar' op. 22, Bühnenmusik
    'Landkjenning' op. 31
    'Bergliot' op. 41
    Trauermarsch für Rikard Nordraak (Orchesterversion von Johann Halvorsen)
    'Den Bergtekne' op. 32


    Hakan Hagegard (Bariton), Gorild Mauseth (Sprecher)
    Männerstimmen des Bergen Philharmonic Choir, des Seim Songkor und des Kor Vest
    Bergen Philharmonic Orchestra
    Ole Kristian Ruud
    (AD: 2003)


    Grüße,
    Garaguly

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Franz von Suppé
    Ouvertüre "Leichte Kavallerie", Ouvertüre "Boccaccio"
    Ouvertüre "Pique Dame", Ouvertüre "Dichter & Bauer"
    Ouvertüre "Das Modell", Ouvertüre "Isabella"
    Ouvertüre "Die schöne Galathea", Ouvertüre "Ein Morgen, ein Mittag, ein Abend in Wien"
    "Boccaccio-Marsch", "Juanita-Marsch", "Über Berg und Tal" Galopp, Marziale aus "Fatinitza", Humoristische Variationen


    Royal Scottish National Orchestra
    Neeme Järvi
    (AD: April 2012)


    Grüße,
    Garaguly

  • Mahlzeit allerseits. Die geht mir schon den ganzen Morgen durch den Kopf :



    Ludwig van Beethoven, Symphonie Nr 3
    Orchestra of the 18th Century, Frans Brüggen

    Weiter, weiter ins Verderben,

    wir müssen leben bis wir sterben.

    Rammstein

  • Richard Strauss
    Ein Heldenleben op. 40
    Vier letzte Lieder


    Arléen Auger, Sopran
    Wiener Philharmoniker
    André Previn
    (AD: November 1988)


    Grüße,
    Garaguly

  • jetzt ist mir hiernach :


    <==>


    Franz Schubert, Symphonien Nr 3 & 8
    Wiener Philharmoniker, Carlos Kleiber


    Wenn man will, kann man für die 113,65 Euro hinlegen - es gibt sie aber auch schon für 3,90 Euro. Mmhh, welchen Preis würde ich da bevorzugen ??? :rolleyes:

    Weiter, weiter ins Verderben,

    wir müssen leben bis wir sterben.

    Rammstein

  • Banner Trailer Gelbe Rose