Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

  • Tja, Johannes, bei mir wares etwas anders. Ich hab meinem CD-Player Urlaub gegeben. Statt dessen muß der Plattenspieler ran, sonst rostet der ein:



    Komisch, Zinman und Zacharias hatte ich optisch ganz anders in Erinnerung :D


    Aber schööön spielen sie schon, finde ich.


    Aufnahme von 1985, Studio Lukaskirche in Dresden.

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • Hallo


    LvBeethoven


    Klaviersonate Nr.8 c-moll Op.13 ‚Pathétique‘


    Walter Gieseking, p


    (Andromeda, AAD, 1949)


    LG Siamak

  • Lange nicht mehr gehört:



    -Nr. 1 und Nr. 2


    -für mich eine der gelungensten Einspielungen der Beethoven Klavierkonzerte


    Dies darf ich - für mich persönlich gesprochen - vollumfänglich bestätigen. Brendel lotet hier seine pianistischen Möglichkeiten aus, Levine ist kongenialer Partner. Dieser Höreindruck inspiriert mich, um in diese GA der Klavierkonzerte Beethovens zu hören:



    Daraus Klavierkonzert G-Dur op. 58. Emil Gilels wird vom Cleveland Orchestra unter George Szell gefordert. Aufgenommen im April und Mai 1968 in der Severance Hall in Cleveland. Gehört für mich zu den wichtigen Beiträgen der Diskographie.


    Viele Grüße
    Novalis


  • Georges Bizet


    Roma
    (Symphonie in vier Sätzen)


    City of Birmingham Symphony Orchestra
    Louis Fremaux
    (AD: 22. - 23. Mai 1974)


    Grüße
    Garaguly

  • Leider kann ich kein neues Coverbildchen bieten, da ich mich an der Fremaux-Box festgehört habe. Hier jetzt CD 11 aus diesem Konvolut.



    William Walton
    Ballettsuite "The Wise Virgins" (nach Werken von J.S. Bach)


    John McCabe
    Notturni ed alba
    Symphonie Nr. 2


    Jill Gomez, Sopran (Notturni)
    CBSO
    Louis Fremaux
    (AD: 1972 & 1976)


    Grüße
    Garaguly

  • Wieder was aus 'ner Box ...



    Carl Maria von Weber


    Klaviersonate Nr. 4 e-Moll, op. 70
    Aufforderung zum Tanz, op. 65


    Leon Fleisher, Klavier
    (AD: 1959)


    Grüße
    Garaguly

  • Hallo!


    Mein Betthupferl - werde ich sicher nicht mehr ganz anhören:



    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Mein Betthupfetl kommt vom Wolferl und läuft noch ... derzeit zweiter Satz von KV 467 ... himmlisch.



    Wolfgang Amadeus Mozart


    Klarinettenkonzert A-Dur KV 622
    Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467


    Alfred Prinz, Klarinette
    Wiener Philharmoniker, Karl Böhm (AD: 1974)
    Friedrich Gulda, Klavier
    Wiener Philharmoniker, Claudio Abbado (AD: 1975)


    Grüße
    Garaguly

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Guten Morgen allerseits,
    bei mir Musik eines Zeitgenossen von Mendelssohn, Chopin und Schumann:



    Taubert, Wilhelm (1813-1894)
    Piano Concerto No 1 Es-Dur op 18


    Tasmanian Symphony Orchestra


    Howard Shelley, Piano und Leitung


    Aufnahme von 2009

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Hallo


    LvBeethoven


    Klaviersonate Nr.21 C-Dur Op.53 ‚Waldstein‘


    Walter Gieseking, p


    (Andromeda, AAD, 1938)


    LG Siamak


  • Was mir an der Kombination Levine-Brendel so gut gefällt sind die langsamen Mittelsätze der einzelnen Konzerte.
    In so gut wie keiner anderen Gesamtaufnahme werden sie so stimmungsvoll romantisch "ausgesungen" wie hier.


    Als nächstes lausche ich einer Neuerwerbung:



    Was Michael Sandeling zu Beethoven zu "sagen" hat, gefällt mir. Natürlich interpretiert er ihn ganz anders als sein Vater Kurt, aber auch der Filius entwickelt eine "eigene Handschrift" und dirigiert nicht "nur schnell".

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler



  • Carl Czerny


    Introduzione e Rondo brilliant B-Dur, op. 233 (1833)
    Klavierkonzert d-Moll (1811 - 12)
    Introduktion, Variationen und Rondo über Webers Jagdchor aus der Oper "Euryanthe", op. 60 (1824)


    Rosemary Tuck, Klavier
    English Chamber Orchestra
    Richard Bonynge
    (AD: 14. - 16. Dezember 2016)


    Grüße
    Garaguly

  • Hallo


    LvBeethoven


    Klaviersonate Nr.23 f-moll Op.57 ‚Appassionata‘


    Artur Rubinstein, p
    (RCA, ADD, live, Pasadena, 1975)


    Claudio Arrau, p
    (EMI, AAD, 1958)


    Claudio Arrau, p
    (Ermitage, AAD, live, Ascona, 1959)


    Claudio Arrau, p
    (Orfeo, ADD, live, Salzburg, 1972)


    LG Siamak

  • Hallo allerseits!


    Bei mir nach einem Tipp hier aus dem Forum:



    Janos Ferencsik dirigiert die Tschechischen Philharmoniker


    (Amazon Streaming Unlimited macht´s möglich)


    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Mahlzeit allerseits. Zum 215. Geburtstag des Komponisten höre ich



    Henri Herz
    Klavierkonzert Nr 3 d-moll op 87
    Klavierkonzert Nr 4 E-dur op 131
    Klavierkonzert Nr 5 f-moll op 180


    Tasmanian Symphony Orchestra
    Howard Shelley, Klavier & Leitung

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Hallo


    LvBeethoven


    Klaviersonate Nr.23 f-moll Op.57 ‚Appassionata‘


    Evgeny Kissin, p


    (DG, DDD, live, Amsterdam, 2016)


    LG Siamak


  • Ich höre seit Tagen nur noch meine verschiedenen Ariadne-Aufnahmen, weil ich die Oper am Freitag in der Staatsoper erleben werde. Diese Einspielung ist eine besonders schöne.
    Hingerissen bin ich von Fr. Schwarzkopf und Fr. Streich.

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • und noch ein Komponist hat heute Geburtstag, Max wird 180. Drum höre ich



    Max Bruch
    Violinkonzert Nr 1 g-moll op 26
    Violinkonzert Nr 2 d-moll op 44
    Violinkonzert Nr 3 d-moll op 58


    Antje Weithaas, Violine
    NDR Radiophilharmonie
    Hermann Bäumer

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Hallo


    LvBeethoven


    Klaviersonate Nr.23 f-moll Op.57 ‚Appassionata‘


    Jorge Bolet, p
    (Hänssler, ADD, live, Schwetzingen, 1988)


    Josef Bulva, p
    (Mediaphon, DDD, 1990)


    LG Siamak

  • Diese Schumann-GA geht auf rolos Konto. Er postete neulich, ich bestellte sofort (warum eigentlich? Ist Y. Butt ein so unschlagbarer Schumann-Dirigent? Ist das LSO auf einem Niveau, welches sofortiges Ordern der Doppel-Scheibe quasi zur Pflicht machen würde?). Jetzt nähere ich mich dieser Lesart und zwar mit folgendem Werk ...



    Robert Schumann


    Symphonie Nr. 1 B-Dur, op. 38 "Frühlingssymphonie"


    London Symphony Orchestra
    Yondani Butt
    (AD: Oktober 2011)


    Grüße
    Garaguly

  • Noch ein Klavierkonzert:



    Mendelssohn-Bartholdy, Felix (1809-1847)
    Piano Concerto E Major for two pianos


    BBC Scottish Symphony Orchestra,
    Jerzy Maksymiuk


    Stephen Coombs, Ian Munro, Pianos


    Aufnahme von 1992 – aber aktuell … :hello:

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Guten Frühabend! Der Einstieg in die Sibelius-Edition erfolgt praktischerweise mit der einzelnen CD der nachgelieferten Aufnahmen:

    "Das Thema, welches die Pauke zuletzt hat, findet gewiß keiner heraus!" (Gustav Mahler)

  • Heute nachmittag bei mir:

    Daraus die beiden Impromptus Nr. 3 Ges-Dur & Nr. 4 As-Dur D. 899. Jammerschade, dass Rubinstein keinen kompletten Zyklus dieser Werke aufgenommen hat.

    Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

  • Und gleich im Anschluß noch diesen "Klassiker":



    Ludwig Hoelscher (Cello) mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg, Dir.: Joseph Keilberth (Aufnahme: TELEFUNKEN 1958, Stereo).


    Dann noch, dem Anlass des Tages gewidmet, etwas Außermusikalisches:

    Carl Zuckmayer: Eine Weihnachtsgeschichte. Sie spielt in Berlin am 24.12.1929. Für mich eine der schönsten Weihnachtserzählungen, gesprochen vom Autor (CD, Aufnahme: 1957).

    Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

  • Bei mir



    Johannes Brahms (1833-1896)


    Sinfonie Nr.1 c-moll op. 68


    Berliner Philharmoniker,
    Herbert von Karajan


    (AD:05.Oktober 1988/Live in der Royal Festival Hall)



    Gruß
    Holger

    "Es ist nicht schwer zu komponieren.
    Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen"
    Johannes Brahms

  • Hallo


    LvBeethoven


    Klaviersonate Nr.23 f-moll Op.57 ‚Appassionata‘


    Lazar Berman, p
    (CBS/Sony, ADD, 1976)


    Maurizio Pollini, p
    (DG, DDD, 2002)


    Maurizio Pollini, p
    (DG, DDD, live, Wien, 2002)


    LG Siamak

  • Banner Trailer Gelbe Rose