Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2006)

  • Zitat

    Original von musicophil


    Der beste Countertenor den ich je gehört habe. :jubel:


    LG, Paul


    Hallo Paul,


    das Oratorium habe ich bisher erst zwei mal gehört. Gerade bin erst am Ende des 1. Aktes (Arie "No unhallow'd desire" Judas Maccabaeus). Der Messenger tritt aber erst Mitte des 2. Aktes auf. Ich konnte vorhin einfach nicht den Finger von der Wiederholtaste lassen und mußte die Ouvertüre zig mal hintereinander hören.


    Jedenfalls: :jubel: :jubel: :jubel:


    Und ich weiß womit ich morgen früh die Nachbarn wecke. :D


    Groetjes und allen eine geruhsame Nacht,
    Gentilhombre

    "Das ist zeitgenössische klassische Musik. Dann unterstelle ich, daß da kein intellektueller Zugang..."
    Miroslaw Lem, Tenor

  • Einen sehr guten Morgen,


    Eine helle Sonne wird feierlich begeleitet von Ullis Kyrie.
    Danach werde ich wieder Haydns schottische Volkslieder drehen:


    +


    Vol 1 = 1 CD und Vol 2 = 4 CDs. Ich bin also den ganzen Morgen besetzt.


    LG, Paul

  • Ludwig van Beethoven: The 'Late' String Quartets
    The Hollywood String Quartet
    Testament SBT 3082



    Eine Mischung aus amerikanischem Temperament (oder erfreulich mangelnder Respekt vor dem großen Meister) und europäischem Ensemblespiel. Eine meiner liebsten Einspielungen der späten Werke.

    Gruß,
    Gerrit

  • Na dann:


    Willkommen zurück, Gerrit!


    :hello:


    Ulli

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • In Kürze kommt dran:
    Medtner, 2. Klavierkonzert mit Schatskes.
    1) Tolles Werk.
    2) Einzigartige Aufnahme.
    3) Danke, Michael Schlechtriem - und alles Gute zu Deinem Geburtstag!
    :hello:

    ...

  • Jetzt: Nelson Freire mit Riccardo Chailly mit Brahms, Klavierkonzert No. 2



    Herzliche Grüße,:hello: :hello:


    Christian

    Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose

  • Hm, mal wieder aneinander vorbeigeredet... :D
    Und: JA, ich bin ein Musikgucker!


    :hello:



    Gruß, Peter.

  • Endlich Musikhören...zum eigentlich ersten Mal in dieser Woche.
    Die Rhapsodie op.14 als derzeit sehr beliebte 'Guten Morgen' Musik zähle ich mal nicht mit.



    Oh, wie hab ich das vermisst. Ganz famose Einspielung :jubel: :jubel: :jubel:


    Und von dieser begeisterungsfähigen Musik gibt es bei mir heute noch mehr, da ja heute Fußballfrei ist :yes:


    Auf dem Programm stehen:
    Rachmaninoff - Sinfonische Tänze - Batiz
    Berlioz - Symphonie fantastique - Bernstein


    Mal sehen, was ich überhaupt noch schaffe.


    LG Maik :hello:

    Wie ein Rubin auf einem Goldring leuchtet, so ziert die Musik das Festmahl.


    Sirach 32, 7

  • Salut,


    mit absoluter Begeisterung hörte ich heute:



    Kozeluch: 3 Klaviertrios


    ...eine sehr willkommene Abwechslung und Ergänzug zu Mozarts Trios...


    :jubel: :jubel: :jubel:


    Cordialement
    Ulli

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • ...hier gibt's Schumann 4 mit Karajan und der Staatskapelle Dresden (von den Salzburger Festspielen 1972)



    ...einer der für mich besten Karajan- und Schumann-Aufnahmen.


    Gruß noch an alle Geburtstagskinder von gestern und heute :hello: und "Wellcome back" an Gerrit


    Grüße aus Hamburg
    Uwe

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • ...und jetzt gibt's Schläge...



    Virtuose Paukenkonzerte des 17. und 18. Jahrhunderts


    Werke von Druschetzky, Philidor, Fischer, Molter, Graupner


    Alexander Peter [Paukist & Dirigent]
    Philharmonisches Kammerorchester Dresden


    :hello:


    Ulli

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • bei mir grad im Player :



    Schostakowitsch, Symphonien 5 & 7, Roshdestwenskij

    Es wird immer weitergehn, Musik als Träger von Ideen.

    Kraftwerk

  • So - ich registriere gerade sämtliche CDs [mir graut's vor der Mozart Complete Edition...], dabei das entdeckt:



    Ludwig van Beethoven
    SINFONIE Nr. 10 Es-Dur 1. Satz
    Rekonstruiert und ergänzt von Dr. Barry Cooper


    London Symphony Orchestra
    Wyn Morris


    :hello:


    Ulli

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • Et maintenant:



    Jean-Philippe Rameau • Six Concerts en sextuor
    (Konzerttranskriptionen der "Pièces de Clavecin en Concerts" von einem Zeitgenossen Rameaus)
    Les Talens Lyriques • Christophe Rousset


    [tip]9905726[/tip]


    Grüße,
    Gentilhombre

    "Das ist zeitgenössische klassische Musik. Dann unterstelle ich, daß da kein intellektueller Zugang..."
    Miroslaw Lem, Tenor

    Einmal editiert, zuletzt von Gentilhombre ()

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Wie so oft in jüngerer Zeit :D Veronique Gens begleitet mit Christophe Rousset



    Herzliche Grüße,:hello: :hello:


    Christian

    Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Es läuft seit vielen Minuten:



    Joseph Martin Kraus
    Sonaten für Violine & Klavier / Cembalo
    in C, C,D, d, Es
    Allegro für Violine & Klavier in D
    Klaviertrio in D


    [W]alter Schwede, Violine
    Jacques Despres Cembalo & Klavier
    John Friesen, Cello


    Wie kann man diese göttliche Musik so hinrotzen? Von Dynamik und Vibrato noch nie etwas gehört? Da weist das Booklet - verfasst von Bertil van Boer - darauf hin, dass eine Sonate im morendo endet... und? Die Aufnahme ist zudem schlecht - es rauscht zu Beginn eines jeden Tracks... ich hatte die Info, wir leben in 2006?


    Zu Interpretation kann man nur Mozart zitieren:

    übrigens haben sie um keinen kreutzer gefühl oder geschmack. mit einem Wort blosse Mechanici.


    Obwohl - es gibt lichte Momente.


    Da lese ich lieber meine handschriftlichen Partituren, als das anzuhören. Das Klaviertrio war im zweiten und letzten Satz wirklich sehr hörenswert, das sollte nicht vergessen werden. Hier war wohl das Violoncello die treibende Kraft... Gott sei Dank! Vom "Cembalo" will ich erst gar kein Wort verlieren... :rolleyes:


    Naja, immerhin für 5,99 € gleich 2 CDs... und immerhin ist ein Bild von meinem Gartenhäuschen drauf...


    Um die absolut liebenswerten Werke aber kennen zu lernen, lohnt diese Doppelbox - auch mit Rücksichtnahme auf den Preis - durchaus. So schlecht ist es nun auch wieder nicht gespielt... :rolleyes: ich spiels halt anders - more krausic...


    :hello:


    Ulli

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • Heute Mittag gehört:



    Schubert: D956


    Quatuor festetics
    Wieland Kujiken, Cello


    Eigentümer ist ja der obsi... derzeitiger Besitzer aber bin [noch] ich... :D


    Gab's beim Amazone für 11,-- € - unbedingt zu empfehlen!


    Ich bin ganz weg...


    :jubel: :jubel: :jubel:


    Ulli

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • Wenn wir alle weg sind, ist bald keiner mehr da...


    :rolleyes:

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose