Musik aus dem Internet - eine Quellensammlung

  • Liebe Musikfreunde,
    die unendlichen Weiten des Internets bieten eine riesige Fülle an Quellen für Musik aller denkbaren Stile und Formen. Hierzu zähle ich beispielsweise Webseiten von:


    - Radiostationen
    - Komponisten / Interpreten / Orchestern
    - Konzerthäusern und andere Veranstaltungsorten
    - Festivals
    - Plattenfirmen
    - Hochschulen
    - Archiven
    - musikbezogenen Vereinen, Gesellschaften, Stiftungen
    etc. etc. etc.


    Ich fände es schön, wenn wir einmal in einem Thread sammeln, was jeder von uns hier an Schönem, Seltenem, Wissenswertem oder einfach Unterhaltsamem entdeckt hat bzw. benutzt.


    Selbstverständlich sind hier nur LEGALE Quellen gemeint!!!


    Um die Linkophobie von Alfred nicht zu traktieren, können die Webadressen ja so formuliert werden, daß sie hier nicht als direkte Links erscheinen (was ich eigentlich sehr nützlich fände!!!).


    Ich möchte mit einem kleinen Beispiel beginnen: Auf meinem heimischen PC habe ich mir den phonostar.de-Player (kostenlos) installiert und kann seitdem unter anderem aus einer Vielzahl von Klassik- oder Jazz-Sendern rund um die Welt auswählen. Der Player aktualisiert sein mehrere tausend Sender umfassendes Verzeichnis ständig und ermöglicht so immer wieder Neuentdeckungen.


    Grüße :)

  • Ein schönes Thema.


    Bei youtube.com gibt es mittlerweile eine Menge (Ich schau/höre mir gerade die Zauberflöte an); man muss nur suchen :baeh01: .

    "Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten" Gustav Mahler

  • hier ein paar seiten für klassik-downloads (alles gratis, versteht sich):


    "www.ucis.pitt.edu/opera/"
    oper aus bulgarien. mp3s von bulgarischen opernproduktionen (radioübertragungen, etc.). die tonqualität ist variabel, wie auch die qualität der produktionen. aber teilweise ganz nett.


    "www.parterre.com/unnatural_acts.htm"
    unnatural acts of opera. podcast mit opernraritäten, ganz nett gemacht und qualitativ recht gut. immer ganze opern oder anlassbezogene recitals. umfangreiches archiv. cool.


    "www.podcastdirectory.com/"
    verzeichnis von podcasts im web. riesige auswahl an allen möglichen genres, auch klassisches.


    "www.karadar.com/Default.htm"
    mp3-archiv querbeet. downloads dauern lang, das suckt meistens. dafür gibts alles mögliche (moralt-ring, klemperer-malhler, etc.). am besten nachts oder frühmorgens laden.


    greetings, uhlmann

    Einmal editiert, zuletzt von uhlmann ()

  • ich empfehle da vor allem


    http://www.youtube.com/watch?v=xdLyL2_mFaA



    Sie ist einfach großartig !! Und der arme Dirigent... daß er nicht vor Scham im Orchestergraben versunken ist...


    Ansonsten hat für mich das Internet das kleine Problem, meine Ansprüche an die Klangqualität der Stücke nicht so ganz befriedigen zu können - ziehe da doch die klassische CD vor.

    Einmal editiert, zuletzt von m-mueller ()

  • Tamino ist inzwischen groß und mächtig.- Mehr als mir bis vor kurzem bewusst war.


    Daher:


    Abgesehen von Foren und Blogs (welche ich als Konkurrenz sehe)
    gestatte ich bis auf Widerruf die Verwendung von Links auf Klassikseiten, behalte mir aber vor, dies zu widerrufen wenn ich unsere Vormachtsstellung in Gefahr sehe.


    Alfred ,
    Administrator

    Interpreten SIND Sklaven !

  • Zitat

    Sie ist einfach großartig !


    Hallo Michael,


    sie ist nicht so gut wie unsere Original Florence. Die konnte wesentlich göttlicher krähen. Dafür kann diese wahrscheinlich besser mit den Armen rudern.


    Danke für den Tipp :).


    Ich komme mit der Klangqualität im Netz in der Regel recht gut klar, wenn's nicht über meine Rechner-Plärren läuft. Die sind klanglich schlechter als die eingebauten Notebook Geräuschwandler. Aber über'n grossen Rechner an der Anlage angeschlossen klingt's meist besser als über'n Aiwa-Plastikbomber.


    Für mich ist die Konserve klanglich immer unbefriedigend, daher kann; ich's ganz gut abstrahieren.


    Natürlich lade ich keine Aufnahmen herunter, die ich auch in besserer Qualität haben kann, aber es ist mir nicht mehr so wichtig.


    Liebe Grüsse
    Walter

  • sehe weit und breit keine Gefahr für die Vormachtstellung, habe lange genug nach Alternativen gesucht - Tamino ist einzigartig!


    Es ist einfach schön, hier ein halbwegs gebildetes Publikum anzutreffen, daß weitgehend in der Lage ist, sich vernünftig im Deutschen zu artikulieren und zudem mehrere recht meinungsstarke (opinionated... apodiktisch ??) Persönlichkeiten innnerhalb seiner Reihen aufzählen kann.


    Bin immer noch begeistert !!

  • Zitat

    gestatte ich bis auf Widerruf die Verwendung von Links auf Klassikseiten


    Hallo Alfred,


    das begrüsse ich sehr =). Ich verlinke bei mir alles, was nicht niet- und nagelfest ist, denn ich kenne nie den Wissensstand der Besucher und möchte es allen so komfortabel wie möglich machen (oft sind die verlinkten Textzeilen länger ais die nichtverlinkten).


    Natürlich ist es ebenso einfach einen Nichtverlinktenlink in die Zwischenablage zu kopieren, aber ich bin seit meiner Kindheit unsäglich faul und habe es aufgegeben daran etwas ändern zu wollen.


    L.G. Walter

  • Hallo Michael,

    Zitat

    Sie ist einfach großartig !!


    und hat bestimmt jede Menge Referenzen und Fürsprecher.
    Den letzten Ton bekommt Sie ja sogar hin, dafür hat sich die Anschaffung des Abendkleides ja schon gelohnt.
    Ich kenne da aus unserem Forum jemanden in Bruck-Mur, der sie sicherlich in seine Agentur(soweit man so etwas bei einem EDV-Berater voraussetzen kann)aufnehmen würde.


    LG,
    Michael

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Zitat

    Ich kenne da aus unserem Forum jemanden in Bruck-Mur


    Moin Micha,


    und das habe ich mir grad' verkniffen. :D


    Liebe Grüsse
    Walter

  • Zitat

    Original von Alfred_Schmidt
    Abgesehen von Foren und Blogs (welche ich als Konkurrenz sehe)
    gestatte ich [...] die Verwendung von Links auf Klassikseiten [...]


    Chor der Taminoaren


    CHOR
    Singt dem großen Alfred Lieder,
    Töne, feuriger Gesang;
    Und vom Ufer halle wider
    Unsrer Lieder Jubelklang!


    SOLI
    Weht ihm entgegen, kühlende Winde,
    Ebne dich sanfterm wallende Flut!
    Singt ihm entgegen fliegende Chöre,
    Singt ihm der Liebe Freuden ins Herz!


    :]
    Stefan

    Viva la libertà!

  • Kleiner Nachtrag zum Thema Internet-Radio. Hier ein paar Verzeichnisse von Radiosendern rund um die Welt mit teilweise sehr exotischen und kuriosen Inhalten:


    http://www.shoutcast.com
    http://www.surfmusik.de
    http://www.liveradio.de
    http://www.webradio-finden.de


    Anmerkung zu m-muellers Video: Da Dirigent und Orchestermusiker in Freizeitkleidung spielen und die sichtbaren Stühle leer sind, stellt sich mir die Frage, ob das Orchester vielleicht aus Spaß eine musikalisch ambitionierte Mitarbeiterin des Hauses (Kartenverkäuferin, Platzanweiserin oder sogar Putzfrau) auf das Podium bat?!? Dafür wäre es dann ja eine beachtliche Leistung, oder?


    Grüße :)

  • Zitat

    Und welches Orchester ist in solcher Geldnot, das es das mitmacht


    Hallo,
    ich denke, daß es sich hier um eine Vorrunde o.ä. von irgendeinem Gesangswettbewerb handelt.
    "Singen als Berufung" :untertauch:


    Die meisten Orchester sind allerdings wirklich in Geldnot und nehmen so gut wie alles an, nicht die Berliner Phih. oder ein vergleichbares Orchester, aber 90% aller anderen.
    Das Spektrum reicht dann von Chorbegleitung bis Begleiten von Wettbewerben.


    Die meisten Orchester kann man mieten.
    Aber jetzt fragt mich nicht nach dem Preis, den kenne ich nicht.
    Gruß,
    Michael

  • Ich entdecke gerade die Reize von Podcasts, also aus dem Internet herunterladbaren Audio- oder Videobeiträgen für die Verwendung auf PC oder mobilen Abspielgeräten. Hier zwei Beispiele:


    1. Bei jpc gibt es jetzt eine eigene Rubrik "Podcasts". Neben vielen Pop- und Rockthemen findet man auch interessante Beiträge aus dem Jazzbereich und den EMI-Klassik-Podcast. Der letztere stellt in ca. 15-minütigen Beiträgen aktuelle Klassikveröffentlichungen bei EMI mit Einführung / Erläuterungen und ausgiebigen Musikbeispielen vor. Die Qualität (256 kbit/s) ist sehr gut. Wäre schön, wenn jpc hier sein Angebot zum Thema Klassik erweitern würde.


    2. Auf der Webseite klassik.podspot.de findet man eine kunterbunte Mischung von Beiträgen mit teilweise ausführlichen Hörbeispielen, beispielsweise von dem kalifornischen Spezial-Label Magnatune (siehe Beitrag hierzu in Wikipedia).


    Kennt Ihr noch weitere interessante Quellen rund um die klassische Musik? Besprechungen, Kritiken, Plattenvorstellungen, Radiosendungen per Podcast? Laßt mal hören!


    Grüße :)

  • Für die Opernfreunde gibt es die bekannte Homepage von
    Mike Richter


    sowie die Podcasts von


    Ed Rosen
    Charles Handleman


    Die größte Sammlung von historischen Tenorstimmen samt biographischer und diskographischer Informationen gibt es bei


    Francois Nouvion.


    Letztere Seite ist, zumindest was Tenöre angeht, unschlagbar. Registrieren lohnt sich. Alle Downloads sind natürlich gratis.
    Bitte für die genauen Adressen Google benutzen.


    :hello:

  • der neue ring an der wiener staatsoper hat diesmal bereits eine eigen
    web-page, obwohl der erste teil (walküre) erst im dezember 2007
    premiere hat.


    der neue ring


    faun

    die kritik ist das psychogramm des kritikers (will quadflieg)

  • Tach,


    ich hatte schon daran gedacht, einen eigenen Thread für eine Sammlun empfehlenswerter Internetradiosender aufzumachen. Aber der hier tut´s auch.


    Seit ich meinen t+a Musicplayer habe, höre ich wieder verstärkt Radio, und zwar Internet-Radio. Es gib eine Vielzahl von Spartenkanälen vor allem auch zu klassischer Musik und einer meiner liebsten Sender ist Avrobaroque Link. Mit einer Qualität von 256Kbps höre ich persönlich keinen Unterschied mehr, zu einer CD oder einem Stream von der HDD. Das Programm ist, wie der Name schon sagt, ausgerichtet auf Baroque - Musik. Keine "Schnipsel" sondern nur die jeweils vollen Musikstücke.


    VG, Bernd

  • Banner Interviebanner 1 Gelbe Rose
  • Guten Morgen,


    bei den Interessanten Links und Beiträgen, stellt sich mir die Frage: kann man auch die Videos aus YOUTUBE irgendwie in MP3 umwandeln? Wenn jemand da eine Idee hat, laßt es mich wissen.


    Vielen Dank und angenehme ruhige Tage


    Detlef

    Werden im Wirken - Großes braucht seine Zeit


  • http://www.vidtomp3.com/



    Software wird es auch die Menge geben, habe aber noch nicht explizit gesucht.


  • Ich glaube, wenn man die Dame mit den Aufnahmegeräten von 1930 aufnimmt, ist sie mit Florence Foster Jenkins durchaus vergleichbar - und außerdem empfehle ich ihr mal einen kleinen Autounfall, um ein höheres f''' singen zu können. :wacky:


    Liebe Grüße,
    Martin