Was bringt die Saison 2007/08

  • Zitat

    [i]Original von Philhellene[/i
    :motz: Gibts hier einen Neid-Smily?


    Naja, so einen interessanten Spielplan haben wir auch nicht immer....


    ... und Graz ist doch schön ... "Gräfin Mariza" .... :D... muss doch nicht immer "Wozzeck" sein (immerhin von Phlipp Himmelmann inszeniert, langweilig wird das nicht...)


    Gruss nach Österreich

  • Jeanne d’Arc einmal nicht von Arthur Honegger, sondern von Walter Braunfels.


    "Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna" heißt das Werk, das am 27. April 2008 an der Deutschen Oper Berlin erstmals seit längerer Zeit wieder aufgeführt wird. Inhaltlich scheint es Parallelen zu Honeggers "Jeanne d 'Arc au bûcher" zwangsläufig zu geben, während die Musik, die nach meinen Hörerfahrungen bei Braunfels stets farbig und monumental ist, entfernt auf Messiaens Franziskus-Oper verweisen kann. Ich habe diese Aufführung übrigens entdeckt, weil ich für 2008 nach Aufführungen der Messiaen-Oper gesucht habe, und diese war in Berlin im Sommer 2002 zu sehen.



    Die übrigen Premieren der Deutschen Oper sind:



    Cassandra / Elektra
    Opern von Vittorio Gnecchi [CASSANDRA] und Richard Strauss [ELEKTRA]
    Premiere am 03.11.07, 18.00 Uhr


    Tiefland
    Musikdrama in einem Vorspiel und zwei Akten von Eugen d'Albert
    Premiere am 30.11.07, 19.30 Uhr


    Neuproduktion 2007 | 2008 | Konzertante Aufführung
    Premiere



    La donna del lago
    Melodramma in zwei Akten von Gioacchino Rossini
    Premiere am 07.12.07, 19.00 Uhr


    Aida
    Opera lirica in vier Akten von Giuseppe Verdi
    Premiere am 02.03.08, 18.00 Uhr



    Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna
    BERUFUNG, TRIUMPH UND LEIDEN | Dichtung nach den Prozessakten | Text und Musik von Walter Braunfels
    Premiere am 27.04.08, 18.00 Uhr


    Der fliegende Holländer
    Romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner
    Premiere am 08.06.08, 18.00 Uhr


    The Gershwins ® : Porgy and Bess
    Oper in drei Akten von George Gershwin, DuBose und Dorothy Heyward und Ira Gershwin
    Premiere am 04.07.08, 20.00 Uhr

  • Spät, aber so doch:


    26.10.07 Berlioz "Les Troyens" (D: Manfred Honeck, R: Joachim Schloemer)


    11.11.2007 Mozart "Lucio Silla" (D: Konrad Junghänel, R, B+K: Olga Motta)


    25.01.2008 Wagner "Holländer" (D: Enrique Mazzola, R: Calixto Bieito)


    16.03.2008 Halevy "Juive" (D: Shao-Chia Lü, R: Sergio Morabito und Jossi Wieler)


    03.04.2008 Mozart "Idomeneo" (D: Manfred Honeck, R: Waltraud Lehner)


    17.05.2008 Rossini "Comte Ory" (D. Enrique Mazzola, R. Igor Bauersima)

  • Hallo,


    Schön, dass die Trojaner wieder öfter gespielt werden...! Wenn ich die Möglichkeit habe, werde ich mal nach Stuttgart fahren und mir die Produktion ansehen! Die Gelsenkirchener haben sich im letzten Jahr etwas daran verhoben - aber Les Trojens oist ja auch nicht grade einfach zu Inszenieren...!


    LG
    Raphael

  • Zitat

    Original von raphaell
    Die Gelsenkirchener haben sich im letzten Jahr etwas daran verhoben - aber Les Trojens ist ja auch nicht grade einfach zu Inszenieren...!


    ... von den sängerischen Anforderungen gar nicht zu reden... Und da zucke ich schon etwas zusammen bei Ki-Chun Park als Enée oder Leandra Overmann als Cassandre - aber: es ist auch für mich ein tolles Stück, also ein "must" für die kommende Saison (und Schloemer mag ich auch total gerne, trotz eines relativ missglückten "Tristan" in Hannover und einem nicht ganz runden "Traumgörge" in Berlin...)


  • Heute steht der Stuttgarter Premierenplan auch in der Zeitung, Alviano hatte schnelleren Zugriff auf die Neuheiten.
    Als Ergänzung sei noch Mozarts "Zaide" erwähnt, sie wird von der Jungen Oper Stuttgart am 12.06.2008 aufgeführt. (D: Kristina Sibenik, R: Florentine Klepper) :hello:

    Freundliche Grüße Siegfried

  • Moin,


    dann reihe ich mich auch mal ein. Ja, ich weiss es schon viel länger, hatte aber noch nicht die Musse die Liste hier zu posten. (Sind ja nicht nur 5 Premieren, wie an so anderen Häusern :D :D)



    06.09.07
    Paisiello: Il Babiere di Seviglia
    Hamar/Lievi


    30.09.07
    Giordano: Andrea Chenier
    Santi/Asagaroff


    21.10.07
    Humperdinck: Königskinder
    Metzmacher/Herzog


    02.12.07
    Verdi: Il Trovatore
    Fischer/del Monaco


    22.12.07
    Halevy: La Juive
    Rizzi/Pountney mit "Ich wär so gerne WSO-Direktor"


    13.01.08
    Massenet: Le Cid
    Plasson/Joel


    27.01.08
    Rushton: Im Schatten des Maulbeerbaumes (Kinderoper, Uraufführung)
    Weikert/Nicolet


    17.02.08
    Schuman: Genoveva
    Harnoncourt/Kusej


    09.03.08
    Strauss: Intermezzo
    Schneider/Herzog


    29.03.08
    Strauss: Die Fledermaus
    Welser-Möst/Sturminger


    27.04.08
    Mussorgski: Boris Godunow
    Fedoseyev/Grüber


    23.05.08
    Halevy: Clari
    Fischer/Leider/Caurier mit La Bartoli


    15.06.08
    Händel: Rinaldo
    Christie/Guth


    29.06.08
    Bizet: Carmen
    Welser-Möst/Hartmann


    Ich würde sagen: Not Bad, Not Bad!


    Beim ersten Durchschauen habe ich mal pauschal Königskinder, Genoveva, Boris und Rinaldo für mich gebucht.


    Details gibt es wie immer auf der Website des Zürcher Opernhauses.

    Grüsse aus Rhosgobel


    Radagast

  • Zitat

    Original von raphaell
    - aber Les Trojens oist ja auch nicht grade einfach zu Inszenieren...!


    ...und mit der sängerischen Besetzung ist es ja leider auch nicht ganz leicht. :pfeif:


    Gruß
    Sascha

  • Hallo Sascha,


    Zitat

    ...und mit der sängerischen Besetzung ist es ja leider auch nicht ganz leicht


    ... meine Rede...


    Zitat

    von den sängerischen Anforderungen gar nicht zu reden... Und da zucke ich schon etwas zusammen bei Ki-Chun Park als Enée oder Leandra Overmann als Cassandre


    Hallo Radagast,


    bei "Königskindern" ist Metzmacher spannend. Welcher Herzog ist das? Daniel, Werner...?


    "Cid" wäre ja auch mal live schön - aber Joel? Der macht in Leipzig "Rienzi" und ist wohl der Grund, warum ichs mir nicht anschauen werde.


    "Genoveva" hat mich aber sofort interessiert...


    Den "Rinaldo" mag ich gerne - und Christie sowieso, aber Guth eher nicht...


    Tja, die Eidgenossen - da gibts eben noch Geld für mehr als 5 Inszenierungen im Jahr, das können wir uns hier einfach nicht mehr leisten... :D


    Gruss nach Zürich

  • Moin,


    Herzog heisst Jens-Daniel mit Vornamen.


    Und übrigends, es gibt auch noch 3 Ballettpremieren.


    Aber der Kampf um das Geld ist hier auch eine Schmierenkomödie und harter Kampf.


    Es gibt halt viele, die meinen, man bräuchte in Zürich keinen Leuchtturm.

    Grüsse aus Rhosgobel


    Radagast

  • 8o 8o 8o
    Was für ein Spielplan....!


    Was ist denn mit Halevy los? Habe ich vorher so gut wie nie auf den Spielplänen gesehen - und nun...fast jedes zweite Haus hat ihn drauf... ?( :D


    LG
    Raphael

  • Ich freue mich schon ganz besonders auf den Tristan mit Waltraud Meier, John Treleaven und René Pape. Kent Nagano wird dirigieren.

    Man kann wirklich sagen, daß ich Mozart sehr, sehr viel verdanke; und wenn man sich ansieht, wie z. B. meine Streichquartette gebaut sind, dann kann man nicht leugnen, daß ich das direkt von Mozart gelernt habe. Und ich bin stolz darauf!
    Schönberg

  • Auf zwei selten gespielte Stücke möchte ich hinweisen:


    das Theater in Würzburg hat vor zwei Jahren mit einer kleinen Reihe mit selten aufgeführten Opern begonnen. Nach den "Feen" von Wagner und dem "Herz" von Pfitzner folgt nun der "Vampyr" von Heinrich Marschner. Premiere soll am 29.03.2008 sein.


    Ebenfalls nicht mehr sehr häufig auf den Spielplänen zu finden: Pendereckis Oper "Die Teufel von Loudon". Freiburg plant eine Neuinszenierung, die ab dem 15.03.2008 auf dem Spielplan stehen soll.

  • Die erste Saison Post-Pflegerl am Stadttheater Klagenfurt bringt folgende Musiktheaterpremieren:


    Richard Strauss: Ariadne auf Naxos


    für mich DAS Idealstück für dieses Haus, bin schon enorm gespannt.


    Giuseppe Verdi: Rigoletto


    Christoph Willibald Gluck: Orfeo ed Euridice


    Andrew-Lloyd Webber: Jesus Christ Superstar


    Franz Lehar: Die Lustige Witwe


    Herbert Willi: Schlafes Bruder

  • Besonders gespannt bin ich auf:


    Simplicius Simplicissimus
    von Karl Amadeus Hartmann
    Premiere am 19. Januar 2008 in Hannover
    Musikalische Leitung Lutz de Veer
    Inszenierung Frank Hilbrich



    Christian

  • Hallo.


    Mein Problem in Berlin in der kommenden Saison: zu wenig Wagner.


    Dafür habe ich schon mal für den kommenden April Karten für "Pelleas et Melisande" von Debussy an der Staatsoper geordert. Dirigent: Simon Rattle. Da bin ich wirklich mal gespannt.


    :hello:


    Gruß, l.


  • Dafür gibts ja dann bald umso mehr, wenn der neue Staatsopernring kommt. :)


    Leider machen die ja wohl danach den maroden Laden erstmal für die Sanierung zu...dann gibts wohl erstmal Wagner im Zelt. ;(


    Gruß
    Sascha

  • Hallo Sascha.


    Wann kommt er denn, der neue Staatsopernring? Und wohin soll die Staatsoper im Sanierungsfall ausweichen?


    Gruß, l.

  • Hallo Lohengrins,


    ich dachte eigentlich, 2009, aber es wird wohl 2010 werden, wie ich gerade gelesen habe. Ist eine Koproduktion mit der Mailänder Scala. In der ersten Saison werden Siegfried und Götterdämmerung in Berlin Premiere haben, Rheingold und Walküre in Mailand, dann gibts in der darauffolgenden Saison jeweils den kompletten Ring. Eine ähnliche Koproduktion ist ja der Don Giovanni von Musbach, der im Dezember Premiere haben wird, aber 2006 bereits schon in Mailand zu sehen war.


    Allerdings soll halt just in diesem Dreh (also 2011) eigentlich die Staatsoper saniert werden. Aber auch das scheint ja noch in der Schwebe, Ausweichstätte ist meines Wissens nach auch noch nicht definitiv fest - bis zum Festspielzelt waren aber schon alle Optionen im Gespräch.
    Hoffen wir das beste. :pfeif:


    Gruß
    Sascha

  • Hallo Sascha,


    bis dahin ist ja leider noch recht viel Zeit.
    Und was hältst Du vom Ring an der Deutschen Oper? Aber es ist jetzt wahrscheinlich ohnehin zu spät, dafür noch Karten haben zu wollen...


    :hello:


    Gruß, l.

  • Hallo Lohengrins,


    ich hatte ja mein Horrorerlebnis in einem Kastastrophen-Ring an der DOB vor ca. 1 1/2 Jahren unter Jun Märkl, der darauffolgende Ring soll aber deutlich besser gewesen sein.


    Naja, den Friedrichring (bzw. was davon übrig ist) hab ich oft genug gesehen und da hebe ich meine Knete lieber für einige interessante berliner Neuproduktionen auf, auch wenn das erstmal Wagner-Abstinenz bedeutet.
    Aber immerhin, die Ring-Besetzung klingt schon in einigen Punkten sehr interessant. Ventris kenne ich als Parsifal, der gefiel mir sehr gut. Und Petra Lang war im damaligen Kastrophenring sängerisch der einzige Lichtblick in der Walküre.


    Gruß
    Sascha

  • Die Premieren der Semperoper Dresden:


    Die Meistersinger von Nürnberg


    Die lustige Witwe


    Penthesilea


    Il barbiere di Siviglia (Der Barbier von Sevilla)


    La Grande Magia (Der Große Zauber)


    Rigoletto


    Lucia di Lammermoor


    Somit hat meine Zeit ohne die "Meistersinger" ein Ende, da ich eine Karte ergattern konnte. Bin auf Titus als Sachs und Skovhus als Beckmesser gespannt.

    res severa verum gaudium


    Herzliche Grüße aus Sachsen
    Misha

  • In den Städten Passau, Landshut und Straubing wird es im Musikteater folgende Premieren geben:


    Il barbiere di Siviglia Opera buffa von Gioachino Rossini
    in ital. Sprache mit dt. Übertiteln


    Die Piraten Operette von Arthur Sullivan & William Schwenck Gilbert


    La Rondine Oper von Giacomo Puccini
    in ital. Sprache mit dt. Übertiteln


    Giulio Cesare in Egitto Barockoper von Georg Friedrich Händel
    in ital. Sprache mit dt. Übertiteln


    Der Zarewitsch Operette von Franz Lehár


    Eugen Onegin Lyrische Szenen von Peter Iljitsch Tschaikowskij
    in russ. Sprache mit dt. Übertiteln


    Salome Oper von Richard Strauss


    LG, Elisabeth

  • Hallo,


    in der Südthüringischen Staatsoper Meiningen gibt es in der kommenden Spielzeit folgende Opern:


    19.10.07: Strauss "Elektra" GMD Urbanek, Regie: Moses
    14.3.08: Giordano "Andrea Chenier" Tsialis, Regie: Haag
    4.4.08: Rinaldi, "Arminio" (Kammerspiele)
    9.5.08: Donizetti "Der Liebestrank" Tsialis, Regie: Meyer
    27.6.08: Beethoven "Fidelio" GMD Urbanek, Regie: Mielitz


    Unter den Wiederaufnahmen wäre erwähnenswert:
    7.11.07: Wagner, "Holländer" GMD Urbanek, Regie: Pilz
    13.1.08: Strauss "Salome"GMD Urbanek, Regie: Andrea Moses


    Nach der hervorragenden Salome-Inszenierung von Andrea Moses freue ich mich ganz besonders auf die Elektra der gleichen Regisseurin. Sie ist für mich eine der ganz großen Begabungen im Bereich der sog. modernen Regie.


    Viele Grüße


    Thomas

    "Dem Volke zur Freude und Erhebung"
    Widmung Georgs II am Giebel des Meininger Theaters

  • HEY !!!
    auch mich hat die inszenierung von andrea moses (gesehen pfingstsonntag 06) begeistert !!
    wolln wir hoffen, dass es stimmt mit der WA am 13.01. - auf der hp des meininger theaters (programm/spielplan/januar...) steht nämlich NICHTS davon !!


    :hello: aus franken
    piet

  • Zitat

    Original von pieter.grimes
    HEY !!!
    auch mich hat die inszenierung von andrea moses (gesehen pfingstsonntag 06) begeistert !!
    wolln wir hoffen, dass es stimmt mit der WA am 13.01. - auf der hp des meininger theaters (programm/spielplan/januar...) steht nämlich NICHTS davon !!


    :hello: aus franken
    piet


    Der Spielplan ist noch unvollständig; das kommt davon, wenn man eine neue Homepage kuz vor den Ferien hochlädt ...


    Sobald die Ferien vorbei sind, werde ich das verifizieren.


    Herzliche Grüße


    Thomas

    "Dem Volke zur Freude und Erhebung"
    Widmung Georgs II am Giebel des Meininger Theaters


  • Ich habe das nun verifiziert: die wiederaufnahme findet wie geplant am 13. 1. 08 statt :D , Karten könne bestellt werden;in Kürze auch auf der Homepage.


    Viele Grüße
    Thomas

    "Dem Volke zur Freude und Erhebung"
    Widmung Georgs II am Giebel des Meininger Theaters

  • ... endlich auch veröffentlicht:



    Im Weißen Rössl Premiere: 22.09.2007
    Singspiel von Ralph Benatzky


    Ich war ein Comedian Harmonist Premiere: 02.11.2007
    Ein moderiertes Konzert


    Manon Lescaut Premiere: 24.11.2007
    Oper von Giacomo Puccini (Aufführung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln)


    Così fan tutte Premiere: 22.12.2007
    Oper von Wolfgang Amadeus Mozart


    West Side Story Premiere: 26.01.2008
    Musical von Leonard Bernstein


    Il Templario Premiere: 07.03.2008
    Oper von Otto Nicolai (Aufführung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln)


    Aida Premiere: 03.05.2008
    Oper von Giuseppe Verdi (Aufführung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln)


    Pinocchios Abenteuer Premiere: 28.06.2008
    Oper von Alasdair Middleton nach Carlo Collodi, Musik von Jonathan Dove (Deutschsprachige Erstaufführung)


    Auf Svetlana Katchour als Aida darf man sehr gespannt sein!


    :hello:


    Elisabeth