Heute erst gekauft (Klassik 2009)

  • Ich kannte bisher nur die Fassung, die man eben kennt. Diese hier ist noch etwas anders:



    My Fair Lady
    Original Broadway Cast
    Label: Naxos, 1956
    Harrison; Andrews; Hollow


    Freundliche Grüße, Andrew

    „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • So, das hat jetzt noch sein müssen, grad für 3,99 bestellt:


    »Und besser ist's: verdienen und nicht haben,

    Als zu besitzen unverdiente Gaben.«

    – Luís de Camões

  • Das gab es im Discounter:




    Joseph Haydn
    Symphonie Nr. 62 + Symphonien B-Dur H. 1 Nr. 107 & 108; La vera costanza-Ouvertüre; Lo speziale-Ouvertüre
    *** Naxos Haydn-Symphonien-Edition Vol.34
    Toronto Chamber Orchestra, Kevin Mallon
    Label: Naxos , DDD, 2008


    Das sind so die wenigen Fundsachen, auf die man treffen kann, wenn man auf dem Lande lebt.


    Freundliche Grüße, Andrew

    „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • Hallo Alfred et. al.


    Zitat

    Original von Alfred_Schmidt
    Heute mal lediglich eingekauft um den Horizont zu erweitern, zum einen Interpreten die ich noch nicht wirklich kenne , zum andern Aufnahmen von Werken die mir nicht eigentlich liegen


    .


    Ist zwar wahrscheinlich OT aber ich riskire mal die Haue der Moderatoren und gebe zu Anderszewski einen Programmtipp:



    Bruno Monsaingeon ist ja hinlänglich bekannt durch seine Dokumentationen von Glenn Gould und Sviatoslaw Richter. Verspricht interessant zu werden !


    VG, Bernd

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Nachdem Capriccio platt ist (ich würde ja ein Forum niemals nach einem platten Label benennen :D )* gabs bei MMI fast für umsonst:



    Francesco Durante [1684-1755]


    Concerto N° 1 f-moll
    Concerto N° 2 g-moll
    Concerto N° 3 Es-Dur
    Concerto N° 4 c-moll
    Concerto N° 5 A-Dur
    Concerto N° 8 A-Dur La Pazzia


    Concerto Köln / Werner Ehrhardt



    Carl Ditters von Dittersdorf [1739-1799]


    Sinfonia C-Dur La Prise de la Bastille
    Concerto A-Dur für Harfe, 2 Oboen, 2 Hörner und Streicher
    Sinfonie C-Dur Die vier Weltalter


    Concerto Köln / Capella Coloniensis u.a.



    Carl Philipp Emanuel Bach [1714-1788]


    Konzert für Orgel, Streicher und Bc G-Dur H444
    Präludium D-Dur H107
    Konzert für Orgel, Streicher, zwei Hörner und Bc Es-Dur H446
    Fantasie und Fuge c-moll H103


    Roland Münch, Orgel der Prinzessin Anna Amalia von Preußen
    Kammerorchester 'Carl Philipp Emanuel Bach'
    Hartmut Haenchen


    Käptn Kathryn Janeway singt:



    Georg Friedrich Händel [1685-1759]
    Ouvertüre zu 'Alessandro Severo' HWV A13
    Hornpipe (1740)
    Ingrato Polinesso... Neghittosi or voi che fate? (Ariodante)
    Credete al mio dolore (Alcina)
    Tornami a vegheggiar (Alcina)
    March in D HWV 345
    War, he sung, is toil and trouble (Alexander's Feast)
    Sweet bird (L'Allegro)
    Capricious Man (Saul)


    John Frederick Lampe [1703-1751]
    Welcome Mars (Brittania)
    Pretty warblers (Dione)


    Thomas Augustin Arne [1710-1778]
    Rise, Glory, rise (Rosamond)
    By the rushy-fringed bank (Comus)
    Brightest Lady - Thrice upon thy Finger's Tip (Comus)
    Where the Bee sucks there lurk (The Temepst)


    Joseph Haydn [1732-1809]
    With verdure clad (Creation)
    On mighty pens (Creation)


    Wolfgang Amadé Mozart [1756-1791]
    Aer tranquillo (Il rè pastore)
    L'amerò (Il rè pastore)
    Voi avete un cor fedele KV 217
    Ah, lo previdi! KV 272
    Ruhe sanft (Zaide)
    Trostlos schluchzet (Zaide)
    Nehmt meinen Dank (Zaide)
    Ch'io mi scordi di te? KV 505


    Emma Kirkby
    The Academy of Ancient Music
    CXhristopher Hogwood


    Christopher Hirons, Violine solo (KV 208 )
    Steven Lubin, Fortepiano (KV 505)


    Und dann nochmals einen dieser netten naive-Klötze:



    Histoires sacrées


    Johann Sebastian Bach [1685-1750]
    Motetten BWV 255, 226, 227, 228, 229, 230


    arsys / les basses réunies / pierre cao


    Ludwig van Beethoven [1770-1827]
    Christus am Ölberg op. 85


    Simone Kermes, Sopran
    Steve Davislim, Tenor
    Eike Wilm Schulte, Bass
    chorus musicus
    das neue orchester
    Christoph Spering


    Marc-Antoine Charpentier [1643-1704]
    mors saülis et jonathae h403
    sacrificium abrahae h402
    dialogus inter angelum et pastores h406


    il seminario musicale
    gérard lesne


    Antonio Vivaldi [1675-1741]
    Cantatas RV 683 u. 684
    Concerti RV 117, 422, 134, 249 u. 151


    Sara Mingardo, Contralto
    Francesca Vicari, Violine
    Luigi Piovano, Violoncello


    Concerto Italiano
    Rinaldo Alessandrini


    :faint:


    Ulli


    *die beabsichtige Doppeldeutigkeit käme nur bei konsequenter Anwendung klingsorischer Kleinschreibung zur Geltung.

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Mein erster Beitrag! Und ich darf gleich diese sensationelle Aufnahme präsentieren!!


    Viktoria Mullova wird auf ihre "alten Tage" noch zur Originalklangexpertin. Und das vom Feinsten, meine ich!


    Grüße aus Berlin


  • Grad sehr günstig beim Amazon Marketplace entdeckt und gleich zugeschlagen:



    Götterdämmerung/Elmendorff/Bayreuth 1942



    Die Meistersinger/Cluytens/Bayreuth 1956



    Die Meistersinger/Knappertsbusch/Bayreuth 1960

    »Und besser ist's: verdienen und nicht haben,

    Als zu besitzen unverdiente Gaben.«

    – Luís de Camões

  • Sehr günstig vom Marktplatz verschleppt:


    Immerseels Beethoven:



    und Idomeno sprang mit im Laden in die Hände:



    Gruß
    Stefan

    Psalmen sprechen und Tee trinken kann niemals schaden!

  • Neu:




    Gustav Holst:
    The Planets op. 32
    Atlanta SO, Levi


    Man kann süchtig werden nach verschiedenen Aufnahmen dieses Werkes. Ein paar habe ich schon. Jetzt möchte ich gern noch Gardiner, Goodman und die von Karamalz mit den Wienern.


    Freundliche Grüße von Andrew

    „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • Bei Dussmann in Berlin habe ich mir nun die so hoch gepriesene Referenzeinspielung von "La Traviata" unter Carlos Kleiber zugelegt und freue mich, sie demnächst genießen zu können:



    Außerdem reizte mich, etwas neues von dem von mir sehr geschätzten früheren GMD der Berliner Staatskapelle, Otmar Suitner, zu erwerben, kann beide CDs nur empfehlen:



    Die zweite CD ist bei jpc und amazon nicht erhältlich, es sind Weber-Ouvertüren, das Label ist Ars Vivendi und enthalten sind Oberon, Peter Schmoll, Beherrscher der Geister, Preciosa und die Jubel-Ouvertüre (darin verarbeitet die englische Hymne).


    Das einzige Manko dieser Ouvertüren- CD ist die kurze Gesamtspielzeit von nur 41:14, dafür ist der Kaufpreis moderat und es sind sehr temperamentvolle Einspielungen.

    Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Ich bin zurzeit etwas auf dem ASMF-Trip:



    Telemann: Trompetenkonzerte


    Graham Sheen, Håkan Hardenberger, William Houghton, Tess Miller, The Academy of St. Martin in the Fields, Celia Nicklin, Iona Brown, John Constable, Michael Laird



    Freundliche Grüße, Andrew

    „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • Heute ist die langersehnte Lieferung gekommen - darin enthalten:


    Für das OPERNREGAL:



    Mozart - Die Entführung mit Wunderlich [hatte diese Aufnahme vor längerem in einem Anfall von Wahn hergeschenkt - und jetzt halt wieder kaufen müssen, ich konnte echt nicht anders :D ]




    Keiser - Der geliebte Adonis
    Nachdem ich angedroht hatte, mein Barockwissen anzuwenden, als musikalische Untermalung dabei



    Gounod-Faust
    Zweitaufnahme (neben der Tucker/de los Angeles aus New Orleans 1953) des Faust- vor allem wegen di Stefano, der in seinen jungen Jahren gerade als Faust ein außergewöhnliches Erlebnis gewesen sein soll - hör ma mal


    Auch für die Operettenecke is was dabei:

    Lehar- Der Rastelbinder
    Ich kenn zwar den Zarewitsch, die Giuditta, den Paganini und andere bekannte Sachen nicht, aber den Rastelbinder hab ich nun schon - ich machs einfach immer anders :D


    Dirigentportät-Erweiterung:

    Diesmal hat es Beecham getroffen - interessant für mich besonders Tschaikowskys 4. und die Guillaume Tell-Ouvertüre


    Wieder eine "alte" Stimme:

    Bin ich schon sehr gespannt - auf diese Dame, die eine tolle Lucia gewesen sein soll...



    Arne - Ouvertüren [mit Hogwood sicher ein Hammer]



    Myslivecek ist nun endlich auch in meiner Sammlung - schon lange wollt ich ihn kennenlernen, nun ists soweit


    Dvorak ist in meiner Sammlung sehr, sehr spärlich vertreten, das wollt ich ändern:

    4 Orchesterwerke



    Schubert 9 - auf des Observators Spuren :D



    Englische Consort Music - hab ich nicht? - DAS darf nicht sein! Daher gleich mitbestellt.



    Neues von meinem derzeitigen Lieblingsbarocker aus dem Stiefel...



    Zelenka - die 2. Chance - Nachdem mich seine Orchesterwerke fadisiert haben, probier ichs mal hiermit.



    Ulli wars... :D



    Und auch was vom älteren Bruder



    Mozart Verstärkung - noch 2 Aufnahmen der KV 504, dann beginn ich mit dem Vergleichshören [ich denke 12 Aufnahmen sollten für meinen ersten Vergleichshörthread reichen - aber dazu mehr, wenn ich alle beisammenhab]


    LG Joschi

  • Zum Selbermachen:



    Josph Haydn [1732-1809]
    Die sieben letzten Worte...
    authorisierte Klavierfassung


    ;( :faint: :jubel:

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • Tamino XBeethoven_Moedling Banner
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose
  • Endlich gibts mal was vom berühmten - aber ungehörten Abbe Vogler am Markt:



    :jubel: :jubel: :jubel:


    Geht sehr ins Ohr.Teilweise so schön, daß es schon fast kitschig ist !!! :D



    mfg aus Wien
    Alfred

    Wenn ich schon als Vorbild nicht tauge - lasst mich wenigstens ein schlechtes Beispiel sein !



  • Was es nicht alles gibt:


    Die Meistersinger von Nürnberg
    Holl, Jentjens, Schneider, Hager, Schmidt, Buhrmester
    Thielemann
    Bayreuth 2002


    Die Meistersinger von Nürnberg
    Fischer-Dieskau, Kollo, Varady, Schreier
    Sawallisch
    1979


    (Nr. 2 gab's für 1 $, vielleicht ein Fehler)

    »Und besser ist's: verdienen und nicht haben,

    Als zu besitzen unverdiente Gaben.«

    – Luís de Camões

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Mal sehn, ob die was taugt:



    :hello:

    Die Kunst ist [...] vielleicht das Denken des Herzens.
    (Blaise Pascal, 1623-1662)

  • Heute erst -mit dem Gedanken "kann man ja mal reinhören"- gekauft und nach erstem Querhören völlig faziniert:



    Benjamin Britten & Peter Pears - if music be the food of love


    Eine 10-CD-Box, die das musikalische Verhältnis von Benjamin Britten und seinem Lebensgefährten Peter Pears dokumentieren will.


    Die Box ist richtig spannend: Britten dirigiert Britten; Pears singt was für ihn komponiert wurde; ein echtes Highlight sind die Lieder nach Sonetten Michealangelos mit Britten selbst am Klavier in einer historischen Aufnahme von 1942 - man hört förmlich, daß zwei liebende Seelen miteinander nicht musizieren, sondern geradezu verschmelzen :jubel: :jubel: :jubel:
    (sorry für diese kitschige Bemerkung)


    Ansonsten: Top Ausstattung und bei 2001 im Moment geradezu unverschämt billig verscherbelt.


    Ich glaube, diese Zusammenstellung wird mich noch einige Zeit beschäftigen.


    Liebe Grüße :-)

    "Der Aufführung fehlte es nicht an Sensibilität, Gefühl und Verstand, aber am Gleichmaß von Harmonie, Not und Glück" (J. Kaiser)

  • Heute erhalten:



    Händels Radamisto - endlich in einer HIP-Aufnahme - ich freu mich schon wahnsinnig drauf :D :jubel: :jubel: :jubel: :D



    Vivaldis Fagottkonzerte - Der Beginn einer systematischen Vivaldi-Sammlung :D



    Mozart unter MacKerras - wieder was fürs Vergleichhören - die Threads werden immer konkreter :D



    Mozart - mir war einfach danach



    Hasses Cleofide - endlich wieder eine große Lücke geschlossen



    Beethoven 7+8 - siehe MacKerras



    Hasse mal geistlich...



    Gluck - von mir immer vernachlässigt bzw. vergessen, jetzt aber mal



    Eine Vergleichsaufnahme einer meiner Lieblingsopern...


    LG Joschi

  • Zwei eher zufällig bei jpc entdeckte Angebote; da die enthaltene Musik mir größtenteils unbekannt ist, zugeschlagen:



    und ein Geheimtipp aus der englischsprachigen Diskussionsgruppe, auf den ich sehr gespannt bin



    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • @ Johannes Roehl


    Die Couperin-CD ist mir kürzlich - auch zufällig - bei Dussmann "in die Tasche gefallen". Der Interpreten-Vornahme, nur flüchtig gelesen, ließ mich vermuten, Violin-Musik (kenne ich bisher keine) von Couperin nach Hause getragen zu haben.


    Entsprechend gestaunt habe ich beim Hören ....:O :O


    Jaja:hahahaha:


    P.S.: Der erste, noch unter dem Eindruck meiner Blödheit gemachte, Eindruck war nicht so prickelnd...

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Banner Trailer 2 Gelbe Rose